In der Klinik

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Hans Sarpei
Beiträge: 107
Registriert: 01.06.13 @ 13:17

Re: In der Klinik

#1241 Beitrag von Hans Sarpei »

Lion King hat geschrieben: 22.01.22 @ 12:49
Hans Sarpei hat geschrieben: 22.01.22 @ 12:02
Lion King hat geschrieben: 22.01.22 @ 11:50

Die Nummer 10 der Hoppers leidet an Langzeitfolgen einer Covid-19-Erkrankung
So lange die ganze Krankengeschichte nicht offengelegt wird, kann man sich dieser Kommentar sparen. Man weiss schlichtweg nicht was der Grund ist. Ist es ausschliesslich wegen der Coronaerkrankung oder mit der Erkrankung. Es geistert ja das mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber herum. Oder es kann auch an der Impfung liegen. Man weiss es einfach nicht. Da erwarte ich, dass hier drin nicht Stimmung in dieser ganzen Coronaschei..e gemacht wird. Egal in welche Richtung. Und noch weniger von einem Moderator.

Das einzige was zählt, ist das Peti wieder gesund wird.
Meine Worte. Ich wollte jediglich die Schwurblerei von wegen potentielle Impfnebenwirkung kritisieren. Wir wissen schlicht nicht woran Peti leidet, also missbraucht ihn nicht für die Schwurblerei. Man Dankt.

Du kannst nicht etwas anprangern und dann das gleiche in die andere Richtung tun. 🤦‍♂️
☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆

Goegi
Beiträge: 677
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: In der Klinik

#1242 Beitrag von Goegi »

Hans Sarpei hat geschrieben: 22.01.22 @ 15:46
Lion King hat geschrieben: 22.01.22 @ 12:49
Hans Sarpei hat geschrieben: 22.01.22 @ 12:02

So lange die ganze Krankengeschichte nicht offengelegt wird, kann man sich dieser Kommentar sparen. Man weiss schlichtweg nicht was der Grund ist. Ist es ausschliesslich wegen der Coronaerkrankung oder mit der Erkrankung. Es geistert ja das mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber herum. Oder es kann auch an der Impfung liegen. Man weiss es einfach nicht. Da erwarte ich, dass hier drin nicht Stimmung in dieser ganzen Coronaschei..e gemacht wird. Egal in welche Richtung. Und noch weniger von einem Moderator.

Das einzige was zählt, ist das Peti wieder gesund wird.
Meine Worte. Ich wollte jediglich die Schwurblerei von wegen potentielle Impfnebenwirkung kritisieren. Wir wissen schlicht nicht woran Peti leidet, also missbraucht ihn nicht für die Schwurblerei. Man Dankt.

Du kannst nicht etwas anprangern und dann das gleiche in die andere Richtung tun. 🤦‍♂️
Offiziell Seitens Verein heisst es, dass er ausfällt aufgrund von Langzeitfolgen einer COVID-19 Erkrankung. Du kommst jetzt allerdings damit, dass es auch von der Impfung sein könnte. Bist du sein Vertrauensarzt oder basierend auf welchen Fakten kommst du zu solchen Vermutungen?

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8817
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: In der Klinik

#1243 Beitrag von Lion King »

Hans Sarpei hat geschrieben: 22.01.22 @ 15:46
Lion King hat geschrieben: 22.01.22 @ 12:49
Hans Sarpei hat geschrieben: 22.01.22 @ 12:02

So lange die ganze Krankengeschichte nicht offengelegt wird, kann man sich dieser Kommentar sparen. Man weiss schlichtweg nicht was der Grund ist. Ist es ausschliesslich wegen der Coronaerkrankung oder mit der Erkrankung. Es geistert ja das mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber herum. Oder es kann auch an der Impfung liegen. Man weiss es einfach nicht. Da erwarte ich, dass hier drin nicht Stimmung in dieser ganzen Coronaschei..e gemacht wird. Egal in welche Richtung. Und noch weniger von einem Moderator.

Das einzige was zählt, ist das Peti wieder gesund wird.
Meine Worte. Ich wollte jediglich die Schwurblerei von wegen potentielle Impfnebenwirkung kritisieren. Wir wissen schlicht nicht woran Peti leidet, also missbraucht ihn nicht für die Schwurblerei. Man Dankt.

Du kannst nicht etwas anprangern und dann das gleiche in die andere Richtung tun. 🤦‍♂️

Wie Goegi richtig sagte, habe ich keine eigene Meinung wiedergeben, sondern lediglich einen Auszug aus der offiziellen Meldung kopiert.

Offside
Beiträge: 2
Registriert: 21.12.21 @ 0:21

Re: In der Klinik

#1244 Beitrag von Offside »

Watzlawik hat geschrieben: 22.01.22 @ 12:48
GC Supporter hat geschrieben: 22.01.22 @ 12:14 Ahja was ist mit den plötzlich vielen Sportlern und Fussballern mit plötzlichen Herzproblemen? Böse böse Impfung.
Zähl mal auf, bitte.
Und dann bitte mal noch aufzählen, wie viele Sportler aufgrund einer Covid-Erkrankung lange ausgefallen sind, man dankt :)

uhu
Beiträge: 4191
Registriert: 10.06.04 @ 20:34

Re: In der Klinik

#1245 Beitrag von uhu »

Was wiegt ein Schwurbler? Ein Telegramm. Impfnebenwirkung^^

Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 2532
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: In der Klinik

#1246 Beitrag von Shakur »

uhu hat geschrieben: 22.01.22 @ 20:30 Was wiegt ein Schwurbler? Ein Telegramm. Impfnebenwirkung^^
GCZforum Telegramm Chanel, sozusagen die Hölle der Hölle
http://www.gcz-forum.ch

Benutzeravatar
Charlie Bronson
Beiträge: 234
Registriert: 04.10.20 @ 9:56

Re: In der Klinik

#1247 Beitrag von Charlie Bronson »

Solothurn Schwurbler heute First-Line in Bern?
Das ist keine Charity, das ist Business - (Der auf gepackten Koffern sitzt) -

Benutzeravatar
atticus
Beiträge: 246
Registriert: 22.07.18 @ 17:23
Wohnort: 2022

Re: In der Klinik

#1248 Beitrag von atticus »

Charlie Bronson hat geschrieben: 23.01.22 @ 0:13 Solothurn Schwurbler heute First-Line in Bern?
sollen ja eher winti schwurbler gewesen sein wie man so hört
Am 26. wurde bekannt, dass der prestigeträchtige Grashüpfer der Schweiz dem Hiroshima-Mittelfeldspieler Hayao Kawabe (25) ein offizielles Angebot gemacht hat, diesen Sommer zu gewinnen.

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 1685
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: In der Klinik

#1249 Beitrag von long_beach »

Pascipasci - Königsfelden zu Windisch. Auf dem Weg zur Besserung. Gerade hat man ihn "Scheiss Chinesen" murmeln hören.
Der schnellste Weg, einen Affen von einem Affen zu unterscheiden, ist das Vorhandensein oder Fehlen eines Schwanzes. Fast alle Affen haben einen Schwanz, Affen nicht.

Benutzeravatar
bocca
Beiträge: 312
Registriert: 31.05.19 @ 20:51
Wohnort: Hardturm

Re: In der Klinik

#1250 Beitrag von bocca »

LI LEI FÄLLT WOCHENLANG VERLETZT AUS

Der Chinesische Verteidiger Li Lei musste gestern aufgrund einer Verletzung an der rechten Adduktorenmuskulatur das Training vorzeitig beenden. Der 29-jährige Aussenverteidiger fällt nun voraussichtlich ca. 4 Wochen aus.

Li Lei hat im gestrigen Training eine Verletzung an der rechten Adduktorenmuskulatur erlitten. Nach einer MRI Untersuchung in der Universitätsklinik Balgrist wurde beim chinesischen Nationalspieler ein Muskelfaserriss festgestellt. Li Lei wird Trainer Contini somit für voraussichtlich vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Aussenverteidiger hat bereits mit der Reha angefangen und wird die WM-Qualifikationsspiele in der Länderspielpause mit seiner Nationalmannschaft nicht bestreiten.

Der Grasshopper Club Zürich wünscht Li Lei eine gute Genesung und eine möglichst rasche Rückkehr in den Trainings- und Meisterschaftsbetrieb.

Antworten