[Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7152
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel 1:1 (So, 23.02.2014, 16h00)

#21 Beitrag von Simmel »

nestor hat geschrieben:Scheiss arrogante Basler.
Hätten eine Niederlage verdient gehabt.
Penalty war allerdings nie und nimmer einer.
Aber wenn du im Konzert der grossen mitspielen willst,musst du solche Geschenke annehmen...

Bester Mann heute neben der neuen Perle, ganz klar NBK. Was dieser Junge gelaufen ist, gekämpft und gerakkert hat !!!!!


Mund abwischen, weiter an die Leistung anknüpfen und kommenden Sonntag die Huren schlagen.
:shock:

Der Penalty war ja sowas von Glasklar, keine Ahnung wie man das nicht sehen kann. Also von Geschenk kann keine Rede sein.

Dabbur macht Freude, endlich wieder ein Vollblutstürmer in unseren Reihen.

Salatic sah ich heute nicht so gut wie andere, da kamen einige Fehlpässe von ihm.

Insgesamt war die Leistung aber Gut, wenn man die Konservieren kann, dann ist man Ende Saison unter den Top 3
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Mike_W
Beiträge: 460
Registriert: 01.06.04 @ 11:52
Wohnort: Zürich

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#22 Beitrag von Mike_W »

Salatic hat gut gespielt und das er den Penalty schiesst, ist richtig so. Als Captain Verantwortung zuuebernehmen gehoert dazu. Normalerweise ist es der Job des Trainers den Penalty Schuetzen zubestimmen, ob Skibbe dies gemacht hat oder nicht ist dahingestellt. Auf jedenfall ist klar, dass GC unsere letzten Penalty Schuetzen alle verkauft hat :) Jetzt muss ein neuer bestimmt werden.

Wenn von dreckigen Baslern redet und dabei von Stocker, Streller oder frueher Huggel redet ist das okay, aber Sommer kann man nicht in die gleich Schuhblade stecken, das er das Spiel verzoegert, das machen doch fast Alle Torhueter.
Die Ironie fickt manchen ins Knie!

Benutzeravatar
CyHamm
Beiträge: 3999
Registriert: 04.05.13 @ 12:27

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#23 Beitrag von CyHamm »

Mann, was für ein Frust... Da bekommt man mal endlich einen Schiri, der die Eier hat, auch gegen Basel mal einen (m.M.n gerechtfertigten) späten Penalty zu pfeiffen und wir versieben's trotzdem wieder. Manchmal habe sehe ich bei uns einfach dieses berüchtigte "Winner-Gen" nicht. Nach dem 1:0 herrschte bei uns kurz Euphorie, man vergab aber die Chancen zum 2:0 und bekam prompt den Gegentreffer. Der war übrigens echt zum kotzen - die Basler konnten von der Mittel- bis zur Grundlinie praktisch unbedrängt durchspielen und Streller und Stocker lässt man auch gleich noch unbehelligt ihre Mätzchen abziehen. Einfach zum kotzen. Alles in allem halt genauso verlorene Punkte wie gegen Aarau oder Luzern zuhause - so schenkt man den Wixxern aus Basel die Meisterschaft wieder. Apropos Wixxer: Unglaublich, Calla ist gerade mal eine gute Woche dort und ist bereits genauso ein verdammter Schauspieler wie Stocker und Streller. Und dieses ewige Gemotze, sowas können sich echt nur diese Arschlöcher leisten. Naja, wenigstens hat Steph den Stocker mal richtig umgemäht, so dass der für einmal einen wirklichen Grund zum rumheulen hat. Nur schade, hat er ihm nicht die Beine gebrochen (und das meine ich auch so).
Jedenfalls GC besser. Ganz stark Dabbur - ein richtiger Vollblut-Stürmer, NBK wie immer viel gerackert, wird aber auch spielerisch immer besser - harmoniert gut mit Dabbur. Caio auch noch gut, sehr belebend im Spiel nach vorne. Der Rest war ok. In der Abwehr hatten wir schon das eine oder andere mal Probleme. Und nach vorne, naja, eben die 3 Genannten. von AV kam zu selten was - der Treffer von Pavlo.. naja, etwas glücklich. Von Lang nur 2 wirklich gute Läufe und Flanken in 90 Min.
Vero und Toko defensiv ok, nach vorne mittelmässige bis schlechte Aktionen. Der mies geschossene Elfer dann als Höhepunkt.
Gashi Totalausfall, Auswechslung richtig - Anatole jedoch wirkungslos. Steven Lang hätte es bestimmt nicht schlechter gemacht und hätte einen Einsatz verdient gehabt.
Zu dem schlussendlich enttäuschenden Resultat passt auch der Zuschaueraufmarsch. Es kommt der Leader aus Wixxikon, sensationelles Wetter an einem SO Nachmittag, wir mit der Chance die Meisterschaft nochmals spannend zu machen und es kommen knapp 10k? Ich weiss, offiziell waren's fast 12k... ähä
Aber Hauptsache wir füllen den Schweinen nächsten SA brav den Rostkübel

Benutzeravatar
Taribo
Beiträge: 2104
Registriert: 01.04.11 @ 14:39
Wohnort: Chreis Foif

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#24 Beitrag von Taribo »

HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄSSIG!! immerno
Offizieller Forums ex Liebling

Benutzeravatar
pumper
Beiträge: 125
Registriert: 28.10.12 @ 16:09

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#25 Beitrag von pumper »

Nach Gestern ist nun definitiv klar, Dabbur ist nicht = Anatole.
hahah 300k für ihn?
Scheiss uf pumpe GC Züri spielt!

Boniek
Beiträge: 597
Registriert: 31.07.04 @ 18:28

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#26 Beitrag von Boniek »

CyHamm hat geschrieben:Apropos Wixxer: Unglaublich, Calla ist gerade mal eine gute Woche dort und ist bereits genauso ein verdammter Schauspieler wie Stocker und Streller.
Dass sich Calla im Strafraum gerne mal hinlegt, ist doch nichts Neues. Kann mich da noch an einige schwalbenbedingte gelbe und gelb-rote Karten erinnern, als er noch bei uns war.

Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1067
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#27 Beitrag von Vorwaerts »

pumper hat geschrieben:Nach Gestern ist nun definitiv klar, Dabbur ist nicht = Anatole.
hahah 300k für ihn?
An dabbur werden wir noch viel freude haben...
Ginge es jedoch nach der forums-intelligenzia, würde statt ihm ein alter mann aus der nati b der das 2-3 fache kostet, bei uns spielen :idea:

Benutzeravatar
Jermaine Beckford
Beiträge: 1770
Registriert: 10.02.09 @ 13:11
Wohnort: Restaurant Heugümper

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#28 Beitrag von Jermaine Beckford »

starke Leistung gegen einen defensiven Gegner

der gefoulte soll nicht selber schiessen.beispiel özil letzte Woche

und ja,danke dass ihr dabbur geholt habt

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8510
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#29 Beitrag von Lion King »

beispiel pedro henriqe am samstag?

Benutzeravatar
Jermaine Beckford
Beiträge: 1770
Registriert: 10.02.09 @ 13:11
Wohnort: Restaurant Heugümper

Re: [Analyse] GCZ - FC Basel (So, 23.02.2014, 1:1)

#30 Beitrag von Jermaine Beckford »

Lion King hat geschrieben:beispiel pedro henriqe am samstag?
hab keine Ahnung was da war :roll:

Antworten