[Analyse]1/8-Final SchweizerCup: GCZ - FCB (25.11.2007): 0-1

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
-Elio-
Beiträge: 2520
Registriert: 25.08.04 @ 21:23

[Analyse]1/8-Final SchweizerCup: GCZ - FCB (25.11.2007): 0-1

#1 Beitrag von -Elio- »

Na ja, was soll man da noch sagen. :( :( :( War wieder mal Basel live. Wie im Cupfinal erhalten sie in der letzten Minute ein Penalty. Wie schon einmal macht Poris im Cup gegen Boosel wieder ein entscheidendes Hands.

Sehr schade, heute haben sie wirklich gekämpft. Wenn unser Team nur schon im Herbst in jedem Spiel soviel gegeben hätte...

Und zum Schluss: GCZ bekam nun die Quittung für die sauteuren Tickets ausserhalb der Kurve! Selberschuld!!

Benutzeravatar
Hanfruedi
Beiträge: 85
Registriert: 12.09.07 @ 14:37

#2 Beitrag von Hanfruedi »

Damit ist alles gesagt :(

GC hat gekämpft und alles gegeben.
Hätte nicht sollen sein...

++ an Mikari und Feltscher


Ps: 8000 Zuschauer

Benutzeravatar
tobiaso
Beiträge: 2584
Registriert: 10.06.07 @ 16:15

#3 Beitrag von tobiaso »

schade schade.penalty kann man geben,aber sehr ärgerlich.
hätte mich über ein paar minuten mehr nachspielzeit gefreut,da das hands in der 88 min passierte und der penalty in der 91 verwandelt wurde.leider wurden nur 3min nachgespielt und da war es fast unmöglich noch zu reagieren.typischer bafel sieg.
bin natürlich nicht zufrieden,aber ich fand die leistung ok.mehr ist momentan mit dem kader( fehlendes offensives Mittelfel und Flügel)meiner meinung nach nicht drin.
Für immer lebendig, eusä Hardturm

Mäge
Beiträge: 157
Registriert: 13.09.04 @ 11:29

#4 Beitrag von Mäge »

Nur dass diesmal Boris nichts dafür kann, weil sich Majstorovic im Luftduell bei ihm aufstützt und es deshalb Freistoss für GC hätte geben müssen! Nur kann dies der Linienrichter aus 50 Meter Entfernung natürlich nicht sehen. Der hätte lieber seine Fresse halten sollen!
Alles wird besser - GC bleibt gut

Benutzeravatar
Tekker
Beiträge: 366
Registriert: 18.04.07 @ 19:33

#5 Beitrag von Tekker »

man isch de boris hässig gsi! am Reporter sini stim het richtig zitteret..
..und so gehts einem über kurz oder lang mit den stündlich neuen HP einträgen über stylische gümper und fotos eines gaggis den ein hund in den sand von gran canaria gemacht hat und die form eines gc logos hat

Benutzeravatar
tobiaso
Beiträge: 2584
Registriert: 10.06.07 @ 16:15

#6 Beitrag von tobiaso »

verstehe poris schon,war kein sauberer zweikampf von dem langen schweden.hat mich gewundert das es beim duell vallori vs. streller so ausgegeangen ist,sonst wird in solchen fällen immer für bafel gepfiffen.fand entscheidung korrekt.
Für immer lebendig, eusä Hardturm

Benutzeravatar
Sigi Gretasson 2004
Beiträge: 1422
Registriert: 23.07.04 @ 14:12
Wohnort: Thurgovia
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Sigi Gretasson 2004 »

alles in allem gibts nicht zu viel zu bemängeln!
mikari heute eines seiner besten spiele, meine meinung!

renggli nicht nla tauglich, salatic jeder 2 pass fehlpass, rinaldo auch zu viele fehlpässe

eldin, mikari, rolf, boba ++
renggli, salatic, zarate --

genug gesagt, sollte mal wieder nicht sein!

schöne obig
so let your soul glow!

chilbi
Beiträge: 1309
Registriert: 29.04.05 @ 16:47
Wohnort: Zürich 4

#8 Beitrag von chilbi »

Der absolute Hammer war ja der Einsatz der Schlümpfe.....

Der Penalty ist wohl gerecht, aber dennoch schade. Die kämpferische Leistung war meines Erachtens super!

DCDA
Beiträge: 1066
Registriert: 09.09.07 @ 23:20

#9 Beitrag von DCDA »

Sigi Gretasson 2004 hat geschrieben:alles in allem gibts nicht zu viel zu bemängeln!
mikari heute eines seiner besten spiele, meine meinung!

renggli nicht nla tauglich, salatic jeder 2 pass fehlpass, rinaldo auch zu viele fehlpässe

eldin, mikari, rolf, boba ++
renggli, salatic, zarate --
Kann dieser Bewertung eigentlich nichts hinzufügen. Zarate hatte kurz bevor er ausgewechselt wurde jedoch gute Ansätze. Fand es schade, dass er ausgewechselt wurde, vor allem, da Blumer einmal mehr keinen Ball sah.

Anscheinend ist der Penalty einigermassen gerechtfertigt gewesen, im Stadion sah's anders aus, aber die Entfernung war riesig, Wut über den Linienrichter dementsprechend auch.........
Sehr, sehr schade für die Jungs, sie haben gekämpft und waren Basel meistens ebenbürtig. Dann so zu verlieren tut weh.

Dass nicht mehr Zuschauer kommen bei dieser Kälte wundert mich nur bedingt. Allerdings hatte es sicher mehr als 3000 Baselfans, was heissen würde, dass gegenüber den letzten Spielen weniger GC-Fans anwesend waren....:?

Benutzeravatar
eduardo
Beiträge: 932
Registriert: 04.07.04 @ 10:51
Wohnort: AG

#10 Beitrag von eduardo »

Unter aller Sau war der Linienrichter. Streller wurde klar zurück gehalten von Vaillori, erst dann fiel Streller der Ball an die Hand. Später meint derselbe Idiot von seiner Linie aus gesehen zu haben, dass Smiljanic ein absichtliches Handspiel begeht??Und wieder liegt er falsch! Laperiere stand 3 Meter entfernt und hatte sicher die bessere Sicht!

Janu, wiiter so kämpfe!Vorwärts GC Züri!

Antworten