[Analyse] 8. Runde: YB - GCZ (31.08.08, 16h00) 1 - 3

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Gandalf07
Beiträge: 680
Registriert: 31.07.06 @ 14:07

#71 Beitrag von Gandalf07 »

chilbi hat geschrieben:
Gandalf07 hat geschrieben:
Fulehung hat geschrieben:
Ich selber bin Stadtberner und seit ziemlich genau 30 Jahren GCZ Fan!
Ich will weder für die einen noch anderen Partei ergreifen, war selber am Match und habe beide Seiten mit Provokationsaction gesehen...

Sorry, aber wie hohl muss man sein um alle in den gleichen Topf zu schreiben... Dürfte dir sicher als weltoffener GC Fan nicht entgangen sein, dass es in jedem Land, Religion, Hautfarbe etc... immer und überall verschiedene, "sagen wir mal charaktereigene" Sorten Menschen gibt...
Dies ist wohl auch Sigi klar. Mit den "Bernern" sind eben nicht alle Berner gemeint, auch wenn nach streng grammatikalischer Auslegung dies der Fall wäre. Aber wenn du an die Weltoffenheit appelierst, dann bitte selber nicht mit Tüpflischisse beginnen. Wer mit "Berner" in seinem Text hervorgeht ist wohl jedem klar. 1. Berner Polizei , 2. angreifende Berner Fans. Und wenn du dir nun die Frage stellst, warum er dies nicht so ausgeführt hat, dann mitunter auch darum, weil er wohl vorausgesetzt hat, dass wohl jeder Lesende dies nicht als böswillige Verallgemeinerung einer Kantonsbevölkerung sondern als Vereinfachung eines Textes verstehen würde.

Ansonsten der Antifa melden. Frau Stauffacher hilft.
seid ihr beide verheiratet...?

so ... genug gestichelt, aber der musste noch sein... :-)

Bluespirit
Beiträge: 285
Registriert: 14.11.04 @ 19:35

#72 Beitrag von Bluespirit »

Schön das die Polizei auch dazu steht das sie nicht richtig gehandelt haben: :? *Ironie*

Sehr geehrter Herr X

Für Ihre E-Mail vom 01.09.2008 danken wir Ihnen und nehmen zum Einsatz
der Kantonspolizei folgt Stellung:

Am oben angeführten Fussballspiel sah sich die Kantonspolizei Bern
einmal mehr mit gewaltbereiten Fans aus beiden Lagern konfrontiert,
welche sich gegenseitig anstachelten und die Stimmung anheizten. Auch
kam es, insbesondere nach Spielende, zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden Fangruppen. Dank dem besonnenen Vorgehen der Polizei gelang es jedoch grössere Schlägereien und Sachbeschädigungen zu verhindern. Um randalierende Fussballfans bei einem Bus von Bernmobil, welcher eine Panne hatte, zu trennen, wurde gegen einzelne Personen gezielt Pfefferspray eingesetzt. Dadurch konnte die Situation unter Kontrolle gehalten und beruhigt werden. Eine Situation wie von Ihnen beschrieben, konnte durch die Polizei nicht festgestellt werden.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Stellungnahme dienen zu können.

Freundliche Grüsse

Kantonspolizei Bern / Stab
i.A. Marisa Freidig


Waisenhausplatz 32
Postfach 7571
3001 Bern

:shock: :roll: Vor allem das BESONNENE Vorgehen ist hervozuheben...ich meine, Reizgas in einen Bus zu sprayen in dem es x- unschuldige Menschen hat, darunter Frauen und Kindern, ist schon sehr sehr besonnen, jaja.... Ich krieg das kotzen!
>----für ä suberi Stadt...nume GC Züri!!----<

Benutzeravatar
Arizona
Beiträge: 237
Registriert: 07.07.08 @ 17:49
Wohnort: Bürkliplatz

#73 Beitrag von Arizona »

50% der Polizisten sind Dumm und die anderen sind überfordert mit der Lage wenn's ein bisschen zu und her geht. Überall so!
Teilweise sogar richtig übertrieben. Aber eben bei denen muss man nur zur falschen Zeit am falschen Ort stehen..
Victory through Harmony - auch unter Fans

Ein Extremsport mit Regeln, dem sogenannten Ehrenkodex: «Richtige» Hooligans kämpften nur gegen Gleichgesinnte, ohne Waffen, ohne Sachbeschädigung. Und wenn einer am Boden liege, werde er in Ruhe gelassen.

Don Estevan
Beiträge: 2078
Registriert: 14.07.06 @ 15:03

#74 Beitrag von Don Estevan »

Arizona hat geschrieben:50% der Polizisten sind Dumm und die anderen sind überfordert mit der Lage wenn's ein bisschen zu und her geht. Überall so!
Teilweise sogar richtig übertrieben. Aber eben bei denen muss man nur zur falschen Zeit am falschen Ort stehen..
Welch qualifizierte Aussage, unglaublich. :roll:

Benutzeravatar
Arizona
Beiträge: 237
Registriert: 07.07.08 @ 17:49
Wohnort: Bürkliplatz

#75 Beitrag von Arizona »

Don Estevan hat geschrieben:
Arizona hat geschrieben:50% der Polizisten sind Dumm und die anderen sind überfordert mit der Lage wenn's ein bisschen zu und her geht. Überall so!
Teilweise sogar richtig übertrieben. Aber eben bei denen muss man nur zur falschen Zeit am falschen Ort stehen..
Welch qualifizierte Aussage, unglaublich. :roll:
Wissenschaftliche Studie (ETH 2008)
Victory through Harmony - auch unter Fans

Ein Extremsport mit Regeln, dem sogenannten Ehrenkodex: «Richtige» Hooligans kämpften nur gegen Gleichgesinnte, ohne Waffen, ohne Sachbeschädigung. Und wenn einer am Boden liege, werde er in Ruhe gelassen.

Don Estevan
Beiträge: 2078
Registriert: 14.07.06 @ 15:03

#76 Beitrag von Don Estevan »

Arizona hat geschrieben:
Don Estevan hat geschrieben:
Arizona hat geschrieben:50% der Polizisten sind Dumm und die anderen sind überfordert mit der Lage wenn's ein bisschen zu und her geht. Überall so!
Teilweise sogar richtig übertrieben. Aber eben bei denen muss man nur zur falschen Zeit am falschen Ort stehen..
Welch qualifizierte Aussage, unglaublich. :roll:
Wissenschaftliche Studie (ETH 2008)
Will ja nich wissen, wie die Studie bei dir aussehen würde. Lokaler Zusammenbruch sämtlicher EDV-Systeme der ETH.

Benutzeravatar
schoor81
Beiträge: 729
Registriert: 29.07.08 @ 17:53
Wohnort: 8000

#77 Beitrag von schoor81 »

Don Estevan hat geschrieben:
Arizona hat geschrieben:
Don Estevan hat geschrieben: Welch qualifizierte Aussage, unglaublich. :roll:
Wissenschaftliche Studie (ETH 2008)
Will ja nich wissen, wie die Studie bei dir aussehen würde. Lokaler Zusammenbruch sämtlicher EDV-Systeme der ETH.
Wuhahahahaha smile
Veni, Vidi, Vici, Anno 1886

Mis Dach isch de Himmel vo Züri, de Hardturm mis Bett woni pfuuus, blauwiis mini Decki de letzi s Klosettli ooohh zürii ohhh zürii mis Huuus.....

chilbi
Beiträge: 1309
Registriert: 29.04.05 @ 16:47
Wohnort: Zürich 4

#78 Beitrag von chilbi »

Bluespirit hat geschrieben:Schön das die Polizei auch dazu steht das sie nicht richtig gehandelt haben: :? *Ironie*

Sehr geehrter Herr X

Für Ihre E-Mail vom 01.09.2008 danken wir Ihnen und nehmen zum Einsatz
der Kantonspolizei folgt Stellung:

Am oben angeführten Fussballspiel sah sich die Kantonspolizei Bern
einmal mehr mit gewaltbereiten Fans aus beiden Lagern konfrontiert,
welche sich gegenseitig anstachelten und die Stimmung anheizten. Auch
kam es, insbesondere nach Spielende, zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden Fangruppen. Dank dem besonnenen Vorgehen der Polizei gelang es jedoch grössere Schlägereien und Sachbeschädigungen zu verhindern. Um randalierende Fussballfans bei einem Bus von Bernmobil, welcher eine Panne hatte, zu trennen, wurde gegen einzelne Personen gezielt Pfefferspray eingesetzt. Dadurch konnte die Situation unter Kontrolle gehalten und beruhigt werden. Eine Situation wie von Ihnen beschrieben, konnte durch die Polizei nicht festgestellt werden.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Stellungnahme dienen zu können.

Freundliche Grüsse

Kantonspolizei Bern / Stab
i.A. Marisa Freidig


Waisenhausplatz 32
Postfach 7571
3001 Bern

:shock: :roll: Vor allem das BESONNENE Vorgehen ist hervozuheben...ich meine, Reizgas in einen Bus zu sprayen in dem es x- unschuldige Menschen hat, darunter Frauen und Kindern, ist schon sehr sehr besonnen, jaja.... Ich krieg das kotzen!

Benutzeravatar
Drogba
Beiträge: 1389
Registriert: 26.06.07 @ 15:52
Wohnort: Albisgüetli

#79 Beitrag von Drogba »

Don Estevan hat geschrieben:
Arizona hat geschrieben:50% der Polizisten sind Dumm und die anderen sind überfordert mit der Lage wenn's ein bisschen zu und her geht. Überall so!
Teilweise sogar richtig übertrieben. Aber eben bei denen muss man nur zur falschen Zeit am falschen Ort stehen..
Welch qualifizierte Aussage, unglaublich. :roll:
stimmt aber...
Dies ist die Geschichte einer Gesellschaft die fällt.
Während sie fällt sagt sie, um sich zu beruhigen, immer wieder:
Bis hierher lief’s noch ganz gut. Bis hierher lief’s noch ganz gut.
Bis hierher lief’s noch ganz gut.
Aber wichtig ist nicht der Fall...

Don Estevan
Beiträge: 2078
Registriert: 14.07.06 @ 15:03

#80 Beitrag von Don Estevan »

Drogba hat geschrieben:
Don Estevan hat geschrieben:
Arizona hat geschrieben:50% der Polizisten sind Dumm und die anderen sind überfordert mit der Lage wenn's ein bisschen zu und her geht. Überall so!
Teilweise sogar richtig übertrieben. Aber eben bei denen muss man nur zur falschen Zeit am falschen Ort stehen..
Welch qualifizierte Aussage, unglaublich. :roll:
stimmt aber...
der letzte Teil vielleicht, der stimmt aber auch wenn du Polizist mit Mörder ersetzt.

Das 50% aller Polizisten dumm sind stimmt ganz sicher nicht. :roll:

Das wär etwa das gleiche wie wenn ich sagen würde, 50% aller Ausländer sind kriminell und die anderen 50% leben vom Sozialamt. Bei denen muss man nur zur falschen Zeit am falschen Ort sein, dann ist man tot. :roll:

Antworten