Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Autor
Nachricht
maddin
Beiträge: 315
Registriert: 08.01.20 @ 14:11

Re: Quo vadis GC?

#5151 Beitrag von maddin »

Herbert Hermann hat geschrieben: 28.10.20 @ 16:52 in Italien wollte ein linker Politiker auf Demonstranten schiessen lassen... aber Leute wie Homer befürworten natürlich auch sowas !!
Naja, kommt drauf an.....

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1180
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#5152 Beitrag von Lurker »

De Don hat geschrieben: 28.10.20 @ 16:54
Peinlich ist unsere Regierung.
Diese neuen Massnahmen wird die Bevölkerung nicht mehr akzeptieren, das wird auch in der Schweiz einen Aufstand geben.
Ja klar. Aber einfach nicht rot werden, wenn die anderen neben dir nicht aufstehen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Redox29
Beiträge: 185
Registriert: 11.12.11 @ 19:35
Wohnort: Stäfa

Re: Quo vadis GC?

#5153 Beitrag von Redox29 »

Ich finde die Massnahmen garnicht so krass. Klar für Restis etc ist es hart. Aber Veranstaltungsverbot war abzusehen. Wo ich mich echt schwer tue ist die Maskenpflicht im Freien wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann. Noch schwammiger kann man das garnicht formulieren und wenn ich nicht grad in einer Menschenansammlung bin wird man Bussen wohl recht leicht juristisch anfechten können.

Benutzeravatar
Herbert Hermann
Beiträge: 64
Registriert: 31.07.20 @ 8:14

Re: Quo vadis GC?

#5154 Beitrag von Herbert Hermann »

Redox29 hat geschrieben: 28.10.20 @ 19:05 Ich finde die Massnahmen garnicht so krass. Klar für Restis etc ist es hart. Aber Veranstaltungsverbot war abzusehen. Wo ich mich echt schwer tue ist die Maskenpflicht im Freien wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann. Noch schwammiger kann man das garnicht formulieren und wenn ich nicht grad in einer Menschenansammlung bin wird man Bussen wohl recht leicht juristisch anfechten können.
nun, bei uns geht es noch nicht brutal zu und her. In Rumänien aber ging heute ein Schlägertrupp von Bullen in einen Zug und warf alle ohne Maske raus, die Leute wurden geschlagen. Es geht offenbar immer mehr um sture Durchsetzung und Machtdemonstration. Sicher passiert das dort nicht flächendeckend, beängstigend ist es aber allemal. Wie gesagt, bei uns nicht aber wer gibt uns eine Garantie ? Man sieht doch wie auch unsere Regierung heute das sagt und morgen wieder das Gegenteil. Wer kann denen noch trauen ? Die verhalten sich äusserst seltsam

Benutzeravatar
Herbert Hermann
Beiträge: 64
Registriert: 31.07.20 @ 8:14

Re: Quo vadis GC?

#5155 Beitrag von Herbert Hermann »

noch ein kleiner Nachtrag, der deutsche Virologe Karl Lauterbach drängt bereits auf eine Kontrolle der Leute in Privaträumen

schon krass was die alle für ein Tempo vorlegen :lol:

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1180
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#5156 Beitrag von Lurker »

Herbert Hermann hat geschrieben: 28.10.20 @ 19:18 [ Man sieht doch wie auch unsere Regierung heute das sagt und morgen wieder das Gegenteil. Wer kann denen noch trauen ? Die verhalten sich äusserst seltsam
Das Virus gibt das Tempo vor. Die Situation ist auch für Politiker neu und ändert sich sehr schnell. Die heute verkündeten Massnahmen sind im Vergleich zum Ausland sehr mild. Kann aber durchaus sein, dass in einer Woche schon ein Lockdown kommt.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4267
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Quo vadis GC?

#5157 Beitrag von yoda »

Ist ja pipifax hier in der CH. Wir haben Verbote ab 10 Personen im privaten Umfeld. 15 Personen an Veranstaltungen, was das auch immer bedeutet. Keine generelle Maskenpflicht. Da ist Deutschland und Österreich anders unterwegs und deren Reproduktionsrate und die Infizierten pro 100'000 Einwohner sind auch tiefer. Wir werden wohl in 10 Tagen noch einmal nachlegen müssen. Das reicht vielleicht. Doch wohl eher nicht.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Redox29
Beiträge: 185
Registriert: 11.12.11 @ 19:35
Wohnort: Stäfa

Re: Quo vadis GC?

#5158 Beitrag von Redox29 »

yoda hat geschrieben: 28.10.20 @ 20:10 Ist ja pipifax hier in der CH. Wir haben Verbote ab 10 Personen im privaten Umfeld. 15 Personen an Veranstaltungen, was das auch immer bedeutet. Keine generelle Maskenpflicht. Da ist Deutschland und Österreich anders unterwegs und deren Reproduktionsrate und die Infizierten pro 100'000 Einwohner sind auch tiefer. Wir werden wohl in 10 Tagen noch einmal nachlegen müssen. Das reicht vielleicht. Doch wohl eher nicht.
Deutschland macht im November einen Defacto Lockdown. Glaubt auch nur ernsthaft einer das dann im Dezember bei allen Vernunft herrscht und man nicht wie geisteskrank ins Weihnachtsshopping verfällt und dann des Lockdown dann noch gedrängter und zeitlich begrenzt. Man sollte vorsichtig sein wen man sich als Vorbild nimmt

GC Supporter
Beiträge: 3595
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Quo vadis GC?

#5159 Beitrag von GC Supporter »

Was mir in dieser Diskussion fehlt, das Alter der Hospitalisierten Personen.
Mal angenommen, da ist der Durchschnitt bei 80+ wäre der ganze scheiss für die jüngeren welche die Wirtschaft am laufen halten schlicht nicht mehr zu rechtfertigen.
Wieso schränkt man nicht die Risikogruppe ein?!
Die alten gehen ruhig ins Fitness ohne Maske (bis vor kurzem), während unsereins mit Maske den ganzen Tag arbeiten dürfen.

Benutzeravatar
Iron
Beiträge: 485
Registriert: 16.10.05 @ 18:56

Re: Quo vadis GC?

#5160 Beitrag von Iron »

GC Supporter hat geschrieben: 28.10.20 @ 20:42 Was mir in dieser Diskussion fehlt, das Alter der Hospitalisierten Personen.
Mal angenommen, da ist der Durchschnitt bei 80+ wäre der ganze scheiss für die jüngeren welche die Wirtschaft am laufen halten schlicht nicht mehr zu rechtfertigen.
Wieso schränkt man nicht die Risikogruppe ein?!
Die alten gehen ruhig ins Fitness ohne Maske (bis vor kurzem), während unsereins mit Maske den ganzen Tag arbeiten dürfen.
Nein, das Einzige was in dieser Diskussion fehlt ist der Bezug zu GC! Überlassen wir diese Thematik doch mal den von uns gewählten Politikern und zu Rat gezogenen Virologen, Ärzten etc. Wenn man die Kommentare liest, kommt es einem vor wie wenn Kromer und Konsortien über Fussball Stadion, Stimmung und den Vorteilen von Alkoholfreiem Bier referierten.
Hauptsach de Bögg brennt!

Antworten