NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7152
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#81 Beitrag von Simmel »

Huwyler hat geschrieben: 05.12.20 @ 18:59 Kein einziger Spieler in der Startformation war unter 21. Von den Einwechslungen nur Fehr und Kalem.
Nobrega 20

Toti 21

Pusic 21

Morandi 21

Pina 21

und U21 ist ja ohnehin irreführend. Ist ja nicht so als dass man mit 21 22 oder 34 nicht mehr in der U21 spielen könnte
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Huwyler
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.20 @ 14:00

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#82 Beitrag von Huwyler »

Nobrega habe ich übersehen, stimmt. Ok 3 von 16 waren unter 21.

KL1886
Beiträge: 227
Registriert: 07.07.16 @ 11:10

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#83 Beitrag von KL1886 »

Huwyler hat geschrieben: 05.12.20 @ 19:22 Nobrega habe ich übersehen, stimmt. Ok 3 von 16 waren unter 21.
Da z.B. Ronan und Pusic vor zwei Wochen für die U21 Aufgeboten wurden sind sie sehr wohl in der U21...

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7152
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#84 Beitrag von Simmel »

Ob sie nun U oder Ü21 sind spielt ja auch nicht so eine Rolle. Fakt ist wir haben mit 23.3 Jahren ein im Schnitt sehr junges Team und unsere Jungen aus dem Nachwuchs (Pusic Gjorgjev Morandi Fehr Kalem) kommen regelmässig zu Einsätzen. Oft auch in der Startelf

Drittjüngstes Team in der CHL und die noch jüngeren Chiasso und Wil krebsen am Tabellenende rum

Es wäre übrigens auch das Jüngste in der aktuellen SL
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4285
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#85 Beitrag von yoda »

Mich störte eher das beide Tore eher reingestolpert wurden. Richtig flüssig ist anders. Aber es sieht besser aus. Das wird schon.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

InvesThor
Beiträge: 97
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#86 Beitrag von InvesThor »

yoda hat geschrieben: 05.12.20 @ 20:54 Mich störte eher das beide Tore eher reingestolpert wurden. Richtig flüssig ist anders. Aber es sieht besser aus. Das wird schon.
Wenn für dich das erste Tor reingestolpert ist, frage ich mich, was du für Erwartungen hast. Das 1:0 entstand aus einem schönen Spielzug, bei welchem der Ball endlich in die Tiefe gespielt wurde.

Voltan
Beiträge: 2222
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#87 Beitrag von Voltan »

Zur Info :

GC ist jetzt auch nach Verlustpunkten alleiniger Leader.

Dbidu
Beiträge: 118
Registriert: 27.02.11 @ 11:50

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#88 Beitrag von Dbidu »

Auch unsere beiden Torhüter Matic und Marvin Keller sind eigene Junioren. Alan Arigoni kann man eigentlich auch als eigener Junior bezeichnen, sowie die Ersatzspieler Elias Mesonero und Marcin Dickenmann.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4285
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#89 Beitrag von yoda »

InvesThor hat geschrieben: 05.12.20 @ 21:21
yoda hat geschrieben: 05.12.20 @ 20:54 Mich störte eher das beide Tore eher reingestolpert wurden. Richtig flüssig ist anders. Aber es sieht besser aus. Das wird schon.
Wenn für dich das erste Tor reingestolpert ist, frage ich mich, was du für Erwartungen hast. Das 1:0 entstand aus einem schönen Spielzug, bei welchem der Ball endlich in die Tiefe gespielt wurde.
Ja, guter Spielzug. Der Abschluss aber erst beim Nachsetzen. Sicherlich, geklagt auf höherem Niveau. Doch genau dahin wollen wir.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Score
Beiträge: 31
Registriert: 05.05.20 @ 11:25

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#90 Beitrag von Score »

Ich habe die zweite Halbzeit gesehen. So schlecht wie das hier gewisse User bezeichnen war es nicht. Mal abgesehen vom allgemeinen Aussetzer in den ersten Sekunden wo man eigentlich den Ausgleich hätte kassieren müssen, war da nicht viel los hinten. Ich kann mich an etwa zwei Szenen erinnern die hinten gefährlich hätten werden können weil die IV nicht so souverän war, aber ansonsten Hatte GC das Geschehen doch gut im Griff. Es lag selbstverständlich auch an der Limitierten Gästen aus Kriens, aber wirklich schlechtreden muss man den Auftritt nicht. Und man hätte gut und gerne noch ein, zwei Tore erzielen können.
Die Kaltschnäuzigkeit fehlt definitiv noch immer. Aber das man auch weniger schöne Tore erzielt kann man auch positiv werten. Denn wer konsequent auf abpraller und Fehler geht der ist definitiv parat im Kopf.

Trotz allem, ich bin mit all jenen einig die finden das es bisher ziemlich krampfhaft war. Es fehlt eine überzeugende Leistung wie man es von Lausanne des öfteren gesehen hat letztes Jahr (mal ein 5:0 oder so). Meistens zittert man in jedem Spiel. Dieses mal zumindest bis zum 2:0, danach war Schicht im Schacht...

Positiv, wir holen die Punkte die es braucht um erster zu sein. Negativ, so wie wir sie bisher holten kann man nicht sicher sein ob es am ende reicht (wenn wir uns nicht steigern)

Antworten