GC Trikot

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
atomicgarden
Beiträge: 2848
Registriert: 06.07.07 @ 8:42

Re: GC Trikot

#1621 Beitrag von atomicgarden »

Optimusprime hat geschrieben: 23.07.22 @ 10:22
bocca hat geschrieben: 23.07.22 @ 9:50 Im Uhrenland Schweiz einen chinesischen Uhrenproduzenten als Sponsor auf dem Trikot zu haben
..hmmmm
Das ist wirklich….sagen wir mal mutig….oder verwegen.
Ich glaub nicht, dass es denen um Absatz geht…sondern um Präsenz. Nebenbei. Die Schweizer Uhrenindustrie war durch den Verkauf der hochkomplizierten Produktionsmaschinen vor langer Zeit quais Geburtshelfer von Sea Gull. Venus war bankrott und suchte verzweifelt einen Abnehmer der Anlage. Die Chinesen haben dann vor 50 Jahren oder so zugeschlagen…
Die Story von Venus kommt der vom GC gleich 🙈

Optimusprime
Beiträge: 314
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: GC Trikot

#1622 Beitrag von Optimusprime »

atomicgarden hat geschrieben: 23.07.22 @ 10:30
Optimusprime hat geschrieben: 23.07.22 @ 10:22
bocca hat geschrieben: 23.07.22 @ 9:50 Im Uhrenland Schweiz einen chinesischen Uhrenproduzenten als Sponsor auf dem Trikot zu haben
..hmmmm
Das ist wirklich….sagen wir mal mutig….oder verwegen.
Ich glaub nicht, dass es denen um Absatz geht…sondern um Präsenz. Nebenbei. Die Schweizer Uhrenindustrie war durch den Verkauf der hochkomplizierten Produktionsmaschinen vor langer Zeit quais Geburtshelfer von Sea Gull. Venus war bankrott und suchte verzweifelt einen Abnehmer der Anlage. Die Chinesen haben dann vor 50 Jahren oder so zugeschlagen…
Die Story von Venus kommt der vom GC gleich 🙈
Nö….kann man nachlesen, wenn man sich um die Geschichte der Marke kümmert……

Messi92
Beiträge: 495
Registriert: 21.05.09 @ 22:26

Re: GC Trikot

#1623 Beitrag von Messi92 »

Ich finde den Sponsor absolut unproblematisch. Allerdings würde ich als GCZ aus Marketingsicht drauf bestehen, dass die Chinesischen Zeichen nicht aufgedruckt werden (Identifikationsproblem wird bei einigen Fans verstärkt).

Ohne Chinesische Zeichen muss man festhalten, dass der Sponsor sehr gut auf dem Trikot integriert wurde. Kompliment dazu.
GC - 90 Minute lang
GC - bis zum Untergang
Blau - Wiss, das isch euses Herz
Ob riese Freud oder tüüffe Schmerz

gotham25
Beiträge: 799
Registriert: 03.12.04 @ 17:18
Wohnort: züri-city

Re: GC Trikot

#1624 Beitrag von gotham25 »

Sehr gut integriert. Klar wäre besser ohne die chinesischen Schriftzeichen aber in ein paar Wochen hat man sich daran gewöhnt.

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 1152
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: GC Trikot

#1625 Beitrag von Rintintin_14 »

Sind wir jetzt Uhrensöhne GCZ? 😂
Sie wollen mein Herz am rechten Fleck - Doch seh' ich dann nach unten weg - Dann schlägt es - Links!

Nestor_Subiat
Beiträge: 472
Registriert: 01.02.08 @ 11:07

Re: GC Trikot

#1626 Beitrag von Nestor_Subiat »

Messi92 hat geschrieben: 23.07.22 @ 10:44 Ich finde den Sponsor absolut unproblematisch. Allerdings würde ich als GCZ aus Marketingsicht drauf bestehen, dass die Chinesischen Zeichen nicht aufgedruckt werden (Identifikationsproblem wird bei einigen Fans verstärkt).

Ohne Chinesische Zeichen muss man festhalten, dass der Sponsor sehr gut auf dem Trikot integriert wurde. Kompliment dazu.
Die chinesischen Zeichen waren die letzten 2 Jahren bei Wolves drauf. Nun haben die Wölfigen aber einen neuen Hauptsponsor - ohne 去你的.

Und das war Voraussetzung der Chinesen, dass 去你的 igendwo in Europa erhalten bleiben, jetzt hat man mit uns den perfekten Abnehmer dafür gefunden, ist doch alles wunderbar!

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 1896
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: GC Trikot

#1627 Beitrag von long_beach »

Meine Ansicht betreffend chinesischem Konstrukt ist ja hinlänglich bekannt. Dennoch sollte man beim neuen Trikot-Sponsor etwas differenzieren. Wer an "Uhren" und "China" denkt, dem kommen sofort die "Chinaböller" in den Sinn, die in gefälschte Markenuhren (v.a. Rolex, Breitling) verbaut werden. Billigster Mist, der nach maximal einigen Wochen kaputt geht, auch wenn der Foto-Uhren-Türke am Flohmi Bürkliplatz diesen Gagg für 200.- und mehr zu verkaufen sucht und die Uhren entsprechend preist: "Ah isch Automat! Automat! Schaust du! Automat!". Sea-Gull darf damit aber nicht verglichen werden. Sea-Gull baut grossmehrheitlich schweizerische (ETA) und japanische (Miyota, Seiko) Werke nach und dies in einer recht guten Qualität. Genutzt werden die Werke hierzulande meist für Uhren, die mit einem tollen Namen wie "Falkenberg& Söhne" oder "Uhrenkontor" geschmückt werden. Damit kauft man in der Regel eine ansich solide Uhr, allerdings völlig überteuert, weil die Pseudo-Falkenbergs mit einem Namen, den es gar nicht gibt, zusätzliches Geld verdienen möchten. Hierfür ist die Schuld m.E. aber nicht bei Sea-Gull zu suchen.
Zuletzt geändert von long_beach am 23.07.22 @ 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Der schnellste Weg, einen Affen von einem Affen zu unterscheiden, ist das Vorhandensein oder Fehlen eines Schwanzes. Fast alle Affen haben einen Schwanz, Affen nicht.

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 1896
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: GC Trikot

#1628 Beitrag von long_beach »

Rintintin_14 hat geschrieben: 23.07.22 @ 10:49 Sind wir jetzt Uhrensöhne GCZ? 😂
Also am Uhrencup in Grenchen sollten wir zumindest von nun an gesetzt sein :!:
Der schnellste Weg, einen Affen von einem Affen zu unterscheiden, ist das Vorhandensein oder Fehlen eines Schwanzes. Fast alle Affen haben einen Schwanz, Affen nicht.

Nestor_Subiat
Beiträge: 472
Registriert: 01.02.08 @ 11:07

Re: GC Trikot

#1629 Beitrag von Nestor_Subiat »

long_beach hat geschrieben: 23.07.22 @ 10:52
Rintintin_14 hat geschrieben: 23.07.22 @ 10:49 Sind wir jetzt Uhrensöhne GCZ? 😂
Also am Uhrencup in Grenchen sollten wir zumindest von nun an gesetzt sein :!:
Der wurde leider zum wiederholten Mal abgesagt. Sogar das bleibt uns nicht erspart :|

Quelle: Ja
hier: https://www.uhrencup.ch/2021/06/16/auch ... gt-werden/
Zuletzt geändert von Nestor_Subiat am 23.07.22 @ 10:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 1152
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: GC Trikot

#1630 Beitrag von Rintintin_14 »

long_beach hat geschrieben: 23.07.22 @ 10:51 Meine Ansicht betreffend chinesischem Konstrukt ist ja hinlänglich bekannt. Dennoch sollte man beim neuen Trikot-Sponsor etwas differenzieren. Wer an "Uhren" und "China" denkt, dem kommen sofort die "Chinaböller" in den Sinn, die in gefälschte Markenuhren (v.a. Rolex, Breitling) verbaut werden. Billigster Mist, der nach maximal einigen Wochen kaputt geht, auch wenn der Foto-Uhren-Türke am Flohmi Bürkliplatz diesen Gagg für 200.- und mehr zu verkaufen sucht und die Uhren entsprechend preist: "Ah isch Automat! Automat! Schaust du! Automat!". Sea-Gull darf damit aber nicht verglichen werden. Sea-Gull baut grossmehrheitlich schweizerische (ETA) und japanische (Miyota, Seiko) Werke nach und dies in einer recht guten Qualität. Genutzt werden die Werke hierzulande meist für Uhren, die mit einem tollen Namen wie "Falkenberg& Söhne" oder "Uhrenkontor" geschmückt werden. Damit kauft man in der Regel eine ansich solide Uhr, allerdings völlig überteuert, weil die Pseudo-Falkenbergs mit einem Namen, den es gar nicht gibt, zusätzliches Geld verdienen möchten. Hierfür ist die Schuld m.E. aber nicht bei Sea-Gull zu suchen.
Scheinst viel von der Materie zu verstehen?! Urologe?
Sie wollen mein Herz am rechten Fleck - Doch seh' ich dann nach unten weg - Dann schlägt es - Links!

Antworten