Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Klegg
Beiträge: 73
Registriert: 30.07.20 @ 21:54

Re: Presse Thread

#26181 Beitrag von Klegg »

long_beach hat geschrieben: 05.11.20 @ 10:01
Herbert Hermann hat geschrieben: 05.11.20 @ 9:43 was ist mit dem Fanlokal, das uns versprochen wurde ? Zum Thema Kommunikation, wenn wirklich nachhaltig investiert würde, müsste man dies doch auch an solchen Dingen bemerken. Das wäre dann sicher nicht eine Pk mit dem Iphone gefilmt und der Ton kaum verständlich auf Facebook. Warum gibt man denen von 86TV nicht einen Full Time Job in der Medienabteilung ? Die machen ja auch professionelle Videos von neuen Spielern und Interviews. Ist das eigentlich nicht der Job von Berisha, solche Strukturen aufzubauen ?
Jetzt lasst die im Campus zu Delstorf doch mal in Ruhe arbeiten :!:
Endlich einer mit Verstand! User long_beach wird ausdrücklich gelobt.

Benutzeravatar
Ronny89
Beiträge: 442
Registriert: 30.07.07 @ 15:08

Re: Presse Thread

#26182 Beitrag von Ronny89 »

Die nächsten 2 Gcz Spiele nach der Nati Pause auch auf Blue Sport live.
GC-Züri! Euer Hass ist Unser STOLZ!

Don Estevan
Beiträge: 2073
Registriert: 14.07.06 @ 15:03

Re: Presse Thread

#26183 Beitrag von Don Estevan »

https://www.tagesanzeiger.ch/der-naechs ... 0926119330

Könnte jemand den Bericht vollständig einfügen?

tnt
Beiträge: 349
Registriert: 12.08.09 @ 22:07

Re: Presse Thread

#26184 Beitrag von tnt »

Don Estevan hat geschrieben: 05.11.20 @ 13:07 https://www.tagesanzeiger.ch/der-naechs ... 0926119330

Könnte jemand den Bericht vollständig einfügen?
tagi hat geschrieben:Der nächste GC-Machtkampf: Einer von beiden lügt
Zwei talentierte Junioren wechseln zum FCZ. Auslöser dafür ist eine Fehde zwischen GC-Geschäftsführer Shqiprim Berisha und einem grossen Schweizer Spielerberater.

Das Communiqué, das GC am späteren Dienstagnachmittag verschickt, hat es in sich. Von Verleumdung ist zu lesen, von Persönlichkeitsverletzungen und Rufschädigung. Und auch, dass sich Shqiprim Berisha rechtliche Schritte vorbehält gegen alle, die Vorwürfe gegen ihn erhoben haben.

Berisha, der sich selbst Jimmy nennt, ist Geschäftsführer bei GC, eingesetzt von der neuen chinesischen Führung mit Präsident Sky Sun. Seine Person, sein Auftreten, seine Entscheide sorgen nicht zum ersten Mal für Unruhe bei GC. Wieder einmal tobt ein Machtkampf auf dem Campus.

Am Ursprung der Geschichte stehen zwei junge Fussballer, Jahrgang 2005: Labinot Bajrami und Bleon Xhemaili. Beide sind Schweizer U-16-Nationalspieler. Bajrami ist ein Stürmer und gilt als herausragendes Talent. Xhemaili spielt im Mittelfeld. Beide gehörten bis vor kurzem zum GC-Nachwuchs. Und beide werden von Milos Malenovic gemanagt, einem der grossen Schweizer Spielerberater.

Nun aber trainieren die zwei plötzlich beim FC Zürich. Sie wurden quasi zum Wechsel gezwungen, weil ihnen die Perspektiven bei GC genommen wurden. So behauptet das zumindest ihre Seite.

Ohne Wechsel keine Karrierechance
Einige Stunden vor dem GC-Communiqué machte der «Blick» den Fall öffentlich und berichtete, Berisha habe Druck auf die Spieler ausgeübt. Der Zeitung liegt ein an GC-Vizepräsident Andras Gurovits gerichtetes Schreiben von Vater Bajrami vor. Darin steht: «Wörtlich wurde mir mitgeteilt, dass mein Sohn nur eine Karrierechance und insbesondere nur dann einen Vertrag bei GCZ erhalten werde, wenn er (…) sich der Agentur von Berisha anschliesse.» Berisha, das ist in diesem Fall nicht Geschäftsführer Jimmy, sondern Spielerberater Leonard.

Es ist unklar, wie Jimmy und Leonard zueinander stehen. Beide waren telefonisch nicht erreichbar. Bekannt ist aber, dass sich Jimmy Berisha auch als Spielervermittler versucht hat, bevor er für GC den China-Deal eingefädelt hat und als Belohnung dafür Geschäftsführer werden durfte. Und Tatsache ist auch, dass auf dem GC-Campus offen darüber spekuliert und auch gestritten wird, ob Leonard nur die Geschäfte von Jimmy als Spielerberater weiterführt. Oder ob die aktuellen Vorwürfe nur erfunden sind und Jimmy Berisha diskreditieren sollen.

Das GC-Communiqé will klarmachen, wer der Gute und der Böse ist in dieser Geschichte. Der Böse ist Malenovic. Der Gute ist Jimmy Berisha. Die Grasshoppers schreiben, die gegenüber Berisha gemachten Anschuldigen seien haltlos, das habe eine vom Club durchgeführte Untersuchung gezeigt. Zitiert wird dazu Sky Sun, der den Club weiterhin von China aus führt: «Wir sind froh, dass sich die Angelegenheit rasch geklärt hat.»

Danach fahren die Grasshoppers in ihrer Mitteilung so grobes Geschütz auf, dass ein GC-Insider sagt: «Das ist keine Medienmitteilung, das ist eine Kriegserklärung». Der Club will mit Malenovic nichts mehr zu tun haben. Und er schreibt: «Shqiprim Berisha behält sich vor, gegen Milos Malenovic und die weiteren involvierten Personen, die im Soge des Spielervermittlers die Vorwürfe erhoben haben, privat- und/oder strafrechtlich vorzugehen wegen Persönlichkeitsverletzung, Verleumdung und Rufschädigung.»

Ein solcher Wechsel ist normalerweise nicht möglich
Tatsächlich haben die Grasshoppers nach dem Brief von Vater Bajrami an Gurovits eine interne Untersuchung eingeleitet, dem Vernehmen nach engagierten sie dafür Personal von zwei Zürcher Anwaltskanzleien. Am Schluss der Untersuchung stand das Wort von Jimmy Berisha gegen das Wort von Milos Malenovic.

Malenovic hat sich bei GC in den vergangenen Jahren nicht nur Freunde gemacht. 2014 war er als Berater von Veroljub Salatic mit beteiligt an einem hässlichen Machtkampf. Völlig unklar ist aber, weshalb Malenovic nun via die Eltern seiner Spieler Lügen verbreiten sollte. Und unklar ist auch, wie Malenovic auf das deftige Communiqué aus dem Campus reagiert. Auch er war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Klar ist hingegen, dass Xhemaili und Bajrami beim FCZ sind. Dabei ist ein Wechsel im Juniorenalter über die Gleise im Normalfall nicht möglich. GC und der FCZ haben vor einiger Zeit ein entsprechendes Gentlemen's Agreement abgeschlossen: Hat ein Spieler in diesem Alter Probleme im eigenen Club, ist er angehalten, diese zu lösen.

In diesem Fall ist es anders. FCZ-Präsident Ancillo Canepa redet von «speziellen Gründen» die zum Wechsel geführt hätten, es sei aber alles in Absprache mit der GC-Führung passiert. Gut informierte GC-Kreise bestätigen diese Darstellung. Offensichtlich ist, dass Gurovits bei den Transfers eine Rolle gespielt hat. Klar ist aber auch, dass Gurovits nur mit dem Segen von Präsident Sun gehandelt haben kann. Kommentieren will aber auch Gurovits den Fall nicht.

Guenter Netzer
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: 13.12.19 @ 15:42

Re: Presse Thread

#26185 Beitrag von Guenter Netzer »

(bisherige) Zitate der Woche:

"Offen gesagt, wir haben die Wahl gewonnen" (D.T., USA)
''Wir können nicht alle retten'' (BR, Bern)
''Die ausführlichen Untersuchungen haben ergeben, dass die gegenüber Shqiprim Berisha gerichteten Vorwürfe haltlos sind. Wir sind froh, dass sich die Angelegenheit rasch geklärt hat'' (S.S., nicht Niderhasli)

Nestor_Subiat
Beiträge: 347
Registriert: 01.02.08 @ 11:07

Re: Presse Thread

#26186 Beitrag von Nestor_Subiat »

https://m.youtube.com/watch?feature=emb ... zHVuZEBs7U

Und wieder ein Spieler, der davon redet man müsse am Thun-Spiel anknüpfen und eine ähnliche Leistung bringen und dann besiegt man Aarau...

Schlift's? Langsam frage ich mich wirklich ob der Trainer realitätsfremd den Spielern sagt sie hätten gut gespielt?

Liebe Spieler, liest die Matchberichte von Afe, sogar die sind kritischer als eure Selbsteinschätzung...

Sergio+
Beiträge: 455
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Presse Thread

#26187 Beitrag von Sergio+ »

Nestor_Subiat hat geschrieben: 05.11.20 @ 17:02 https://m.youtube.com/watch?feature=emb ... zHVuZEBs7U

Und wieder ein Spieler, der davon redet man müsse am Thun-Spiel anknüpfen und eine ähnliche Leistung bringen und dann besiegt man Aarau...

Schlift's? Langsam frage ich mich wirklich ob der Trainer realitätsfremd den Spielern sagt sie hätten gut gespielt?

Liebe Spieler, liest die Matchberichte von Afe, sogar die sind kritischer als eure Selbsteinschätzung...
Nicht soooo realitätsfremd ;) Mit "ähnlich" meint er hoch pressen und den Ball sofort zurückgewinnen (wie in den ersten ca. 3 Spielen). Nur müsste man das über 90 Minuten machen. Ob die Kondition dazu reicht?

Mitch
Beiträge: 3063
Registriert: 19.10.04 @ 17:58
Wohnort: Hardturm

Re: Presse Thread

#26188 Beitrag von Mitch »

https://www.facebook.com/10000365521389 ... 997762920/

Auch für nicht Facebooker sichtbar?

Sergio+
Beiträge: 455
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Presse Thread

#26189 Beitrag von Sergio+ »

Mitch hat geschrieben: 05.11.20 @ 19:56 https://www.facebook.com/10000365521389 ... 997762920/

Auch für nicht Facebooker sichtbar?
Doch

Benutzeravatar
patagonier
Beiträge: 152
Registriert: 27.10.13 @ 17:17
Wohnort: Araukarien

Re: Presse Thread

#26190 Beitrag von patagonier »

https://www.srf.ch/audio/sykora-gisler/ ... d=11865030

a) eh immer sehr hörenswerter Podcast
b) am Schluss gehts um GC (vor der ganzen Stunde Lustiges um die Modusdiskussion, nach der Stunde dann GC)

Antworten