Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Compotenza
Beiträge: 177
Registriert: 15.03.05 @ 17:53

Re: Presse Thread

#23471 Beitrag von Compotenza » 26.06.19 @ 7:30

«Salatic kann nicht für den GC-Aufbruch stehen»

https://www.blick.ch/sport/formel-1-als ... 89419.html
Blue White Fanatic

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5795
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#23472 Beitrag von TO BE » 26.06.19 @ 9:10

Compotenza hat geschrieben:
26.06.19 @ 7:30
«Salatic kann nicht für den GC-Aufbruch stehen»

https://www.blick.ch/sport/formel-1-als ... 89419.html
Hier als mp3. Ab 6:40 falls jemand Dino Kessler und Michael Wegmann über GC sprechen hören will...

https://cdn.podigee.com/media/podcast_6 ... r-download

AppleBee
Beiträge: 551
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Presse Thread

#23473 Beitrag von AppleBee » 26.06.19 @ 17:12

Wer das noch nicht gesehen hat. Hier noch der Nachtrag. Sagt einiges über uns aus.

https://sport.ch/superleague/354634/bei ... ei-uns-aus

BlauWiisTampere
Beiträge: 6
Registriert: 09.06.19 @ 19:59

Re: Presse Thread

#23474 Beitrag von BlauWiisTampere » 27.06.19 @ 20:03

AppleBee hat geschrieben:
26.06.19 @ 17:12
Wer das noch nicht gesehen hat. Hier noch der Nachtrag. Sagt einiges über uns aus.

https://sport.ch/superleague/354634/bei ... ei-uns-aus
Und der soll ein Profi sein? :shock:

GC Supporter
Beiträge: 3335
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Presse Thread

#23475 Beitrag von GC Supporter » 29.06.19 @ 10:05

Wir heulen dann wieder herum wenn wir baba souare und das restliche unaussprechliche holzhack gesindel auf dem rasen sehen 😂😂

Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 296
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Presse Thread

#23476 Beitrag von Alarich » 30.06.19 @ 11:16

oldie hat geschrieben:
29.06.19 @ 21:54
Den Forumsbetreibern sei gesagt, dass solche Äusserungen rein gar nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun haben, sondern üble Straftaten darstellen, mit denen ihr euch offensichtlich solidarisiert.
Auch mich stören solche sinnlosen Beleidigungen. Und noch mehr stört mich, wie man in der Schweiz immer stärker an der Meinungsfreiheit kratzen will. Ob es jetzt um Religionen, LGBT, die Nazis oder den Holocaust geht. Eine sehr ungesunde Entwicklung von unseren Deutschland-orientierten Bessermenschen-Politikern mitgetragen.

Benutzeravatar
1angryman
Beiträge: 36
Registriert: 20.02.17 @ 15:53

Re: Presse Thread

#23477 Beitrag von 1angryman » 01.07.19 @ 8:51

Alarich hat geschrieben:
30.06.19 @ 11:16
oldie hat geschrieben:
29.06.19 @ 21:54
Den Forumsbetreibern sei gesagt, dass solche Äusserungen rein gar nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun haben, sondern üble Straftaten darstellen, mit denen ihr euch offensichtlich solidarisiert.
Auch mich stören solche sinnlosen Beleidigungen. Und noch mehr stört mich, wie man in der Schweiz immer stärker an der Meinungsfreiheit kratzen will. Ob es jetzt um Religionen, LGBT, die Nazis oder den Holocaust geht. Eine sehr ungesunde Entwicklung von unseren Deutschland-orientierten Bessermenschen-Politikern mitgetragen.
Die Beleidigung oder Herabsetzung von Minderheiten oder die Verharmlosung von Gräueltaten hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

kummerbube
Beiträge: 3084
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: Presse Thread

#23478 Beitrag von kummerbube » 01.07.19 @ 9:24

1angryman hat geschrieben:
01.07.19 @ 8:51
Alarich hat geschrieben:
30.06.19 @ 11:16
oldie hat geschrieben:
29.06.19 @ 21:54
Den Forumsbetreibern sei gesagt, dass solche Äusserungen rein gar nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun haben, sondern üble Straftaten darstellen, mit denen ihr euch offensichtlich solidarisiert.
Auch mich stören solche sinnlosen Beleidigungen. Und noch mehr stört mich, wie man in der Schweiz immer stärker an der Meinungsfreiheit kratzen will. Ob es jetzt um Religionen, LGBT, die Nazis oder den Holocaust geht. Eine sehr ungesunde Entwicklung von unseren Deutschland-orientierten Bessermenschen-Politikern mitgetragen.
Die Beleidigung oder Herabsetzung von Minderheiten oder die Verharmlosung von Gräueltaten hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.
Hier wurden aber weder Minderheiten herabgesetzt oder beleidigt, noch wurden Gräueltaten verharmlost. Der Begriff "Nazistuhl" meint umgangssprachlich die Marke Mercedes-Benz. Dies wohl aus dem Grund, dass die Daimler Benz AG ab 1937 verstärkt Rüstungsgüter wie Lastwagen oder Flugzeugmotoren für die Nationalsozialisten herstellten. Als GC Präsident und/ oder Geldgeber der den Verein erstmalig nach über 40 Jahren in die Bedeutungslosigkeit manövrierte, notabene mit einer unfassbar dreisten Vorgehensweise, muss man sich aber wohl doch etwas schärfere Anschuldigungen gefallen lassen. Egal ob man diese Taten mit eigenem Geld beging oder nicht. Wär ja noch schöner, wenn es nicht so wäre. :roll:

Moralisten und Wohlstandsbünzlis wie Lembe, hope, Uhu und Oldie die bei jedem Pieps der ihnen sauer aufstösst gleich mit der Nazikeule bzw. Anzeigen um sich schwingen, rate ich etwas Gelassenheit an den Tag zu legen. Oder ganz einfach Sachen die eure zarten Seelen streifen nicht zu lesen.
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Benutzeravatar
1angryman
Beiträge: 36
Registriert: 20.02.17 @ 15:53

Re: Presse Thread

#23479 Beitrag von 1angryman » 01.07.19 @ 15:42

kummerbube hat geschrieben:
01.07.19 @ 9:24
1angryman hat geschrieben:
01.07.19 @ 8:51
Alarich hat geschrieben:
30.06.19 @ 11:16


Auch mich stören solche sinnlosen Beleidigungen. Und noch mehr stört mich, wie man in der Schweiz immer stärker an der Meinungsfreiheit kratzen will. Ob es jetzt um Religionen, LGBT, die Nazis oder den Holocaust geht. Eine sehr ungesunde Entwicklung von unseren Deutschland-orientierten Bessermenschen-Politikern mitgetragen.
Die Beleidigung oder Herabsetzung von Minderheiten oder die Verharmlosung von Gräueltaten hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.
Hier wurden aber weder Minderheiten herabgesetzt oder beleidigt, noch wurden Gräueltaten verharmlost. Der Begriff "Nazistuhl" meint umgangssprachlich die Marke Mercedes-Benz. Dies wohl aus dem Grund, dass die Daimler Benz AG ab 1937 verstärkt Rüstungsgüter wie Lastwagen oder Flugzeugmotoren für die Nationalsozialisten herstellten. Als GC Präsident und/ oder Geldgeber der den Verein erstmalig nach über 40 Jahren in die Bedeutungslosigkeit manövrierte, notabene mit einer unfassbar dreisten Vorgehensweise, muss man sich aber wohl doch etwas schärfere Anschuldigungen gefallen lassen. Egal ob man diese Taten mit eigenem Geld beging oder nicht. Wär ja noch schöner, wenn es nicht so wäre. :roll:

Moralisten und Wohlstandsbünzlis wie Lembe, hope, Uhu und Oldie die bei jedem Pieps der ihnen sauer aufstösst gleich mit der Nazikeule bzw. Anzeigen um sich schwingen, rate ich etwas Gelassenheit an den Tag zu legen. Oder ganz einfach Sachen die eure zarten Seelen streifen nicht zu lesen.
Mein Kommentar ist auf den allgemeinen Satz von Aliarch bezogen. Ich teile seine Auffassung nicht, dass eine Tendenz bestehe, an der Meinungsfreiheit zu ritzen - wenn in Wahrheit das Gegenteil der Fall ist, wie ein Blick auf Facebook, Twitter oder den Kommentarspalten auf Blick leider zeigen. Das erinnert eher an einen rechtsfreien Raum. Hat mit der Sache Anliker aber tatsächlich wenig zu tun, in der ich inhaltlich durchaus deine Meinung teile.


Antworten