Das wünsche ich mir

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
bocca
Beiträge: 253
Registriert: 31.05.19 @ 20:51
Wohnort: Hardturm

Re: Das wünsche ich mir

#61 Beitrag von bocca »

Nichts gegen Heinz, aber ich würde mich lieber auf eine Vertragsverlängerung mit Matic freuen.

AppleBee
Beiträge: 1153
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Das wünsche ich mir

#62 Beitrag von AppleBee »

AUUUH hat geschrieben: 23.05.21 @ 12:04
pete85 hat geschrieben: 22.05.21 @ 16:43
patagonier hat geschrieben: 22.05.21 @ 15:42 “The mentality of the club is to improve every day, to grow every minute, every game, every season."

Mal ganz provokativ (und auch wenn noch immer etwas "contre-coeur", aber ihr seht, ich finde mich mit dem Schicksal langsam ab):
Warum nicht auf "jetzt erst recht" setzen, das ganze aber professionell? Der Sky Sun macht einen durchaus korrekten, irgendwo coolen, Eindruck. Das sähe dann so aus: Ab jetzt steht GC offen zur Verbindung mit den Wolverhampton Wanderers - und zelebriert das. Wir haben Geld, wir haben Connections, und jetzt wird die Ligaspitze ins Visier genommen. Man wird uns wieder hassen. Und wir werden es geniessen.

Und immer mal wieder gibts ein Fan-Reisli nach Wolverhampton (via Birmingham gut erreichbar), die Engländer besuchen uns. Ganz dezent gibts auf der jeweiligen Homepage einen Wolf (bei uns) und einen Heugümper (bei denen), wo man auf die Seite kommt. Offizielle Fan-Freundschaft und Club-Zusammenarbeit. Deren Verein ist ein Traditionsverein, scheint eine gute (Fan-)Kultur zu haben. Und durchaus eine gute Komm.-Abteilung, wenn ich deren Website so ansehe. Und ein geiles Stadion, wie's scheint.

Machen wir das beste draus. Es ist nun mal so. Chinesen zahlen (und regieren), die haben ihre Connections nach England und Portugal, also wollen wir auch richtig davon profitieren. Und wenn sie realisieren, dass es dazu eine gute Portion Schweiz / Zürich braucht dazu (Trainer: Zoli, Berner, Weiler,...; 4-5 Eigengewächse im Stammteam, Angriff auf die Meisterschaft, ich deute gewisse Zeichen mal ganz optimistisch) -- dann, ja dann, haltet von mir was ihr wollt, aber dann wär' ich bereit, das ganze noch huere geil zu finden. :!:

Die pure / reine Fussballromantik leb' ich dann beim lokalen Club der Kids (und ev. noch etwas beim lokalen Challenge-Ligisten mit dem geilen Stadion), aber GC bleibt trotz allem mein Herzclub (ich habs jetzt realisiert, ich werde den nicht los..: immer wieder, immer wieder, zuletzt in den Skiferien hab' ich gesagt hört auf, ich habs gesehen etc.. Und jetzt doch solche Freude und Emotionen beim Aufstieg. Ich werde den GC nicht los). Mit so einem Konzept (Zusammenarbeit, offen gewollt, und professionell durchgeführt) hätte GC wieder Perspektiven. Und ein Leben. Und so eine gelebte Zusammenarbeits-Kultur hätte definitiv das Zeug zum Kult. Wir sind immerhin der englischste Verein in der Schweiz (Tom E. Griffith!). Alle (!) Clubs in der CH würden uns beneiden. Frei nach Kilchsperger im Blick: Langeweile können die Anderen. Come on GC (die Aussprache natürlich deutsch -- das lernen und könnten die Wolves-Fans auf "Heim"-Besuch dann schon!). :P
Du hast schon einen Punkt damit: Wenn sich ein Klub in der Schweiz authentisch als „globalisiert“ abheben kann, dann mit Sicherheit nur GC. Alle anderen Klubs haben starken lokal-geruch.

Neben der noch fehlenden Professionalität fehlt die Akzeptanz an der fan-basis. Deshalb sicher spannend wie andere dazu stehen...?
Diese scheiss Wolves können bleiben wo sie her kommen... Fan-Freundschaft?! Sicher nicht. Die englischen Fussballfans sind einfach nur peinlich.
Moment: das ist jetzt eine komplett haltlose Aussage.
Da gibt es Fans die haben 10x mehr Stil als so mancher. Die gründen einen neuen Verein (United of Manchester) und supporten den in den untersten Ligen. Die machen nicht die Faust im Sack sondern handeln. Dies natürlich als eines von vielen Beispielen. Ich denke da können dir andere User besser Auskunft geben über das was bei den Fans in der Uk so läuft. Ich behaupte jetzt einfach, dass auch nicht alle Fans der Wolves dies so toll finden, dass kaum eigene Spieler mehr in deren Reihen spielen und portugiesische Durchschnittsspieler ein- und ausgehen. Aber joa... natürlich “alle” englischen Fussballfans sind peinlich! Grande diese Aussage!

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7418
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Das wünsche ich mir

#63 Beitrag von Simmel »

bocca hat geschrieben: 23.05.21 @ 12:26 Nichts gegen Heinz, aber ich würde mich lieber auf eine Vertragsverlängerung mit Matic freuen.
Aber nur wenn er von heute an bis Saisonbeginn jeden Tag 3 Stunden Abschläge trainiert
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Voltan
Beiträge: 2683
Registriert: 14.08.11 @ 18:34
Wohnort: Kt. Niederhasli, China

Re: Das wünsche ich mir

#64 Beitrag von Voltan »

Simmel hat geschrieben: 23.05.21 @ 12:51
bocca hat geschrieben: 23.05.21 @ 12:26 Nichts gegen Heinz, aber ich würde mich lieber auf eine Vertragsverlängerung mit Matic freuen.
Aber nur wenn er von heute an bis Saisonbeginn jeden Tag 3 Stunden Abschläge trainiert
Spinnsch! Dieses Eigengewächs muss in Zürich gehalten werden ohne wenn und aber. Ansonsten jubelt man uns nach einen Nobi-Goali unter.

Benutzeravatar
Magic-Kappi
Beiträge: 2203
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Das wünsche ich mir

#65 Beitrag von Magic-Kappi »

Voltan hat geschrieben: 23.05.21 @ 13:15
Simmel hat geschrieben: 23.05.21 @ 12:51
bocca hat geschrieben: 23.05.21 @ 12:26 Nichts gegen Heinz, aber ich würde mich lieber auf eine Vertragsverlängerung mit Matic freuen.
Aber nur wenn er von heute an bis Saisonbeginn jeden Tag 3 Stunden Abschläge trainiert
Spinnsch! Dieses Eigengewächs muss in Zürich gehalten werden ohne wenn und aber. Ansonsten jubelt man uns nach einen Nobi-Goali unter.
Matic stagniert seit er 17 ist. Er ist der Gjorgjev der Torhüter. Ein Riesentalent mit grandiosen Reflexen auf der Linie. Seine Strafraumbeherrschung ist katastrophal, seine Abschläge miserabel, mit dem Fuss komplett untalentiert, auf hohe Bälle ein Risikofaktor.
Ich sah ihn im Herbst 2013 als 17-Jähriger zum ersten Mal in der U21. Es war eine Riesenfreude, ihm zuzusehen. Da war ich mir sicher, dass wir den neuen Bürki in den eigenen Reihen haben (die Stärken/Schwächen sind ja auch ähnlich). Nur hat Bürki punkto Strafraumbeherrschung und auf die hohen Bälle Riesenfortschritte erzielt. Matic ist nach 8 Jahren noch fast der identische Torhüter. Ja, er ist ein Eigengewächs. Ja, er ist äusserst talentiert. Nein, er entwickelte sich in den letzten Jahren kaum weiter und nein, das reicht nicht für die höchste Liga.
Somit kann man zufrieden sein, wie die Jungs reagiert haben, wie sie heute aufgetreten sind und wir haben uns am Schluss leider nicht belohnt. (G.C. Trainer von GC)

Benutzeravatar
Klegg
Beiträge: 369
Registriert: 30.07.20 @ 21:54

Re: Das wünsche ich mir

#66 Beitrag von Klegg »

Magic-Kappi hat geschrieben: 23.05.21 @ 13:58
Voltan hat geschrieben: 23.05.21 @ 13:15
Simmel hat geschrieben: 23.05.21 @ 12:51

Aber nur wenn er von heute an bis Saisonbeginn jeden Tag 3 Stunden Abschläge trainiert
Spinnsch! Dieses Eigengewächs muss in Zürich gehalten werden ohne wenn und aber. Ansonsten jubelt man uns nach einen Nobi-Goali unter.
Matic stagniert seit er 17 ist. Er ist der Gjorgjev der Torhüter. Ein Riesentalent mit grandiosen Reflexen auf der Linie. Seine Strafraumbeherrschung ist katastrophal, seine Abschläge miserabel, mit dem Fuss komplett untalentiert, auf hohe Bälle ein Risikofaktor.
Ich sah ihn im Herbst 2013 als 17-Jähriger zum ersten Mal in der U21. Es war eine Riesenfreude, ihm zuzusehen. Da war ich mir sicher, dass wir den neuen Bürki in den eigenen Reihen haben (die Stärken/Schwächen sind ja auch ähnlich). Nur hat Bürki punkto Strafraumbeherrschung und auf die hohen Bälle Riesenfortschritte erzielt. Matic ist nach 8 Jahren noch fast der identische Torhüter. Ja, er ist ein Eigengewächs. Ja, er ist äusserst talentiert. Nein, er entwickelte sich in den letzten Jahren kaum weiter und nein, das reicht nicht für die höchste Liga.
Langsam zweifle ich an dir, lieber User Magic-Kappi. Du erkennst die Scheissigkeit von Nobi nicht und behauptest, dass Matic nicht für die NLA reicht. Hast du dir mal all die Einhänder-Goalies dort angeschaut? Ausser Lindner und Zigi ist kein einziger besser als Matic. Selbst von Ballmoos nicht. Du hättest bestimmt an einem Nobi-Leihgoalie mehr Freude, gell? Denn genau wo wird es kommen.

Benutzeravatar
Locusto
Beiträge: 643
Registriert: 30.11.09 @ 21:18
Wohnort: Züri

Re: Das wünsche ich mir

#67 Beitrag von Locusto »

Es ist so absurd, dass gewisse Leute hier im Forum Lindner mit Handkuss zurücknähmen, aber Abrashi aufs Übelste verteufeln. Der eine hat ein GC-Herz, der andere hat sich mit der ganzen Ösifraktion andauernd ablässig über den Club und den Schweizer Fussball geäussert. Dem Matic einen Lindner vor die Nase stellen, aber dann Abrashi mangelnde Treue und Verrat vorwerfen :lol:

Mir hat Amirs Wechsel zum FCB auch wehgetan. Aber sowas kann ich verzeihen; nach Jahren bei Freiburg sah er die Möglichkeit, hier vielleicht noch einen Meistertitel zu holen. Und hier sind einige pissig, dass er nicht in die ChL wechselte :roll:

Benutzeravatar
Magic-Kappi
Beiträge: 2203
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Das wünsche ich mir

#68 Beitrag von Magic-Kappi »

Klegg hat geschrieben: 23.05.21 @ 14:45
Magic-Kappi hat geschrieben: 23.05.21 @ 13:58
Voltan hat geschrieben: 23.05.21 @ 13:15

Spinnsch! Dieses Eigengewächs muss in Zürich gehalten werden ohne wenn und aber. Ansonsten jubelt man uns nach einen Nobi-Goali unter.
Matic stagniert seit er 17 ist. Er ist der Gjorgjev der Torhüter. Ein Riesentalent mit grandiosen Reflexen auf der Linie. Seine Strafraumbeherrschung ist katastrophal, seine Abschläge miserabel, mit dem Fuss komplett untalentiert, auf hohe Bälle ein Risikofaktor.
Ich sah ihn im Herbst 2013 als 17-Jähriger zum ersten Mal in der U21. Es war eine Riesenfreude, ihm zuzusehen. Da war ich mir sicher, dass wir den neuen Bürki in den eigenen Reihen haben (die Stärken/Schwächen sind ja auch ähnlich). Nur hat Bürki punkto Strafraumbeherrschung und auf die hohen Bälle Riesenfortschritte erzielt. Matic ist nach 8 Jahren noch fast der identische Torhüter. Ja, er ist ein Eigengewächs. Ja, er ist äusserst talentiert. Nein, er entwickelte sich in den letzten Jahren kaum weiter und nein, das reicht nicht für die höchste Liga.
Langsam zweifle ich an dir, lieber User Magic-Kappi. Du erkennst die Scheissigkeit von Nobi nicht und behauptest, dass Matic nicht für die NLA reicht. Hast du dir mal all die Einhänder-Goalies dort angeschaut? Ausser Lindner und Zigi ist kein einziger besser als Matic. Selbst von Ballmoos nicht. Du hättest bestimmt an einem Nobi-Leihgoalie mehr Freude, gell? Denn genau wo wird es kommen.
Ich habe bei Nobi nur gesagt, dass er nicht scheissiger als ein Cvetkovic oder Mesonero ist. Und wenn du diesen Alibi-Goalie Zigi erwähnst, der besser sein soll als der Durchschnitt :lol: . Ein komplett überschätzter Einhänder.
Und ja, auch bei der Meinung von Matic bleibe ich. Erklär mir doch mal bitte, in welchen Bereichen Matic in den letzten 8 Jahren, seit er 17 war, entscheidende Fortschritte gemacht hat.
Oder in welchen Bereichen, in denen ich Matic als schwach einstufe, er tatsächlich besser ist. Er ist ein überdurchschnittlicher Torhüter auf der Linie und mit seinen Reflexen. In allen andern Bereichen ist er schwach. Matic genügt für mich nicht für höhere Ansprüche. Dabei bleibe ich.
Und ja, es wird so kommen, dass ein Leihgoalie kommt. Aber dafür kann ich auch nichts. Und ob es mir lieber ist, habe ich auch nirgends gesagt. Weder ein Nobrega, noch ein Buur sind besser als ein eigener Junior. Toti war es aber definitiv und Nadjack (wobei, der wurde ja sogar gekauft) sind es. Dann sehe ich doch lieber Nadjack und Toti als Mesonero/Arigoni.

Ein möglicher Torhüter ist da zum Beispiel Andreas Söndergaard. U23-Gaolie der Wolverhampton Wanderers, seit März war er verletzt und hat alle U-Stationen der dänischen Nationalmannschaft durchlaufen. Keine Ahnung, ob der scheissig ist oder nicht. Aber ja, in diese Richtung wird es wohl laufen.
Somit kann man zufrieden sein, wie die Jungs reagiert haben, wie sie heute aufgetreten sind und wir haben uns am Schluss leider nicht belohnt. (G.C. Trainer von GC)

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7418
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Das wünsche ich mir

#69 Beitrag von Simmel »

Locusto hat geschrieben: 23.05.21 @ 14:58 Es ist so absurd, dass gewisse Leute hier im Forum Lindner mit Handkuss zurücknähmen, aber Abrashi aufs Übelste verteufeln. Der eine hat ein GC-Herz, der andere hat sich mit der ganzen Ösifraktion andauernd ablässig über den Club und den Schweizer Fussball geäussert. Dem Matic einen Lindner vor die Nase stellen, aber dann Abrashi mangelnde Treue und Verrat vorwerfen :lol:

Mir hat Amirs Wechsel zum FCB auch wehgetan. Aber sowas kann ich verzeihen; nach Jahren bei Freiburg sah er die Möglichkeit, hier vielleicht noch einen Meistertitel zu holen. Und hier sind einige pissig, dass er nicht in die ChL wechselte :roll:
Wer hat ein GC Herz? Der selbsternannte GC Bueb der sich auf die Aufgabe beim FCB freut und sich für den Klub zerreissen will anstatt uns zu helfen uns aus dem Sumpf zu ziehen?

Ne du, der Abrashi kann bleiben wo er ist. Passt dort perfekt hin. Auch Lindner der übrigens die gleichen schwächen wie Matic hat kann gerne wegbleiben.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

AppleBee
Beiträge: 1153
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Das wünsche ich mir

#70 Beitrag von AppleBee »

Nochmals zu Lindner. Das sehe ich etwas anders: ich habe so manch sch.. Match im Rostkübel erlebt. Der Lindner hat sich immer wieder den Ar.. aufgerissen für uns. Ich weiss nicht da hatten wir Kai-Uwe, Holzmichi und wie all die Spacken geheissen haben und der Lindner hat die angebrüllt, als es nicht lief. Bei der Hälfte vom Kader war man sich unsicher, ob sie nicht wollen oder nicht besser können und bereits nach einem 0:1 hat man aufgegeben. Der Lindner war mehrere Saisons lang immer wieder Spieler des Tages oder bemühte sich mit vollem Einsatz für uns alles zu geben. Ich kann nicht verstehen, wie man ihn hier schlecht redet. Ich behaupte: an ihm hats definitiv nicht gelegen.
Nachdem er bei uns keinen Vertrag mehr erhalten hat wechselte er in die 2. BuLi und stieg dort wieder mit seinem Team ab (Rate mal: auch dort wurde er immer wieder zum Spieler des Tages gewählt). Um dieser tragischen Karriere noch einen draufzusetzen bekam er die Chance beim FC Basel, musste aber zunächst als Nr2 hinter einem mega Fliegenfänger Platz nehmen. Ich habe keine Ahnung, was was der Sforza in diesem komischen Nikolic (oder wie der Pfosten heisst) sah. Lindner hat sich anschliessend auch beim FC Basel durchgesetzt. Aus den SRF Livespielen heraus hatte ich nie den Eindruck, dass der FC Basel eine schwache Mannschaft war. Man sieht einfach, was Chaos und Uneinigkeiten mit einem Verein machen... mit dem kennen wir uns ja auch gut aus. Aus neutraler Sicht muss man sagen, dass es für Heinz wirklich eine mega Chance war auch wieder international zu Spielen und einmal etwas zu reissen. Er ist der Torwart ohne Glück in seiner Karriere. Könnte man ihn zurückholen wäre er eine enorme Verstärkung!

Und jetzt mal im Ernst: Matic hält nicht schlecht, aber was ist das für ein Argument. Er ist auf dem 2. höchsten Niveau teilweise überfordert, wie wird es dann in der RSL aussehen? Ich hoffe, dass Matic einer ausländischen Lösung vorgezogen wird, aber wenigsten sich bemüht wird eine ernsthafte Lösung auf der Torwartposition zu finden.

Antworten