Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
nolens
Beiträge: 256
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Quo vadis GC?

#5441 Beitrag von nolens »

ian hat geschrieben: 07.10.21 @ 16:33 Nun, nach außen hin sieht es vielleicht so aus, aber im Inneren laufen die Dinge immer noch ziemlich schief. Als Fanshop-Mitarbeiter (ich konnte bisher nur einmal arbeiten) habe ich einen kleinen Einblick bekommen, wie es bei GC läuft; das Ergebnis ist höchst peinlich. Natürlich betrifft das nun nur den Fanshop-Verkauf am Spiel, aber wenn dort solche Leute wursteln können, kann ich mir vorstellen, dass das in anderen Bereichen nicht viel anders ist. Ein kleiner Erfahrungsbericht:

Meinen ersten Arbeitstag als Fanshop-Verkäufer habe ich am ersten Spieltag gegen Basel angetreten, die Organisation war furchtbar, keiner wusste so richtig, wie man mit dem Fanshop-Material in die verschiedenen Sektoren kommt nicht mal der Verantwortliche dort, dann hatten wir SUM UP-Geräte, damit die Kunden mit Karte bezahlen konnten, die waren nach 30 Minuten nicht mehr zu gebrauchen, weil sie nicht aufgeladen waren (beim nächsten Spiel war ich nicht dabei, da war es genau die gleiche Scheiße mit den SUM UP-Geräten - ich konnte es nicht glauben). Die verschiedenen Stände in den Sektoren A, B und C sind nie mit allen Fanartikeln bestückt, es fehlt immer etwas und man muss durch das ganze Stadion laufen, um die Artikel von einem anderen Stand zu holen wenn ein Kunde etwas möchte. So viel zur Organisation... Nach meinem ersten Arbeitstag schrieb ich der Verantwortlichen, dass ich den Job trotzdem gerne mache und fragte, was sie noch von mir bräuchte und dass ich, um überhaupt arbeiten zu können, einen Ausweis für den Letzi und mein Mitarbeiter-Shirt etc. bräuchte, was ich alles bis dahin nicht hatte. Auf dieses Schreiben habe ich lange Zeit keine Antwort erhalten, also habe ich mich wieder gemeldet und mir wurde gesagt, dass ich zurückgerufen werde, nach einem Monat immer noch keine Antwort. Danach habe ich noch 2 Mal geschrieben und immer noch keine Antwort erhalten. Für die nächsten Spieltage wurde ich trotzdem zum Arbeiten eingeteilt. :shock: :lol: Ich wies erneut darauf hin, dass mir alle notwendigen Dinge fehlten, damit ich am Matchtag arbeiten könnte. Keine Antwort nichts nach 3 Monaten, da wurde mir schon klar dass sie sich wohl einen scheiss um Fanshop Mitarbeiter kümmern. Unglaublich, dass ein Verein wie GC eine so miserable Organisation hat und mit Leuten, die gerne ihre Freizeit opfern, um Fanartikel am GC-Match zu verkaufen, so umgeht. Diejenigen, die am Spieltag da sind, machen das nicht wegen des Geldes, sondern weil sie primär GC-Fans sind. Man behandelt diese Leute aber wie Dreck und schert sich einen Scheiss um sie. Wirklich sehr fragwürdig, aber es zeigt, wie sehr der Verein doch noch am Arsch ist. Dabei geht es mir jetzt weniger darum meinen eigenen Unmut kundzutun sondern aufzuzeigen wie erschreckend amateurhaft dieser Verein in gewissen Bereichen ist.
Willkommen in der Welt von Niederhasli! Für all jene, die in den letzten zehn Jahren mit Niederhasli zu tun hatten, ist das nichts neues. Alle anderen die nie mehr geleistet haben als an die Spiele zu fahren, fänen diesen Idioten weiterhin zu. Neuerdings im Glauben, alles sei gut. Bis zum nächsten Knall!

Benutzeravatar
EsgittnureinVerein
Beiträge: 61
Registriert: 13.02.21 @ 12:09

Re: Quo vadis GC?

#5442 Beitrag von EsgittnureinVerein »

Willkommen in der Welt von Niederhasli! Für all jene, die in den letzten zehn Jahren mit Niederhasli zu tun hatten, ist das nichts neues. Alle anderen die nie mehr geleistet haben als an die Spiele zu fahren, fänen diesen Idioten weiterhin zu. Neuerdings im Glauben, alles sei gut. Bis zum nächsten Knall!
[/quote]

Witzbold, "nie mehr geleistet haben als an die Spiele zu fahren". Gab nichts anstrengenderes als all die elenden Niederlagen zu erdauern und zu hoffen, es komme wieder besser! :lol:
Ja das isch öisi Wält,...

Benutzeravatar
AUUUH
Beiträge: 363
Registriert: 19.05.20 @ 11:36
Wohnort: Stettbach

Re: Quo vadis GC?

#5443 Beitrag von AUUUH »

Ronny89 hat geschrieben: 08.10.21 @ 10:34
Alarich hat geschrieben: 07.10.21 @ 22:26
AUUUH hat geschrieben: 07.10.21 @ 22:04 Geht sicher nicht nur mir so...
Du scheinst schon einer speziellen Gruppe anzugehören. In den Zuschauerzahlen schlägt sich dies nämlich nicht nieder. Das Stadion war ein bisschen voller gegen St. Gallen, als beim gleichen Gegner vor der Pandemie. Gegen Sion war es ein bisschen leerer. Beide Veränderungen unter 10%. Oder es stimmt und diese 50% Abwanderer wurden sehr schnell von neuen Fans ausgeglichen.
Naja die Kurve habe ich leider lange nicht mehr so leer gesehen. Und dies wird mit den kostenpflichtigen Tests sicher au nicht besser werden.
Ja das stimmt. Ich gehe seit ca. 10 Jahren in die Kurve und es war noch nie so leer wie jetzt. Aber die Leute werden zurückkommen, denn was auf dem Platz passiert macht Hoffnung!

Zum Thema der neuen Fans: Da ist was dran. Es sind bereits einige neue Gesichter "nachgerückt", was mich sehr freut 8)
AUUUH!!!

Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1104
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Quo vadis GC?

#5444 Beitrag von Vorwaerts »

Alarich hat geschrieben: 07.10.21 @ 22:26
AUUUH hat geschrieben: 07.10.21 @ 22:04 Geht sicher nicht nur mir so...
Du scheinst schon einer speziellen Gruppe anzugehören. In den Zuschauerzahlen schlägt sich dies nämlich nicht nieder. Das Stadion war ein bisschen voller gegen St. Gallen, als beim gleichen Gegner vor der Pandemie. Gegen Sion war es ein bisschen leerer. Beide Veränderungen unter 10%. Oder es stimmt und diese 50% Abwanderer wurden sehr schnell von neuen Fans ausgeglichen.

Du scheinst auch einer speziellen Gruppe anzugehören. Ein Fussballclub, der noch 2000 Fans für ein Derby mobilisieren kann, oder für 5'800 Zuschauer die Hälfte dazu vom Gegner braucht, hat jegliche Existenzberechtigung in Zürich verloren.
Lügenpresse hin oder her.

Bitch
Beiträge: 229
Registriert: 08.06.15 @ 16:54

Re: Quo vadis GC?

#5445 Beitrag von Bitch »

Mein Gott gibt das Halbaffen hier…. Ja genau, es waren ja bestimmt fast 3000 Güller! Meine Fresse dann haut doch ab und heult nicht die ganze Zeit rum! Nur Leistung auf dem Platz bringt das Volk wieder zurück, und das machen sie bis jetzt doch recht gut oder?

Bitch
Beiträge: 229
Registriert: 08.06.15 @ 16:54

Re: Quo vadis GC?

#5446 Beitrag von Bitch »

Ich hoffe ihr elenden Nörgeler bleibt dem Club dann auch fern wenn sie wieder erfolgreich sind und eine eigene Heimat haben! Pfffff……..

Magic-Kappi
Beiträge: 2343
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Quo vadis GC?

#5447 Beitrag von Magic-Kappi »

AUUUH hat geschrieben: 08.10.21 @ 17:02
Ronny89 hat geschrieben: 08.10.21 @ 10:34
Alarich hat geschrieben: 07.10.21 @ 22:26

Du scheinst schon einer speziellen Gruppe anzugehören. In den Zuschauerzahlen schlägt sich dies nämlich nicht nieder. Das Stadion war ein bisschen voller gegen St. Gallen, als beim gleichen Gegner vor der Pandemie. Gegen Sion war es ein bisschen leerer. Beide Veränderungen unter 10%. Oder es stimmt und diese 50% Abwanderer wurden sehr schnell von neuen Fans ausgeglichen.
Naja die Kurve habe ich leider lange nicht mehr so leer gesehen. Und dies wird mit den kostenpflichtigen Tests sicher au nicht besser werden.
Ja das stimmt. Ich gehe seit ca. 10 Jahren in die Kurve und es war noch nie so leer wie jetzt. Aber die Leute werden zurückkommen, denn was auf dem Platz passiert macht Hoffnung!

Zum Thema der neuen Fans: Da ist was dran. Es sind bereits einige neue Gesichter "nachgerückt", was mich sehr freut 8)
Ich fürchte, die neuen Gesichter waren die meiner Kinder :?
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

Benutzeravatar
AUUUH
Beiträge: 363
Registriert: 19.05.20 @ 11:36
Wohnort: Stettbach

Re: Quo vadis GC?

#5448 Beitrag von AUUUH »

Magic-Kappi hat geschrieben: 08.10.21 @ 18:26
AUUUH hat geschrieben: 08.10.21 @ 17:02
Ronny89 hat geschrieben: 08.10.21 @ 10:34

Naja die Kurve habe ich leider lange nicht mehr so leer gesehen. Und dies wird mit den kostenpflichtigen Tests sicher au nicht besser werden.
Ja das stimmt. Ich gehe seit ca. 10 Jahren in die Kurve und es war noch nie so leer wie jetzt. Aber die Leute werden zurückkommen, denn was auf dem Platz passiert macht Hoffnung!

Zum Thema der neuen Fans: Da ist was dran. Es sind bereits einige neue Gesichter "nachgerückt", was mich sehr freut 8)
Ich fürchte, die neuen Gesichter waren die meiner Kinder :?
Wenn du weiterhin so fleissig Kinder zeugst, füllst du die Kurve im Alleingang :mrgreen:
AUUUH!!!

Antworten