Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
pete85
Beiträge: 863
Registriert: 26.07.10 @ 15:13
Wohnort: Zürich

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#61 Beitrag von pete85 »

Magic-Kappi hat geschrieben: 11.06.19 @ 9:05 Es wäre schön, wenn sich die Kurve auf eine Vorgehensweise einigen könnte. Vielleicht wird Sektor IV ja mal noch informieren.
Mein Vorschlag: Boykott aller "Heimspiele" im Letzigrund. Nur noch Auswärtsfahrten; dafür die dann zahlreich. Als Alternative zu den "Heimspielen" gelegentliche Veranstaltungen wie Grillieren auf dem Hardturm oder Besuche von Heimspielen anderer GC-Sektionen wie Rugby, Landhockey, Unihockey oder Rudern. Wenn man da mit jeweils gegen 100 oder mehr Leuten auftauchen würde, wäre das ziemlich witzig. Könnte mir vorstellen, dass dies einiges positives Echo bei den grenzdebilen Journalisten-Fuzzis hervorrufen würde. Wir brauchen wieder einmal positive Berichte. Das wäre ein möglicher Weg dazu. Von den Fans hervorgerufen.
Irgendwas in alternativer Richtung wie TeBe Berlin. Da wäre ich dabei.
+1
Es git nur ein Verein - GCZ

Benutzeravatar
patagonier
Beiträge: 152
Registriert: 27.10.13 @ 17:17
Wohnort: Araukarien

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#62 Beitrag von patagonier »

pete85 hat geschrieben: 11.06.19 @ 17:35
Magic-Kappi hat geschrieben: 11.06.19 @ 9:05 Es wäre schön, wenn sich die Kurve auf eine Vorgehensweise einigen könnte. Vielleicht wird Sektor IV ja mal noch informieren.
Mein Vorschlag: Boykott aller "Heimspiele" im Letzigrund. Nur noch Auswärtsfahrten; dafür die dann zahlreich. Als Alternative zu den "Heimspielen" gelegentliche Veranstaltungen wie Grillieren auf dem Hardturm oder Besuche von Heimspielen anderer GC-Sektionen wie Rugby, Landhockey, Unihockey oder Rudern. Wenn man da mit jeweils gegen 100 oder mehr Leuten auftauchen würde, wäre das ziemlich witzig. Könnte mir vorstellen, dass dies einiges positives Echo bei den grenzdebilen Journalisten-Fuzzis hervorrufen würde. Wir brauchen wieder einmal positive Berichte. Das wäre ein möglicher Weg dazu. Von den Fans hervorgerufen.
Irgendwas in alternativer Richtung wie TeBe Berlin. Da wäre ich dabei.
+1
+2 :!:

Gangster911
Beiträge: 417
Registriert: 20.06.07 @ 20:12

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#63 Beitrag von Gangster911 »

patagonier hat geschrieben: 11.06.19 @ 18:32
pete85 hat geschrieben: 11.06.19 @ 17:35
Magic-Kappi hat geschrieben: 11.06.19 @ 9:05 Es wäre schön, wenn sich die Kurve auf eine Vorgehensweise einigen könnte. Vielleicht wird Sektor IV ja mal noch informieren.
Mein Vorschlag: Boykott aller "Heimspiele" im Letzigrund. Nur noch Auswärtsfahrten; dafür die dann zahlreich. Als Alternative zu den "Heimspielen" gelegentliche Veranstaltungen wie Grillieren auf dem Hardturm oder Besuche von Heimspielen anderer GC-Sektionen wie Rugby, Landhockey, Unihockey oder Rudern. Wenn man da mit jeweils gegen 100 oder mehr Leuten auftauchen würde, wäre das ziemlich witzig. Könnte mir vorstellen, dass dies einiges positives Echo bei den grenzdebilen Journalisten-Fuzzis hervorrufen würde. Wir brauchen wieder einmal positive Berichte. Das wäre ein möglicher Weg dazu. Von den Fans hervorgerufen.
Irgendwas in alternativer Richtung wie TeBe Berlin. Da wäre ich dabei.
+1
+2 :!:
Find ich gut. So kämen wir sogar wieder einmal in den Genuss von Spitzensport.

dropkick zürcher
Beiträge: 1165
Registriert: 15.02.09 @ 17:59

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#64 Beitrag von dropkick zürcher »

Die Rugby-Jungs dürften allerdings ihr Trikot nicht so kampflos hergeben wie die Fussball-Möngis :P

86revolution
Beiträge: 58
Registriert: 04.08.18 @ 20:36

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#65 Beitrag von 86revolution »

patagonier hat geschrieben: 11.06.19 @ 18:32
pete85 hat geschrieben: 11.06.19 @ 17:35
Magic-Kappi hat geschrieben: 11.06.19 @ 9:05 Es wäre schön, wenn sich die Kurve auf eine Vorgehensweise einigen könnte. Vielleicht wird Sektor IV ja mal noch informieren.
Mein Vorschlag: Boykott aller "Heimspiele" im Letzigrund. Nur noch Auswärtsfahrten; dafür die dann zahlreich. Als Alternative zu den "Heimspielen" gelegentliche Veranstaltungen wie Grillieren auf dem Hardturm oder Besuche von Heimspielen anderer GC-Sektionen wie Rugby, Landhockey, Unihockey oder Rudern. Wenn man da mit jeweils gegen 100 oder mehr Leuten auftauchen würde, wäre das ziemlich witzig. Könnte mir vorstellen, dass dies einiges positives Echo bei den grenzdebilen Journalisten-Fuzzis hervorrufen würde. Wir brauchen wieder einmal positive Berichte. Das wäre ein möglicher Weg dazu. Von den Fans hervorgerufen.
Irgendwas in alternativer Richtung wie TeBe Berlin. Da wäre ich dabei.
+1
+2 :!:
+3

Benutzeravatar
Redox29
Beiträge: 185
Registriert: 11.12.11 @ 19:35
Wohnort: Stäfa

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#66 Beitrag von Redox29 »

dropkick zürcher hat geschrieben: 11.06.19 @ 19:02 Die Rugby-Jungs dürften allerdings ihr Trikot nicht so kampflos hergeben wie die Fussball-Möngis :P
Darum gehts doch, KÄMPFE FÜR GC

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 875
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#67 Beitrag von Anna Huna »

Weiss jemand wie hoch die Miete im Schlachthof ist? Die Säue bezahlten damals im B 275'000 Franken.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/re ... y/27715185

Benutzeravatar
Tradition 1886
Beiträge: 1033
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#68 Beitrag von Tradition 1886 »

Anna Huna hat geschrieben: 15.06.19 @ 13:08 Weiss jemand wie hoch die Miete im Schlachthof ist? Die Säue bezahlten damals im B 275'000 Franken.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/re ... y/27715185
hab ich mich auch schon gefragt.wir werden mehr als ein jahr unten verbringen,darum wärs doppelt schlau den Juchhof (ja ich weiss ich komme immer wieder damit) aufzumöbeln im
wahrsten sinne des wortes.wäre immernoch günstiger.vielleicht sollten wir Fans mal mit der stadt reden ob sie was machen,ganz unabhängig vom GCZ.wenn dort dann ein B-taugliches stadion steht und Gurovits und co nicht zugreifen,sollte man echt der Kesb anlüten

und ich weiss dass es hier user gibt die konstruktive ideen gleich wieder durch den dreck ziehen werden,aber dort eine B-taugliche Anlage zu errichten kostet nicht viel weil dort einiges an Infrastruktur schon vorhanden ist.oder sonst schaut euch das brügglifeld an,ausser einer äusserst mikrigen Haupttribüne steht dort nicht viel

tnt
Beiträge: 349
Registriert: 12.08.09 @ 22:07

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#69 Beitrag von tnt »

Tradition 1886 hat geschrieben: 15.06.19 @ 13:18 und ich weiss dass es hier user gibt die konstruktive ideen gleich wieder durch den dreck ziehen werden,aber dort eine B-taugliche Anlage zu errichten kostet nicht viel weil dort einiges an Infrastruktur schon vorhanden ist.oder sonst schaut euch das brügglifeld an,ausser einer äusserst mikrigen Haupttribüne steht dort nicht viel
Kannst dir ja gerne mal den Anforderungskatalog der Liga durchlesen:
http://www.sfl.ch/fileadmin/user_upload ... 050219.pdf

Benutzeravatar
Tradition 1886
Beiträge: 1033
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

#70 Beitrag von Tradition 1886 »

tnt hat geschrieben: 15.06.19 @ 16:32
Tradition 1886 hat geschrieben: 15.06.19 @ 13:18 und ich weiss dass es hier user gibt die konstruktive ideen gleich wieder durch den dreck ziehen werden,aber dort eine B-taugliche Anlage zu errichten kostet nicht viel weil dort einiges an Infrastruktur schon vorhanden ist.oder sonst schaut euch das brügglifeld an,ausser einer äusserst mikrigen Haupttribüne steht dort nicht viel
Kannst dir ja gerne mal den Anforderungskatalog der Liga durchlesen:
http://www.sfl.ch/fileadmin/user_upload ... 050219.pdf
ja und ? sind wir eine bananenrepublik die sowas nicht hinkriegt ?

vor allem wäre jetzt nochmals ein jahr zeit.wir steigen wohl kaum gleich wieder auf ! aber ja, ich kaufe eine Saisonkarte.nicht an die spiele zu gehen wäre eine qual ;)

Antworten