Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 2151
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: Presse Thread

#25391 Beitrag von Shakur »

Tradition 1886 hat geschrieben: 10.06.20 @ 17:51 Schuiteman zu BLICK: «Zoltan ist unser Trainer, wir sind sehr, sehr happy mit ihm.» :lol:


fcz kadar passt bestens zum scheisshaufen im campus. wer glaubt, mit so einer Nilpe steige man auf, sollte vielleicht Badminton schauen gehen
Wir wissens Tradition 1886 das du alles und jeden hasst seit Februar. Fuck man jetzt ist entlich homer etc still und jetzt kommst du
http://www.gcz-forum.ch

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 1155
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Presse Thread

#25392 Beitrag von long_beach »

GC Züri: "Doch wie schön ich auch geblüht, glücklich und gesegnet, nunmehr bin ich tief gestürzt, ledig jeden Glanzes. ✝" Carl Orff

Benutzeravatar
nobillag
Beiträge: 247
Registriert: 06.03.18 @ 19:18

Re: Presse Thread

#25393 Beitrag von nobillag »

long_beach hat geschrieben: 10.06.20 @ 22:38 https://youtu.be/hyp2qK_Kk04?t=2993
Geile Sprache

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3683
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: Presse Thread

#25394 Beitrag von kummerbube »

Ich übersetze mal: „GC oder FCZ - egal, Hauptsach Züri!“ :P
Do stupid things, win stupid prizes.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4362
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Presse Thread

#25395 Beitrag von yoda »

Der Zug mit Lausanne ist abgefahren. Ich wage jetzt auch mal zu behaupten, dass man - möchte man eine konkurrenzfähige Mannschaft für den Aufstieg - einige Verstärkungen. Das reicht aktuell bei weitem nicht, oben zu bestehen. Jedoch muss man auch bedenken, dass es nicht viel gebracht hätte sich zu verstärken. Aktuell kriegst du - wegen Corona - kaum brauchbare spielberechtigte Verstärkungen. Zudem wäre auch dann der Aufstieg nicht sicher und die Kosten laufen aus dem Ruder. Bin mir aktuell nicht sicher, ob die Schwanzclubs wie Thun, Lugano oder Xamax effektiv viel besser sind. Wenn du wenigstens als Team funktionierst, wäre es sogar als 2. der Challenge League möglich, den Zweitletzten der Super League auszuschalten in der Barrage.

Zuerst müssen wir aber 2. werden. Alleine das dürfte schon eine Herausforderung werden.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Guenter Netzer
Moderator
Beiträge: 95
Registriert: 13.12.19 @ 15:42

Re: Presse Thread

#25396 Beitrag von Guenter Netzer »

Guenter Netzer hat geschrieben: 08.06.20 @ 8:48
Rekordmeischter1886 hat geschrieben: 07.06.20 @ 19:08 Lasst doch die Leute einfach mal Arbeiten, es wird alles gut kommen und sicher viele postive Überaschungen.
Glaubt auch nicht alles, was in den Medien steht.
ja. sondern glaubt dem ADHS-Afe, den dubiosen nicht-anwesenden neuen Besitzern aus China/Hongkong/Shanghai-oder wo sie jetzt grad heute herkommen sollen oder den beiden super glaubwürdigen Nicht-Vogel-Strohmännern Berisha und Haas, die zusammen einen CV eines 12jährigen ausweisen. Ich bin total positiv im Fall, mein Fussballherz macht Freudensprünge und GC geniesst mein vollstes Vertrauen 8)
https://www.blick.ch/sport/fussball/am- ... 32227.html

auch wenn dieser Böni eine Zumutung ist hat er nicht unrecht.

- Der Club kommuniziert bisher (wie schon mehrfach erwähnt) nicht, unvollständig oder falsch. Afe's Herzblut und Fleiss sind vorbildlich und tun dem Verein gut. Auch die regelmässigen Videobotschaften sind erfreulich. Er macht aber seine Hausaufgaben nicht. Schaltet man all das Afentheater mit den Pappfiguren etc aus, bleibt schlussendlich sehr wenig übrig (resp. wenig Relevantes).
- der Club hat weiterhin (nach bald 3 Monaten) noch immer KEIN Gesicht gezeigt von den neuen Besitzern. Wo sind sie? Auch Berisha und Haas sind nicht existent. Der Verdacht der Rolle als reine Strohmänner ist weiterhin sehr begründet. Es gibt nur Afe.
- der Club hat nach 3 Monaten noch immer kein Wort über die Stretegie, Ziele, Ambitionen oder Beweggründe des Einstiegs der neuen Investoren kommuniziert. Oder sonstige Facts was das Ganze eigentlich soll.

Ich freu mich auch, dass es weiter geht und dass man GC wieder mehr spürt. Bisher ist vieles aber warme Luft und mit sehr sehr SEHR wenig Substanz oder wirklicher Transparenz. Und mit den genannten Fehlern (Entlassungen etc etc, siehe Beitrag Böni) ist alles andere als Ruhe oder Souveränität erkennbar.

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5872
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#25397 Beitrag von TO BE »

Guenter Netzer hat geschrieben: 11.06.20 @ 14:15
Guenter Netzer hat geschrieben: 08.06.20 @ 8:48
Rekordmeischter1886 hat geschrieben: 07.06.20 @ 19:08 Lasst doch die Leute einfach mal Arbeiten, es wird alles gut kommen und sicher viele postive Überaschungen.
Glaubt auch nicht alles, was in den Medien steht.
ja. sondern glaubt dem ADHS-Afe, den dubiosen nicht-anwesenden neuen Besitzern aus China/Hongkong/Shanghai-oder wo sie jetzt grad heute herkommen sollen oder den beiden super glaubwürdigen Nicht-Vogel-Strohmännern Berisha und Haas, die zusammen einen CV eines 12jährigen ausweisen. Ich bin total positiv im Fall, mein Fussballherz macht Freudensprünge und GC geniesst mein vollstes Vertrauen 8)
https://www.blick.ch/sport/fussball/am- ... 32227.html

auch wenn dieser Böni eine Zumutung ist hat er nicht unrecht.

- Afe macht bisher (wie schon mehrfach erwähnt) seine Hausaufgaben nicht und kommuniziert nicht, unvollständig oder falsch. Sein Herzblut und Fleiss sind vorbildlich und tun dem Verein gut. Schaltet man all das Afentheater mit den Pappfiguren etc aus bleibt schlussendlich aber faktisch sehr wenig übrig.
- der Club hat weiterhin (nach bald 3 Monaten) noch immer KEIN Gesicht gezeigt von den neuen Besitzern. Wo sind sie? Auch Berisha und Haas sind nicht existent. Der Verdacht der Rolle als reine Strohmänner ist weiterhin sehr begründet. Es gibt nur Afe.
- der Club hat nach 3 Monaten noch immer kein Wort über die Stretegie, Ziele, Ambitionen oder Beweggründe des Einstiegs der neuen Investoren kommuniziert. Oder sonstige Facts was das Ganze soll.

Ich freu mich auch, dass es weiter geht und dass man GC wieder mehr spürt. Bisher ist vieles aber warme Luft und mit sehr sehr SEHR wenig Substanz. Und mit den genannten Fehlern (Entlassungen etc etc, siehe Beitrag Böni) ist alles andere als Ruhe oder Souveränität erkennbar.
Jetzt hab ich mir den Kack auch noch angeschaut... :evil:
Kannst du Formulieren was du denn genau erwartest? Resp. ab welchem Punkt du zufrieden wärst? Ich kann da nur für mich sprechen, ich habe genug von angekündigten 5-jahresplänen, grossen Zielen und Präsidenten die sich immer in den Medien präsentieren müssen. Das gerade der Blick nicht sehr Happy ist über die Informationsflaute ist klar, es ist ja noch immer Coronapause... Bald können wir wieder übers Sportliche reden, das ist es was zählt. Der Böni ist so ein Möchtegern Experte. Lässt sich auch noch gescripted von seiner Moderatorinkollegin ausfragen damit er seine Meinung kundtun kann... Lächerlich...

Guenter Netzer
Moderator
Beiträge: 95
Registriert: 13.12.19 @ 15:42

Re: Presse Thread

#25398 Beitrag von Guenter Netzer »

TO BE hat geschrieben: 11.06.20 @ 14:27
Guenter Netzer hat geschrieben: 11.06.20 @ 14:15
Guenter Netzer hat geschrieben: 08.06.20 @ 8:48

ja. sondern glaubt dem ADHS-Afe, den dubiosen nicht-anwesenden neuen Besitzern aus China/Hongkong/Shanghai-oder wo sie jetzt grad heute herkommen sollen oder den beiden super glaubwürdigen Nicht-Vogel-Strohmännern Berisha und Haas, die zusammen einen CV eines 12jährigen ausweisen. Ich bin total positiv im Fall, mein Fussballherz macht Freudensprünge und GC geniesst mein vollstes Vertrauen 8)
https://www.blick.ch/sport/fussball/am- ... 32227.html

auch wenn dieser Böni eine Zumutung ist hat er nicht unrecht.

- Afe macht bisher (wie schon mehrfach erwähnt) seine Hausaufgaben nicht und kommuniziert nicht, unvollständig oder falsch. Sein Herzblut und Fleiss sind vorbildlich und tun dem Verein gut. Schaltet man all das Afentheater mit den Pappfiguren etc aus bleibt schlussendlich aber faktisch sehr wenig übrig.
- der Club hat weiterhin (nach bald 3 Monaten) noch immer KEIN Gesicht gezeigt von den neuen Besitzern. Wo sind sie? Auch Berisha und Haas sind nicht existent. Der Verdacht der Rolle als reine Strohmänner ist weiterhin sehr begründet. Es gibt nur Afe.
- der Club hat nach 3 Monaten noch immer kein Wort über die Stretegie, Ziele, Ambitionen oder Beweggründe des Einstiegs der neuen Investoren kommuniziert. Oder sonstige Facts was das Ganze soll.

Ich freu mich auch, dass es weiter geht und dass man GC wieder mehr spürt. Bisher ist vieles aber warme Luft und mit sehr sehr SEHR wenig Substanz. Und mit den genannten Fehlern (Entlassungen etc etc, siehe Beitrag Böni) ist alles andere als Ruhe oder Souveränität erkennbar.
Jetzt hab ich mir den Kack auch noch angeschaut... :evil:
Kannst du Formulieren was du denn genau erwartest? Resp. ab welchem Punkt du zufrieden wärst? Ich kann da nur für mich sprechen, ich habe genug von angekündigten 5-jahresplänen, grossen Zielen und Präsidenten die sich immer in den Medien präsentieren müssen. Das gerade der Blick nicht sehr Happy ist über die Informationsflaute ist klar, es ist ja noch immer Coronapause... Bald können wir wieder übers Sportliche reden, das ist es was zählt. Der Böni ist so ein Möchtegern Experte. Lässt sich auch noch gescripted von seiner Moderatorinkollegin ausfragen damit er seine Meinung kundtun kann... Lächerlich...
Gegenfrage: Kannst du eine der aufgelisteten Punkte beantworten oder plausibel erklären, warum das so ist? Ein Führungswechsel sollte kommunikativ eng begleitet und Transparenz geschafft werden zwecks Vertrauensbildung. Es muss verstanden werden, wieso es dazu kommt, was die Ziele sind, wer die Leute sind. Von all dem ist nichts zu sehen. Dazu kommen die erwähnten Fehler von Böni (ja, Kotzbrocken, aber die aufgelisteten Punkte haben so stattgefunden). Um deine Frage zu beantworten: All das erwarte und vermisse ich.

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5872
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#25399 Beitrag von TO BE »

Guenter Netzer hat geschrieben: 11.06.20 @ 14:40
TO BE hat geschrieben: 11.06.20 @ 14:27
Jetzt hab ich mir den Kack auch noch angeschaut... :evil:
Kannst du Formulieren was du denn genau erwartest? Resp. ab welchem Punkt du zufrieden wärst? Ich kann da nur für mich sprechen, ich habe genug von angekündigten 5-jahresplänen, grossen Zielen und Präsidenten die sich immer in den Medien präsentieren müssen. Das gerade der Blick nicht sehr Happy ist über die Informationsflaute ist klar, es ist ja noch immer Coronapause... Bald können wir wieder übers Sportliche reden, das ist es was zählt. Der Böni ist so ein Möchtegern Experte. Lässt sich auch noch gescripted von seiner Moderatorinkollegin ausfragen damit er seine Meinung kundtun kann... Lächerlich...
Gegenfrage: Kannst du eine der aufgelisteten Punkte beantworten oder plausibel erklären, warum das so ist? Ein Führungswechsel sollte kommunikativ eng begleitet und Transparenz geschafft werden zwecks Vertrauensbildung. Es muss verstanden werden, wieso es dazu kommt, was die Ziele sind, wer die Leute sind. Von all dem ist nichts zu sehen. Dazu kommen die erwähnten Fehler von Böni (ja, Kotzbrocken, aber die aufgelisteten Punkte haben so stattgefunden). Um deine Frage zu beantworten: All das erwarte und vermisse ich.
Klar, man könnte besser kommunizieren. Aber ich frage mich noch immer was du genau erwartest. Die Absichten sind doch klar, niemand aus dem Ausland investiert einfach so aus Nächstenliebe in diesen Verein. (ganz wenige Ausnahmen mal ausgenommen). Also wenn du jetzt erwartest, dass die hinstehen und sagen wie sie mit ihrem Konstrukt Geld verdienen wollen und das die Firma die GC besitzt nur eine Scheinfirma ist weil es nicht erlaubt ist das Fosun zwei Teams besitzt, dann muss ich dich enttäuschen, das wird nicht passieren. Sie werden das sagen was jeder in dieser Situation sagt. Sie wollen GC zurück dorthin bringen wo es mal war. Zurück zum Erfolg. Sie wollen weiterhin auf die starke Nachwuchsabteilung setzen und Junge Talente aus der Region fördern um diese irgendwann Gewinnbringend verkaufen zu können.
In etwa so wird das tönen und vielleicht bin ich darum auch gar nicht so interessiert an irgendwelchen Statements. Ich bin vielleicht einfach schon zu lange dabei. Klar, ich gebe euch allen recht, es ist nicht wirklich positiv das man von der neuen Präsidentin noch nie was gehört hat. Aber sind wir doch ehrlich, eigentlich weiss doch jeder warum. Weil sie einfach vorgeschoben ist von ihrem Ehemann... Oder hast du Anliker jemals sagen hören er wolle GC ruinieren und in die NLB absteigen? Die können sagen was sie wollen. Am ende zählt nur was mit GC passiert und was auf dem Feld geschieht. Und dass das nicht automatisch das ist was erzählt wird muss ich dir ja nicht erklären. Darum ist es mir eigentlich egal was jemand sagt. Sie sollen das richtige machen damit ich wieder mit und für GC jubeln kann... Und da werde ich ein bisschen Geduld einbringen. Was anderes bleibt mir so oder so nicht. Bisher bin ich nur bescheiden zufrieden mit den Entscheiden die getroffen wurden...

Guenter Netzer
Moderator
Beiträge: 95
Registriert: 13.12.19 @ 15:42

Re: Presse Thread

#25400 Beitrag von Guenter Netzer »

TO BE hat geschrieben: 11.06.20 @ 15:03
Guenter Netzer hat geschrieben: 11.06.20 @ 14:40
TO BE hat geschrieben: 11.06.20 @ 14:27
Jetzt hab ich mir den Kack auch noch angeschaut... :evil:
Kannst du Formulieren was du denn genau erwartest? Resp. ab welchem Punkt du zufrieden wärst? Ich kann da nur für mich sprechen, ich habe genug von angekündigten 5-jahresplänen, grossen Zielen und Präsidenten die sich immer in den Medien präsentieren müssen. Das gerade der Blick nicht sehr Happy ist über die Informationsflaute ist klar, es ist ja noch immer Coronapause... Bald können wir wieder übers Sportliche reden, das ist es was zählt. Der Böni ist so ein Möchtegern Experte. Lässt sich auch noch gescripted von seiner Moderatorinkollegin ausfragen damit er seine Meinung kundtun kann... Lächerlich...
Gegenfrage: Kannst du eine der aufgelisteten Punkte beantworten oder plausibel erklären, warum das so ist? Ein Führungswechsel sollte kommunikativ eng begleitet und Transparenz geschafft werden zwecks Vertrauensbildung. Es muss verstanden werden, wieso es dazu kommt, was die Ziele sind, wer die Leute sind. Von all dem ist nichts zu sehen. Dazu kommen die erwähnten Fehler von Böni (ja, Kotzbrocken, aber die aufgelisteten Punkte haben so stattgefunden). Um deine Frage zu beantworten: All das erwarte und vermisse ich.
Klar, man könnte besser kommunizieren. Aber ich frage mich noch immer was du genau erwartest. Die Absichten sind doch klar, niemand aus dem Ausland investiert einfach so aus Nächstenliebe in diesen Verein. (ganz wenige Ausnahmen mal ausgenommen). Also wenn du jetzt erwartest, dass die hinstehen und sagen wie sie mit ihrem Konstrukt Geld verdienen wollen und das die Firma die GC besitzt nur eine Scheinfirma ist weil es nicht erlaubt ist das Fosun zwei Teams besitzt, dann muss ich dich enttäuschen, das wird nicht passieren. Sie werden das sagen was jeder in dieser Situation sagt. Sie wollen GC zurück dorthin bringen wo es mal war. Zurück zum Erfolg. Sie wollen weiterhin auf die starke Nachwuchsabteilung setzen und Junge Talente aus der Region fördern um diese irgendwann Gewinnbringend verkaufen zu können.
In etwa so wird das tönen und vielleicht bin ich darum auch gar nicht so interessiert an irgendwelchen Statements. Ich bin vielleicht einfach schon zu lange dabei. Klar, ich gebe euch allen recht, es ist nicht wirklich positiv das man von der neuen Präsidentin noch nie was gehört hat. Aber sind wir doch ehrlich, eigentlich weiss doch jeder warum. Weil sie einfach vorgeschoben ist von ihrem Ehemann... Oder hast du Anliker jemals sagen hören er wolle GC ruinieren und in die NLB absteigen? Die können sagen was sie wollen. Am ende zählt nur was mit GC passiert und was auf dem Feld geschieht. Und dass das nicht automatisch das ist was erzählt wird muss ich dir ja nicht erklären. Darum ist es mir eigentlich egal was jemand sagt. Sie sollen das richtige machen damit ich wieder mit und für GC jubeln kann... Und da werde ich ein bisschen Geduld einbringen. Was anderes bleibt mir so oder so nicht. Bisher bin ich nur bescheiden zufrieden mit den Entscheiden die getroffen wurden...
die Frage ist einfach, ob man jubeln kann wenn man nicht weiss, wieso und für wen. Vielleicht bin ja auch einfach ich schon zu lange dabei, aber ich brauche eine Vision und eine Überzeugung um mit Herz dabei zu sein. Ansonsten ists vielleicht die Hülle meines Fussballclubs, aber überzeugen kann mich das nicht. Dafür erwarte ich mehr und ich denke über kurz oder lang werde ich nicht der Einzige sein, der mehr vom Verein erwartet.

Antworten