Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4667
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Hardturm Neubau

#2211 Beitrag von yoda »

kummerbube hat geschrieben: 14.01.22 @ 9:56 Der Nächste der hier drin das Mäfenwort "Gnossi" oder "Gnossis" verwendet, wird standrechtlich geschuhnt und bekommt ein Billett einfach nach Arosa!! :x

Für den Ältestenrat, K.Ummer-Bube, Verbalästhet
Haben wir mit Afe einen Rahmenvertrag für geschuhnte Gnossis mit Einwegticket?
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Magic-Kappi
Beiträge: 2460
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Hardturm Neubau

#2212 Beitrag von Magic-Kappi »

atticus hat geschrieben: 14.01.22 @ 12:33
Magic-Kappi hat geschrieben: 14.01.22 @ 7:46 Lieber atticus; hast du wieder einmal dein Lieblingsjugendwort "Boomer" verwenden können, um deine pseudo-moralische Überlegenheit und dein Hipstertum kundzutun?
es macht einfach spass und führt fast immer zu streit, probier es einmal aus. quasi das "hipster" für leute über 35 :idea:
Ja, da hast du recht. Der Spass sei dir gegönnt. Aber jetzt mal ernsthaft: Die SP hat mit den "kleinen Leuten" und der klassischen Arbeiterklasse in etwa noch so viel zu tun, wie die Jenny mit GC.
Zu viele Vertreter von SP-Wählern, pardon Wähler*innen, die ich persönlich kenne, sind sehr schizophren unterwegs. Nur zwei Beispiele: Paar mit zwei Kindern: Er Oberarzt der Anästhesie, sie Primarlehrerin, zusammen über 15 ooo Monatslohn, wohnen in einer Genossenschaftswohnung.
Oder der Ausbildungs-, bzw. Rekrutierungsverantwortliche der Stadtpolizei (bzw. inzwischen ehemaliger Verantwortlicher), in einer Genossenschaftssiedlung in Wollishofen in einem schmucken Reihenhäuschen.
Am Neujahrstag war ich mal wieder auf dem Gelände des GZ Wipkingen. Unter anderem entwickelte sich eine lebhafte Diskussion um Gentrifizierung und als Folge davon eine Diskussion um das Stadionprojekt. Meine Fresse, ich wähnte mich im falschen Film. Dagegen ist ein Roger Köppel ja geradezu ein Diplomat in seiner Argumetation in Anbetracht dieses ideologischen Extremismus' und Partikularinteresses.
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

Benutzeravatar
Stadion2024
Beiträge: 95
Registriert: 08.07.21 @ 21:16

Re: Hardturm Neubau

#2213 Beitrag von Stadion2024 »

Magic-Kappi hat geschrieben: 14.01.22 @ 15:04
atticus hat geschrieben: 14.01.22 @ 12:33
Magic-Kappi hat geschrieben: 14.01.22 @ 7:46 Lieber atticus; hast du wieder einmal dein Lieblingsjugendwort "Boomer" verwenden können, um deine pseudo-moralische Überlegenheit und dein Hipstertum kundzutun?
es macht einfach spass und führt fast immer zu streit, probier es einmal aus. quasi das "hipster" für leute über 35 :idea:
Ja, da hast du recht. Der Spass sei dir gegönnt. Aber jetzt mal ernsthaft: Die SP hat mit den "kleinen Leuten" und der klassischen Arbeiterklasse in etwa noch so viel zu tun, wie die Jenny mit GC.
Zu viele Vertreter von SP-Wählern, pardon Wähler*innen, die ich persönlich kenne, sind sehr schizophren unterwegs. Nur zwei Beispiele: Paar mit zwei Kindern: Er Oberarzt der Anästhesie, sie Primarlehrerin, zusammen über 15 ooo Monatslohn, wohnen in einer Genossenschaftswohnung.
Oder der Ausbildungs-, bzw. Rekrutierungsverantwortliche der Stadtpolizei (bzw. inzwischen ehemaliger Verantwortlicher), in einer Genossenschaftssiedlung in Wollishofen in einem schmucken Reihenhäuschen.
Am Neujahrstag war ich mal wieder auf dem Gelände des GZ Wipkingen. Unter anderem entwickelte sich eine lebhafte Diskussion um Gentrifizierung und als Folge davon eine Diskussion um das Stadionprojekt. Meine Fresse, ich wähnte mich im falschen Film. Dagegen ist ein Roger Köppel ja geradezu ein Diplomat in seiner Argumetation in Anbetracht dieses ideologischen Extremismus' und Partikularinteresses.
Voilà! Heute auch wunderbar im NZZ-Artikel von Ledebur nachzulesen!
Trauriger Fact. DIE wollen garantiert kein Fussballstadion sondern sind sich alle selber am nächsten und wollen Zürich zur Öko-Insel machen. Freiraum, Ruhe und ganz viel Velo.
Ganz nach dem selbstgerechten Motto: „Züri isch ois“

Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1122
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Hardturm Neubau

#2214 Beitrag von Vorwaerts »

Nur am Rande sei noch erwähnt, dass es das Gesindel draussen in Niederhasli war, das den GCZ getötet hat und weder die zugewanderten Vogelscheuchen aus dem Aargau in den Kraftwerk-Gnossis :? , noch die FDP Bonzen vom Hönggerberg den Rekordmeister aus seiner Heimat vertrieben haben.
Wenn man sich einfach mal für 20 Jahre aus seinem Haus verpieselt, ohne auch nur einmal den Rasen zu mähen, braucht man nicht rumzuheulen wenn einem jemand in den Garten scheisst.
Und ob und was die drei GC Fans, die es in der Stadt noch gibt wählen, ist nun wirklich scheissegal.

Benutzeravatar
Stadion2024
Beiträge: 95
Registriert: 08.07.21 @ 21:16

Re: Hardturm Neubau

#2215 Beitrag von Stadion2024 »

Vorwaerts hat geschrieben: 14.01.22 @ 16:45 Nur am Rande sei noch erwähnt, dass es das Gesindel draussen in Niederhasli war, das den GCZ getötet hat und weder die zugewanderten Vogelscheuchen aus dem Aargau in den Kraftwerk-Gnossis :? , noch die FDP Bonzen vom Hönggerberg den Rekordmeister aus seiner Heimat vertrieben haben.
Wenn man sich einfach mal für 20 Jahre aus seinem Haus verpieselt, ohne auch nur einmal den Rasen zu mähen, braucht man nicht rumzuheulen wenn einem jemand in den Garten scheisst.
Und ob und was die drei GC Fans, die es in der Stadt noch gibt wählen, ist nun wirklich scheissegal.
Nope ist es eben nicht. Lies doch nochmals alle Buchstaben genau durch und lös Dich mal von der Vergangenheit. DAS ist nämlich scheissegal, weil du das definitiv nicht mehr ändern kannst. Passé. #füreluege

lembe
Beiträge: 225
Registriert: 27.04.09 @ 19:23

Re: Hardturm Neubau

#2216 Beitrag von lembe »

Magic-Kappi hat geschrieben: 14.01.22 @ 15:04
atticus hat geschrieben: 14.01.22 @ 12:33
Magic-Kappi hat geschrieben: 14.01.22 @ 7:46 Lieber atticus; hast du wieder einmal dein Lieblingsjugendwort "Boomer" verwenden können, um deine pseudo-moralische Überlegenheit und dein Hipstertum kundzutun?
es macht einfach spass und führt fast immer zu streit, probier es einmal aus. quasi das "hipster" für leute über 35 :idea:

Zu viele Vertreter von SP-Wählern, pardon Wähler*innen, die ich persönlich kenne, sind sehr schizophren unterwegs. Nur zwei Beispiele: Paar mit zwei Kindern: Er Oberarzt der Anästhesie, sie Primarlehrerin, zusammen über 15 ooo Monatslohn, wohnen in einer Genossenschaftswohnung.
Das ist ja allerhand - die sollen gefälligst auf dem freien Markt eine überteuerte Wohnung mieten und damit das System, das sie kritisieren, stützen - und sicher nicht ihrem Ideal des genossenschaftlichen Zusammenlebens nachgehen!

Abgesehen davon: Oberarzt und Lehrerin bringen beseutend mehr als 15000 nach hause.

Magic-Kappi
Beiträge: 2460
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Hardturm Neubau

#2217 Beitrag von Magic-Kappi »

lembe hat geschrieben: 16.01.22 @ 14:51
Magic-Kappi hat geschrieben: 14.01.22 @ 15:04
atticus hat geschrieben: 14.01.22 @ 12:33

es macht einfach spass und führt fast immer zu streit, probier es einmal aus. quasi das "hipster" für leute über 35 :idea:

Zu viele Vertreter von SP-Wählern, pardon Wähler*innen, die ich persönlich kenne, sind sehr schizophren unterwegs. Nur zwei Beispiele: Paar mit zwei Kindern: Er Oberarzt der Anästhesie, sie Primarlehrerin, zusammen über 15 ooo Monatslohn, wohnen in einer Genossenschaftswohnung.
Das ist ja allerhand - die sollen gefälligst auf dem freien Markt eine überteuerte Wohnung mieten und damit das System, das sie kritisieren, stützen - und sicher nicht ihrem Ideal des genossenschaftlichen Zusammenlebens nachgehen!

Abgesehen davon: Oberarzt und Lehrerin bringen beseutend mehr als 15000 nach hause.
Sie arbeitet natürlich nur Teilzeit.
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

Benutzeravatar
Der Nachtfuchs
Beiträge: 421
Registriert: 12.03.15 @ 0:02
Wohnort: Wiediker Bahnhof

Re: Hardturm Neubau

#2218 Beitrag von Der Nachtfuchs »

Stadion2024 hat geschrieben: 14.01.22 @ 17:11
Vorwaerts hat geschrieben: 14.01.22 @ 16:45 Nur am Rande sei noch erwähnt, dass es das Gesindel draussen in Niederhasli war, das den GCZ getötet hat und weder die zugewanderten Vogelscheuchen aus dem Aargau in den Kraftwerk-Gnossis :? , noch die FDP Bonzen vom Hönggerberg den Rekordmeister aus seiner Heimat vertrieben haben.
Wenn man sich einfach mal für 20 Jahre aus seinem Haus verpieselt, ohne auch nur einmal den Rasen zu mähen, braucht man nicht rumzuheulen wenn einem jemand in den Garten scheisst.
Und ob und was die drei GC Fans, die es in der Stadt noch gibt wählen, ist nun wirklich scheissegal.
Nope ist es eben nicht. Lies doch nochmals alle Buchstaben genau durch und lös Dich mal von der Vergangenheit. DAS ist nämlich scheissegal, weil du das definitiv nicht mehr ändern kannst. Passé. #füreluege
Man war damals einfach bescheuert. Fun fact: Heute ist man noch dümmer, denn sie kehren nicht zurück. #hängeblibbe
In der länge der Schritte musst du nicht erfolgreich sein, sondern in der Richtung der Schritte. Das ist das Entscheidene.

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 1060
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Hardturm Neubau

#2219 Beitrag von Rintintin_14 »

lembe hat geschrieben: 16.01.22 @ 14:51
Magic-Kappi hat geschrieben: 14.01.22 @ 15:04
atticus hat geschrieben: 14.01.22 @ 12:33

es macht einfach spass und führt fast immer zu streit, probier es einmal aus. quasi das "hipster" für leute über 35 :idea:

Zu viele Vertreter von SP-Wählern, pardon Wähler*innen, die ich persönlich kenne, sind sehr schizophren unterwegs. Nur zwei Beispiele: Paar mit zwei Kindern: Er Oberarzt der Anästhesie, sie Primarlehrerin, zusammen über 15 ooo Monatslohn, wohnen in einer Genossenschaftswohnung.
Das ist ja allerhand - die sollen gefälligst auf dem freien Markt eine überteuerte Wohnung mieten und damit das System, das sie kritisieren, stützen - und sicher nicht ihrem Ideal des genossenschaftlichen Zusammenlebens nachgehen!

Abgesehen davon: Oberarzt und Lehrerin bringen beseutend mehr als 15000 nach hause.
Insider-Outsider-Problematik scheint Dir nicht geläufig. Offenbar fühlst Du Dir auf den Schlips getreten? Wie man diesen beschissen egoistischen Klüngel, der so offensichtlich nur für sich selbst schaut, partout noch verteidigen kann, ist mir schleierhaft… genau dieses Selbstverständnis, ich nicht, die anderen auch, hat eben so gar nichts soziales an sich. Funfact: rate mal, wer dann die überteuerten Wohnungen auf dem freien Markt bewohnt? Gnossis, meist durch günstige Baurechtszinse indirekt subventioniert, sind nichts anderes, als mit Steuergelder querfinanzierter Wohnraum. Das ist wie ein staatlich funanziertes Geschenk für einige,wenige. Wenn dann, sollte diese Leistung doch jenen zu Teil werden, die sie auch wirklich benötigen, oder? Also ja, wer es sich leisten kann, sollte nicht noch Zulagen (das gilt auch für andere Transferleistungen, die etwa durch persönliche Entscheide, wie ein tiefes Arbeitspensum, bezogen werden) vom der Allgemeinheit erhalten, oder?

Antworten