NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
FINCH
Beiträge: 701
Registriert: 25.03.07 @ 15:43

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#71 Beitrag von FINCH »

welches Spiel hat Afe gesehen?
...und muss dem Gegner praktisch keine wirkliche Torchance zugestehen.
auch dass Kriens in der 2ten Hälfte den Beton anrührte stimmt nicht, die waren viel offensiver.

Schmid wirklich sehr überzeugend gestern, schön dass Lenjani langsam auf Betriebstemperatur kommt.
ich chas kum erwarte dich im Hardturm spiele z gse

Sergio+
Beiträge: 525
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#72 Beitrag von Sergio+ »

Zum Matchbericht von afe:
1. Es sollte nicht auffallen, dass GC sofort den Ballführenden attackiert. Das sollte Voraussetzung sein. Da kann aber afe nichts dafür.

2. Auf dem Ballbesitz rumreiten bringt gar nichts. Das tun nur Teams, die sonst nichts zu stande bringen, ergo: GC. Es gibt 4:3 Torschüsse. Wäre Tadic wie Abubakar, stünde es am Ende 2:2 oder 2:3. Was nützt da ein Ballbesitz von 70%? Solange man nicht 100% erreicht und somit ausschliessen kann, dass der Gegner Tore schiesst, ist der Ballbesitz sowas von egal.

3. Punkt 2 bringt einem zu Punkt 3. Krienser Beton :lol: bräuche GC nicht jedes Mal nur schon 5 Minuten, bis man über die Mittellinie gekrochen kommt, könnte sich der Gegner nicht hinten wieder positionieren. Aber so schiebt man sich die Kugeln hin und her, hat viel Ballbesitz, eine schöne Passquote und tut gar nichts fürs Spiel.

4. Dem Gegner keine Torchance zugestehen. Da bleiben einem doch glatt die Worte weg :shock:

Benutzeravatar
44caliber
Beiträge: 533
Registriert: 06.06.14 @ 11:34
Wohnort: Hardturm

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#73 Beitrag von 44caliber »

Umschaltmomente wurden praktisch keine genutzt , lieber nochmal nach hinten spielen als einen gefährlichen Steilpass versuchen...
Wie bereits vorhin angedeutet von den anderen Usern, wir hatten zwar ne riesen Ballbesitzquote aber vorne hatten wir keine Handvoll 100% Chancen, weil die Kontermögöichkeiten oder Umschaltmomente überhaupt nicht genutzt worden sind von Unseren.
Mir ist es vorgekommen als spielen wir wie Mourinho‘s Mannschaften hinten den Bus parkieren und gegen vorne geht nichts bis gar nichts...
Klar stehen unsere Gegner hinten rein, aber dann muss man halt kreativ werden und solche Umschaltmomente nutzen auch wenn mal ein Steilpass misslingt bringt es mehr als gefühlte 10mal hinten rum spielen und der Gegner ist mit 10Mann hinter dem Ball...
Habe fertig.
8.11.2015 sollte mehr solcher Tage geben
Totgeglaubte leben länger. GCZ

Goegi
Beiträge: 191
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#74 Beitrag von Goegi »

44caliber hat geschrieben: 05.12.20 @ 10:46 Umschaltmomente wurden praktisch keine genutzt , lieber nochmal nach hinten spielen als einen gefährlichen Steilpass versuchen...
Wie bereits vorhin angedeutet von den anderen Usern, wir hatten zwar ne riesen Ballbesitzquote aber vorne hatten wir keine Handvoll 100% Chancen, weil die Kontermögöichkeiten oder Umschaltmomente überhaupt nicht genutzt worden sind von Unseren.
Mir ist es vorgekommen als spielen wir wie Mourinho‘s Mannschaften hinten den Bus parkieren und gegen vorne geht nichts bis gar nichts...
Klar stehen unsere Gegner hinten rein, aber dann muss man halt kreativ werden und solche Umschaltmomente nutzen auch wenn mal ein Steilpass misslingt bringt es mehr als gefühlte 10mal hinten rum spielen und der Gegner ist mit 10Mann hinter dem Ball...
Habe fertig.
Klar müsste man teilweise direkter nach vorne spielenspielen und man hatte eine schwächere Phase nach der Pause. Trotzdem soll man auch mal das Positive herausheben. Es war wirklich eine der besseren Partien in dieser Saison. Man wollte sicher nicht wieder ins offene Messer hineinlaufen wie im Hinspiel gegen Kriens. Direkter Zug nach vorne bedeutet auch mehr Risiko, dass Fehler passieren und man Konter einfährt, wo Kriens eben sehr gefährlich war im Hinspiel. Ich finde der Mix, mal das Spiel auch zu beruhigen und dann phasenweise zu beschleunigen, ist uns nicht schlecht gelungen. Trotzdem ist man noch weit davon entfernt zu sagen, man könne jeden Gegner dieser Liga an die Wand spielen.

Don Estevan
Beiträge: 2077
Registriert: 14.07.06 @ 15:03

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#75 Beitrag von Don Estevan »

Kleine Statistik am Rande: Von den 10 Verlustpunkten haben wir 8 auf Kunstrasen verloren (Xamax, Kriens, Wil) und 2 auf Naturrasen (Thund zu Hause).

Benutzeravatar
Ciri
Beiträge: 152
Registriert: 23.06.11 @ 17:48

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#76 Beitrag von Ciri »

Das sind gute Aussichten für Freitag: Auswärts auf Kunstrasen gegen Thun

Benutzeravatar
mühli
Beiträge: 2796
Registriert: 03.06.04 @ 12:54

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#77 Beitrag von mühli »

Es war eine Stufe besser als auch schon. Mehr aber auch nicht. Mit der gleichen Leistung wie gestern hätte es gegen die krienser aus dem Hinspiel auch nicht gereicht. Jetzt alle 2 Spiele eine Stufe besser und es kommt gut. Zumindest mit dem Aufstieg.
08. November 2015...als man den FCB und Fischer am selben Tag besiegte...

Benutzeravatar
Charlie Bronson
Beiträge: 65
Registriert: 04.10.20 @ 9:56

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#78 Beitrag von Charlie Bronson »

kummerbube hat geschrieben: 04.12.20 @ 20:33 Jetzt haben diese Herren den lässigen Gumiheugümper gespendet und ihr wisst nichts Besseres, als euch über deren Lifestyle aufzugeilen!! :x

Jetzt hat Niederhasli extra das letzte Gramm GC-Seele nach Chinesien verkauft, damit die Perspektiven dank dem vielen Geld wieder ganz anders werden (User Dbidu)
und dann muss der arme Afe, der weiss Gott genug Probleme hat, mit dem Hut in der Hand zum Donnerstags-Club laufen, um sich so nen billigen chinesischen Plastikmüll zu posten ?

WAS SIND DAS FÜR ZUSTÄNDE DORT DRAUSSEN ?

KL1886
Beiträge: 227
Registriert: 07.07.16 @ 11:10

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#79 Beitrag von KL1886 »

Gestern war eine verstärkte u21 auf dem Platz und das Einzige was der Gegner kann ist auf Konter zu spielen. Ich fand die Leistung gut und man kann auch ein System erkennen. Unsere eigenen Nachwuchsspieler haben gescort und man hat von hinten heraus einigermassen abgeklärt gespielt. Im Vergleich zu den letzten zwei Saisons war es eine klare Steigerung.

Huwyler
Beiträge: 71
Registriert: 25.11.20 @ 14:00

Re: NLB, 12. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. SC Kriens (FR., 04.12.20, 20:00 Uhr)

#80 Beitrag von Huwyler »

Kein einziger Spieler in der Startformation war unter 21. Von den Einwechslungen nur Fehr und Kalem.

Antworten