Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Autor
Nachricht
kai_stutz
Beiträge: 561
Registriert: 29.03.19 @ 9:59

Re: Presse Thread

#28381 Beitrag von kai_stutz »

suschisi hat geschrieben: 11.05.22 @ 9:15 https://www.zwoelf.ch/neuer-modus/

Warum sieht man eifentlich sowenig Widerstand der Fans gegen diesen grusigen neuen Modus?
Jetzt ist ja auch nicht alles super, sehen wir ja selbst:
Die jetzigen spiele, bei denen es nur noch bei einer mannschaft um etwas geht, sind im grundsatz auch nich "fair".
Fcz gegen luzern zb könnte auch entscheidend sein...oder die spiele gegen servette etc
Die geben nicht mehr alles.

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 431
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Presse Thread

#28382 Beitrag von Eren »

Milan hat geschrieben: 11.05.22 @ 11:53
suschisi hat geschrieben: 11.05.22 @ 9:15 https://www.zwoelf.ch/neuer-modus/

Warum sieht man eifentlich sowenig Widerstand der Fans gegen diesen grusigen neuen Modus?
Vielleicht weil der Untergang des Schweizer Fussballs uns GC Fans momentan gar nicht so ungelegen käme....
die letzte ganz grosse "innovation" war doch die punktehalbierung nach der quali, in den 90'ern. und dann starteten die besten 8 in die qualirunde und die letzten 4 in die auf-/abstiegsrunde. das war auch nicht immer fair, weil es ja keine logische begründung gibt, warum siege im herbst nur halb soviel zählen sollten wie siege im frühling. aber zumindest erhöhte es die spannung in der meisterschaft. meist blieb es doch bis zum letzten spieltag eng. und irgendwie war dieser modus immer noch "fairer" als jetzt playoffs. und war mir auch persönlich lieber als playoffs
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Milan
Beiträge: 27
Registriert: 30.06.20 @ 23:34

Re: Presse Thread

#28383 Beitrag von Milan »

Eren hat geschrieben: 11.05.22 @ 12:53
Milan hat geschrieben: 11.05.22 @ 11:53
suschisi hat geschrieben: 11.05.22 @ 9:15 https://www.zwoelf.ch/neuer-modus/

Warum sieht man eifentlich sowenig Widerstand der Fans gegen diesen grusigen neuen Modus?
Vielleicht weil der Untergang des Schweizer Fussballs uns GC Fans momentan gar nicht so ungelegen käme....
die letzte ganz grosse "innovation" war doch die punktehalbierung nach der quali, in den 90'ern. und dann starteten die besten 8 in die qualirunde und die letzten 4 in die auf-/abstiegsrunde. das war auch nicht immer fair, weil es ja keine logische begründung gibt, warum siege im herbst nur halb soviel zählen sollten wie siege im frühling. aber zumindest erhöhte es die spannung in der meisterschaft. meist blieb es doch bis zum letzten spieltag eng. und irgendwie war dieser modus immer noch "fairer" als jetzt playoffs. und war mir auch persönlich lieber als playoffs
Der Modus stand damals genau deswegen schon in der Kritik und wurde dann korrekterweise auch wieder versenkt. Punktehalbierung ist genauso inakzeptabel, aber kein Vergleich zu dem Playoffs Unsinn. Grundsätzlich darf Spannung niemals auf Kosten der sportlichen Fairness erzeugt werden. Und die Playoffs sind die Krönung der sportlichen Unfairness.
Der Vorschlag ist gleich doppelt idiotisch: nicht nur dass man die sportliche Fairness versenkt und jedem traditionellem Fussballfan ans Bein pisst, das Ganze wird auch wirtschaftlich nicht aufgehen. Schlussendlich hat man paar Spiele mit erhöhter Aufmerksamkeit, dafür ein halbes jahr wenig Interesse und ein ganzes Jahr leere Kurven. Diese würden das bestimmt nicht mitmachen. Und dass der sportlich bescheidene Schweizer Fussball auf die organisierten Fanszenen nicht verzichten kann, dürfte wohl klar sein.

Diese Playoffs muss man nicht nur verhindern, die Verantwortlichen dafür sollten zurücktreten. Sie haben bewiesen wie weit entfernt sie von der Tradition und den Fans unseres Fussballs entfernt sind und sind für mich untragbar.

Bitch
Beiträge: 269
Registriert: 08.06.15 @ 16:54

Re: Presse Thread

#28384 Beitrag von Bitch »

Blick einmal mehr oberpeinlich, da muss der Stachel des Hasses aber sehr tief sitzen😜 wir haben seit Jahren kein Stadion nur wenige Zuschauer, kein Erfolg , sind in der Stadt schon länger nur noch 2.Geige! Was wollen sie denn noch mehr???? Jede Woche die gleiche Story,einfach minim abgeändert!Das ist schon fast Leichenschänderei! Aber wisst ihr was? Wir werden zurückkommen und dann werdet ihr alle ganz hart gefickt ihr elenden Möchtegern Pressebanausen

AppleBee
Beiträge: 1363
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Presse Thread

#28385 Beitrag von AppleBee »

Playoffs im Eishockey haben über die Jahre gezeigt, dass die überrissene Anzahl an Spielen zu einem Rückgang bei den Besucherzahlen führte. Der Tabellenführer ist oftmals in der ersten Playoff-Runde gescheitert. Trotzdem können auf Kosten dieser “unfairen” Art und Weise der Spannungserzeugung unglaubliche Zuschauerzahlen während den Playoffs erzielt werden. Beispiel der ZSC Lions: während der Saison liegt der Zuschauerschnitt irgendwo bei 4000 Personen. Während den Playoffs kann das Stadion, bis auf den letzten (überteuerten) Platz, ausverkauft werden und das in weniger als 10 Minuten.

Was zeigt mir dieser Quervergleich:
- Im Sport sollte immer der Fairnessgedanke im Vordergrund stehen. Das ist so nicht gegeben.
- Die z.T. einbrechenden Zuschauerzahlen können künstlich in die Höhe getrieben werden. Dadurch kann mehr Profit generiert werden. Geld und Sport in der Kombination sind Gift.
- Die Meisterschaft entscheidet sich aufgrund einer Phase der Saison und nicht über die gesamte Spielzeit.
- Die Kaderzusammenstellung der nächsten Saison könnte erst in einer späten Phase der laufenden Meisterschaft erfolgen, da die finale Platzierung erst in der Platzierungsrunde erfolgt.
- Es ist für die Schweiz elementar, dass junge Talente eingesetzt werden und ihre Spielzeit bekommen. Durch eine höhere Anzahl an “wichtigen” Spielen reduziert sich die Möglichkeit junge Spieler aufzubauen.
- Durch den verdichteten Spielplan erfolgt ein strafferes Program für die Spieler. Personelle Ausfälle können nur ungenügend kompensiert werden, respektive in der “entscheidenden” Phase mehr ins Gewicht fallen.
- Für die Playoffs wird ein breiteres, qualitativ hochwertiges Kader verlangt. Die Chancengleichheit ist (absichtlich) nicht gegeben.
- Es erfolgen nur noch direkte Duelle gegen dieselben Teams und keine Fernduelle mehr gegen vermeintlich schwache Gegner.
- Derbies verlieren an Wert. Die künstlich erzeugte Spannung könnte zu noch mehr Fangewalt oder Gewaltexzessen führen.
- Ältere Probleme werden durch die Modusänderung nicht beinflusst und es könnten neue Probleme dazu kommen.

Ich bin auf Inputs von eurer Seite her sehr gespannt. Ich frage mich, wie es auch andere Menschen sehen. Ich weiss, dass viele Leute der Modusänderung kritisch gegenübergestellt sind. Habt ihr andere, ähnliche oder gleiche Argumente. Es würde mich sehr freuen konstruktive Feedbacks zu erhalten.

Benutzeravatar
BlauWiisErle
Beiträge: 78
Registriert: 21.02.19 @ 16:07
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#28386 Beitrag von BlauWiisErle »

Bitch hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:16 Blick einmal mehr oberpeinlich, da muss der Stachel des Hasses aber sehr tief sitzen😜 wir haben seit Jahren kein Stadion nur wenige Zuschauer, kein Erfolg , sind in der Stadt schon länger nur noch 2.Geige! Was wollen sie denn noch mehr???? Jede Woche die gleiche Story,einfach minim abgeändert!Das ist schon fast Leichenschänderei! Aber wisst ihr was? Wir werden zurückkommen und dann werdet ihr alle ganz hart gefickt ihr elenden Möchtegern Pressebanausen
MEH HASS!!! :x
S einzige wo bliibt, au wenns dich zum Wahnsinn triibt
Wohi du immer gahsch, de Verein zu dem du stahsch
FÜR IMMER GC ZÜRI!!!

Benutzeravatar
Graf Ray
Beiträge: 18
Registriert: 28.08.20 @ 9:17

Re: Presse Thread

#28387 Beitrag von Graf Ray »

ES LÄUFT DAS GRÖSSTE EXPERIMENT IN DER GESCHICHTE DER MENSCHHEIT - UND DU BIST DABEI

dariow23
Beiträge: 16
Registriert: 08.05.22 @ 19:06

Re: Presse Thread

#28388 Beitrag von dariow23 »

Bitch hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:16 Blick einmal mehr oberpeinlich, da muss der Stachel des Hasses aber sehr tief sitzen😜 wir haben seit Jahren kein Stadion nur wenige Zuschauer, kein Erfolg , sind in der Stadt schon länger nur noch 2.Geige! Was wollen sie denn noch mehr???? Jede Woche die gleiche Story,einfach minim abgeändert!Das ist schon fast Leichenschänderei! Aber wisst ihr was? Wir werden zurückkommen und dann werdet ihr alle ganz hart gefickt ihr elenden Möchtegern Pressebanausen
sehe ich genau so! 8)

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 431
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Presse Thread

#28389 Beitrag von Eren »

AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26 Was zeigt mir dieser Quervergleich:
- Im Sport sollte immer der Fairnessgedanke im Vordergrund stehen. Das ist so nicht gegeben.
das ist aber auch sonst oft genug so. oder wie willst Du sonst zum beispiel eine champions league rechtfertigen, welche die finanzielle (uns omit letzlich auch sportliche) kluft zwischen grossen und kleinen immer noch grösser werden lässt.
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Die z.T. einbrechenden Zuschauerzahlen können künstlich in die Höhe getrieben werden. Dadurch kann mehr Profit generiert werden. Geld und Sport in der Kombination sind Gift.
die zuschauerzahlen im eishockey werden zwr pro spiel eher tiefer, durch die aber viel zahlreicheren spiele sind es ende qualifikation aber mehr als früher. von den play-offs ganz abgesehen, da geht es wirklich dann kräftig zur sache. teure tickets und trotzdem ausverkaufte hütten und stimmung.[/quote]
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Die Meisterschaft entscheidet sich aufgrund einer Phase der Saison und nicht über die gesamte Spielzeit.
das ist teilweise so, weil eine gute qualifikation hilft ja auch indem man die mannschaft formen kann und sich eine bessere ausgangslage erarbeiten kann. zudem hat man zumindest in den meisten sportarten mit playoffs immer ein heimspiel mehr, wenn man vorne lag nach der quali. ausserdem könnte man auch argumentieren, dass es zur sportlichen herausforderung gehört, eine saison so zu planen, dass man auf einen bestimmten punkt in höchstform ist. ist ja bei den allermeisten sportarten so, die jährliche wm oder wc finale kennen.
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Die Kaderzusammenstellung der nächsten Saison könnte erst in einer späten Phase der laufenden Meisterschaft erfolgen, da die finale Platzierung erst in der Platzierungsrunde erfolgt.
das ist auch jetzt schon oft genug so. wir wissen ja auch noch nicht, ob wir für SL oder ChL planen. meisten muss man ja eh verschiedene szenarien ausgearbeitet haben.
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Es ist für die Schweiz elementar, dass junge Talente eingesetzt werden und ihre Spielzeit bekommen. Durch eine höhere Anzahl an “wichtigen” Spielen reduziert sich die Möglichkeit junge Spieler aufzubauen.
im gleichen mass gibt es eine höhere anzahl an "unwichtigen" spielen, in denen man auch junge einsetzen kann, respektive sogar muss, weil die kader breiter aufgestellt werden müssen. wer viele junge talente hat, hat da sogar einen vorteil.
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Durch den verdichteten Spielplan erfolgt ein strafferes Program für die Spieler. Personelle Ausfälle können nur ungenügend kompensiert werden, respektive in der “entscheidenden” Phase mehr ins Gewicht fallen.
ergo muss man mehr spieler einsetzen, rotieren. eine chance für junge talente. planung und richtiges training wird eher noch wichtiger als bisher schon
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Für die Playoffs wird ein breiteres, qualitativ hochwertiges Kader verlangt. Die Chancengleichheit ist (absichtlich) nicht gegeben.
das ist auch jetzt schon so.
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Es erfolgen nur noch direkte Duelle gegen dieselben Teams und keine Fernduelle mehr gegen vermeintlich schwache Gegner.
das wäre ja nur in der playoff phase so und die ist ja vergleichsweise kurz. ich behaupte aber mal, dass wenn z.b. der gc als 8. in die po's rutschen sollte, ein oder zwei heimspiele gegen dden aktuellen tabellenführer wenigstens sehr gut besucht wären (falls die zuschauer die playoffs akzeptieren).
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Derbies verlieren an Wert. Die künstlich erzeugte Spannung könnte zu noch mehr Fangewalt oder Gewaltexzessen führen.
das kann man schlecht voraussagen, ist auch umgekehrt möglich.
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26- Ältere Probleme werden durch die Modusänderung nicht beinflusst und es könnten neue Probleme dazu kommen.
da müsstest du konkreter sein.
AppleBee hat geschrieben: 11.05.22 @ 14:26Ich bin auf Inputs von eurer Seite her sehr gespannt. Ich frage mich, wie es auch andere Menschen sehen. Ich weiss, dass viele Leute der Modusänderung kritisch gegenübergestellt sind. Habt ihr andere, ähnliche oder gleiche Argumente. Es würde mich sehr freuen konstruktive Feedbacks zu erhalten.
alles in allem wären das meine gegenargumente zu deinen bedenken. zumindest sehe ich diese, auch wenn ich persönlich gegen eine modusänderung bin, könnte ich aber vermutlich damit leben. zumal die teams in den hinteren tabellenrängen ja eher davon profitieren. oder zumindest theoretisch davon profitieren könnten
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Benutzeravatar
Gamboa
Beiträge: 435
Registriert: 25.07.11 @ 10:01

Re: Presse Thread

#28390 Beitrag von Gamboa »


Antworten