(realistische!) Transferwünsche

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Giovanni Eber
Beiträge: 122
Registriert: 18.02.19 @ 22:11

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5191 Beitrag von Giovanni Eber »

Eren hat geschrieben: 30.08.22 @ 15:13
Giovanni Eber hat geschrieben: 30.08.22 @ 14:49
Eren hat geschrieben: 30.08.22 @ 14:18 "verstärkungen" ist sogar eigentlich das falsche wort. was uns fehlt ist ein sitzender "zweiter anzug". gesunde und motivierte spieler, die ausfälle in den ersten 11-16 kompensieren helfen können. vor allem im defensiven teil der mannschaft fehlt das aber ganz deutlich.
ich wiederhole mich, aber so in die saison zu gehen und ainfach aufs beste zu hoffen ist bereits hoch riskant. wenn es darüber hinaus aber keinen "plan b" gibt und man im notfall dann auch einfach nichts macht und witerhin die hände in den schoss legt, dann ist das nur noch grob fahrlässig und vereinsschädigend.

die verpflichtung bernt haas sollte uns offenbar vorgaukeln, dass die verantwortlichen dazugelernt hatten und gewillt seien es jetzt besser zu machen. das gegenteil ist der fall. haas ist entweder genauso inkompetent wie olofinjana oder dann zumindest genauso komptenzlos und dient nur als weiterer strohmann. seis wies sei, in beiden fällen sollte er soviel rückgrat haben hinzustehen und das klar so kommunzieren und gegebenenfalls ev besser wieder gehen, anstatt sich hier weiterhin als feigenblatt für die machenschaften der chinesischen eigentümer herzugeben. das gleich gilt im übrigen für contini
Plan B wäre dann wohl das Winter Transferfenster. Also ehrlich gesagt wäre es mir auch wohler man würde sofort noch 2-3 gestandene erfahrene Spieler holen, ob für den ersten oder den zweiten Anzug. Wirtschaftlich machen solche Transfers aber vermutlich nicht viel Sinn. Eigentlich finde ich es nicht schlecht das Junge aus dem Nachwuchs eine echte Chance auf Einsätze erhalten. Der Konkurrenzkampf ist gegeben, wenn aufgrund der Verletzungsgefahr einiger Spieler, junge hungrige Spieler zum Zug kommen könne, was die beste Voraussetzungen für eine gute Entwicklung bietet. Ja, für die europäischen Wettbewerbe reicht das nicht, das ist klar. Wenn es gegen Winti und die Anderen in der aktuellen Verfassung nicht reicht, dann ist Kritik wohl angebracht. Alles andere ist Polemik. Vielleicht fehlt uns Fans halt die Weitsicht was die Entwicklung des Teams/der Spieler betrifft. Ich wäre auch lieber heute als Morgen an der Spitze, aber um das nachhaltig zu schaffen, braucht es wahrscheinlich mehr als irgendeinen Toptransfer.
jetzt bitte mal ganz konkret: welche "junge hungrigen spieler aus dem nachwuchs" siehst du, welche mehrere ausfälle in unserer IV, den AV positionen und im DM heute kompensieren könne?
Wieso mehrere Ausfälle? Nur nicht immer das Glas halb leer sehen. Gilt halt für alle Jungen die aktuell auf der Bank sitzen. Wann und wie sollen die ihre Chance erhalten wenn man ihnen in jedem Transferfenster 5-10 durchschnittliche bis gute Spieler vor die Nase setzt?

Benutzeravatar
EsgittnureinVerein
Beiträge: 285
Registriert: 13.02.21 @ 12:09

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5192 Beitrag von EsgittnureinVerein »

Giovanni Eber hat geschrieben: 30.08.22 @ 15:59
Eren hat geschrieben: 30.08.22 @ 15:13
Giovanni Eber hat geschrieben: 30.08.22 @ 14:49

Plan B wäre dann wohl das Winter Transferfenster. Also ehrlich gesagt wäre es mir auch wohler man würde sofort noch 2-3 gestandene erfahrene Spieler holen, ob für den ersten oder den zweiten Anzug. Wirtschaftlich machen solche Transfers aber vermutlich nicht viel Sinn. Eigentlich finde ich es nicht schlecht das Junge aus dem Nachwuchs eine echte Chance auf Einsätze erhalten. Der Konkurrenzkampf ist gegeben, wenn aufgrund der Verletzungsgefahr einiger Spieler, junge hungrige Spieler zum Zug kommen könne, was die beste Voraussetzungen für eine gute Entwicklung bietet. Ja, für die europäischen Wettbewerbe reicht das nicht, das ist klar. Wenn es gegen Winti und die Anderen in der aktuellen Verfassung nicht reicht, dann ist Kritik wohl angebracht. Alles andere ist Polemik. Vielleicht fehlt uns Fans halt die Weitsicht was die Entwicklung des Teams/der Spieler betrifft. Ich wäre auch lieber heute als Morgen an der Spitze, aber um das nachhaltig zu schaffen, braucht es wahrscheinlich mehr als irgendeinen Toptransfer.
jetzt bitte mal ganz konkret: welche "junge hungrigen spieler aus dem nachwuchs" siehst du, welche mehrere ausfälle in unserer IV, den AV positionen und im DM heute kompensieren könne?
Wieso mehrere Ausfälle? Nur nicht immer das Glas halb leer sehen. Gilt halt für alle Jungen die aktuell auf der Bank sitzen. Wann und wie sollen die ihre Chance erhalten wenn man ihnen in jedem Transferfenster 5-10 durchschnittliche bis gute Spieler vor die Nase setzt?
Sehe ich auch so. Es gibt wohl einen Grund, warum bei Aarau, Schaffhausen, Thun etc. unsere ehemaligen Nachwuchskräfte sind. Spielpraxis gibt's dort eher als bei uns, mal abgesehen von Bajramis, welche den Weg auch bei YB gemacht hätten.
Ja das isch öisi Wält,...

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 582
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5193 Beitrag von Eren »

also keine konkreten namen. merci, qed
Aut inveniam viam aut faciam :!:

MMM
Beiträge: 1011
Registriert: 30.07.04 @ 12:02

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5194 Beitrag von MMM »

Kacuri kann und sollte man bringen. De Carvalho taugt zumindest für Teileinsätze. Dasselbe gilt für Deme. Nur in der Verteidigung sieht es düster(er) aus, dort ist auch die U21 dünn besetzt. Ein Serge Müller wäre da in der Tat eine gute Wahl.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 8019
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5195 Beitrag von Simmel »

Wie weit ist Stroscio? Der wäre auch ein IV oder?
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 8019
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5196 Beitrag von Simmel »

MMM hat geschrieben: 30.08.22 @ 18:08 Kacuri kann und sollte man bringen. De Carvalho taugt zumindest für Teileinsätze. Dasselbe gilt für Deme. Nur in der Verteidigung sieht es düster(er) aus, dort ist auch die U21 dünn besetzt. Ein Serge Müller wäre da in der Tat eine gute Wahl.
Serge Müller sofort holen. Damit wäre das Kader minimal breiter und ihn kann man sowohl als IV RV oder auch im DM einsetzen
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

celentano09
Beiträge: 388
Registriert: 29.09.21 @ 18:32

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5197 Beitrag von celentano09 »

Simmel hat geschrieben: 30.08.22 @ 18:29 Wie weit ist Stroscio? Der wäre auch ein IV oder?
:lol: :lol:

Sergio+
Beiträge: 1596
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5198 Beitrag von Sergio+ »

Simmel hat geschrieben: 30.08.22 @ 18:29 Wie weit ist Stroscio? Der wäre auch ein IV oder?
Der kam in Weesen auf dieser Position mit unter die Räder (nicht nur von der Körpergrösse).
Nach 3 Gegentoren innerhalb von 17 Minuten in Halbzeit zwei, wurde er erlöst. In der ersten Halbzeit war der Gegner, ein Zweitliga-Aufsteiger (ohne nennenswerte Verstärkung) völlig zahm und eingeschüchtert.

Aber klar, wenn man Loosli "gut" aussehen lassen will, könnte man Stroscio in der IV bringen.

Kubilay Moldovan
Beiträge: 477
Registriert: 26.03.10 @ 10:55
Wohnort: [ZH]

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5199 Beitrag von Kubilay Moldovan »

Simmel hat geschrieben: 30.08.22 @ 18:31
MMM hat geschrieben: 30.08.22 @ 18:08 Kacuri kann und sollte man bringen. De Carvalho taugt zumindest für Teileinsätze. Dasselbe gilt für Deme. Nur in der Verteidigung sieht es düster(er) aus, dort ist auch die U21 dünn besetzt. Ein Serge Müller wäre da in der Tat eine gute Wahl.
Serge Müller sofort holen. Damit wäre das Kader minimal breiter und ihn kann man sowohl als IV RV oder auch im DM einsetzen
Worauf wartet der Haasige eigentlich noch? Serge Müller wurde hier im Forum bestimmt schon hundert mal gefordert und es ist immer noch nichts passiert :evil: ;)

Benutzeravatar
EsgittnureinVerein
Beiträge: 285
Registriert: 13.02.21 @ 12:09

Re: (realistische!) Transferwünsche

#5200 Beitrag von EsgittnureinVerein »

Kubilay Moldovan hat geschrieben: 30.08.22 @ 20:45
Simmel hat geschrieben: 30.08.22 @ 18:31
MMM hat geschrieben: 30.08.22 @ 18:08 Kacuri kann und sollte man bringen. De Carvalho taugt zumindest für Teileinsätze. Dasselbe gilt für Deme. Nur in der Verteidigung sieht es düster(er) aus, dort ist auch die U21 dünn besetzt. Ein Serge Müller wäre da in der Tat eine gute Wahl.
Serge Müller sofort holen. Damit wäre das Kader minimal breiter und ihn kann man sowohl als IV RV oder auch im DM einsetzen
Worauf wartet der Haasige eigentlich noch? Serge Müller wurde hier im Forum bestimmt schon hundert mal gefordert und es ist immer noch nichts passiert :evil: ;)
Offensichtlich liest der Haasige nicht soo fleissig im Forum... :lol:
Ja das isch öisi Wält,...

Antworten