Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3463
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: Presse Thread

#21071 Beitrag von kummerbube » 28.07.18 @ 18:53

Ricky hat geschrieben:Die Medien laufen dann wie Nutten hinterher.
Mmmmhhhh... Nutten... :P
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 561
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#21072 Beitrag von Dori Kuerschner » 29.07.18 @ 20:12

Ein Traumtor holt das Zürcher Derby aus dem Koma

Der FCZ-Spieler Adrian Winter hat mit einer Szene die Bewunderer auf seiner Seite. Der FCZ gewinnt 2:0, hat wundersame sechs Punkte und trägt zu Saisonbeginn leichter als der punktelose Stadtrivale.


Peter B. Birrer, Zürich

29.7.2018, 14:45 Uhr

Thorsten Fink ist geistreich auf Wortsuche, als er über die 0:2-Niederlage gegen den FC Zürich redet. Schönreden, behaupten, Spieler schützen, Dinge erfinden. Der GC-Trainer tut das mit geschliffenem Mundwerk so selbstverständlich, wie er zuvor an der Seitenlinie mit weissem Schuhwerk unkontrolliert wegfliegende Bälle gestoppt hat. Neben dem früheren Bayern-München-Spieler Fink sitzt der FCZ-Trainer Ludovic Magnin. Er muss das Lachen zurückhalten, als Fink redet. Magnin ist, wie er ist.

Auch vor einem Jahr hatte der FC Zürich gegen GC 2:0 gewonnen. Danach wurde bekannt, dass der Vertrag mit dem FCZ-Trainer Uli Forte bis 2019 verlängert worden war. Der FCZ-Präsident Ancillo Canepa sagte: «Wir sind überzeugt, dass er die Mannschaft in den kommenden Jahren weiterentwickeln wird.» Damals schoss Raphael Dwamena zwei Tore. Schon bald sollte er für viele Millionen die Premier League ansteuern, aber daraus wurde nichts, es wurde kompliziert, weil Dwamena den Engländern nicht gesund genug war. Der Name Dwamena findet am Samstag den Weg nicht einmal auf das Matchblatt. Der Stürmer habe den Kopf nicht frei und solle demnächst verkauft werden, sagt Magnin. Es sind Transfer-Episoden und Unwägbarkeiten, die die Super League zu diesem Zeitpunkt im Übermass bietet. Weil Dwamena irgendwo im Flugzeug oder bei einem Medizin-Check weilt und Michael Frey verletzt ist, tut sich die Türe für den 20-jährigen Nigerianer Stephen Odey auf. Er entscheidet mit dem 2:0 nach einer Stunde das Derby und soll generell «taktische Fortschritte gemacht haben», wie Magnin sagt.

Nun, so viel ist von Odey sonst nicht zu sehen. Aber das spielt keine Rolle, weil der junge FCZ die zweite Hälfte dominiert, was zwar der PR-Redner Fink nicht so gesehen haben will, was sich aber in drei FCZ-Schüssen an die Torumrandung manifestiert. Und nicht das Tor Odeys bleibt vor aller Augen, sondern dasjenige des 32-jährigen Adrian Winter. Ballannahme, Ballkontrolle, Drehung, Schuss – und ein Traumtor zum 1:0 nach der Pause, das den bis dahin miserablen Match aus dem komatösen Tiefschlaf holt.

Sechs Punkte für den FCZ, null für GC. Warum der FCZ sechs Punkte hat, weiss er selber nicht genau. Aber es lässt sich am nächsten Wochenende mit leichterem Rucksack nach Bern zu YB fahren. Die Grasshoppers hingegen tragen vor der Reise nach Basel schwerer. Sie schaffen im Derby die Gegenwehr nur in Ansätzen. Als Shani Tarashaj den Rasen betritt, ist sofort zu erkennen, dass da gehobene Super-League-Klasse ist. Er und Runar Sigurjonsson, der vom Verstossenen unter dem Trainer Murat Yakin direkt zum Captain unter Fink aufgestiegen ist, prüfen den FCZ-Torhüter Yanick Brecher. Mehr GC ist da nicht.

16 400 Zuschauer sind gekommen, nachdem GC viele Eintritte in Zürcher Bädern gratis abgegeben und dazu zum Discount «2 für 1» geladen hatte. «Eine nette Geste» ist die eine Deutung dieser Aktion. «Verramschen» die andere. Da ist auch noch die politische Aktion beider Klubs vor dem Spiel, als mit dem Transparent «Viele Pässe machen Zürich stark» für Integration, Vielfalt, Doppelbürgertum und das Stadion geworben wird. Schade nur, dass das Transparent nicht länger als ein paar Sekunden im Stadion gezeigt wird, sondern viel zu schnell zusammengewurstelt im Bauch des Letzigrunds zu liegen kommt. Wie lästiger Abfall.

https://www.nzz.ch/sport/ein-traumtor-h ... ld.1407392
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7095
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Presse Thread

#21073 Beitrag von Simmel » 31.07.18 @ 23:40

Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
atomicgarden
Beiträge: 2710
Registriert: 06.07.07 @ 8:42

Re: Presse Thread

#21074 Beitrag von atomicgarden » 01.08.18 @ 0:22

Es gibt immer Dinge zu verbessern. Insgesamt sind die Strukturen gut gesetzt, wir haben eine gemeinsame Philosophie und sind laufend dabei, das Kader zu optimieren. Insbesondere für die Offensive suchen wir noch den einen oder anderen Topspieler, der aber – da wir nicht über die finanziellen Mittel wie andere Clubs verfügen – möglichst wenig kosten sollte. Handkehrum haben wir auch einige Spieler, die mit ihrer gegenwärtigen Situation bei GC nicht glücklich sind und für die ein Wechsel zu einem anderen Verein im gegenseitigen Interesse wäre.
Kaderplanung also noch nicht abgeschlossen. Ohne Kohle wird aber auch da nicht viel gehen mit „Top-Spielern“

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7095
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Presse Thread

#21075 Beitrag von Simmel » 01.08.18 @ 0:37

Ein offensiver Topspieler der nichts kostet...nichts leichter als das... :lol:

Jede Wette, wenn was kommt dann wieder was mit CHL Niveau
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
CyHamm
Beiträge: 3999
Registriert: 04.05.13 @ 12:27

Re: Presse Thread

#21076 Beitrag von CyHamm » 01.08.18 @ 8:15

Simmel hat geschrieben:Ein offensiver Topspieler der nichts kostet...nichts leichter als das... :lol:

Jede Wette, wenn was kommt dann wieder was mit CHL Niveau
Immer dieser gottverdammte Pessimismus! :x

Walther wird euch alle noch überraschen und einen gestandenen, internationalen Klassespieler finden,
der nur noch nicht sein ganzes Potential ausgeschöpft hat. Oder gerade verletzt oder noch in einem Formtief ist. Oder leichte Charakterdefizite hat und deshalb überall anders scheitert. Bei uns wird der dann aber schon Wochen bevor seine Leihe abläuft, wieder solche Leistung zu zeigen anfangen, dass sogar andere, internationale Klubs sich für den interessieren werden!
Einfach mal abwarten, ihr werdet sehen, wie euch der Walthi allen noch das Maul stopft :!: .
pete85 hat geschrieben: Bitte regel 1 und 2 einhalten:
1. hope nicht zitieren
2. ricky nicht zitieren
Dori Kuerschner hat geschrieben:Es gibt in den Bernoulli/Kraftwerk/A Porta Häusern genug GC Fans!"

hope
Beiträge: 635
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Presse Thread

#21077 Beitrag von hope » 01.08.18 @ 17:03

Marcel Koller definitiv Basel Trainer

Benutzeravatar
tobiaso
Beiträge: 2584
Registriert: 10.06.07 @ 16:15

Re: Presse Thread

#21078 Beitrag von tobiaso » 01.08.18 @ 17:10

hope hat geschrieben:Marcel Koller definitiv Basel Trainer

Es bleibt einem nichts erspart...
Aber wir haben wohl andere Sorgen als uns darüber aufzuregen.
Wir sind etwa gleich weit davon entfernt Koller zu verpflichten wie vom Champions League Titel( evtl. sogar vom Challenge League Titel)
Alles Gute Marcel Koller und schon jetzt Gratulation zu den ersten 3 Punkten gegen uns
Für immer lebendig, eusä Hardturm

Benutzeravatar
Schwarzbueb
Beiträge: 76
Registriert: 25.09.10 @ 10:55

Re: Presse Thread

#21079 Beitrag von Schwarzbueb » 01.08.18 @ 17:42

tobiaso hat geschrieben:
hope hat geschrieben:Marcel Koller definitiv Basel Trainer

Es bleibt einem nichts erspart...
Aber wir haben wohl andere Sorgen als uns darüber aufzuregen.
Wir sind etwa gleich weit davon entfernt Koller zu verpflichten wie vom Champions League Titel( evtl. sogar vom Challenge League Titel)
Alles Gute Marcel Koller und schon jetzt Gratulation zu den ersten 3 Punkten gegen uns
Trotzdem schade, zumal er ja bei uns angeblich abgesagt hat (leider verständlicherweise) und ein halbes Jahr später beim Ligakrösus zusagt. Leider ist halt auch hier das Geld mächtiger als ein GC-Herz...

hope
Beiträge: 635
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Presse Thread

#21080 Beitrag von hope » 01.08.18 @ 18:22

Wann hat GC kommuniziert, dass man ihn, der in Österreich ca 1‘500‘000 € verdient hat, angefragt und er uns abgesagt hat?

Antworten