NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7121
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#131 Beitrag von Simmel »

Yanis Lahiouel wird dem FC Stade-Lausanne-Ouchy für das nächste Pflichtspiel nicht zur Verfügung stehen. Der französische Stürmer wurde in der Partie gegen GC (1:2) zweimal verwarnt und dafür mit einer Spielsperre belegt.

SLO-PHYSIO FÜR MEHRER SPIELE GESPERRT
Der Physiotherapeut des FC Stade-Lausanne-Ouchy, João Vieira, wird für drei Ligaspiele gesperrt. Er hatte nach dem Schlusspfiff der Partie gegen GC (1:2) wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte erhalten.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

LBJ
Beiträge: 7
Registriert: 26.08.20 @ 11:41

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#132 Beitrag von LBJ »

Ich finde uns fehlt ein bewegendes Element.
Es ist alles sehr statisch im Offensivspiel.
Bonatini kommt überhaupt keine brauchbaren Bälle vom Mittelfeld.
Ich denke da an einen Ball in den Lauf...

Ronan könnte solch ein Spieler sein, der direkt hinter der Spitze die Bälle in die tiefe schickt.

Finde im nächsten Spiel sollte Morandi aussetzen und Ronan seine Chance bekommen.
Ebenfalls würde ich Lenjani eine Position nach vorne verschieben und Schmid als LV einsetzen.

Benutzeravatar
Watzlawik
Beiträge: 64
Registriert: 26.01.19 @ 11:56

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#133 Beitrag von Watzlawik »

Everything_Wolves_ hat geschrieben: 30.10.20 @ 9:25 So from what I have seen
Toti Gomes: very good one of the best players.
Bonatini: lazy, makes mistakes and very annoying player but scores the goals.
Ronan: played well every time he has come of the bench, he has even got 2 assist but has never started any matches so far.
Nothing more to add. we're also surprised that Ronan has come every time of the bench.
"Denn mit dem Stil ist das wie mit so vielen Dingen:
man hat ihn, oder man hat ihn nicht."
K. Tucholsky

tnt
Beiträge: 349
Registriert: 12.08.09 @ 22:07

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#134 Beitrag von tnt »

Eren hat geschrieben: 30.10.20 @ 9:13 also ich sehe da vor allem ein foul von toti am goalie. war sicher unbeabsichtigt aber der goalie war am ball und toti kickt ihm den ball aus den händen. die situation von bonatini war danach hinfällig. in einer grosasen liga mit VAR hätte das nie und nimmer einen elfer für uns gegeben.
Ne, schaus dir noch mal an (50% oder 25% im VLC z.B.), Toti springt da völlig korrekt ab und macht ne Rolle, bevor es zum Kontakt kommt. Der Torhüter bekommt den Ball einfach nicht richtig unter Kontrolle. Wenn Toti den Ball aus den Händen kicken würde, würde sich der Ball nicht so bewegen. Aber klar, wenn es ein VAR Review geben würde, würde er das Foul vor dem 16er melden. Der Schiri hat auf den Zweikampf allerdings perfekte Sicht und lässt laufen. Dann müsste erst eine klare Fehlentscheidung vorliegen. Aber sowieso egal, wenn wir mit VAR spielen würden, hätte der sich die letzten Spiele so einige Male melden können. Sowohl für uns, als auch gegen uns... Und er hätte sich wohl beim 1:1 gemeldet ;-]

Sergio+
Beiträge: 455
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#135 Beitrag von Sergio+ »

tnt hat geschrieben: 30.10.20 @ 22:57
Eren hat geschrieben: 30.10.20 @ 9:13 also ich sehe da vor allem ein foul von toti am goalie. war sicher unbeabsichtigt aber der goalie war am ball und toti kickt ihm den ball aus den händen. die situation von bonatini war danach hinfällig. in einer grosasen liga mit VAR hätte das nie und nimmer einen elfer für uns gegeben.
Ne, schaus dir noch mal an (50% oder 25% im VLC z.B.), Toti springt da völlig korrekt ab und macht ne Rolle, bevor es zum Kontakt kommt. Der Torhüter bekommt den Ball einfach nicht richtig unter Kontrolle. Wenn Toti den Ball aus den Händen kicken würde, würde sich der Ball nicht so bewegen. Aber klar, wenn es ein VAR Review geben würde, würde er das Foul vor dem 16er melden. Der Schiri hat auf den Zweikampf allerdings perfekte Sicht und lässt laufen. Dann müsste erst eine klare Fehlentscheidung vorliegen. Aber sowieso egal, wenn wir mit VAR spielen würden, hätte der sich die letzten Spiele so einige Male melden können. Sowohl für uns, als auch gegen uns... Und er hätte sich wohl beim 1:1 gemeldet ;-]
Hä? Verstehe ich den VAR plötzlich falsch? Der darf sich bei Penalty-Frage, Tätlichkeiten einmischen, aber nicht wegen einem Dutzenfoul vor dem 16er!!!

Sergio+
Beiträge: 455
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#136 Beitrag von Sergio+ »

LBJ hat geschrieben: 30.10.20 @ 13:19 Ich finde uns fehlt ein bewegendes Element.
Es ist alles sehr statisch im Offensivspiel.
Bonatini kommt überhaupt keine brauchbaren Bälle vom Mittelfeld.
Ich denke da an einen Ball in den Lauf...
Du meinst wohl ein belebendes Element oder aber dass da 11 GC-Statuen rum standen :lol:

Klar Cvetkovic reicht gerade noch für die ChL; gegen bessere Teams schwimmen unsere AV's wieder... aber vor allem vom OM muss mehr kommen. Ohni Toti (und selten mal Pina) wäre tote Hose 8)

Pusic, Gjorgiev, Morandi, Lenjani Null Ideen, kein Tempo. Die AV's bringen offensiv auch nicht viel zu Stande. Der Stürmer (ob Bonatini oder Demahasaj) kann einem leid tun.
Und bei Ballverlust sofort den Gegner attackieren und den Ball zurückgewinnen? Seit einigen Spielen Fehlanzeige.

Hätte man die letzten 2 Spiele nicht noch mit viel Dusel gewonnen, hätten wir nun schon die 4. Durchhalteparole, dass man es im nächsten Spiel bestimmt besser machen wollte. Aber so kann man ja an die schlechten "Leistungen" anknüpfen. Ob das gegen Thun reicht?

Sergio+
Beiträge: 455
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#137 Beitrag von Sergio+ »

Dbidu hat geschrieben: 30.10.20 @ 5:58 Das wichtigste momentan sind die Punkte. Nach 7 Spiele an 1. Stelle und im Cup eine Runde weiter ist doch nicht schlecht mit so vielen neuen Spielern. Dickenmann erhielt wieder mal eine Chance und hat sie nicht genutzt. Bei einigen U 21-Spielern reicht es einfach nicht, das hat man wieder einmal mehr gesehen. Alan trainiert seit Dienstag wieder voll mit der 1. Mannschaft und ist bald wieder einsatzfähig. Ronan ist fast immer der Beste auf dem Platz wenn er kommt. Wieso er nie von Anfang spielt ist mir nicht klar. Morandi gehört endlich mal eine Pause mit solchen Leistungen.
Jetzt sollten endlich mal Spiele kommen, wo schnelle schöne Spielzüge beinhaltet, dass man einen Klassenunterschied sieht.
Immer nur das schlechte in jedem Spiel suchen finde ich nicht gut, ich glaube die Verantwortlichen wissen schon was sie tun, oder tun müssen. Schauen wir vorwärts und holen am Montag die nächsten 3 Punkte, mit hoffentlich schönem Fussball.
Hopp GC
Bei Morandi bin ich mir nicht sicher. Vielleicht ergab Schuiteman's Analyse, dass er es in dieser Saison packen muss oder es sonst gar nie tun wird. Wenn nicht jetzt in der ChL, wann will man dem Jungen sonst die Einsatzzeit gewähren? Setzt man auf den Leihspieler, wirft das für GC kein Geld ab. Die Denkweise muss so sein, anders kann ich mir nicht vorstellen, dass man einem Ronan den Morandi vor die Nase setzt. Ausser dass Schuiteman damit angeben kann, wie viele Einsatzminuten auf eigene Junioren entfallen ;)

Bei Kalem erhofft man sich wohl auch einen Sprung. Der ist aber noch jung.

Bezüglich Einsatzzeiten scheint es für die anderen 3 auch nicht optimal zu laufen. Randy Schneider wird jeweils in den letzten Minuten bei Aarau eingewechselt, Rustemoski spielt nach seiner Kurzverletzung in einem Freundschaftsspiel gar keine Rolle bei Kriens und Sourae half zwar bei 2 Toren für Kriens mit, machte aber hinten nicht immer eine glückliche Figur und wird auch nur noch in Hälfte 2 eingewechselt.

tnt
Beiträge: 349
Registriert: 12.08.09 @ 22:07

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#138 Beitrag von tnt »

Sergio+ hat geschrieben: 31.10.20 @ 12:59 Hä? Verstehe ich den VAR plötzlich falsch? Der darf sich bei Penalty-Frage, Tätlichkeiten einmischen, aber nicht wegen einem Dutzenfoul vor dem 16er!!!
Bin da ganz bei dir, aber habe da noch ein Spiel im Hinterkopf, wo vor dem Konter, welcher zu nem Goal geführt hat ein Foul vorausging, welches der Schiri übersehen hat. Da wurde dann das Tor nicht gegeben und es gab da Freistoss...
fifa hat geschrieben:Tore und Vergehen, die einem Tor vorausgehen
Strafstossentscheidungen und Vergehen, die einem Strafstoss vorausgehen
Vorfälle im Zusammenhang mit direkten Feldverweisen
Spielerverwechslungen
Aber wie gesagt, da es kein faktischer Fehler war (Offside ja/nein, Ball hinter der Linie ja/nein), hätte es sich der Schiri auf dem Monitor ansehen müssen und dann entscheiden. Glaube kaum, dass er dann auf seinen Entscheid beim Zweikampf mit Toti vor dem 16er das Spiel weiterlaufen zu lassen zurückgekommen wäre...

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7121
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#139 Beitrag von Simmel »

tnt hat geschrieben: 31.10.20 @ 14:12
Sergio+ hat geschrieben: 31.10.20 @ 12:59 Hä? Verstehe ich den VAR plötzlich falsch? Der darf sich bei Penalty-Frage, Tätlichkeiten einmischen, aber nicht wegen einem Dutzenfoul vor dem 16er!!!
Bin da ganz bei dir, und aber habe da noch ein Spiel im Hinterkopf, wo vor dem Konter, welcher zu nem Goal geführt hat ein Foul vorausging, welches der Schiri übersehen hat. Da wurde dann das Tor nicht gegeben und es gab da Freistoss...
fifa hat geschrieben:Tore und Vergehen, die einem Tor vorausgehen
Strafstossentscheidungen und Vergehen, die einem Strafstoss vorausgehen
Vorfälle im Zusammenhang mit direkten Feldverweisen
Spielerverwechslungen
Aber wie gesagt, da es kein faktischer Fehler war (Offside ja/nein, Ball hinter der Linie ja/nein), hätte es sich der Schiri auf dem Monitor ansehen müssen und dann entscheiden. Glaube kaum, dass er dann auf seinen Entscheid beim Zweikampf mit Toti vor dem 16er das Spiel weiterlaufen zu lassen zurückgekommen wäre...
Aber kaum für die Mannschaft die das Tor schoss. Vorteil und so.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4267
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: NLB, 7. Spieltag: FC Stade Lausanne-Ouchy vs. Grasshopper Club Zürich (DO., 29.10.20, 20:00 Uhr)

#140 Beitrag von yoda »

Diesem Portugiesen langets öppen!
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Antworten