Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8742
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: Presse Thread

#27781 Beitrag von Lion King »

Du zitierst falsch :x

Reichmuth
Beiträge: 25
Registriert: 31.03.21 @ 9:46

Re: Presse Thread

#27782 Beitrag von Reichmuth »

Reichmuth hat geschrieben: 28.10.21 @ 14:45 Ich glaube die Öffentlichkeit hat jetzt einfach genug. Wenn die Liga nicht durchgreift, greift die Politik durch.
Und was jetzt? Wo sind die Besserwisser?

B.soffen
Beiträge: 567
Registriert: 22.03.06 @ 19:23

Re: Presse Thread

#27783 Beitrag von B.soffen »

Vertrag mit Schmid bis 2024 verlängert.

Q: gcz.ch
GRASSHOPPER-CLUB ZÜRICH - SCHWEIZER REKORDMEISTER

Benutzeravatar
Klegg
Beiträge: 441
Registriert: 30.07.20 @ 21:54

Re: Presse Thread

#27784 Beitrag von Klegg »

B.soffen hat geschrieben: 24.11.21 @ 17:41 Vertrag mit Schmid bis 2024 verlängert.

Q: gcz.ch
Ganz geil!

Yek
Beiträge: 20
Registriert: 27.07.21 @ 18:37

Re: Presse Thread

#27785 Beitrag von Yek »

B.soffen hat geschrieben: 24.11.21 @ 17:41 Vertrag mit Schmid bis 2024 verlängert.

Q: gcz.ch
voll easy

JNEB1886
Beiträge: 166
Registriert: 24.01.20 @ 8:10

Re: Presse Thread

#27786 Beitrag von JNEB1886 »

Abrashi seit dieser Woche wieder voll im Mannschaftstraining. Quelle GC Facebook

Benutzeravatar
MW115556
Beiträge: 941
Registriert: 29.09.07 @ 15:26

Re: Presse Thread

#27787 Beitrag von MW115556 »

Strafe nach Pyro-Skandal: So büsst die Liga den FCZ – und auch GC

https://www.blick.ch/-id17018760.html?u ... ck_app_ios
Vorwärts GC Züri

SammyFerguson
Beiträge: 1
Registriert: 27.11.21 @ 11:31

Re: Presse Thread

#27788 Beitrag von SammyFerguson »

MW115556 hat geschrieben: 26.11.21 @ 11:35 Strafe nach Pyro-Skandal: So büsst die Liga den FCZ – und auch GC

https://www.blick.ch/-id17018760.html?u ... ck_app_ios
Ist doch ein absoluter Witz... da von einer Strafe zu sprechen grenzt an Zynismus.

Nestor_Subiat
Beiträge: 407
Registriert: 01.02.08 @ 11:07

Re: Presse Thread

#27789 Beitrag von Nestor_Subiat »

Zweite Niederlage in Folge
«Bieder und bescheiden»: GC scheitert an sich selbst

GC zeigt gegen Lugano einen fahrigen Auftritt und ist vor dem Tor zu ineffizient. Am Ende entscheidet ein glückhafter Treffer die Partie.

Dann kriegt dieses Spiel auch noch, was es verdient: ein eigenartiges Tor, eine Verkettung von Zufällen. Luganos Sabbatini schiesst und kommt damit bis zu Lavanchy, der alleine vor GC-Goalie Moreira steht und die Latte trifft. Der Ball prallt einmal auf, Custodio ist so einsam wie Lavanchy zuvor und köpfelt ein.

Das ist das 1:0 an diesem Abend und das Endresultat, erzielt in der 79. Minute. Die Grasshoppers verlieren zum zweiten Mal in Folge, das ist ihnen seit ihrer Rückkehr in die Super League nie passiert. Vor diesen zwei Niederlagen schlugen sie Sion, holten je einen Punkt gegen den FCZ und YB. Das brachte ihnen Platz fünf ein.
Eine solche Platzierung nach etwas mehr als einem Saisondrittel schürt Erwartungen. Die erfüllt GC gegen Lugano nicht. Ein biederer und bescheidener Auftritt sei das gewesen, findet Trainer Giorgio Contini. Die Zürcher mögen zwar etwas besser sein, auch Continis Gegenüber Mattia Croci-Torti sagt, ein Unentschieden wäre wohl gerecht gewesen. GC ist dafür aber zu fahrig im Aufbau, zu ineffizient im Abschluss. Die meisten Schüsse des Heimsteams fliegen drüber oder daneben.

Moreira wehrt sich noch tapfer

Dass der Gegner Lugano ist, hilft diesem Spiel nicht besonders. Die Tessiner sind zwar Tabellendritte, in der oberen Tabellenhälfte aber das Team, das die wenigsten Tore erzielt. 21 sind es mit dem von gestern Abend, GC hat vier mehr, auch Servette auf Rang 6 ist treffsicherer. Lugano ist keine Mannschaft des grossen Spektakels, steht eng und lässt dem Gegner keinen Platz.
Im Letzigrund ist es bitterkalt und auf dem Rasen tragen die Mannschaften das Ihre dazu bei, dass von diesem Abend höchstens eine Erkältung in Erinnerung bleibt. Die Gäste schiessen kein einziges Mal auf das Tor in Halbzeit eins, GC hat in den zehn Minuten vor und nach der Pause gute Phasen mit einigen Chancen, Sène trifft den Pfosten, auch Pusic und Bonatini scheitern.
GC bleibt erstmals seit Ende Juli und dem 0:0 gegen die Young Boys ohne eigenen Treffer. Immerhin sieht es lange danach aus, als würde es auch das erste Spiel ohne Gegentor seit diesem Abend werden. Es braucht dafür einen André Moreira in bester Form, der Portugiese wehrt sich eindrücklich gegen das, was Lugano in der zweiten Halbzeit auf sein Tor bringt. Am Ende bleibt aber auch ihm nur das Schimpfen mit den Männern vor ihm.

Tagesanzeiger

fish of the day
Beiträge: 27
Registriert: 18.05.21 @ 9:46

Re: Presse Thread

#27790 Beitrag von fish of the day »

Klegg hat geschrieben: 24.11.21 @ 20:33
B.soffen hat geschrieben: 24.11.21 @ 17:41 Vertrag mit Schmid bis 2024 verlängert.

Q: gcz.ch
Ganz geil!
Was ist an diesem Schmid so toll? Ein ChL Spieler, mehr nicht.

Antworten