NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Goegi
Beiträge: 125
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#31 Beitrag von Goegi »

Simmel hat geschrieben: 06.11.20 @ 23:59
Ronny89 hat geschrieben: 06.11.20 @ 23:22 Scheinbar 10 Aarauer in Karantäne....wird wohl nix mit Sonntag schade...
Find ich gut, haben unsere mehr Zeit zum Trainieren
Genau. Glaube die Verschiebung kommt eher uns als Aarau zugute. Jetzt bisschen Pässe trainieren.

InvesThor
Beiträge: 75
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#32 Beitrag von InvesThor »

Goegi hat geschrieben: 07.11.20 @ 13:43
Simmel hat geschrieben: 06.11.20 @ 23:59
Ronny89 hat geschrieben: 06.11.20 @ 23:22 Scheinbar 10 Aarauer in Karantäne....wird wohl nix mit Sonntag schade...
Find ich gut, haben unsere mehr Zeit zum Trainieren
Genau. Glaube die Verschiebung kommt eher uns als Aarau zugute. Jetzt bisschen Pässe trainieren.
Machet no öppe 10 Pässli denn gömmer heime. Chönnet denn uf dr Playstation witer übe, ich sött no zum Grosi.....

Pratique um pouco mais de passes. Em seguida, continue praticando em casa no PS4. Eu vou para minha avó...

AppleBee
Beiträge: 759
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#33 Beitrag von AppleBee »

InvesThor hat geschrieben: 07.11.20 @ 14:51
Goegi hat geschrieben: 07.11.20 @ 13:43
Simmel hat geschrieben: 06.11.20 @ 23:59

Find ich gut, haben unsere mehr Zeit zum Trainieren
Genau. Glaube die Verschiebung kommt eher uns als Aarau zugute. Jetzt bisschen Pässe trainieren.
Machet no öppe 10 Pässli denn gömmer heime. Chönnet denn uf dr Playstation witer übe, ich sött no zum Grosi.....

Pratique um pouco mais de passes. Em seguida, continue praticando em casa no PS4. Eu vou para minha avó...
Bisch bsoffä

InvesThor
Beiträge: 75
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#34 Beitrag von InvesThor »

AppleBee hat geschrieben: 07.11.20 @ 15:10
InvesThor hat geschrieben: 07.11.20 @ 14:51
Goegi hat geschrieben: 07.11.20 @ 13:43

Genau. Glaube die Verschiebung kommt eher uns als Aarau zugute. Jetzt bisschen Pässe trainieren.
Machet no öppe 10 Pässli denn gömmer heime. Chönnet denn uf dr Playstation witer übe, ich sött no zum Grosi.....

Pratique um pouco mais de passes. Em seguida, continue praticando em casa no PS4. Eu vou para minha avó...
Bisch bsoffä
Damerüschli :lol:

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2505
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#35 Beitrag von Maho »

Morgen in Aarau der nächste Sieg einfahren. Forza Grasshoppers!
1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

Don Estevan
Beiträge: 2073
Registriert: 14.07.06 @ 15:03

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#36 Beitrag von Don Estevan »

Aarau muss gegen GC auf Gashi verzichten. Er ist immer noch krank
Quelle: Aargauer Zeitung online

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7120
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#37 Beitrag von Simmel »

Don Estevan hat geschrieben: 22.11.20 @ 22:10 Aarau muss gegen GC auf Gashi verzichten. Er ist immer noch krank
Quelle: Aargauer Zeitung online
https://www.aargauerzeitung.ch/sport/aa ... -139960324
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

AppleBee
Beiträge: 759
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#38 Beitrag von AppleBee »

Für das heutige Spiel habe ich mich mit der Tabelle nochmals auseinandergesetzt. Sieht sehr speziell aus mit Mannschaften, die erst 6 Spiele haben und Teams die bereits 9 oder 10 Matches hinter sich hatten. Es erinnert mich an eine Eishockey-Tabelle - wenn man 2x hintereinander (vor der Verlängerung) gewinnt, dann überholt man den Nächstplatzierten. Das Schlimmste ist ja, das ein Hobby-Verein wie Winti die Führung übernehmen könnte.
Das Problem liegt ja folgendermassen begraben: Die unserigen Spieler schwafeln von wegen gut gespielt und Pech gehabt. Die Statistiken zeigen aber klare Verhältnisse für die Gegner (zum Teil fast doppelt so viele Abschlüsse und Torschüsse sind zu verzeichnen). Ich habe keine Ahnung von wo diese naive Haltung kommt, dass man sich selber als Übermannschaft sieht?! Im letzten Jahr ist man unter anderem (wichtig: nicht ausschliesslich, da es viele andere Gründe noch gab) nicht aufgestiegen, weil man die Gegner schlicht unterschätzt hat. Wie dumm ist denn das bitte, wenn das erneut passiert. Covid-19 macht sicherlich den Sport, die Bedingungen und im Endeffekt nicht nur den Fussball kaputt - aber mit diesen Haltungen vom Trainer und der Mannschaft kann ein baldiger Aufstieg sowieso vertagt werden.
Ich beziehe mich auf ein Fernsehinterview mit Pereira; Als er sagte, man hätte besser gespielt - sich massiv viel mehr Chancen herausgespielt und unglücklich nicht gewonnen. Daraufhin wurde eine Tabelle gezeigt, die klare Verhältnisse schaffte - aber nicht für den GCZ - sondern im Gegenteil. Der Gegner war faktisch in allen Belangen besser. Somit frage ich mich, ob der überhaupt verstanden hat, wo die Baustellen der Mannschaft sind.
Zweitens diese perfekte Interview mit Pusic. Mustergültig einstudiert - hoch professionell wie es sich halt gehört, jedoch aber mit einem kleinen Makel: Er schwafelt ebenfalls davon, dass man besser als der Gegner war.
Ich frage mich genau bei diesem Punkt, ob der Trainer - sorry Manager - Coach ... nein Moment... oder ist Headcoach die richtige Bezeichnung?? Egal - der Mann an der Seitenlinie namens Pereira (mit einem R) den Mannen in Blauweiss so einen Stuss einimpft. Auf jeden Fall muss in Aarau eine Reaktion folgen. Kein Druck gäll - gopferdammi ihr seid der Rekordmeister - habt einen riesen Campus - trainiert den ganzen Tag. Wenn andere Überstunden machen um in dieser schlimmen Zeit über die Runden zu kommen könnt ihr Playstation spielen und euch beklagen, wie langweilig es ist, wenn man zu viel Zeit hat!! Ihr tschutät zum Teil gegen fuc!#%”’ Amateure!! Es ist spätestens jetzt Zeit zum Aufwachen. Schon erstaunlich, wenn einem die Mannen aus Kriens (am Spieltag 5), welche ja wohlgemerkt erst am Abend trainieren, weil sie ihrer Hauptarbeit nachgehen, einen an die Wandspielen und mustergültig auseinandernehmen. Ufwache Jungs - Finger use - richtig trainieren und wieder anfangen Fussball zu spielen, auch wirklich Chancen herauszuspielen und dann verdient zu gewinnen. Denkt daran Einsicht ist der Weg zur Besserung!

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3490
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#39 Beitrag von kummerbube »

Im ersten Jahr muss man nicht aufsteigen, der Verein soll in Ruhe gesunden. Nun gib doch allen Beteiligten mal ein bischen Zeit. Alles chunt guet. Forza EHC!
Charlie Bronson hat geschrieben: 29.10.20 @ 11:12 Infrage stellen kommt niemals gut bei den letzten Zeugen Niederhaslis.

Voltan
Beiträge: 2159
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: NLB, 9. Spieltag: FC Aarau vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 06.11.20, 20:00 Uhr)

#40 Beitrag von Voltan »

Match ist verschoben. Ein Kollege des Speaker vom Brügglifeld wurde positiv auf Covid19 getestet. Die ganze Mannschaft von Aarau ist in Quarantäne. ;)

Antworten