Kaderplanung 2020/2021

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
MMM
Beiträge: 967
Registriert: 30.07.04 @ 12:02

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1451 Beitrag von MMM »

AppleBee hat geschrieben: 25.11.20 @ 6:53
Sergio+ hat geschrieben: 24.11.20 @ 19:35
Ciri hat geschrieben: 24.11.20 @ 18:19 Wetten, der würde sich dort durchsetzen? Aber in unserem Starensemble hat er natürlich keinen Platz....
Naja. Die ersten Spiele für uns waren super. Super Physis. Danach die Rote gegen Winterthur. Er war ein Spieler da musste man in jedem Spiel bei jedem Zweikampf damit rechnen, dass er wieder voll in den Gegner rein tritt und mit Rot vom Platz fliegt. Der Typ ist ein Risiko. Vielleicht besser fürs Kickboxen geeignet...
Wenn alles andere rundherum klasse Spieler sind, mag man dies auffangen. GC im Zustand der letzten und dieser Saison...nein.
Wie kommst du auf diese Vermutung/ Schlussfolgerung? Die eine rote Karte unter dem uligen reicht dir um dieses Urteil zu bilden?
Der spielte bereits in der U21 so - immer auf dem schmalen Grat zwischen vollem Einsatz und rotwürdigem Foul. Kann mich erinnern, dass er irgendwann in einem Spiel nach ca 25min (wieder) vom Platz genommen wurde weil er innert weniger Minuten geradezu um gelb/rot resp direkt rot bettelte.

Schade fände ich es dennoch, wenn man für den Jungen keine Verwendung mehr hat. Ein wenig mehr Geduld wäre angebracht.

AppleBee
Beiträge: 815
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1452 Beitrag von AppleBee »

MMM hat geschrieben: 25.11.20 @ 11:03
AppleBee hat geschrieben: 25.11.20 @ 6:53
Sergio+ hat geschrieben: 24.11.20 @ 19:35

Naja. Die ersten Spiele für uns waren super. Super Physis. Danach die Rote gegen Winterthur. Er war ein Spieler da musste man in jedem Spiel bei jedem Zweikampf damit rechnen, dass er wieder voll in den Gegner rein tritt und mit Rot vom Platz fliegt. Der Typ ist ein Risiko. Vielleicht besser fürs Kickboxen geeignet...
Wenn alles andere rundherum klasse Spieler sind, mag man dies auffangen. GC im Zustand der letzten und dieser Saison...nein.
Wie kommst du auf diese Vermutung/ Schlussfolgerung? Die eine rote Karte unter dem uligen reicht dir um dieses Urteil zu bilden?
Der spielte bereits in der U21 so - immer auf dem schmalen Grat zwischen vollem Einsatz und rotwürdigem Foul. Kann mich erinnern, dass er irgendwann in einem Spiel nach ca 25min (wieder) vom Platz genommen wurde weil er innert weniger Minuten geradezu um gelb/rot resp direkt rot bettelte.

Schade fände ich es dennoch, wenn man für den Jungen keine Verwendung mehr hat. Ein wenig mehr Geduld wäre angebracht.
Danke für die Ausführung. Davon hatte ich jetzt zum Beispiel keinerlei Kenntnis. Diese Hintergrundinfos sind wichtig um auch solche Entscheidungen nachvollziehen zu können. Für mich, der doch nochmals ein Stück weiter weg ist und auch nicht wirklich die Spiele der U21 gross mitverfolgt, ist dies tatsävhlich etwas Neues. Ich hatte den Eindruck, dass er seine Sache ordentlich macht. Dass man nicht mehr auf ihn setzte erstaunte mich !

Sergio+
Beiträge: 527
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1453 Beitrag von Sergio+ »

AppleBee hat geschrieben: 25.11.20 @ 6:53
Sergio+ hat geschrieben: 24.11.20 @ 19:35
Ciri hat geschrieben: 24.11.20 @ 18:19 Wetten, der würde sich dort durchsetzen? Aber in unserem Starensemble hat er natürlich keinen Platz....
Naja. Die ersten Spiele für uns waren super. Super Physis. Danach die Rote gegen Winterthur. Er war ein Spieler da musste man in jedem Spiel bei jedem Zweikampf damit rechnen, dass er wieder voll in den Gegner rein tritt und mit Rot vom Platz fliegt. Der Typ ist ein Risiko. Vielleicht besser fürs Kickboxen geeignet...
Wenn alles andere rundherum klasse Spieler sind, mag man dies auffangen. GC im Zustand der letzten und dieser Saison...nein.
Wie kommst du auf diese Vermutung/ Schlussfolgerung? Die eine rote Karte unter dem uligen reicht dir um dieses Urteil zu bilden?
Schon in den ChL-Spielen zuvor hatte er viel Glück, dass er keinen Gegenspieler niederstreckte. Nach diesem Vorfall muss was passiert sein. Danach war er ein handzahmer Schatten seiner selbst.
Hier im Forum meinten einige damals auszumachen, dass er weniger Einsatz zeige. Ich denke eher er wusste nach einem Gespräch (nein, war nicht live dabei) nicht mehr was er noch durfte/sollte.

Ciri Sforza
Beiträge: 281
Registriert: 18.03.18 @ 19:15

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1454 Beitrag von Ciri Sforza »

Er hatte doch auch eine Herz OP? Nach meinem subjektiven Empfinden war er danach nicht mehr der Selbe.
10 Millionen sind heute kein Geld mehr – dafür kaufen die Engländer den Platzwart.

Benutzeravatar
Watzlawik
Beiträge: 67
Registriert: 26.01.19 @ 11:56

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1455 Beitrag von Watzlawik »

Nach den vielen wenig realistischen Transfervorschlägen möchte ich endlich wieder ernsthaft werden und schlage diesen Spieler mit voller Überzeugung und Inbrunst vor: https://www.youtube.com/watch?v=EqekSuj5HCo
"Denn mit dem Stil ist das wie mit so vielen Dingen:
man hat ihn, oder man hat ihn nicht."
K. Tucholsky

Benutzeravatar
Der Nachtfuchs
Beiträge: 361
Registriert: 12.03.15 @ 0:02
Wohnort: Wiediker Bahnhof

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1456 Beitrag von Der Nachtfuchs »

Watzlawik hat geschrieben: 27.11.20 @ 16:44 Nach den vielen wenig realistischen Transfervorschlägen möchte ich endlich wieder ernsthaft werden und schlage diesen Spieler mit voller Überzeugung und Inbrunst vor: https://www.youtube.com/watch?v=EqekSuj5HCo
Die Frage ist nur, wer kratzt ihn aus der Urne? :?
In der länge der Schritte musst du nicht erfolgreich sein, sondern in der Richtung der Schritte. Das ist das Entscheidene.

1886_+_
Beiträge: 79
Registriert: 11.03.19 @ 11:05

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1457 Beitrag von 1886_+_ »

Während dem Spiel gegen Wil fällt mir wieder richtig stark auf, was für viele fragwürdige Personalentscheidungen unser werter Trainerstab trifft. Nóbrega anstelle von Mesonero, obwohl er sicher nicht klar besser ist. Demhasaj wird zu unrecht nicht einmal mehr eingewechselt, denn nun kommt Ponde für ihn, der nicht viel mehr gerissen hat. Und obendrein natürlich Gjorgjev anstatt Pusic als Captain ist fast schon ein Hohn.

1886_+_
Beiträge: 79
Registriert: 11.03.19 @ 11:05

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1458 Beitrag von 1886_+_ »

1886_+_ hat geschrieben: 27.11.20 @ 20:29 Während dem Spiel gegen Wil fällt mir wieder richtig stark auf, was für viele fragwürdige Personalentscheidungen unser werter Trainerstab trifft. Nóbrega anstelle von Mesonero, obwohl er sicher nicht klar besser ist. Demhasaj wird zu unrecht nicht einmal mehr eingewechselt, denn nun kommt Ponde für ihn, der nicht viel mehr gerissen hat. Und obendrein natürlich Gjorgjev anstatt Pusic als Captain ist fast schon ein Hohn.
Zu Gjorgjev muss ich noch anfügen, dass es ja eigentlich SOWAS von klar ist, dass er mit seinem Charakter alles andere als geeignet ist für das Kapitänsamt...

Sergio+
Beiträge: 527
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1459 Beitrag von Sergio+ »

1886_+_ hat geschrieben: 27.11.20 @ 20:29 Während dem Spiel gegen Wil fällt mir wieder richtig stark auf, was für viele fragwürdige Personalentscheidungen unser werter Trainerstab trifft. Nóbrega anstelle von Mesonero, obwohl er sicher nicht klar besser ist. Demhasaj wird zu unrecht nicht einmal mehr eingewechselt, denn nun kommt Ponde für ihn, der nicht viel mehr gerissen hat. Und obendrein natürlich Gjorgjev anstatt Pusic als Captain ist fast schon ein Hohn.
Welches Spiel hast du denn gesehen? Demhasaj kommt nach 65 Minuten, Ponde nach 78.
Nobrega steigerte sich bislang in jedem Spiel.
Ich warf es schon mal ein. Wenn Mesonero auf dem einen Ohr nicht so gut hört und dann ständig Portugiesisch hört, könnte ihm das Spanisch vorkommen :oops:

kai_stutz
Beiträge: 282
Registriert: 29.03.19 @ 9:59

Re: Kaderplanung 2020/2021

#1460 Beitrag von kai_stutz »

1886_+_ hat geschrieben: 27.11.20 @ 20:34
1886_+_ hat geschrieben: 27.11.20 @ 20:29 Während dem Spiel gegen Wil fällt mir wieder richtig stark auf, was für viele fragwürdige Personalentscheidungen unser werter Trainerstab trifft. Nóbrega anstelle von Mesonero, obwohl er sicher nicht klar besser ist. Demhasaj wird zu unrecht nicht einmal mehr eingewechselt, denn nun kommt Ponde für ihn, der nicht viel mehr gerissen hat. Und obendrein natürlich Gjorgjev anstatt Pusic als Captain ist fast schon ein Hohn.
Zu Gjorgjev muss ich noch anfügen, dass es ja eigentlich SOWAS von klar ist, dass er mit seinem Charakter alles andere als geeignet ist für das Kapitänsamt...
Hab ich mir beim letzten heimspiel mit zuschauer auch gedacht... Als er auf der gegenseite des tunnels ausgewechselt wurde, verstreute er sein schienbeintape um das ganze spielfeld....
Solche sachen kann ich nicht verstehen. So nach dem motto "der pöbel, welcher für das bezahlt wird, räumt dies dann schon weg" warum kannst du das bischen tape nicht einfach selber in die garderobe nehmen?
Das sind für mich definitiv charakterzüge die ich nicht verstehe.... und das ist ja nur 1 beispiel, aber sagt für mich schon sehr viel über eine person aus...

Antworten