Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Autor
Nachricht
Goegi
Beiträge: 481
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: Quo vadis GC?

#5331 Beitrag von Goegi »

1angryman hat geschrieben: 19.04.21 @ 20:30 Sehr schön magic.. 😄
Erkenne mich da in vielem wieder, all die Widersprüche. Das beantwortet auch die Frage, ob wir Fans zu wenig wissen und deshalb nichts unternehmen oder ob wir eigentlich genug wissen, aber dennoch nicht handeln. Wahrscheinlich eher zweiteres..

CL schaue ich auch nur noch am Rande, Bundesliga hat mich aber wegen Kickbase wieder völlig reingezogen. Aber sonst?
Bin gespannt was passiert, wenn diese Super League tatsächlich kommen sollte. Sollen sie doch. Vielleicht wird die CL dann auch wieder spannender - ohne die ewig gleichen Teilnehmer.
Gleiches bei mir, wegen Kickbase muss ich Bundesliga wieder verfolgen :lol: Vorher jahrelang nicht mehr verfolgt.

Magic-Kappi
Beiträge: 2130
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Quo vadis GC?

#5332 Beitrag von Magic-Kappi »

Ich werde alt. Wer oder was ist Kickbase? :cry:

Benutzeravatar
Kreis1886
Beiträge: 39
Registriert: 10.06.20 @ 18:18

Re: Quo vadis GC?

#5333 Beitrag von Kreis1886 »

Magic-Kappi hat geschrieben: 19.04.21 @ 22:04 Ich werde alt. Wer oder was ist Kickbase? :cry:
Fußball-Manager-App für Smartphones ;)
nume du.

Benutzeravatar
MaRo
Beiträge: 333
Registriert: 21.05.13 @ 16:45

Re: Quo vadis GC?

#5334 Beitrag von MaRo »

Magic-Kappi hat geschrieben: 19.04.21 @ 22:04 Ich werde alt. Wer oder was ist Kickbase? :cry:
:roll:

Goegi
Beiträge: 481
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: Quo vadis GC?

#5335 Beitrag von Goegi »

Magic-Kappi hat geschrieben: 19.04.21 @ 22:04 Ich werde alt. Wer oder was ist Kickbase? :cry:
Ein Fussball Manager Spiel wo man sich unter Freunden duellieren kann. Jeder Spieler bekommt bevor Saisonstart ein Team und Geld, um zusätzlich Spieler auf dem Transfermarkt zu kaufen. Es handelt sich um die wirklichen Spieler in der Bundesliga. Pro Spieltag muss man dann 11 Spieler aufstellen. Dann bekommt man für jede Aktion der eingesetzten Spieler Punkte oder Minuspunkte (Tore geben natürlich am meisten Punkte). Sieger der Saison ist der Spieler, welcher am meisten Punkte hat bei Saisonende. Ein Lewandowski ist natürlich sehr nachgefragt, auf dem Transfermarkt, es gibt jeden Spieler nur einmal. Wer am meisten bietet, bekommt den Spieler. Scheisse, wenn sich ein Spieler langfristig verletzt. Das Spiel ist ziemlich interessant und viele Bundesliga Spieler spielen es selber)))

https://www.kickbase.com/

Goegi
Beiträge: 481
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: Quo vadis GC?

#5336 Beitrag von Goegi »

www.ligainsider.de

Hier noch die Seite zum Spiel, wo jeweils News zu den Spielern zusammengefasst werden. Auch da ist aber die Entwicklung eher negativ, da jeder mit Kommentaren versucht seine eigenen Spieler im Marktwert zu pushen mit teilweise Fake News.))))

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 956
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Quo vadis GC?

#5337 Beitrag von Rintintin_14 »

1angryman hat geschrieben: 19.04.21 @ 20:30 Sehr schön magic.. 😄
Erkenne mich da in vielem wieder, all die Widersprüche. Das beantwortet auch die Frage, ob wir Fans zu wenig wissen und deshalb nichts unternehmen oder ob wir eigentlich genug wissen, aber dennoch nicht handeln. Wahrscheinlich eher zweiteres..

CL schaue ich auch nur noch am Rande, Bundesliga hat mich aber wegen Kickbase wieder völlig reingezogen. Aber sonst?
Bin gespannt was passiert, wenn diese Super League tatsächlich kommen sollte. Sollen sie doch. Vielleicht wird die CL dann auch wieder spannender - ohne die ewig gleichen Teilnehmer.
Wohl eine der gehaltvollsten Diskussionen, die ich hier verfolgen durfte. Sehe mich in all den Widersprüchen Eurer Beiträge wieder. Championsleague intressiert mich überhaupt nicht mehr. Dieser Overkill der immer gleichen Teams mit unter sich wechselnden Gladiatoren intressiert mich null. Dieser Groove erfasst nun immer mehr und schleichender auch die CH Fussballliga. Eine halbe, eine ganze, maximal 2 Saisons bleiben die Fussballer einem Club erhalten. Das verstehe ich, kann ich nachvollziehen, aber die Entwicklung ist schade. Ich hoffe, dass wir bald ins neue Stadion ziehen, den Rasen wieder riechen und etwas GC zurück erhalten... wer weiss, die jüngste Entwicklung mit dieser Superleague könnte der berühmte Krug sein, der beim wiederholten Gang zum (Geld-)Brunnen bricht. Mich intressiert dieses Format noch weniger als die heutige CL....

Benutzeravatar
Charlie Bronson
Beiträge: 164
Registriert: 04.10.20 @ 9:56

Re: Quo vadis GC?

#5338 Beitrag von Charlie Bronson »

Gehaltvolles am Thema vorbeiplappern. Wen interessiert es, ab wievielen Litern Blut ihr nicht mehr hinsehen könnt ?
Keiner schaut mehr Champions League, wegen dem Kommerz, aber hoffnungsfroh in die Zukunft blicken wenn dieser die Leiche seiner grossen Liebe fickt.
Bald wird Fosunioniert, gehaltvolle Diskussionen werden folgen.
Ohne die Chinesen wäre GC tot
alte Hasenweisheit

Benutzeravatar
Locusto
Beiträge: 640
Registriert: 30.11.09 @ 21:18
Wohnort: Züri

Re: Quo vadis GC?

#5339 Beitrag von Locusto »

Ich glaube, hoffnungsfroh sind hier die allerwenigsten. Es ist relativ einfach: Entweder probiert man sich irgendwie mit Fosun abzufinden, oder man tötet den Teil in sich, der am Geschehen rund um GC interessiert ist und nicht anders kann, als ans nächste Spiel zu denken. Und geht vielleicht Eishockey schauen. Oder gar nichts.

Persönlich kann ich klar sagen, dass all die Entwicklungen in den letzten 10 Jahren stetig dazu geführt haben, dass mir der Verein je länger je mehr egal wurde, einfach weil ich's nicht mehr ausgehalten habe, emotional so unter den immer neuen Enttäuschungen zu leiden. Aber ganz krieg ich's nicht weg. Und ja, wenn wir dann vielleicht irgendwann im neuen Hardturm wieder jubeln können, wenn GC dem Stadtrivalen ans Bein pisst, dann würde ich lügen, wenn mir das nicht ein bisschen Freude machen würde. Auch wenn das lachende Auge von einem weinenden begleitet würde, weil wir nicht auf anderem Wege als über diesen Seelenverkauf dorthin gekommen sind.

Leute wie Charlie müssen sich halt auch bewusst sein, dass für einige Fans die Seele des alten GC etwas ziemlich Abstraktes ist. Ich war beim letzten Meistertitel nicht mal zehn Jahre alt. Wenn du also von der "Leiche der alten Liebe" sprichst, dann hatte sich zum Zeitpunkt meiner bewussten Realisation dieser Liebe bereits der Herzkasper angekündigt.

Magic-Kappi
Beiträge: 2130
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Quo vadis GC?

#5340 Beitrag von Magic-Kappi »

Charlie Bronson hat geschrieben: 20.04.21 @ 7:54 Gehaltvolles am Thema vorbeiplappern. Wen interessiert es, ab wievielen Litern Blut ihr nicht mehr hinsehen könnt ?
Keiner schaut mehr Champions League, wegen dem Kommerz, aber hoffnungsfroh in die Zukunft blicken wenn dieser die Leiche seiner grossen Liebe fickt.
Bald wird Fosunioniert, gehaltvolle Diskussionen werden folgen.
Was mich bei dir interessieren würde: Boykottierst du das jetzige GC konsequent? Schaust du die Spiele noch live vor Ort? Verfolgst du die Resultate noch? Irgendwie kommst du ja doch auch nicht los von deiner Liebe. Wie verhältst du dich denn nun konkret?
Das frage ich nicht in provokanter Art, sondern weil es mich wirklich interessierst. Du bist derjenige, der mit Abstand die konsequenteste Haltung zeigt hier im Forum. Etwas, was ich in gewisser Weise bewundere, weil ich es gerne würde, aber zu feige dafür bin.

Antworten