[Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Athabasca
Beiträge: 340
Registriert: 21.05.08 @ 18:32

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#51 Beitrag von Athabasca »

Warum nur hat HPL aus Cabanas einen defensiven MF-Spieler gemacht? Und warum hat er daran festgehalten und nicht bemerkt, dass das nichts bringt (zumal ja auch kein Ueberangebot an offensiven MF vorhanden ist/war)? Und warum nur macht jetzt Sforza den selben Mist? Vielleicht würde Ricci wieder aufblühen, wenn er im offensiven MF oder am rechten Flügel spielen könnte.

Benutzeravatar
Demba_Toure
Beiträge: 1178
Registriert: 19.08.04 @ 1:26

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#52 Beitrag von Demba_Toure »

das übelste was ich von gc je gesehen habe....
konnte leider nicht live ans spiel gehen (im nachhinein bin ich froh darüber)

die 2. halbzeit kann ich nicht beurteilen, nach dieser 1. halbzeit konnte ich mir das gekicke nicht mehr ansehen....

wieso der schiri in der kritik steht verstehe ich nicht (ausser er war in der 2. halbzeit miserabel...). in der 1. halbzeit waren alle entscheidungen korrekt... gc produzierte schwalbe um schwalbe... kaum war jemand im straufraum ging das grosse fliegen los, hab mich selten so aufgeregt... auch die rote karte gegen lulic war absolut korrekt, auch wenn der güller simuliert bis zum geht nicht mehr.....

alles in allem eigentlich eine bankrotterklärung, keiner dieser nieten hat es verdient die blau-weissen farben zu tragen!!!!
Demba Touré Chancentod!!

pn91
Beiträge: 622
Registriert: 04.06.09 @ 19:22

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#53 Beitrag von pn91 »

habe grad das sportaktuel angeschaut Basha hat ja ein katastrophales Stellungsspiel :roll:

Eine Frage: Was hat Sforza eigentlich den Fans gesagt?
«Ahora es cuando hay que demostrar los cojones que tenemos, hablando claro. Cabeza arriba e ideas claras.»
[GV4]

Benutzeravatar
nestor1886
Beiträge: 331
Registriert: 14.06.07 @ 16:11

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#54 Beitrag von nestor1886 »

Demba_Toure hat geschrieben:das übelste was ich von gc je gesehen habe....
konnte leider nicht live ans spiel gehen (im nachhinein bin ich froh darüber)

die 2. halbzeit kann ich nicht beurteilen, nach dieser 1. halbzeit konnte ich mir das gekicke nicht mehr ansehen....

wieso der schiri in der kritik steht verstehe ich nicht (ausser er war in der 2. halbzeit miserabel...). in der 1. halbzeit waren alle entscheidungen korrekt... gc produzierte schwalbe um schwalbe... kaum war jemand im straufraum ging das grosse fliegen los, hab mich selten so aufgeregt... auch die rote karte gegen lulic war absolut korrekt, auch wenn der güller simuliert bis zum geht nicht mehr.....

alles in allem eigentlich eine bankrotterklärung, keiner dieser nieten hat es verdient die blau-weissen farben zu tragen!!!!

Im Stadion sah es oftmals nachFehlentscheidungen aus, zuhause im TV lag das Trio aber meist richtig.
Zur Tätlichkeit:
Ich hoffe das Lulic für dieses Scheiss Verhalten intern saftig gebüsst wird. Von der Liga aus wird es sicher 2 bis 4 Sperren absetzen.
Man sollte jedoch auch den Baurern Nushi mit einer Spielsperre bestrafen: an theatralik kaum zu überbieten!!!!
Herr Studer dürfte auch die Schauspieler im nachhinein büssen dürfen.

Benutzeravatar
skip intro
Beiträge: 1195
Registriert: 28.07.05 @ 23:18

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#55 Beitrag von skip intro »

D.A.G. hat geschrieben:Die Grasshoppers in Unterzahl zeigten Charakter, hatten mehr Spielanteile im zweiten Abschnitt

für diesen satz auf der gc hompage würd ich am liebsten auf den campus fahren und jeden eins in die fresse hauen !!!!

was soll dieser verdammte scheiss !!!!!!!!!!!!

eine absolute frechheit !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich hab die schnauze so voll von diesen drecksausagen und ausreden . die leistung in der ersten halbzeit war schlicht erbärmlich und in der 2ten wurde es nur besser weil sg nicht mehr musste .
sie zeigten charakter.......... :roll: :roll: :roll:

salatic du arrogantes arschloch ich hoffe du liest hier mal mit !!! aber vermutlich bist du deine haare am föhnen du wixxer !!!!weisst du noch was du mir im frühling gesagt hast ? du verlogener penner !!!!!! jetzt ist latour weg aber du bist noch lahmarschiger geworden !!! was hast du jetzt für ausreden ??? du warst schon im gespräch damasl ein arroganter trottel !! verpiss dich und nimm den hässlichen gigi öhri solarium gedenk junkie feltscher mit !! ihr seid so zum kotzen und eurer charakter bezieht ihr höchsten vom gel gehalt in den haaren.
sforza tut mir leid , er will und ist bemüht aber es fehlt an klasse und er verlang tugenden die diese (oder die meisten davon ) söldnertruppe gar nicht erfüllen kann.
in dieser mannschaft liegts schlicht und einfach am charakter von spieler wie salatic oder feltscher ! die müssen weg und zwar schleunigst sonst spielen wie in der nati b , mir persönlich wärs egal , gäbe einige geile reislis aber für gc wärs der untergang.
gc machte 2 grosse fehler
der erste war die verpflichtung von sforza . das heisst ncht das ich ihn weg haben will und ich hoffe inständig das er es packt aber diese mannschaft wird ihm in dieser zusammensetzung nicht folgen weil sie den von ihm geforderten stolz gar nicht aufbringen kann/will
der 2te fehler war die nicht verpflichtung von yakin . ich mag ihn nicht aber es wäre ein zeichen gewesen das der GC noch da ist . ein signal ans ganze umfeld und spielerisch weiss gott nicht der schlechteste ........
werde in den nächsten tagen in den campus fahren und einigen grausam die meinung an den kopf tätschen .
es wird grausam räbbeln !!!!!
so jetzt schönen sonntag zusammen ! und gegen basel werd ich trotzdem wieder kommen und meinen GC nach vorne schreien.meinen stolz und meine treue kann mir auch ein feltscher oder salatic niemals austreiben.
wow, bekomme grad hühnerhaut über!

Benutzeravatar
stufi
Beiträge: 1640
Registriert: 02.07.07 @ 19:49
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#56 Beitrag von stufi »

Ganz desolate erste HZ von GC. Defensives Verhalten grenzt an Antifussball. Allen voran die Linke Seite mit Basha. Zweimal Lehrbuchmässig überrannt/überlistet: Der schnelle öffnende Pass in die Tiefe, durchlaufen zur Grundlinie und der kluge Pass in den Rückraum, dann der platzierte Schuss und Tor. Und das zweimal de facto identisch. Wenn St. Gallen immer wieder über die linke GC-Seite angreifft, sollten das Routiniers und Führungsspieler merken und sich auf das einstellen. Aber es fehlen die Führungspieler, die Denker und Lenker. Spieler, die ein Spiel lesen, antizipieren und steuern können. Das Experiment Basha (kein gelernter LV!) als LV in so einem wichtigen Spiel kreide ich dem Trainer an. Basha gehört ins MF. Hinten flop, in der Mitte nix und vorne aufm Flügel inexistent und in der Mitte ohne jegliche Durchschlagskraft. Bedenklich ist, dass St. Gallen nicht einmal wirklich herausragend oder sowas in der Art spielte. Dafür brutal schlicht und effizient. Ein wirbliger, haspriger, nur Linkfuss und ineffizienter Zarate. Ein salopper Lulic (diesmal kriegte er seine Rote Karte) ohne jegliches Hirn. Und ein wiederum auf der ganzen Linie enttäuschender Callà, der war überall, aber nur nicht aufm Platz. Und ein Rennella der aufm Platz die Vorbereitung nachholt. Unter Latour konnte man ja fluchen: Die Schuld auf ihn alleine überwälzen, was ja auch etliche Spieler dann als Alibi rege taten. Wie verhalten sich aber diese Herren aufm Platz jetzt? Sollte jetzt über Sforza geflucht werden? Oder mal über die Spieler, die sogenannten Leaders und Routiniers? Wo alle von besseren klubs, (noch) mehr Geld einkassieren träumen. (Die können in dieser Verfassung überhaupt froh sein, einen Verein zu haben...). Selbstkritik wäre angebracht, ja sogar etwas mehr...

Was wiederum aufgefallen ist, dass GC erneut zu weit weg vom Gegner stand. Viel zu einfach kann der Gegner das MF überlaufen, ohne wirklich gestört zu werden. Die Flügel tun weder was effizientes nach vorne, noch helfen sie in der Defensive. Einen Sturm haben wir zurzeit nicht, weil inexistent (wir haben Betriebsferien!) und ohne jegliche Durchsetzungskraft. Ein Denker und Lenker (nicht Kämpfer!) fehlt weiterhin im GC Spiel. Das Mittelfeld ist weiterhin nicht fähig, schnell nach vorne und Variantenreich zu spielen. Zarate und Renella sind auf verlorenem Posten. Von den Flügel kommt auch herzlich wenig bis gar nichts. Die AV bringen nach vorne zur Grundlinine ebenfalls herzlich wenig, weil sie in der Verteidigungsarbeit schon überfordert sind. Und wenn alles nichts mehr hilft, sucht man mit Schwalben den Erfolg. Im Stadion dachte man noch, hier hätte ich auf Penalty gepfiffen, aber im TV war da nix, nadda!

Auf mich wirkte GC heute Führungslos auf dem Platz. Ohne Seele. Diese Mannschaft aufm Platz hat keinen Leader. Die psychische wie auch physische Präsenz ging in der ersten Halbzeit völlig ab. Nur rackern ohne Kreativität und Angriffsvielfalt, so kreiert man keine Chancen, geschweige denn Tore. Willens ja, aber ohne ein Leader, der den Takt vorgibt. Wahrlich ein K(r)ampf ohne jegliche Spielkultur. So hat kein Gegner im Letzi Respekt und etwas "Angst" vor GC. Leichte Beute sozusagen...

Sforza ist ein cleverer Spieler gewesen. Sicherlich auch ein cleverer Trainer. Aber – ich glaube – GC hat aktuell keine cleveren Spieler im Kader, die seine Ideen auch checken. Weder im Training noch im Spiel. Es gibt wahrlich viel zu tun. Das Positive ist, viel schlechter kann es nicht mehr kommen. Und in der Tabelle kann es nicht mehr weiter nach unten gehen. In der GC Mannschaft fehlt ein Spieler, der aus der Masse heraussticht. Ein Spieler der Kreativität kein Fremdwort ist. Ein Spielertyp Yakin zum Beispiel.
"Wichtig!" - ist am Ende auch egal.

Benutzeravatar
Penaltyhead
Beiträge: 493
Registriert: 05.09.08 @ 18:59

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#57 Beitrag von Penaltyhead »

der GCZ hat die seuche

-eine mannschaft die führungslos umherirrt, weil sie aus junioren,charakter-oder qualitätsarmen spielern besteht(auf manche spieler treffen gleich alle punkte zu).

-ein forum,dass von kindern und halbschlauen missbraucht und verseucht wird.selbst in den foren der hier ausgerufenen bauern wie zb.luzern,geht es nicht dermassen debil zu und her.

GCZ steht für GRASSHOPPER-CLUB ZÜRICH

jederman ist willkommen der sein herz an den GCZ verloren hat.leider missbrauchen einige den verein als plattform um die namen und farben ihrer dörfer zu verkünden.spiele gegen st.gallen werden zu derbys ausgerufen,in der kurve wehen "sektion glarus" fahnen etc.das ist nicht nur uncool,das ist peinlich und zugleich wasser auf die mühlen derjenigen,die beim GCZ je länger je mehr angewidert das gefühl haben,sie besuchen ein spiel eines provinzvereins aus niederhasli.

Benutzeravatar
Jermaine Beckford
Beiträge: 1770
Registriert: 10.02.09 @ 13:11
Wohnort: Restaurant Heugümper

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#58 Beitrag von Jermaine Beckford »

wir brauchen einen OM

markus frei ist der coach vom trainer, aber wo ist er wenn ciri zweimal denselben fehler macht in der aufstellung ? das muss er sehen und seinem schützling sagen wenn dieser es nicht selber merkt

ich wünsche ciri immer noch dass er ein guter trainer wird aber ich glaube er trainiert ca. 3 jahre zu früh in der SL

weiter unten erfahrung sammeln zu können hätte ihm gut getan

der vorstand würde dem trainer einen gefallen tun, wenn sie ihm einen OM kaufen der eine persönlichkeit ist und spielstark ist (playmaker) und das team in so einem match aus der scheisse herausreissen kann

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8511
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#59 Beitrag von Lion King »

Penaltyhead hat geschrieben:der GCZ hat die seuche

-eine mannschaft die führungslos umherirrt, weil sie aus junioren,charakter-oder qualitätsarmen spielern besteht(auf manche spieler treffen gleich alle punkte zu).

-ein forum,dass von kindern und halbschlauen missbraucht und verseucht wird.selbst in den foren der hier ausgerufenen bauern wie zb.luzern,geht es nicht dermassen debil zu und her.

GCZ steht für GRASSHOPPER-CLUB ZÜRICH

jederman ist willkommen der sein herz an den GCZ verloren hat.leider missbrauchen einige den verein als plattform um die namen und farben ihrer dörfer zu verkünden.spiele gegen st.gallen werden zu derbys ausgerufen,in der kurve wehen "sektion glarus" fahnen etc.das ist nicht nur uncool,das ist peinlich und zugleich wasser auf die mühlen derjenigen,die beim GCZ je länger je mehr angewidert das gefühl haben,sie besuchen ein spiel eines provinzvereins aus niederhasli.
zu deiner Ausführung würde auch noch passen dass es tatsächlich Leute in der Kurve gab, die in breitestem St. Galler Dialekt 90. Minuten lang nur "Scheiss St. Galle" gerufen haben.... :roll:

Benutzeravatar
Armon
Beiträge: 151
Registriert: 05.06.04 @ 13:01

Re: [Analyse] 5. Runde GCZ vs. St. Gallen 1-3 (0-3) 08.08.2009

#60 Beitrag von Armon »

Penaltyhead hat geschrieben:der GCZ hat die seuche

-eine mannschaft die führungslos umherirrt, weil sie aus junioren,charakter-oder qualitätsarmen spielern besteht(auf manche spieler treffen gleich alle punkte zu).

-ein forum,dass von kindern und halbschlauen missbraucht und verseucht wird.selbst in den foren der hier ausgerufenen bauern wie zb.luzern,geht es nicht dermassen debil zu und her.

GCZ steht für GRASSHOPPER-CLUB ZÜRICH

jederman ist willkommen der sein herz an den GCZ verloren hat.leider missbrauchen einige den verein als plattform um die namen und farben ihrer dörfer zu verkünden.spiele gegen st.gallen werden zu derbys ausgerufen,in der kurve wehen "sektion glarus" fahnen etc.das ist nicht nur uncool,das ist peinlich und zugleich wasser auf die mühlen derjenigen,die beim GCZ je länger je mehr angewidert das gefühl haben,sie besuchen ein spiel eines provinzvereins aus niederhasli.
Das ist völliger Mist den du von dir gibst. Mann bist du kleinkariert. Dass Fans die nicht aus Zürich sind, zwar willkommen sein sollen, aber trotzdem den Mund halten sollten, ist wohlbekannt und wurde schon mehrmals in diesem Forum diskutiert. Was ich absolut nicht leiden kann sind solche überheblichen User, die meinen etwas besonderes zu sein, nur weil sie angeblich in Zürich leben. :D

Antworten