Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6624
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Presse Thread

#23021 Beitrag von Simmel » 18.05.19 @ 1:06

LivioZanetti hat geschrieben:
18.05.19 @ 1:04
Simmel hat geschrieben:
18.05.19 @ 0:55
oldie hat geschrieben:
18.05.19 @ 0:40


Ja genau, der Heitz stellt jetzt das Kader zusammen, kennt alle Vertragsdetails und der Heusler berät dann Alpsteg später, welche GC-Spieler mit welchen Angeboten abgeworden werden können. Natürlich kann man Heusler kein Konkurrenzverbot diktieren. Das ist ja genau das Problem, übrigens ein Problem bei vielen Beratern. Darum halte ich auch nichts von Führungskräften, die für alles und jedes Berater brauchen. Wer nicht fährig ist, seine Aufgaben zu erfüllen, der soll auf den Job verzichten. Das ist meine Meinung.
Genau, besser wieder den Anliker ans Ruder lassen.

Luzern kann uns beim Abstieg nicht mal den Lindner abwerben, warum sollten sie es bei anderen können die einigermassen Fussball spielen können.
Äehm,

Wer außer Lindner (Pusic und Nathan mal ausgenommen) könnte nur im entferntesten für Luzern interessant sein?
Keiner, es geht darum, dass oldie mit seinem Szenario Angst hat, dass uns luzern (die später von Heusler beraten werden) alle tollen Spieler abwerben könnte die uns Heitz holt. Aber eben, Luzern kann uns nicht mal beim Abstieg interessante Spieler abwerben, warum sollten sie das nächste Saison können?
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5801
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#23022 Beitrag von TO BE » 18.05.19 @ 1:48

Simmel hat geschrieben:
18.05.19 @ 1:06


Keiner, es geht darum, dass oldie mit seinem Szenario Angst hat, dass uns luzern (die später von Heusler beraten werden) alle tollen Spieler abwerben könnte die uns Heitz holt. Aber eben, Luzern kann uns nicht mal beim Abstieg interessante Spieler abwerben, warum sollten sie das nächste Saison können?
Auch wenn ich das ganze ebenfalls speziell finde (vor allem dieses Kurzfristige Engagement bei GC), ich denke nicht dass dies eintreffen wird. Der Reputationsschaden wäre zu gross für Heitz und Heusler...
Aber eben, zurück zu GC, ich bin nach wie vor skeptisch was die beiden bewirken sollen in solch kurzer Zeit...

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6624
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Presse Thread

#23023 Beitrag von Simmel » 18.05.19 @ 1:57

TO BE hat geschrieben:
18.05.19 @ 1:48
Simmel hat geschrieben:
18.05.19 @ 1:06


Keiner, es geht darum, dass oldie mit seinem Szenario Angst hat, dass uns luzern (die später von Heusler beraten werden) alle tollen Spieler abwerben könnte die uns Heitz holt. Aber eben, Luzern kann uns nicht mal beim Abstieg interessante Spieler abwerben, warum sollten sie das nächste Saison können?
Auch wenn ich das ganze ebenfalls speziell finde (vor allem dieses Kurzfristige Engagement bei GC), ich denke nicht dass dies eintreffen wird. Der Reputationsschaden wäre zu gross für Heitz und Heusler...
Aber eben, zurück zu GC, ich bin nach wie vor skeptisch was die beiden bewirken sollen in solch kurzer Zeit...
In dieser Zeit kannst du im Prinzip "nur" die Posten des Sportchefs und des VR besetzen und evtl einige Spieler vorschlagen. Mehr ist mit einer Verlängerung des Mandats kaum drin. Aber sollten die beiden Positionen ordentlich besetzt sein, wäre das bereits ein Fortschritt
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Magic-Kappi
Beiträge: 1358
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Presse Thread

#23024 Beitrag von Magic-Kappi » 18.05.19 @ 8:26

Simmel hat geschrieben:
18.05.19 @ 1:57
TO BE hat geschrieben:
18.05.19 @ 1:48
Simmel hat geschrieben:
18.05.19 @ 1:06


Keiner, es geht darum, dass oldie mit seinem Szenario Angst hat, dass uns luzern (die später von Heusler beraten werden) alle tollen Spieler abwerben könnte die uns Heitz holt. Aber eben, Luzern kann uns nicht mal beim Abstieg interessante Spieler abwerben, warum sollten sie das nächste Saison können?
Auch wenn ich das ganze ebenfalls speziell finde (vor allem dieses Kurzfristige Engagement bei GC), ich denke nicht dass dies eintreffen wird. Der Reputationsschaden wäre zu gross für Heitz und Heusler...
Aber eben, zurück zu GC, ich bin nach wie vor skeptisch was die beiden bewirken sollen in solch kurzer Zeit...
In dieser Zeit kannst du im Prinzip "nur" die Posten des Sportchefs und des VR besetzen und evtl einige Spieler vorschlagen. Mehr ist mit einer Verlängerung des Mandats kaum drin. Aber sollten die beiden Positionen ordentlich besetzt sein, wäre das bereits ein Fortschritt
Finde ich sehr gut. So muss der Weg sein. Und dann können diese überlegt und fachmännisch den Trainer für den Wiederaufstieg bestimmen. Ups, nein. Geht nicht. Der wurde ja bereits für 2 Jahre eingestellt.

dropkick zürcher
Beiträge: 1078
Registriert: 15.02.09 @ 17:59

Re: Presse Thread

#23025 Beitrag von dropkick zürcher » 18.05.19 @ 9:33

Eine erste fachmännisch überlegte Handlung könnte dann sein, dass man die Dumpfbacke entlässt ?
Aktionismus, insbesondere auch beim Trainerposten, hat bei uns ja Tradition und Geld hat dabei auch noch nie eine Rolle gespielt.

Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 308
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Presse Thread

#23026 Beitrag von Alarich » 18.05.19 @ 11:56

Gangster911 hat geschrieben:
09.05.19 @ 15:57
Alarich hat geschrieben:
09.05.19 @ 11:56

Meine unrealistische Traumvorstellung
- Alle Entscheidungsträger von Präsident und Spieler bis Campus-Rasenpfleger werden stark prämienabhängig entlohnt
- Alle Hoppers betrachten die Stadtzürcher Medienhäuser und ihre Artikel höchst kritisch und fragen sich ob die Mediengeilheit in der Region Zürich uns sportlich weiterbringt (viele Klubs in anderen "Medienstädten" haben ähnliche Probleme)
- Eine neue Generation von Spielern die sich VIEL stärker bewusst wird, dass man für sportlichen Erfolg Opfer erbringen muss (z.B. ständiges Extra-Training)
Das geht gut, bis man erfolgreich ist. Dann kann man es nämlich nicht mehr bezahlen.

Variable Löhne sind so lange gut, als man den variablen Teil mit dem erfolgsabhängigen Grenzertrag decken kann und trotzdem der grösste Teil des Grenzertrages frei bleibt, da man den Erfolg ja reinvestieren möchte. Setzt man die Löhne derart tief an, dass dieser Spagat funktionieren würde, glaube ich kaum, dass man für die verbleibende Lohnsumme noch jemanden Vernünftiges finden wird. Und dabei nehme ich jetzt die 250k für Huber und co. nicht als Massstab.
Das stimmt natürlich, wenn man sich mit den Prämien völlig verrechnet. Verrechnen kann man sich aber genau so, wenn man auf Fixsaläre setzt. Oder konnte man diese Saison "bezahlen"? Viel lieber als vernünftige Vertragsabsitzer, sehe ich unvernünftige Hoppers, die alle im gleichen Boot sitzen (auch wenn es stürmt). Das Endresultat von sattmachenden fixen Summen, die grosszügig an Durchschnittspersonal verteilt werden, sehen wir ja direkt vor unseren Augen. Alles liegt in Trümmern und die schlimmsten Mäzenenhilfe-Empfänger machen sich davon (und suchen sich die nächsten Opfer?). Nein, das Thema geht weit über Kostenrechnung hinaus. Der Klub muss endlich anfangen wieder kleine Ziele schrittweise zu erreichen und die Treibkräfte dahinter gerecht zu belohnen. Oder eben nicht zu belohnen, wenn man versagt. So findet man auch wieder mehr Unterstützung und Rückhalt. Weil den meisten Fans ist durchaus bewusst, dass viele Ringier-, NZZ- und Tamedia-Angestellte den Klub gerne tot sehen würden. Oder zumindest als Farm-Team für ihren Über-Klub, der in Zürich noch mehr Lebensraum benötigt.

p.s. Prämien kann man auch an Zuschauerzahlen oder viele andere Dinge binden.

Benutzeravatar
Gamboa
Beiträge: 344
Registriert: 25.07.11 @ 10:01

Re: Presse Thread

#23027 Beitrag von Gamboa » 18.05.19 @ 14:18

Alles nur wegen dem bösen,bösen Grasshopper Club :|
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 28938.html

Benutzeravatar
nestor
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.09 @ 22:40

Re: Presse Thread

#23028 Beitrag von nestor » 19.05.19 @ 16:06

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 30928.html

Der Heinz ist einfach ein guter Typ !!!
Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

Gangster911
Beiträge: 407
Registriert: 20.06.07 @ 20:12

Re: Presse Thread

#23029 Beitrag von Gangster911 » 19.05.19 @ 16:17

nestor hat geschrieben:
19.05.19 @ 16:06
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 30928.html

Der Heinz ist einfach ein guter Typ !!!
Man spürt richtig, wie die Antworten dem BLÖD-Journi nicht gefallen.

Es überrascht, dass der Journi nach dem dritten Mal nachfragen, ob Lindner denn das Wort "Nigger" gehört habe, nicht nach allfälligen Hörbeschwerden fragt.

Benutzeravatar
skip intro
Beiträge: 1194
Registriert: 28.07.05 @ 23:18

Re: Presse Thread

#23030 Beitrag von skip intro » 19.05.19 @ 18:59

max kern ist ein jämmerlicher Waschlappen.

Antworten