早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Huwyler
Beiträge: 133
Registriert: 25.11.20 @ 14:00

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#91 Beitrag von Huwyler »

Von Wikipedia. Passt alles wie die Faust aufs Auge. Da brauchten gewisse Herren wohl ein neues Spielzeug.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/FC_Jumilla

Aufgrund der kostenintensiven Teilnahme an Spaniens dritthöchster Liga geriet Jumilla immer mehr in finanzielle Schwierigkeiten, woraufhin man sich dazu entschloss, einen neuen Eigentümer an Land zu ziehen. Dieser wurde im Juni 2016 in den beiden chinesischen Fußballkommentatoren Li Xiang und Tang Hui, die, zusammen mit ihrem argentinischen Geschäftspartner Rubén Iglesias, als neue Eigentümergesellschaft des Klubs in Erscheinung traten.

.....

Noch im August 2018 traf der FC Jumilla eine Vereinbarung mit den Wolverhampton Wanderers aus der Premier League, bei der die Spanier Spieler der Engländer als Leihgaben erhalten würden, um ihnen Spielpraxis in Spaniens dritter Liga zu ermöglichen.[22] Als Gegenleistung durfte der FC Jumilla seine Trainer und weitere Mitarbeiter nach Wolverhampton schicken, damit diese dort hospitieren und Erfahrungen sammeln konnten.[22] Die englische Erstligist schickte daraufhin sechs Spieler aus ihrem U-23-Kader nach Spanien (Will Randall, Aaron Simpson, Ryan Leak, Donovan Wilson, Boubacar Hanne und Sherwin Seedorf), sowie vier Akteure, die zu diesem Zeitpunkt bereits zum erweiterten Profikader gehörten (Ben Stevenson, Ming-yang Yang, Sylvain Deslandes und Jack Ruddy). Die restlichen Zugänge stammten vorwiegend von spanischen Klubs, jedoch kam auch ein Spieler aus Portugal, sowie einer von einem US-amerikanischen Fußball-Franchise. Über den gesamten Saisonverlauf war der FC Jumilla in der Spielzeit 2018/19 vorwiegend im Tabellenmittelfeld vertreten, rutschte jedoch im letzten Drittel der Saison immer weiter ab. Nachdem von den letzten elf Meisterschaftsspielen nur zwei gewonnen wurden, belegte der Klub im Endklassement lediglich den 16. Tabellenplatz und musste deshalb das Abstiegs-Play-off bestreiten.[23] Hierbei traf die Mannschaft auf Real Unión; nach einem 2:2-Remis im Hinspiel verlor Jumilla das Rückspiel mit 0:2 und musste den Weg in die Viertklassigkeit antreten.

....

Da der finanziell stark angeschlagene Klub es jedoch verabsäumte über Monate hinweg Gehälter auszuzahlen, erfolgte daraufhin der Zwangsabstieg in die fünftklassige Preferente. Dies führte im August 2019 zur endgültigen Auflösung des seit acht Jahren bestehenden Vereins.

Voltan
Beiträge: 2400
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#92 Beitrag von Voltan »

Abfahre alle. Nehmt eure Chinadollars und verschwindet und vergesst nicht beim hinausgehen den Trainer und den Gurovits mitzunehmen und hinter euch die Türe zu schliessen. Lieber 5. Liga oder gar der tot als eine Zukunft mit euch. Ade!

AppleBee
Beiträge: 934
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#93 Beitrag von AppleBee »

Voltan hat geschrieben: 10.02.21 @ 9:01 Abfahre alle. Nehmt eure Chinadollars und verschwindet und vergesst nicht beim hinausgehen den Trainer und den Gurovits mitzunehmen und hinter euch die Türe zu schliessen. Lieber 5. Liga oder gar der tot als eine Zukunft mit euch. Ade!
Leo bitte endlich einmal sinnvoll einsetzen und die Koffer tragen lassen. Dann leistet er ma wenigstens was !

Voltan
Beiträge: 2400
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#94 Beitrag von Voltan »

So in Peking ist bereite der 12.2. das heisst das neue Jahr hat begonnen. Es kann nicht mehr lange dauern, bis endlich Jenny Jinyuan Wang zu ihren Dienern äh den Fans des Grasshopper Club Zürich spricht. Haltet also bitte alle offiziellen Social Media Kanäle und Faxgeräte im Auge. Es wird grossartig werden.

Sergio+
Beiträge: 592
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#95 Beitrag von Sergio+ »

Voltan hat geschrieben: 11.02.21 @ 18:26 Es wird grossartig werden.
Make Tschiii-Siii great again?

Die dachten doch GC stehe für Great China.
In den letzten Tagen hat sich haber wieder herausgestellt, dass es für Gigantischer Chaotenhaufen steht.
Das Faultier gehört weg, aber subito. Wir brauchen einen Trainer der was von Fussball versteht und dies den Spielern verständlich vermitteln kann.

Blue-White
Beiträge: 496
Registriert: 05.05.06 @ 21:13

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#96 Beitrag von Blue-White »

Ohne jetzt die jüngsten Vorkommnisse zu bewerten, ich machte mir einfach schon seit längerem Gedanken über folgende Dinge:

- was ist überhaupt die Motivation der Chinesen in einen CH-Club zu investieren? Was sind die Absichten?
- Nach dem Prinzip: Support your local team: Welchen Bezug hat der Investor zum GCZ und insbesondere zur schönsten Stadt der Welt?

Ich finde die Motive nach wie vor entscheidend: Heussler (FCB) war im Herzen Basel Fan, Constantin ist auch so ein Fan-Fanatiker (sogar mit psychodramatischen Zügen), Matthias Hüppi ist Ur-St. Galler durch und durch.

Ich tue mich mit der China-Lösung immer noch sehr schwer. Bei anderen Vereinen, Bsp. FC Aarau, St. Gallen, uvm. ... da weiss man was drin steckt und dahinter steht, mit allen Konflikten, Geschichten und Schwierigkeiten und man weiss genau, was einem erwarten wird.

GC Supporter
Beiträge: 3672
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#97 Beitrag von GC Supporter »

Solltest nicht vergessen das Hüppi aber nur Präsi nicht aber Investor ist. Identisch mit Heusler, glaube der war nicht gross Investor. Der konnte das Erbe von Oeri gut verwalten bzw sogar ausbauen.
Mal nicht auf die Chinesen bezogen, ist es als Investor sicher einfacher in der Schweiz erfolgreich und danach sogar International zu sein als in einer der grossen Ligen. Stell dir mal England oder Deutschland vor, da benötigst du ein x faches um nur mal in die Top 5 zu kommen

Blue-White
Beiträge: 496
Registriert: 05.05.06 @ 21:13

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#98 Beitrag von Blue-White »

GC Supporter hat geschrieben: 13.02.21 @ 14:13 Solltest nicht vergessen das Hüppi aber nur Präsi nicht aber Investor ist. Identisch mit Heusler, glaube der war nicht gross Investor. Der konnte das Erbe von Oeri gut verwalten bzw sogar ausbauen.
Mal nicht auf die Chinesen bezogen, ist es als Investor sicher einfacher in der Schweiz erfolgreich und danach sogar International zu sein als in einer der grossen Ligen. Stell dir mal England oder Deutschland vor, da benötigst du ein x faches um nur mal in die Top 5 zu kommen
Stimmt, diesbezüglicher Denkfehler meinerseits, wohl aus dem Wunschdenken entspringend, dass der Verein eigentlich seinen Mitgliedern gehören sollte, die einen Präsidenten an der GV wählen und der Präsident Sponsoren an Land zieht, sollte der Verein das Kapital nicht selbst erwirtschaften können (was ja in den meisten Fällen der Fall ist). Bei uns ist es (aus meiner Sicht) nun so: Der Verein gehört nicht den Mitgliedern (was aber bei Anliker und Konsorten leider auch schon so war), sondern den Investoren, die (was auch ihr gutes Recht ist) den Präsidenten bestimmen, egal welche Bindung dieser Präsident zum Verein und zur Stadt hat. Geht für mich schon in Richtung Red-Bull, Gazprom, etc. .. ich mag diese Fussball-Konsortiums-Strukturen nicht. Da ziehe ich irgendwie Erfolglosigkeit vor. (Bsp. https://www.austria-salzburg.at/)

GC Supporter
Beiträge: 3672
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#99 Beitrag von GC Supporter »

Erneutes Problem, der Verein gehört schon den Mitgliedern der GC Profi Fussball jedoch ist eine AG.
Somit müsstest du Aktionär sein, um etwas beeinflussen zu können.

Voltan
Beiträge: 2400
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: 早安或晚安 (Guten Morgen oder Gute Nacht?)

#100 Beitrag von Voltan »

So Sky Sun und Jenny Jinyuan Wang das wäre doch was für euch. Ihr sitzt ja schon seit Monaten auf gepackten Koffern.
«Golden Visa» Reiche Chinesen kaufen Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz
https://www.tagesanzeiger.ch/reiche-chi ... 7977366147

Antworten