Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
kai_stutz
Beiträge: 263
Registriert: 29.03.19 @ 9:59

Re: Quo vadis GC?

#5041 Beitrag von kai_stutz »

Vielleicht war NBK's vertrag mehr leistungsbezogen mit einem etwas tieferen grundgehalt und daher aus sicht von GC gut und aus seiner sicht nicht?!
Ich wäre sowieso vermehrt für solche verträgä!

Und auch ich find AFE's Einsatz vorbildlich, danke.

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1180
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#5042 Beitrag von Lurker »

Wenn er gesagt hätte, ein gutes Angebot, wäre alles kein Problem gewesen.
Bei der Öffentlichkeitsarbeit muss man Worte auf die Goldschale legen, vor allem wenn es absehbar ist, dass es Reaktionen geben wird.

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 160
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Quo vadis GC?

#5043 Beitrag von Eren »

Lurker hat geschrieben: 23.08.20 @ 11:25 Man kann sich AFEs Pannenserie auch schön reden. Weniger ist mehr kennen die PR Leute leider nicht.
wer wirklich AFe als derzeit das poblem ausmachen will dem ist einfach nicht mehr zu helfen
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 160
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Quo vadis GC?

#5044 Beitrag von Eren »

Lurker hat geschrieben: 23.08.20 @ 11:25 Man kann sich AFEs Pannenserie auch schön reden. Weniger ist mehr kennen die PR Leute leider nicht.
wer wirklich AFe als derzeit das poblem beim GC ausmachen will dem ist einfach nicht mehr zu helfen
Aut inveniam viam aut faciam :!:

maddin
Beiträge: 315
Registriert: 08.01.20 @ 14:11

Re: Quo vadis GC?

#5045 Beitrag von maddin »

Ich finde es absolut daneben, jetzt auch wieder so über Fetscherin zu reden. Er gibt sich alle Mühe insbesondere auch mit den Fans. Dass man misstrauisch ist nach all dem was vorher war, ist verständlich, aber die Frage dürfte erlaubt sein, was gewisse Forums-User dahin treibt, alle vor zu verurteilen und zu beschimpfen.

Vor Fetscherin haben die Fans bei GC gar keine Rolle mehr gespielt null und nichts, niemand hat sich mehr um die gekümmert. Zu Recht wurde das kritisiert. Jetzt ist einer da, der alles für die Fans tut und jetzt schiesst man auch wieder gegen ihn. Ich hoffe nur, dass AFe weiss, dass der ganz grosse Teil der Fans hinter ihm steht! Er macht einen super Job und dass die Medien alles was GC tut auseinander nehmen und auf jeden Scheiss achtet, ist nichts Neues. Nicht umsonst hat der Blick-Sportchef Bingesser gesagt, man freue sich bei Blick um jede Schlagzeile über GC! Nicht zuletzt liefert man auch hier öfters Schlagzeilen für die Medien.

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1180
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#5046 Beitrag von Lurker »

Das Problem ist aber tatsächlich die Kommunikation. Es kommt in vielen Bereichen überhaupt nichts und in anderen zu viel des Guten.
Natürlich hat das mit den Geldgebern und der Geschäftsleitung zu tun. Aber auch mit den für die Kommunikation zuständigen Leuten.
So zu tun als gehöre AFE nicht zur aktuellen Geschäftsleitung ist reichlich naiv.

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3490
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis GC?

#5047 Beitrag von kummerbube »

Da muss ich der Made sogar mal zustimmen. Afe macht sehr viel, ist mit ganzem Herz dabei. Dass wir nach den ganzen Josés damit etwas überfordert sind ist auch nachvollziehbar. Mein Rat wenns fremdschämig wird: einfach überlesen oder wegschauen.
Charlie Bronson hat geschrieben: 29.10.20 @ 11:12 Infrage stellen kommt niemals gut bei den letzten Zeugen Niederhaslis.

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1180
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#5048 Beitrag von Lurker »

kummerbube hat geschrieben: 23.08.20 @ 13:30 Mein Rat wenns fremdschämig wird: einfach überlesen oder wegschauen.
In Eugen we trust. :D

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1180
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#5049 Beitrag von Lurker »

Geht doch:

https://www.blick.ch/sport/fussball/cha ... 56440.html

Bin zufrieden, bei NBK bin ich mir nicht so sicher. Aber der ist eh schwer durchschaubar.

Magic-Kappi
Beiträge: 1770
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Quo vadis GC?

#5050 Beitrag von Magic-Kappi »

kummerbube hat geschrieben: 23.08.20 @ 13:30 Da muss ich der Made sogar mal zustimmen. Afe macht sehr viel, ist mit ganzem Herz dabei. Dass wir nach den ganzen Josés damit etwas überfordert sind ist auch nachvollziehbar. Mein Rat wenns fremdschämig wird: einfach überlesen oder wegschauen.
Afe durfte ich mal als Brautführer inklusive Abendprogramm an einer Hochzeit kennenlernen. Ein absolut lieber Siech, anständig und bodenständig. Einer der sich zu 100% engagiert. Er erinnert mich manchmal etwas an den überbeissenden, hyperengagierten Gymischüler, der zwar manchmal etwas belächelt wird und doch alle froh sind, dass er sich freiwillig für den Schülerrat (und da natürlich als Präsident) gemeldet hat. Aber fehlendes Engagement und Herzblut lässt sich ihm definitiv nicht vorwerfen. Mag sein, dass nicht alles immer sehr geschickt ist, aber solche Typen braucht jeder Laden.

Antworten