Trainingsberichte und Impressionen

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 1010
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#601 Beitrag von Paddington_Cargo » 20.03.19 @ 11:23

Dabei werden neben verschiedenen Teambuilding-Massnahmen vor allen Dingen die Arbeit auf dem Rasen im Vordergrund stehen. Es finden pro Tag jeweils zwei Trainings statt, wobei zusätzlich Videoanalysen und Theoriesitzungen anstehen.
Und ich dachte das wäre ein Jassreisli! Biederer kann man / frau Artikel nicht mehr schreiben. Beamtentum auf Homerland. :shock:
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3930
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#602 Beitrag von yoda » 20.03.19 @ 13:03

Den Bericht hat die Mediamatiker-Lernende geschrieben. War die ALS, also Arbeits- und Lernsituation. Angeblich schreibt der KV-Stift schon an seiner Arbeit "Wie räume ich einen Campus: Richtig Geld verdienen auf tutti.ch".
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 1010
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#603 Beitrag von Paddington_Cargo » 20.03.19 @ 13:08

yoda hat geschrieben:
20.03.19 @ 13:03
Den Bericht hat die Mediamatiker-Lernende geschrieben. War die ALS, also Arbeits- und Lernsituation. Angeblich schreibt der KV-Stift schon an seiner Arbeit "Wie räume ich einen Campus: Richtig Geld verdienen auf tutti.ch".
Ich hoffe, die Arbeiten werden auf einer Hermes Baby geschrieben, wie es sich gehört!
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3930
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#604 Beitrag von yoda » 20.03.19 @ 20:17

Paddington_Cargo hat geschrieben:
20.03.19 @ 13:08
yoda hat geschrieben:
20.03.19 @ 13:03
Den Bericht hat die Mediamatiker-Lernende geschrieben. War die ALS, also Arbeits- und Lernsituation. Angeblich schreibt der KV-Stift schon an seiner Arbeit "Wie räume ich einen Campus: Richtig Geld verdienen auf tutti.ch".
Ich hoffe, die Arbeiten werden auf einer Hermes Baby geschrieben, wie es sich gehört!
Genau. Da steht E.De. drauf.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

44caliber
Beiträge: 482
Registriert: 06.06.14 @ 11:34
Wohnort: Hardturm

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#605 Beitrag von 44caliber » 21.03.19 @ 22:28

Hoffe die Spieler haben playoff heute abend geschaut..
Wie die Genfer sich in der letzten Spielminute von einem 0-2 zu einem 2-2 zurückgekämpft haben gegen SCBERN.
Können unsere Jungs grad viel lernen bezüglich Einstellung, Kampfeswille und Einsatz..
8.11.2015 sollte mehr solcher Tage geben
Totgeglaubte leben länger. GCZ

Benutzeravatar
marabu
Beiträge: 31
Registriert: 22.04.06 @ 23:17

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#606 Beitrag von marabu » 22.03.19 @ 9:44

44caliber hat geschrieben:
21.03.19 @ 22:28
Hoffe die Spieler haben playoff heute abend geschaut..
Wie die Genfer sich in der letzten Spielminute von einem 0-2 zu einem 2-2 zurückgekämpft haben gegen SCBERN.
Können unsere Jungs grad viel lernen bezüglich Einstellung, Kampfeswille und Einsatz..

mit dem kleinen Unterschied, dass unsere Jungs nach einem 2:0 Rückstand gar nicht die Chance bekamen sich zurückzukämpfen...

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 792
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#607 Beitrag von Anna Huna » 22.03.19 @ 9:52

Sie hatten 55 Minuten Zeit.

Aber klar, in der 57. Minute wäre dann der Exploit gekommen. :roll:

Benutzeravatar
marabu
Beiträge: 31
Registriert: 22.04.06 @ 23:17

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#608 Beitrag von marabu » 22.03.19 @ 10:03

Anna Huna hat geschrieben:
22.03.19 @ 9:52
Sie hatten 55 Minuten Zeit.

Aber klar, in der 57. Minute wäre dann der Exploit gekommen. :roll:
Die Mannschaft hätte eine ganze Halbzeit Zeit dazu gehabt, wenn gewisse Umstände nicht eingetroffen wären...
Klar ist es schwer vorstellbar, dass sich die Mannschaft in der jetzigen Verfassung zurückgekämpft hätte. Aber bekanntlich ist im Fussball ja vieles möglich...

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#609 Beitrag von Ricky » 22.03.19 @ 12:07

marabu hat geschrieben:
22.03.19 @ 10:03
Anna Huna hat geschrieben:
22.03.19 @ 9:52
Sie hatten 55 Minuten Zeit.

Aber klar, in der 57. Minute wäre dann der Exploit gekommen. :roll:
Die Mannschaft hätte eine ganze Halbzeit Zeit dazu gehabt, wenn gewisse Umstände nicht eingetroffen wären...
Klar ist es schwer vorstellbar, dass sich die Mannschaft in der jetzigen Verfassung zurückgekämpft hätte. Aber bekanntlich ist im Fussball ja vieles möglich...
Sicher, vieles ist möglich. Im Fussball.
Nicht bei uns jedoch.
Denn zuerst müssten wir ja Fussball spielen.

Willst doch nicht im Ernst behaupten, dass sich diese kleine, verschüchterte Schar von Nilpen sich dazu aufgerafft hätten, gegen Sion Gas zu geben - und erst noch zu reüssieren????
Also bitte.

Was passiert wäre, mit VIEL grösserer Wahrscheinlichkeit, wäre ein totales Zusammenbrechen gewesen mit 5 oder 6 Gegentoren.
DAS spürten die Fans.
Deshalb noch lieber ein 0x3 Forfait als die Kanterniederlage, die ALLEN das Genick gebrochen hätte.

Tradition 1886
Beiträge: 842
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Trainingsberichte und Impressionen

#610 Beitrag von Tradition 1886 » 22.03.19 @ 12:22

marabu hat geschrieben:
22.03.19 @ 10:03
Anna Huna hat geschrieben:
22.03.19 @ 9:52
Sie hatten 55 Minuten Zeit.

Aber klar, in der 57. Minute wäre dann der Exploit gekommen. :roll:
Die Mannschaft hätte eine ganze Halbzeit Zeit dazu gehabt, wenn gewisse Umstände nicht eingetroffen wären...
Klar ist es schwer vorstellbar, dass sich die Mannschaft in der jetzigen Verfassung zurückgekämpft hätte. Aber bekanntlich ist im Fussball ja vieles möglich...
man kann ja jede meinung haben in einem freien Land,was mich nervt ist wenn man nicht genau sagen kann was die eigenen beweggründe sind sowas zu schreiben,du willst auf etwas anderes hinaus,etwas grundsätzlicheres.schreibs doch bitte deutlicher um was es dir geht.was du machst, mit deiner argumentation ist das gleiche wie bei denjenigen, die ständig was schwafeln vonwegen wer soll den verein finanzieren wenn anliker weg ist,dabei sind sie ganz einfach prinzipiell auf seiner seite oder fühlen sich betroffen bzw. schämen sich weil sie aus der selben region kommen wie er.ist einfach lächerlich ständig irgendwelche gründe vorzuschieben.ich kann ja niemanden zwingen direkt zu sagen was man meint.nur ist dieses verstecken hinter irgendwelchen angeblichen sachlichen argumenten, die man gar nicht meint, genau so nervig wie die versager vom campus und ihr krankes verhalten

Antworten