Reihen schliessen - miteinander statt gegeneinander

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Autor
Nachricht
dariow23
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.22 @ 19:06

Re: Antrag auf "Waffenruhe"

#21 Beitrag von dariow23 »

long_beach hat geschrieben: 23.07.19 @ 11:01 Können wir uns nicht alle einfach ab sofort am Riemen reissen und das gegenseitige Zerfleischen sein lassen?

Uns allen ist doch schlussendlich gemein, dass wir unschuldig sind am Niedergang des Vereins und stets nur das beste für eben diesen wollen; ganz unabhängig davon, für welchen Weg wir uns in der "Boykott"-Frage entscheiden. Es kann doch niemand sagen, welcher Weg im Endeffekt der bessere ist. Wer hinter dem Boykott steht (wie ich), der soll die Heimspiele bis auf weiteres boykottieren. Und wer überzeugt ist, dass es dem Verein mehr nützt, wenn er die Spiele besucht, der soll bitte ungeniert an die Spiele gehen können.

Lasst uns endlich das Trennende überwinden! Wir alle sind GC!

Mein Antrag:

- Sofortige "Waffenruhe"
- Umgehende Einstellung von persönlichen Beleidigungen
- Der Dinge harren, die da kommen mögen
+1886

Dbidu
Beiträge: 289
Registriert: 27.02.11 @ 11:50

Re: Reihen schliessen - miteinander statt gegeneinander

#22 Beitrag von Dbidu »

Das hast du super gemacht Long-beach, hoffe es nützt auch.
Der Trainer und die Mannschaft haben gestern ihre Hausaufgaben nicht gemacht, Luzern schon. So einfach ist das.
komisch ist, wir haben das 5. Beste Torverhältnis und spielen gegen den Abstieg. Wenn man keine Tore macht, dann kann man nicht gewinnen.
Wenn der erfolgreichste Stürmer fast Ende der Saison bei 8 Toren liegt, dann wissen wir auch woran es liegt.

dariow23
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.22 @ 19:06

Re: Reihen schliessen - miteinander statt gegeneinander

#23 Beitrag von dariow23 »

VORWÄRTS GC ZÜRI! ALLES FÜR DE VEREIN!

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 1117
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Antrag auf "Waffenruhe"

#24 Beitrag von Rintintin_14 »

long_beach hat geschrieben: 23.07.19 @ 11:01 Können wir uns nicht alle einfach ab sofort am Riemen reissen und das gegenseitige Zerfleischen sein lassen?

Uns allen ist doch schlussendlich gemein, dass wir unschuldig sind am Niedergang des Vereins und stets nur das beste für eben diesen wollen; ganz unabhängig davon, für welchen Weg wir uns in der "Boykott"-Frage entscheiden. Es kann doch niemand sagen, welcher Weg im Endeffekt der bessere ist. Wer hinter dem Boykott steht (wie ich), der soll die Heimspiele bis auf weiteres boykottieren. Und wer überzeugt ist, dass es dem Verein mehr nützt, wenn er die Spiele besucht, der soll bitte ungeniert an die Spiele gehen können.

Lasst uns endlich das Trennende überwinden! Wir alle sind GC!

Mein Antrag:

- Sofortige "Waffenruhe"
- Umgehende Einstellung von persönlichen Beleidigungen
- Der Dinge harren, die da kommen mögen
+1 (eigentlich +2) ich hatte mich ja bereits committed :)
Sie wollen mein Herz am rechten Fleck - Doch seh' ich dann nach unten weg - Dann schlägt es - Links!

Benutzeravatar
Stadion2024
Beiträge: 144
Registriert: 08.07.21 @ 21:16

Re: Reihen schliessen - miteinander statt gegeneinander

#25 Beitrag von Stadion2024 »

long_beach hat geschrieben: 09.05.22 @ 12:14 Ich denke, dieser Thread ist wieder sehr aktuell :!:
Oh ja! Allerdings!

Ich bin in den letzten Tagen auch ausgeflippt hier, wofür ich mich entschuldige.

Vergessen wir doch endlich das rot, grün, links, rechts, mitte, A, B oder C, Letzi oder Hardturm, Niederhasli oder Züri, China oder Nicht-China. Das mag jetzt für einige furchtbar kitschig klingen: Man kann den Wind nicht ändern aber die Segel anders setzen.

Das einzige was zählt ist: blau-weiss

Sich in den eigenen Reihen zu zerfleischen, in Selbstmitleid und Frust zu versinken und fehlender gegenseitiger Respekt sind der Anfang vom Ende. Und ich bleibe dabei: zuviele negative vibes dienen auch niemandem.

Das soll überhaupt nicht heissen, dass man alles gut finden muss oder sich nicht mehr kritisch äussern darf. Konstruktive anständige Kritik und motivierte Fans übertragen sich auch auf die Moral der Spieler und den Staff. Davon bin ich überzeugt.

Wir sind jetzt auf der Zielgeraden und ich habe keine Lust auf Thun, Neuenburg und Wil.

Hopp GC!
Schluss mit subventionierter Brache für Gemüsebeete und Kürbis-Konzerte von Stadiongegnern. STADION JETZT!

Benutzeravatar
BlauWiisErle
Beiträge: 78
Registriert: 21.02.19 @ 16:07
Wohnort: Zürich

Re: Reihen schliessen - miteinander statt gegeneinander

#26 Beitrag von BlauWiisErle »

Stadion2024 hat geschrieben: 09.05.22 @ 14:20
Das soll überhaupt nicht heissen, dass man alles gut finden muss oder sich nicht mehr kritisch äussern darf. Konstruktive anständige Kritik und motivierte Fans übertragen sich auch auf die Moral der Spieler und den Staff. Davon bin ich überzeugt.

Wir sind jetzt auf der Zielgeraden und ich habe keine Lust auf Thun, Neuenburg und Wil.

Hopp GC!
Wäre auch wichtig, dass jeder (DER KANN) am Donnerstag nach b***l kommt!!!
S einzige wo bliibt, au wenns dich zum Wahnsinn triibt
Wohi du immer gahsch, de Verein zu dem du stahsch
FÜR IMMER GC ZÜRI!!!

dariow23
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.22 @ 19:06

Re: Reihen schliessen - miteinander statt gegeneinander

#27 Beitrag von dariow23 »

BlauWiisErle hat geschrieben: 09.05.22 @ 16:04
Stadion2024 hat geschrieben: 09.05.22 @ 14:20
Das soll überhaupt nicht heissen, dass man alles gut finden muss oder sich nicht mehr kritisch äussern darf. Konstruktive anständige Kritik und motivierte Fans übertragen sich auch auf die Moral der Spieler und den Staff. Davon bin ich überzeugt.

Wir sind jetzt auf der Zielgeraden und ich habe keine Lust auf Thun, Neuenburg und Wil.

Hopp GC!
Wäre auch wichtig, dass jeder (DER KANN) am Donnerstag nach b***l kommt!!!

+1

Antworten