Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Score
Beiträge: 174
Registriert: 05.05.20 @ 11:25

Re: Quo vadis GC?

#5621 Beitrag von Score »

Lion King hat geschrieben: 12.05.22 @ 23:09 Barrage am 29. Mai wär übrigens nicht im Letzi, da das Stadion von Rammstein besetzt ist :lol:
Gut, kann man wenigstens berechtigt hoffen, dass dieser wirklich angezündet wird :mrgreen:
Wir kommen nicht in die Barage :evil: Wir gewinnen gegen SG, Sion verliert gegen Lausanne und Luzern gegen YB und die Sache ist gegessen!

suschisi
Beiträge: 244
Registriert: 31.05.11 @ 23:45

Re: Quo vadis GC?

#5622 Beitrag von suschisi »

Lion King hat geschrieben: 12.05.22 @ 23:09 Barrage am 29. Mai wär übrigens nicht im Letzi, da das Stadion von Rammstein besetzt ist :lol:
Lieber Rammstein als Büetzerbuebe :lol:

Benutzeravatar
Leistungsträger ZH
Beiträge: 707
Registriert: 17.12.20 @ 11:35

Re: Quo vadis GC?

#5623 Beitrag von Leistungsträger ZH »

für die Chinesen spielts keine Rolle, die würden es auch in Genf austragen lassen :mrgreen:

Benutzeravatar
86101886
Beiträge: 95
Registriert: 30.09.14 @ 19:16
Wohnort: Kreisel-Stadt

Re: Quo vadis GC?

#5624 Beitrag von 86101886 »

Lion King hat geschrieben: 12.05.22 @ 23:09 Barrage am 29. Mai wär übrigens nicht im Letzi, da das Stadion von Rammstein besetzt ist :lol:
Welche Alternativen gibt es?

Magic-Kappi
Beiträge: 2602
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Quo vadis GC?

#5625 Beitrag von Magic-Kappi »

86101886 hat geschrieben: 13.05.22 @ 10:02
Lion King hat geschrieben: 12.05.22 @ 23:09 Barrage am 29. Mai wär übrigens nicht im Letzi, da das Stadion von Rammstein besetzt ist :lol:
Welche Alternativen gibt es?
Ganz einfach ein Abtausch des Heimrechts. Zuerst halt im Letzi, dann das Rückspiel beim Challengeligisten. Wenn es Aarau wird, könnten wir natürlich auch gleich zweimal im Brügglifeld antreten. Das ist ja sowieso der feuchte Traum gewisser GC-Exponenten; zumindest in der Vergangenheit.
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

nolens
Beiträge: 294
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Quo vadis GC?

#5626 Beitrag von nolens »

https://www.blick.ch/sport/fussball/cup ... 89717.html

Wie finanziert sich der FC St.Gallen? Weiss wer mehr?

Benutzeravatar
Kreis1886
Beiträge: 165
Registriert: 10.06.20 @ 18:18

Re: Quo vadis GC?

#5627 Beitrag von Kreis1886 »

bitte keine Links zum Blick.
nume du.

Reichmuth
Beiträge: 60
Registriert: 31.03.21 @ 9:46

Re: Quo vadis GC?

#5628 Beitrag von Reichmuth »

nolens hat geschrieben: 15.05.22 @ 9:33 https://www.blick.ch/sport/fussball/cup ... 89717.html

Wie finanziert sich der FC St.Gallen? Weiss wer mehr?
Das steht hier nicht, aber würde mich auch wundernehmen:

https://www.tagblatt.ch/amp/sport/super ... ld.2166689

Dass wirtschaftlich vieles im Lot ist, zeigt die Tatsache, dass das Budget der ersten Mannschaft von 7,6 auf 7,8 Millionen Franken aufgestockt wurde.

Das St.Galler Budget bleibt aber eines der kleinsten, wenn nicht das kleinste der Liga. Dennoch ist Sutter überzeugt, ein konkurrenzfähiges Kader zusammengestellt zu haben.

Reichmuth
Beiträge: 60
Registriert: 31.03.21 @ 9:46

Re: Quo vadis GC?

#5629 Beitrag von Reichmuth »

St. Gallen nimmt allein mit Matcheinnahmen 10 Mio ein (19/20). Dazu Sponsoren 7 Mio. Von den Spielen bleiben Netto 5 Mio (Erträge Stadion/Betriebs AG).

Dann Gönner 1 Mio, SFL 4 Mio, Transfers 3 Mio, Camps 2 Mio. Das gibt Einnahmen von 16 Mio.(FCSGAG).

https://www.fcsg.ch//?proxy=redaktion/G ... 0-2021.pdf

Reichmuth
Beiträge: 60
Registriert: 31.03.21 @ 9:46

Re: Quo vadis GC?

#5630 Beitrag von Reichmuth »

Vorbildlich ist auch die Transparenz bei St. Gallen. Kein Wunder werden bei uns keine Sponsoren gefunden, wenn nicht einmal Zahlen veröffentlicht werden.

Antworten