Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
1angryman
Beiträge: 121
Registriert: 20.02.17 @ 15:53

Re: Hardturm Neubau

#1391 Beitrag von 1angryman »

Grossartig, magic.. :lol:

Benutzeravatar
Iron
Beiträge: 485
Registriert: 16.10.05 @ 18:56

Re: Hardturm Neubau

#1392 Beitrag von Iron »

Magic-Kappi hat geschrieben: 07.09.20 @ 19:16 Kurze Geschichte von meinem Arbeitsplatz: Kollegin, Ur-Zürcherin, Öko-Sozi, komme ansonsten sehr gut klar mit ihr. Bislang immer gegen ein Stadion gestimmt.
Auf WhatsApp sah ich ihr Profilbild, mit dem sie gegen das neue Jagdgesetz wirbt. Mein Deal: Ich stimme Nein beim Jagdgesetz, wenn sie ein Ja fürs Stadion einwirft. Beide erläuterten sich gegenseitig ihre Argumente. Mein Argument, das sie für ein Ja durchringen liess, war tatsächlich die Tatsache, dass die CS das Land zurückkaufen kann im Jahr 2035 für ein Butterbrot und dass die Grossbank wohl kaum auch nur annähernd etwas ähnlich Ökologisches und sozial Verträgliches hinstellen wird. Das sei ihr so nicht bewusst gewesen.

Wir haben die Stimmzettel ausgefüllt und dann die Couverts gemeinsam eingeworfen (Vertrauen ist gut, Kontrolle....). Meine Frau wird nun auch noch ein Nein beim Jagdgesetz einwerfen, dafür ihr Freund ein Ja fürs Stadion.

Meine Erkenntnis: Ich halte sie für eine ganz typische Vertreterin, der Öko-Sozi-Träumer in dieser Stadt. Offensichtlich ist einigen überhaupt nicht bewusst, wie die aktuellen Landbesitz-Verhältnisse sind und dass die CS ein Vorkaufsrecht besitzt. Auch, dass die CS, wenn überhaupt, das Land sicherlich nicht (sehr konservativ geschätzt) unter 300 Mio der Stadt überlassen wird und das zu einem allfälligen Projektpreis dazugerechnet werden muss, scheint nicht klar zu sein.
Hebt dieses Argument hervor, wenn es zu einem persönlichen Gespräch kommt. Der Glaube an die ökologische und soziale Seite der CS ist dann definitiv sehr gering bei vielen.

Und ja, vielleicht zieht ja ein Deal Jagdgesetz-Stadion auch bei andern noch :D
Tolle Geschichte! So gewinnen wir die Abstimmung. Plakate und wahre Argumente sind gut und recht, aber über den direkten Kontakt geht nichts. 2013 hat gezeigt, wie knapp es sein kann bzw. dass man genau mit solchen Aktionen seinen Teil beitragen kann. Also, nicht zurücklehnen, sondern jetzt erst recht, jeden potentiellen Wähler ansprechen und mit den Argumenten (oder Jagdgesetzen, Flieger, was auch immer) überzeugen.
Hauptsach de Bögg brennt!

Optimusprime
Beiträge: 184
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Hardturm Neubau

#1393 Beitrag von Optimusprime »

Klasse Story.....👍guter Deal....müsste man kopieren....


Blue Lion
Beiträge: 36
Registriert: 03.02.20 @ 17:42

Re: Hardturm Neubau

#1395 Beitrag von Blue Lion »

Eine Gruppe von GC Fans möchte den Stadiongegner Blumenkisten für Urban Gardening Schenken.

Quelle: 20 Minuten Printausgabe
Und am 8. Tag sah Gott was er erschaffen hatte und sagte: „Die Schweiz braucht einen Fussballclub.“
Also, erschuf er den GCZ

suschisi
Beiträge: 226
Registriert: 31.05.11 @ 23:45

Re: Hardturm Neubau

#1396 Beitrag von suschisi »

Mir schenked eu en Garte, ihr gäbed eus de Hardturm zrugg
www.fussballgarten.ch

Benutzeravatar
atomicgarden
Beiträge: 2710
Registriert: 06.07.07 @ 8:42

Re: Hardturm Neubau

#1397 Beitrag von atomicgarden »

Blue Lion hat geschrieben: 09.09.20 @ 9:25 Eine Gruppe von GC Fans möchte den Stadiongegner Blumenkisten für Urban Gardening Schenken.

Quelle: 20 Minuten Printausgabe
https://www.20min.ch/story/gc-fans-woll ... 1946631312
https://www.fussballgarten.ch/

Messi92
Beiträge: 467
Registriert: 21.05.09 @ 22:26

Re: Hardturm Neubau

#1398 Beitrag von Messi92 »

Ok jetzt ist der Lärm auch noch ein Problem. Wie kommen die auf solche Ideen? Am besten ziehen alle aus der Stadt und wohnen ab jetzt irgendwo in den Bergen und hoffen, dass kein lautes Gewitter oder Sturm kommt. Ahh ja Kuhglocken bitte auch noch verbieten und den Güggel bitte auch abstellen. Eventuell kann man da ja auch das Referendum ergreifen.

Was gibt es noch für absurde Argumente? Ich würde mich als kreative Person bezeichnen, doch die Gegner spielen in einer anderen Liga.... Kompliment an den Typen vom Projektensemble. Ich hätte dieses Argument nicht ernst nehmen können.

PS: Das Argument mit der "Sahara-Hitze" finde ich immer noch am besten :lol:
GC - 90 Minute lang
GC - bis zum Untergang
Blau - Wiss, das isch euses Herz
Ob riese Freud oder tüüffe Schmerz

Abstauber
Beiträge: 428
Registriert: 28.06.15 @ 16:56

Re: Hardturm Neubau

#1399 Beitrag von Abstauber »

Glaubt Ihr, dass die Abstimmung positiv ausgehen wird? Wie ist euer Bauchgefühl?

Ich habe das Gefühl, dass vor 2 Jahren viel mehr für ein "Ja" unternommen wurde. Viele gingen in der Stadt Flyer verteilen, haben auf diversen online Kanälen geworben und es wurden alle Kontakte die Stimmberechtigt waren mobilisiert. Meiner Meinung nach wurde auch sonst aktiver Werbung gemacht. Vielleicht täuscht mich mein Gefühl ja auch. Ich habe einfach ein Bisschen Bedenken, dass einige diese Abstimmung als Selbstläufer betrachten und das wäre möglicherweise fatal. Auch wenn die Gegenargumente zum Teil wirklich lächerlich sind.

Meinerseits habe ich wieder alle mir bekannten Stadtzürcher für ein Ja motiviert. Ich hoffe das haben alle anderen Hoppers auch (wieder) getan.

Score
Beiträge: 29
Registriert: 05.05.20 @ 11:25

Re: Hardturm Neubau

#1400 Beitrag von Score »

Abstauber hat geschrieben: 09.09.20 @ 14:34 Glaubt Ihr, dass die Abstimmung positiv ausgehen wird? Wie ist euer Bauchgefühl?

Ich habe das Gefühl, dass vor 2 Jahren viel mehr für ein "Ja" unternommen wurde. Viele gingen in der Stadt Flyer verteilen, haben auf diversen online Kanälen geworben und es wurden alle Kontakte die Stimmberechtigt waren mobilisiert. Meiner Meinung nach wurde auch sonst aktiver Werbung gemacht. Vielleicht täuscht mich mein Gefühl ja auch. Ich habe einfach ein Bisschen Bedenken, dass einige diese Abstimmung als Selbstläufer betrachten und das wäre möglicherweise fatal. Auch wenn die Gegenargumente zum Teil wirklich lächerlich sind.

Meinerseits habe ich wieder alle mir bekannten Stadtzürcher für ein Ja motiviert. Ich hoffe das haben alle anderen Hoppers auch (wieder) getan.
Schwierig, ich bin eigentlich recht optimistisch. Die Gefahr, dass die Befürworter sich nicht mobilisieren lassen sehe ich nicht wirklich, vor allem weil über so viel abgestimmt wird. Die hartesten Gegner werden in etwa dieselben sein. Ich glaube aber, dass das Projekt eher noch gestärkt aus der Abstimmung gehen könnte weil viele einfach die Zwängerei nicht mögen. Wenn ich mir die Kommentarspalten anschaue dann wird ganz klar pro Stadion geschrieben und zwar praktisch überall. Das war vor der letzten Abstimmung noch anders...

Antworten