Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
hope
Beiträge: 635
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Presse Thread

#23931 Beitrag von hope » 31.10.19 @ 9:40

Es gehört nun mal zur Schweizer Demokratie, dass das Referendum ergriffen werden kann! Niemand ist erfreut darüber! Was bitteschön soll GC dagegen tun???? Was erwartest du?

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5795
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#23932 Beitrag von TO BE » 31.10.19 @ 10:47

Anna Huna hat geschrieben:
31.10.19 @ 9:22
TO BE hat geschrieben:
31.10.19 @ 0:40
Naja all zu viel gibt es da von Seite GC nicht zu machen im Moment.
Klar. Dieser Satz wiederspiegelt die Mentatlität auf dem Campus eins zu eins. Man könnte ihn glatt zum Klubmotto erheben.
Was müsste man denn deiner Meinung nach machen? Ich halte es tatsächlich als die Beste Taktik aktuelle einfach nicht noch Aufmerksamkeit auf die Unterschriftensammlung zu lenken. Taktisch das beste ist zu schweigen bis die Frist abgelaufen ist. Du wirst niemanden davon abhalten zu unterschreiben wenn du jetzt das Stadion bewirbst, aber ev. andere darauf aufmerksam machen das Unterschriften gegen das Stadion gesammelt werden die das noch nicht mitbekommen haben (und das gibt es garantiert)

nolens
Beiträge: 139
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Presse Thread

#23933 Beitrag von nolens » 31.10.19 @ 11:15

TO BE hat geschrieben:
31.10.19 @ 10:47
Anna Huna hat geschrieben:
31.10.19 @ 9:22
TO BE hat geschrieben:
31.10.19 @ 0:40
Naja all zu viel gibt es da von Seite GC nicht zu machen im Moment.
Klar. Dieser Satz wiederspiegelt die Mentatlität auf dem Campus eins zu eins. Man könnte ihn glatt zum Klubmotto erheben.
Was müsste man denn deiner Meinung nach machen?
Nach Einreichung der Unterschriften oder spätestens im Dezember 2019 beginnt die zweite Stadionkampagne. Was GC jetzt tun müsste? Zum Beispiel an den städtischen Stadionsitzungen auftauchen, an denen die kommende zweite Abstimmungskampagne diskutiert wird.

Aber da fehlt es der aktuellen Führung halt wie allen anderen zuvor am Interesse an der Stadt Zürich. Der jahrelange Wunsch der Fanszene nach einer Heimkehr in die Limmatstadt ist halt nicht nur ein frommer Wunsch ideologischer Pappnasen, sondern eine absolute Dringlichkeit für die Zukunft des GCZ. Das obige Beispiel ist das aktuellste, gefolgt von dutzend weiteren.
Zuletzt geändert von nolens am 31.10.19 @ 11:22, insgesamt 1-mal geändert.

its coming home
Beiträge: 1082
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#23934 Beitrag von its coming home » 31.10.19 @ 11:20

https://www.tagesanzeiger.ch/sport/fuss ... y/31167987


Seine Stimme ist unglaublich sanft. Aber was Veroljub Salatic kurz nach 21 Uhr in den Katakomben des Letzigrunds sagt, ist kraftvoll: Der Captain der ­Grasshoppers ist angesäuert. Und je länger er über den Abend redet, umso deutlicher wird er. Schliesslich sagt er: «Klar, wir könnten jetzt sagen, dass die Jungs es gut gemacht haben. Aber am Ende ist ein 0:1 einfach zu wenig.»

Spätestens da steht fest: Ja, die Grasshoppers sind zwar als Unterklassiger in diesen Cup-Achtelfinal gestiegen. Aber sie haben sich gegen den FC Luzern trotzdem einiges ausgerechnet. Und tatsächlich ist an diesem Abend auch kaum ein Klassenunterschied zwischen den beiden Teams zu entdecken. Das liegt allerdings mindestens ebenso sehr am Auftritt der ­Luzerner wie an jenem der Grass­hoppers. Während rund 80 Minuten passt sich das Spiel dem herbstlich-kühlen Regen an: Es plätschert einfach so vor sich hin. Und auch darüber ärgert sich­ ­Salatic nach der Partie gehörig, wenn er feststellt: «Wir hätten sie einfach mehr unter Druck setzen müssen.»

So bleibt der Eindruck haften, dass sich GC zwar ganz ordentlich verkauft hat gegen den Fünften der Super League. Dass es aber irgendwie nicht wirklich ­alles versucht hat, um nach ­Servette den zweiten höherklassigen Gegner auszuschalten. Es nützt den Grasshoppers am Ende auch nichts, dass es für einmal vom Lokalrivalen profitiert. Oder in der 11. Minute wohl zum ersten Mal in ihrer Geschichte froh sind, dass sie sich das Stadion mit dem FC Zürich teilen.

Nur weil der FCZ in der Super League spielt, ist der Letzigrund mit allem ausgerüstet, was ein ­Video-Assistent braucht. Und prompt kommt er zum Einsatz, als Mirko Salvi einen Schuss fallen lässt – und Ibrahima Ndiaye über den Zürcher Goalie fliegt. Erst sieht Schiedsrichter Lionel Tschudi einen Penalty. Aber schliesslich wird aus der Situation eine Verwarnung für Ndiaye, der die Flugposition schon eingenommen hat, ehe ihn Salvi ­berühren kann.

Nur 2976 Zuschauer

Es gibt Abende, an denen zieht eine Mannschaft Kraft aus solchen Szenen. Bei GC aber verpufft der Effekt irgendwo in der Leere des Leichtathletikrunds, in dem sich gerade einmal 2976 Zuschauer verlieren. Nicht, dass die Zürcher nicht engagiert wirken. Die Defensive, etwas überraschend mit einer Dreierkette, ist über weite Strecken solide und aufmerksam. Aber gegen vorne fehlt meist die Geschwindigkeit in den Umschaltsituationen. Und wenn der Ball trotzdem einmal in die Nähe des gegnerischen Sechzehners kommt, sind dort selten mehr als zwei Zürcher anzutreffen.

Es ist kein Zufall, dass die beste GC-Chance durch einen Freistoss zustande kommt. Innenverteidiger Baba Souare köpft den Ball aus wenigen Metern direkt in die Hände des Luzerner Keepers Marius Müller. Da läuft bereits die Nachspielzeit – und GC rennt einem Rückstand hinterher. Blessing Eleke hat in der 83. Minute einen ­Abpraller per Kopf verwertet. Es ist eine der wenigen Szenen, in denen Luzern so etwas wie Druck aufbauen kann. Das reicht, um die Viertelfinals zu erreichen.

GC Supporter
Beiträge: 3328
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Presse Thread

#23935 Beitrag von GC Supporter » 31.10.19 @ 11:25

Also ich weiss nicht, aber gemäss div. Quellen ist es nicht mehr weit bis zum Amateurfussball.
Glaubt ihr echt die intressiert im Moment eine solche Sitzung?
Ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber mir geht der Arsch langsam auf Grundeis. Wird niemand gefunden die nächsten 5 Wochen haben wir ein grösseres Problem als den HT. Ironie am ganzen, das war der Startschuss für die verfluchte scheisse....

its coming home
Beiträge: 1082
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#23936 Beitrag von its coming home » 31.10.19 @ 11:32

Der GCZ sollte wieder mal prominent vertreten sein in der Öffentlichkeit. Einer der hinsteht und z.B. wieder mal der Stadt in Erinnerung rufen, das diese dem GCZ beim Auszug aus dem Hardturm versprochen haben, ein neues Stadion da zu bauen. Klar, dumm war, wer die Heimat einfach aufgab ohne Baubewilligung, aber das ist ein anderes Thema...

Der GCZ wirds auch weiterhin geben...die NGFAG oder wie das jetzige Konstrukt heisst, die ist vielleicht Vergangenheit. Ich kann mir aber vorstellen, dass ohne die Sicherheit des neuen Stadions warten die Leute noch ab...Canepa wird seinen Verein auch nur über Wasser halten, aufgerüstet wird da nicht bis Sicherheit besteht...

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 478
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#23937 Beitrag von Dori Kuerschner » 05.11.19 @ 10:46

Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
Der Nachtfuchs
Beiträge: 232
Registriert: 12.03.15 @ 0:02
Wohnort: Wiediker Bahnhof

Re: Presse Thread

#23938 Beitrag von Der Nachtfuchs » 05.11.19 @ 11:13

Danke für den Artikel. Spannende Karriere und sympatischer Typ. Hoffe er bleibt noch ein bisschen bei uns. ;)
Ein Streuner, ein Räuber, eigentlich bin ich ein Träumer.

Benutzeravatar
kobe
Beiträge: 464
Registriert: 30.05.05 @ 16:01
Wohnort: Züri 9

Re: Presse Thread

#23939 Beitrag von kobe » 08.11.19 @ 11:06

Oliver Buff war einst der personifizierte FC Zürich. Jetzt spielt er für GC
Im Sommer war Oliver Buff arbeitslos, im Herbst gaben ihm die Grasshoppers einen Vertrag. Buff sagt: «Ich habe nie gedacht: Zu GC gehe ich sicher nicht.»

https://www.nzz.ch/sport/oliver-buff-wa ... ld.1520652

Benutzeravatar
Grillo
Beiträge: 20
Registriert: 19.07.15 @ 23:30

Re: Presse Thread

#23940 Beitrag von Grillo » 12.11.19 @ 18:21

Noch sind wir der erfolgreichste Club, den die Schweiz je hatte......und das auf Jahre hinaus, auch wen wir in der NLB mal eben ein "Päuschen" einlegen ;) .
Schaut Euch einfach mal die Bilanz an: Waaaaahnsin.
https://glory.sfl.ch/klubs/suche/?tx_ko ... 33262f25d8
Gruess Grillo

Antworten