Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 1040
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Hardturm Neubau

#2121 Beitrag von Rintintin_14 »

Stadion2024 hat geschrieben: 19.10.21 @ 19:38
Gebore ide Stadt am See hat geschrieben: 19.10.21 @ 19:19 Ich sehe keinen Grund derart pessimistisch zu sein wie einige hier. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass die mit ihren Rekursen irgendwo Anklang finden. Dieses Projekt hat mit dem doppelten Ja genügend Legitimation.

Es ist einfach ein Herauszögern, die Frage ist, ob CS und alle anderen Beteiligten so schnell müde werden. Ein gewisser öffentlicher Druck könnte dem sicher entgegenwirken, wenn sich niemand mehr dafür interessiert, verlieren die sicherlich eher schneller den Willen, das zu realisieren.

Denke von dem her, vermehrte Präsenz auf dem Hardturm braucht es. Das Thema muss auch vom Verein oder von der Kurve mehr in den Vordergrund gestellt werden. Allen GC-Fans klarmachen, das es uns alle braucht damit etwas vorwärtsgeht. Und nach aussen die Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen. Sticker, Transparente, Demos alles sinnvolle Dinge. Und im Februar fussballaffine Leute wählen.
Genau: zweimal studieren, wen Ihr im Februar wählt und vor allem ein klares NEIN zum Richtplan am 28. November! Nicht dass das Projekt noch wegen dieser völlig hirnverbrannten Idee von Markus Knauss & Co. scheitert!!!
Zwei ganz zentrale Elemente: Ablehnung des Richtplans diesen November. Im Feb 2022 mal was anderes als rot-gruen oder AL wählen. Zürich hat definitiv mal eine rot-grüne Pause verdient.

GC Supporter
Beiträge: 3835
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Hardturm Neubau

#2122 Beitrag von GC Supporter »

Welchen von den Politikern muss man anschreiben, wenn man von diesen Antworten verlangt.
Wieso z.B die Brache nun nicht geschlossen wird ect?
Die sollten doch ruhig den Atemder Fans spühren! !

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 316
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Hardturm Neubau

#2123 Beitrag von Eren »

Stadion2024 hat geschrieben: 19.10.21 @ 19:38 Genau: zweimal studieren, wen Ihr im Februar wählt und vor allem ein klares NEIN zum Richtplan am 28. November! Nicht dass das Projekt noch wegen dieser völlig hirnverbrannten Idee von Markus Knauss & Co. scheitert!!!
hat nicht das erst nein von knauss und der meisten anderen gemeinderäte zum städtischen "richtplan 2040" erst diese abstimmung nötig gemacht? ehrlich so langsam verliere ich den überblick :oops:
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Leistungsträger ZH
Beiträge: 474
Registriert: 17.12.20 @ 11:35

Re: Hardturm Neubau

#2124 Beitrag von Leistungsträger ZH »

wie gesagt, wir wissen nicht wirklich wie sich die Welt verändern wird, vielleicht kommen wir in eine Situation wo solche Projekte nicht mehr von jedem dahergelaufenen Typen einfach so verzögert werden können. Wünschenswert wärs, wo kommen wir denn sonst hin ? Die Entwicklung allgemein wird dadurch immer mehr mehr gebremst, gerade in Sachen Infrastruktur

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 1040
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Hardturm Neubau

#2125 Beitrag von Rintintin_14 »

Brache heute geflutet - wer wars von Euch? 😂

What goes around - comes around bloody Brachefuckers 😂

Benutzeravatar
Stadion2024
Beiträge: 84
Registriert: 08.07.21 @ 21:16

Re: Hardturm Neubau

#2126 Beitrag von Stadion2024 »

Rintintin_14 hat geschrieben: 20.10.21 @ 21:15 Brache heute geflutet - wer wars von Euch? 😂

What goes around - comes around bloody Brachefuckers 😂
War ziemlich sicher der Klimawandel. 😂

Messi92
Beiträge: 488
Registriert: 21.05.09 @ 22:26

Re: Hardturm Neubau

#2127 Beitrag von Messi92 »

Ich habe gemeint wir haben in der Schweiz eine Diktatur! Warum ist es dann überhaupt möglich Einsprachen zu erheben? :roll:

Wie dem auch sei, es wäre wirklich wünschenswert, wenn der Hardturm endlich gebaut wird. Ursprünglich sollte er ja bereits für die EM 2008 fertig sein...
Man hätte den alten Hardturm erst abreissen sollen, wenn wirklich alles bewilligt und alle Einsprache Möglichkeiten verstrichen gewesen wären. Dann hätten wir uns die lausigen Jahre im Letzi sparen können....
GC - 90 Minute lang
GC - bis zum Untergang
Blau - Wiss, das isch euses Herz
Ob riese Freud oder tüüffe Schmerz

Leistungsträger ZH
Beiträge: 474
Registriert: 17.12.20 @ 11:35

Re: Hardturm Neubau

#2128 Beitrag von Leistungsträger ZH »

Messi92 hat geschrieben: 21.10.21 @ 8:40 Ich habe gemeint wir haben in der Schweiz eine Diktatur! Warum ist es dann überhaupt möglich Einsprachen zu erheben? :roll:

Wie dem auch sei, es wäre wirklich wünschenswert, wenn der Hardturm endlich gebaut wird. Ursprünglich sollte er ja bereits für die EM 2008 fertig sein...
Man hätte den alten Hardturm erst abreissen sollen, wenn wirklich alles bewilligt und alle Einsprache Möglichkeiten verstrichen gewesen wären. Dann hätten wir uns die lausigen Jahre im Letzi sparen können....
oder dort wo es am nötigsten war hätte man umbauen können, mit eigenem Geld. z.B. oberhalb des Gbäudes mit den Logen
eine massivere Abstützung machen um dann eine Tribüne aus Beton darauf zu setzen. Dann wieder warten bis genug Geld da ist und die nächste Etappe in Angriff nehmen. So hätte man gar nie zügeln müssen und heute würde niemand mehr diskutieren weil längst alles fertig ist

Benutzeravatar
Stadion2024
Beiträge: 84
Registriert: 08.07.21 @ 21:16

Re: Hardturm Neubau

#2129 Beitrag von Stadion2024 »

Leistungsträger ZH hat geschrieben: 21.10.21 @ 10:53
Messi92 hat geschrieben: 21.10.21 @ 8:40 Ich habe gemeint wir haben in der Schweiz eine Diktatur! Warum ist es dann überhaupt möglich Einsprachen zu erheben? :roll:

Wie dem auch sei, es wäre wirklich wünschenswert, wenn der Hardturm endlich gebaut wird. Ursprünglich sollte er ja bereits für die EM 2008 fertig sein...
Man hätte den alten Hardturm erst abreissen sollen, wenn wirklich alles bewilligt und alle Einsprache Möglichkeiten verstrichen gewesen wären. Dann hätten wir uns die lausigen Jahre im Letzi sparen können....
oder dort wo es am nötigsten war hätte man umbauen können, mit eigenem Geld. z.B. oberhalb des Gbäudes mit den Logen
eine massivere Abstützung machen um dann eine Tribüne aus Beton darauf zu setzen. Dann wieder warten bis genug Geld da ist und die nächste Etappe in Angriff nehmen. So hätte man gar nie zügeln müssen und heute würde niemand mehr diskutieren weil längst alles fertig ist
Im Nachhinein ist man immer schlauer - damals war man einfach zu optimistisch und hat die Wadenbeisser aus dem Quartier unterschätzt. Ich hoffe, dass die Architekten und Verantwortlichen vom Ensemble Projekt an alle Stolpersteine gedacht haben, denn die Rekurse werden kommen - keine Frage.

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 1040
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Hardturm Neubau

#2130 Beitrag von Rintintin_14 »

Stadion2024 hat geschrieben: 21.10.21 @ 11:06
Leistungsträger ZH hat geschrieben: 21.10.21 @ 10:53
Messi92 hat geschrieben: 21.10.21 @ 8:40 Ich habe gemeint wir haben in der Schweiz eine Diktatur! Warum ist es dann überhaupt möglich Einsprachen zu erheben? :roll:

Wie dem auch sei, es wäre wirklich wünschenswert, wenn der Hardturm endlich gebaut wird. Ursprünglich sollte er ja bereits für die EM 2008 fertig sein...
Man hätte den alten Hardturm erst abreissen sollen, wenn wirklich alles bewilligt und alle Einsprache Möglichkeiten verstrichen gewesen wären. Dann hätten wir uns die lausigen Jahre im Letzi sparen können....
oder dort wo es am nötigsten war hätte man umbauen können, mit eigenem Geld. z.B. oberhalb des Gbäudes mit den Logen
eine massivere Abstützung machen um dann eine Tribüne aus Beton darauf zu setzen. Dann wieder warten bis genug Geld da ist und die nächste Etappe in Angriff nehmen. So hätte man gar nie zügeln müssen und heute würde niemand mehr diskutieren weil längst alles fertig ist
Im Nachhinein ist man immer schlauer - damals war man einfach zu optimistisch und hat die Wadenbeisser aus dem Quartier unterschätzt. Ich hoffe, dass die Architekten und Verantwortlichen vom Ensemble Projekt an alle Stolpersteine gedacht haben, denn die Rekurse werden kommen - keine Frage.
Naja viele dieser gesitigherausgeforderten sind ja erst über die Jahre zugezogen… das ist ja das Perverse an der ganzen Geschichte…

Antworten