Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1063
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Quo vadis GC?

#5061 Beitrag von Vorwaerts »

Lurker hat geschrieben: 24.08.20 @ 11:17 Warum gibt es von ihm keine Videostatements?

Weil du ihm scheissegal bist?

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1180
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#5062 Beitrag von Lurker »

Vorwaerts hat geschrieben: 24.08.20 @ 16:51

Weil du ihm scheissegal bist?
In einer perfekten Welt wäre es, weil er deutsch lernt. :mrgreen:

Benutzeravatar
weedee
Beiträge: 50
Registriert: 07.02.19 @ 17:59

Re: Quo vadis GC?

#5063 Beitrag von weedee »

Seit der Chinesischen Übernahme von GC am 9. April hat sich vieles bewahrheitet, was man erahnen, resp. befürchten musste. GC ist zu einem Bestandteil des - nennen wirs einmal - "Wolves Konstrukt" geworden, in welchem unsere einzige Aufgabe darin besteht, Zukunftsspieler weiterzubringen, so dass diese möglicherweise einmal bei Wolverhampton spiele können. Folge dessen wird das Hauptaugenmerk auch nicht auf unserem Erfolg liegen, sondern eben in der Entwicklung der Spieler.

Für mich ist aktuell die zentrale Frage ob GC als letzte Stufe vor der Premier League agieren soll, oder ob noch ein weiterer Verein dazwischen geschoben wird. Sollten wir wirklich die Funktion der Vorstufe zu den Wolves innehalten, so wird man bemüht sein, uns irgendwo in der Super League zu platzieren.

Die stets geforderten Verstärkungsspieler mit Format à la Kasami wird es aber nicht geben. Sowieso werden zum grössten Teil Spieler zu uns stossen, welche ihren Zenit noch nicht erreicht haben. Diese dürften primär talentiert, günstig und dem gemeinen Fussballfan unbekannt sein. Ergänzt wird das Kader mit einzelnen Routiniers, welche die jungen Spieler weiterbringen und einen Verbleib in der SL gewährleisten können.

Als Vergleichsobjekt dürften die GCK Lions im Konstrukt der ZSC Lions ziemlich genau herhalten.

Dass Schuiteman lediglich als Platzhalter fungiert, erscheint mir als sonnenklar. Seine Kompetenzen werden bestenfalls für die interne Kommunikation einer Nichtverlängerung eines Vertrags ausreichen. Für die Zusammenstellung des Kaders ist jedoch Mendes verantwortlich.

Stichwort seelenlose Söldnertruppe: Für Spieler mit einem GC Herz wir es keinen Platz mehr im Kader haben. Auch werden wir eine hohe Fluktuation der Spieler erleben. Denn eben, Ziel der Eigner ist es nicht, ein legendäres GC Team aufzubauen, sondern einzig eine Zwischen- resp. Vorstufe zur Premier League zu erhalten. Immerhin muss eine Söldnertruppe nicht zwingen seelenlos sein. Mit der Aussicht bei den Wolves zu landen, werden die Jungs sich schon ins Zeug legen.
Was sollte ich machen? Schließlich hat er unsere Mutter eine alte Hure genannt.
Aber das ist doch die Wahrheit!
So alt ist sie nun auch wieder nicht!

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4271
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Quo vadis GC?

#5064 Beitrag von yoda »

Leider könnte sehr wohl noch ein Verein dazwischen sein. Sehr viele Ligen sind mittlerweile vor uns. Und da spreche ich jetzt von der Super League. Da sind dann sogar Belgien, Dänemark oder auch zweite Ligen in Spanien, Frankreich oder England deutlich besser. Also Challenge League, das kann nicht den Chinesen ihre Ambition sein. Never ever.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

dropkick zürcher
Beiträge: 1165
Registriert: 15.02.09 @ 17:59

Re: Quo vadis GC?

#5065 Beitrag von dropkick zürcher »

Niederhasli hat geschrieben: In den Gesprächen mit dem Fan-Beirat bestand zudem Einigkeit darüber, dass der Verein künftig wieder in der Stadt Zürich präsent sein muss. Geplant ist deshalb, einen Standort in der Stadt Zürich zu eröffnen, welcher Raum für Fanshop, Begegnungszone, Austausch und Medienanlässe schaffen soll. Dieses Projekt soll zusammen mit dem Fan-Beirat geplant und umgesetzt werden.

https://www.gcz.ch/saison/spielplaene/b ... atch/2796/

Wo geht's denn hier zur Begegnungsstätte?

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 728
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Quo vadis GC?

#5066 Beitrag von long_beach »

Jetzt warte doch erstmal die Grussbotschaft von Frau Wang ab, dann sehen wir weiter :idea:
GC Züri: "Doch wie schön ich auch geblüht, glücklich und gesegnet, nunmehr bin ich tief gestürzt, ledig jeden Glanzes. ✝" Carl Orff

dropkick zürcher
Beiträge: 1165
Registriert: 15.02.09 @ 17:59

Re: Quo vadis GC?

#5067 Beitrag von dropkick zürcher »

Ich glaub ja langsam, wir sind denen scheissegal :cry:

Benutzeravatar
Lewis
Beiträge: 359
Registriert: 26.10.13 @ 20:21

Re: Quo vadis GC?

#5068 Beitrag von Lewis »

„Wenn der einst stolze, am Boden liegende Hund urplötzlich vom vorbeifliegenden Drachen hinterrücks drangsaliert wird, dann blickt er wehmütig zur Grille hinab, die ihr letztes Zirpen bereits von sich gegeben hat.“

Altes chinesisches Sprichwort.

Sergio+
Beiträge: 470
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Quo vadis GC?

#5069 Beitrag von Sergio+ »

weedee hat geschrieben: 25.08.20 @ 11:04 Für mich ist aktuell die zentrale Frage ob GC als letzte Stufe vor der Premier League agieren soll, oder ob noch ein weiterer Verein dazwischen geschoben wird. Sollten wir wirklich die Funktion der Vorstufe zu den Wolves innehalten, so wird man bemüht sein, uns irgendwo in der Super League zu platzieren.
FC Famalicao?

Mitch
Beiträge: 3067
Registriert: 19.10.04 @ 17:58
Wohnort: Hardturm

Re: Quo vadis GC?

#5070 Beitrag von Mitch »

Was ist eigentlich wenn die ganze Geschichte funktionieren würde? :P

Antworten