Neuer Trainer

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
AppleBee
Beiträge: 934
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Neuer Trainer

#981 Beitrag von AppleBee »

Sergio+ hat geschrieben: 16.02.21 @ 19:56 Faultier R A U S ! ! !
Für so ein Krampf und Geknorze braucht man nicht mal einen Trainer. Nach 21 Spielen nach wie vor Pereira's Handschrift des Versagens.
+1

Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 361
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Neuer Trainer

#982 Beitrag von Alarich »

Pereira und seine Mannschaft liefern drei Siege in einer Woche ab. Sie beherrschen sich. Im Gegensatz zu Anderen. Die Journalisten und Anti-Trolle schäumen, schlagen wild um sich. Nicht jeder kann gut mit Erfolg umgehen.

faceclubcvetko
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.21 @ 10:20

Re: Neuer Trainer

#983 Beitrag von faceclubcvetko »

Ich hab mir das ganze echt lange angeschaut ohne was zu sagen aber irgendwie muss ich das ganze ja loswerden.

Ich erinnere an Pereira vor der Saison: "Fokus auf Spiel mit Ball, aggressives Pressing und Gegenpressing nach Ballverlust. Die Spieler arbeiten länger und härter so dass Fortschritte erzielt werden."
Ich frag mich echt an was da gearbeitet wird. Spiel mit Ball ist katastrophal, absolut mal gar kein Plan wie man ein Spiel aufbauen soll. Man hat rein gar keine Lösungen auf ein ernsthaftes Pressing der Gegner. Hat man beim Chiasso Spiel bestens gesehen. Dann spielt man die Bälle lang, was ja auch kein Problem ist. Demhasaj gewann damals die Duellesogar, jedoch waren alle anderen Spieler ca. 30-40m entfernt, wie will man da auch nur einen 2. Ball haben... Wie kann man da 90' zuschauen und das einfach so weiterlaufen lassen??!!
Was mich schon die ganze Saison lang stört, sind die Umschaltphasen. Wie will man auch nur ein kleinwenig ein Gegenpressing aufziehen wenn sich beide Flügel komplett an der Seitenlinie befinden und das Spiel so breit machen, dass ich sogar den aufgerückten Aussenverteidiger den Raum im Spiel mit Ball wegnehmen, da sind die Laufwege und die Distanzen einfach zu gross und ein Gegenpressing unmöglich. Zudem wird bei Ballgewinn praktisch immer Rückwärts gespielt, dabei wärs so einfach (2:1 gestern)...
Fortschritte einzelner Spieler sind keine ersichtlich, eher das Gegenteil ist der Fall.

Ich sehe 0 Prinzipien, 0 Plan, 0 Fortschritte, einfach gar nichts.
Die Spiele gewinnen wir weil wir die besten Einzelspieler der Liga haben und unsere Gegner so brutale Fehler machen wie 2 verschosse Elfmeter gegen Aarau. Bei Winti, Aarau und Xamax die Torhüter mit Fehlpässen helfen oder mit verschuldeten Elfmeter (Chiasso, SLO).

Das einzige was positiv ist die Tabelle, doch wir würden auch ohne Trainer zuoberst stehen... Reagiert endlich!!!

1886_+_
Beiträge: 140
Registriert: 11.03.19 @ 11:05

Re: Neuer Trainer

#984 Beitrag von 1886_+_ »

faceclubcvetko hat geschrieben: 17.02.21 @ 11:06 Ich hab mir das ganze echt lange angeschaut ohne was zu sagen aber irgendwie muss ich das ganze ja loswerden.

Ich erinnere an Pereira vor der Saison: "Fokus auf Spiel mit Ball, aggressives Pressing und Gegenpressing nach Ballverlust. Die Spieler arbeiten länger und härter so dass Fortschritte erzielt werden."
Ich frag mich echt an was da gearbeitet wird. Spiel mit Ball ist katastrophal, absolut mal gar kein Plan wie man ein Spiel aufbauen soll. Man hat rein gar keine Lösungen auf ein ernsthaftes Pressing der Gegner. Hat man beim Chiasso Spiel bestens gesehen. Dann spielt man die Bälle lang, was ja auch kein Problem ist. Demhasaj gewann damals die Duellesogar, jedoch waren alle anderen Spieler ca. 30-40m entfernt, wie will man da auch nur einen 2. Ball haben... Wie kann man da 90' zuschauen und das einfach so weiterlaufen lassen??!!
Was mich schon die ganze Saison lang stört, sind die Umschaltphasen. Wie will man auch nur ein kleinwenig ein Gegenpressing aufziehen wenn sich beide Flügel komplett an der Seitenlinie befinden und das Spiel so breit machen, dass ich sogar den aufgerückten Aussenverteidiger den Raum im Spiel mit Ball wegnehmen, da sind die Laufwege und die Distanzen einfach zu gross und ein Gegenpressing unmöglich. Zudem wird bei Ballgewinn praktisch immer Rückwärts gespielt, dabei wärs so einfach (2:1 gestern)...
Fortschritte einzelner Spieler sind keine ersichtlich, eher das Gegenteil ist der Fall.

Ich sehe 0 Prinzipien, 0 Plan, 0 Fortschritte, einfach gar nichts.
Die Spiele gewinnen wir weil wir die besten Einzelspieler der Liga haben und unsere Gegner so brutale Fehler machen wie 2 verschosse Elfmeter gegen Aarau. Bei Winti, Aarau und Xamax die Torhüter mit Fehlpässen helfen oder mit verschuldeten Elfmeter (Chiasso, SLO).

Das einzige was positiv ist die Tabelle, doch wir würden auch ohne Trainer zuoberst stehen... Reagiert endlich!!!
:!:

B.soffen
Beiträge: 540
Registriert: 22.03.06 @ 19:23

Re: Neuer Trainer

#985 Beitrag von B.soffen »

Wir sind erster, fünf Punkte Vorsprung, haben soeben 3 Direktkonkurrenten um den Aufstieg besiegt. Aber ich möchte auch Jürgen Klopp an der Seitenlinie.

Seid doch mal zufrieden mit dem was wir haben! Oder blickt der Realität ins Auge: Ein Berner, Weiler, etc. will doch gar nicht bei GC Trainer sein. Nicht einmal in der Super League (unter den gegebenen Umständen mit all dem Chaos). Und noch einmal ein Experiment à la Stipic oder Djuricin möchte ich auch nicht sehen. Viel lieber mit Pereira "schlecht" spielen, gewinnen und aufsteigen.
GRASSHOPPER-CLUB ZÜRICH - SCHWEIZER REKORDMEISTER

faceclubcvetko
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.21 @ 10:20

Re: Neuer Trainer

#986 Beitrag von faceclubcvetko »

B.soffen hat geschrieben: 17.02.21 @ 14:43 Wir sind erster, fünf Punkte Vorsprung, haben soeben 3 Direktkonkurrenten um den Aufstieg besiegt. Aber ich möchte auch Jürgen Klopp an der Seitenlinie.

Seid doch mal zufrieden mit dem was wir haben! Oder blickt der Realität ins Auge: Ein Berner, Weiler, etc. will doch gar nicht bei GC Trainer sein. Nicht einmal in der Super League (unter den gegebenen Umständen mit all dem Chaos). Und noch einmal ein Experiment à la Stipic oder Djuricin möchte ich auch nicht sehen. Viel lieber mit Pereira "schlecht" spielen, gewinnen und aufsteigen.
Versteh mich nicht falsch, mit der Tabellensituation bin ich auch zufrieden. Mit den Resultaten im Endeffekt auch. Wir müssen die Spiele auch nicht höher gewinnen. Mir gehts nur darum, dass da 0 Fachwissen an der Linie ist und dass man das auch an jedem Spiel sieht. Einige Spieler werden schlecht gemacht obwohl diese in meinen Augen nicht viel dafür können. Andere welche hier hochgelobt werden sind Spieler welche vor allem mit Kampf auffallen -> Toti, Schmid, Peti, Demhasaj.
Wenn wir auch nur ein bisschen ein taktisches Konzept hätten würden auch Spieler wie Santos, Ronan und ja sogar Leo um einiges mehr auffallen.

Du musst gar nicht bis zu Weiler und Berner gehen. Schau dir 3 Spiele unter Kadar an und 3 Spiele unter Pereira. Nur musste Kadar mit einer verstärkten U21 MS spielen und Pereira mit ehemaligen Nationalspielern...

Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 2132
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: Neuer Trainer

#987 Beitrag von Shakur »

faceclubcvetko hat geschrieben: 17.02.21 @ 14:59
B.soffen hat geschrieben: 17.02.21 @ 14:43 Wir sind erster, fünf Punkte Vorsprung, haben soeben 3 Direktkonkurrenten um den Aufstieg besiegt. Aber ich möchte auch Jürgen Klopp an der Seitenlinie.

Seid doch mal zufrieden mit dem was wir haben! Oder blickt der Realität ins Auge: Ein Berner, Weiler, etc. will doch gar nicht bei GC Trainer sein. Nicht einmal in der Super League (unter den gegebenen Umständen mit all dem Chaos). Und noch einmal ein Experiment à la Stipic oder Djuricin möchte ich auch nicht sehen. Viel lieber mit Pereira "schlecht" spielen, gewinnen und aufsteigen.
Versteh mich nicht falsch, mit der Tabellensituation bin ich auch zufrieden. Mit den Resultaten im Endeffekt auch. Wir müssen die Spiele auch nicht höher gewinnen. Mir gehts nur darum, dass da 0 Fachwissen an der Linie ist und dass man das auch an jedem Spiel sieht. Einige Spieler werden schlecht gemacht obwohl diese in meinen Augen nicht viel dafür können. Andere welche hier hochgelobt werden sind Spieler welche vor allem mit Kampf auffallen -> Toti, Schmid, Peti, Demhasaj.
Wenn wir auch nur ein bisschen ein taktisches Konzept hätten würden auch Spieler wie Santos, Ronan und ja sogar Leo um einiges mehr auffallen.

Du musst gar nicht bis zu Weiler und Berner gehen. Schau dir 3 Spiele unter Kadar an und 3 Spiele unter Pereira. Nur musste Kadar mit einer verstärkten U21 MS spielen und Pereira mit ehemaligen Nationalspielern...
Mehr als in den letzten beiden Posts von Face braucht man gar nicht sagen
http://www.gcz-forum.ch

Benutzeravatar
The 'bra
Beiträge: 586
Registriert: 27.12.07 @ 11:08

Re: Neuer Trainer

#988 Beitrag von The 'bra »

faceclubcvetko hat geschrieben: 17.02.21 @ 11:06 Was mich schon die ganze Saison lang stört, sind die Umschaltphasen. Wie will man auch nur ein kleinwenig ein Gegenpressing aufziehen wenn sich beide Flügel komplett an der Seitenlinie befinden und das Spiel so breit machen, dass ich sogar den aufgerückten Aussenverteidiger den Raum im Spiel mit Ball wegnehmen, da sind die Laufwege und die Distanzen einfach zu gross und ein Gegenpressing unmöglich. Zudem wird bei Ballgewinn praktisch immer Rückwärts gespielt, dabei wärs so einfach (2:1 gestern)...
Ziemlich gut beschrieben und gestern klar ersichtlich in den ersten 20 Minuten. Der Trainer scheint den Spielern gesagt zu haben, spielt Pressing wenn der Gegner den Ball hat. Das führt dazu, dass unsere Spieler wie wild auf den Gegner losrennen, wenn wir den Ball verlieren und riesen Laufwege machen. Dass man für ein anständiges Gegenpressing aber auch bereits vor dem Ballverlust gut aufgestellt sein muss, scheint keiner unserer 5 Trainer zu verstehen. Führt dazu, dass unsere Spieler nach 20 Minuten bereits ziemlich platt waren, mit dem Resultat, dass man das Spiel in dieser Phase aus der Hand gab. Ich meine, dazu muss man echt kein Klopp oder Nagelsmann sein, um dies zu verstehen...

Wir können glücklich sein, dass sich am Schluss die Klasse trotzdem durchgesetzt hat. Würden wir auch mit etwas Taktik spielen, könnten wir wohl bereits mit dem aktuellen Kader in der Super League einigermassen mithalten.
___________
________
_____
_

Sergio+
Beiträge: 592
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Neuer Trainer

#989 Beitrag von Sergio+ »

Shakur hat geschrieben: 17.02.21 @ 15:59 Mehr als in den letzten beiden Posts von Face braucht man gar nicht sagen
Exakt :!:
Das Faultier gehört weg, aber subito. Wir brauchen einen Trainer der was von Fussball versteht und dies den Spielern verständlich vermitteln kann.

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 213
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Neuer Trainer

#990 Beitrag von Eren »

egal wer kommen würde, jeder hätte es schwer hier. man kann ja weder den kader selber zusammenstellen, noch die aufstellung bestimmen. kein trainer der etwas auf sich hält und was kann kommt unter diesen bedingungen. deswegen haben wir auch einen wie pereira und keinen wie berner.
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Antworten