Danke Afe !

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benu
Beiträge: 11
Registriert: 29.06.20 @ 12:21

Re: Danke Afe !

#71 Beitrag von Benu »

Danke Afe - für nichts!

Er orchestriert seinen Rücktritt mit einem Blickartikel und glaubt wohl wirklich, dass dieser und sein Rundumschlag der GFAG helfen sollen. Dass den Leuten die Augen geöffnet werden. Läck ist das peinlich und ja, es öffnet die Augen, aber zu seinem Pech jene der verbleibenden AG-Gläubigen. (ist zumindest zu hoffen)

Er schiesst gegen alles, was der Grasshopper Club ist: Gegen den Zentralvorstand, Gurovits als Verwaltungsrat und Stiftungsmitglied (das GC Gewissen in der GFAG) und die Fussballsektion. Zudem spielt er auf die Mannen ohne irgendwelche Details zu nennen. Auch die dem Blick zugespielten Informationen beinhalten absolut keine Neuigkeiten. Aufgewärmtes vom letzten Sommer. In dieser Hinsicht ganz schlechte Leistung von einem Kommunikationsprofi. Er vermeldet seinen Rücktritt auf dem persönlichen Profil, auf der Homepage ist Stand jetzt nichts vermerkt.

Der Feind im eigenen Haus ist wohl jener, der die AG über den Gesamtverein stellt. GC ist definitiv nicht die GFAG. GC ist viel grösser als das, auch wenn der Profibetrieb des Fussballs zweifelslos das Aushängeschild ist. Seit Jahren ist dieser für den Verein eher Belastung als Unterstützung! Dass Fetscherin diesen Scheiss bedingungslos unterstützt hat und gegen den Gesamtverein schiesst, zeigt, dass er (einer) der Feind(e) im Haus war! Und wie ein gewisser Erich, rennt er zum Blick und heult sich aus. Grosses Kino.

Danke Afe - für nichts!

Magic-Kappi
Beiträge: 1960
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Danke Afe !

#72 Beitrag von Magic-Kappi »

Ciri Sforza hat geschrieben: 10.02.21 @ 16:59
Magic-Kappi hat geschrieben: 10.02.21 @ 16:56
long_beach hat geschrieben: 10.02.21 @ 16:54 Ist ja gut, ich übernehme die Rolle...

Zu besetzen wären noch das Faultier, 122 Statisten als Staff des Faultiers, Löwenmähne Schuitenmann (Moderator Lion King?) sowie der Hase Samuel und sein Gspänli Jimmy die Amsel
Mir ist nicht so ganz klar, welche Rolle unser geschätzter Moderator Günter Netzer besetzt. Irgendwie scheint er ja nicht so viel von Adi zu halten :?
Andres Iten wäre noch zu besetzen, könnte passen.
Irgendwie fehlt mir der Vogelige noch in diesem ganzen Schmierenthater

Magic-Kappi
Beiträge: 1960
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Danke Afe !

#73 Beitrag von Magic-Kappi »

Benu hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:03 Danke Afe - für nichts!

Er orchestriert seinen Rücktritt mit einem Blickartikel und glaubt wohl wirklich, dass dieser und sein Rundumschlag der GFAG helfen sollen. Dass den Leuten die Augen geöffnet werden. Läck ist das peinlich und ja, es öffnet die Augen, aber zu seinem Pech jene der verbleibenden AG-Gläubigen. (ist zumindest zu hoffen)

Er schiesst gegen alles, was der Grasshopper Club ist: Gegen den Zentralvorstand, Gurovits als Verwaltungsrat und Stiftungsmitglied (das GC Gewissen in der GFAG) und die Fussballsektion. Zudem spielt er auf die Mannen ohne irgendwelche Details zu nennen. Auch die dem Blick zugespielten Informationen beinhalten absolut keine Neuigkeiten. Aufgewärmtes vom letzten Sommer. In dieser Hinsicht ganz schlechte Leistung von einem Kommunikationsprofi. Er vermeldet seinen Rücktritt auf dem persönlichen Profil, auf der Homepage ist Stand jetzt nichts vermerkt.

Der Feind im eigenen Haus ist wohl jener, der die AG über den Gesamtverein stellt. GC ist definitiv nicht die GFAG. GC ist viel grösser als das, auch wenn der Profibetrieb des Fussballs zweifelslos das Aushängeschild ist. Seit Jahren ist dieser für den Verein eher Belastung als Unterstützung! Dass Fetscherin diesen Scheiss bedingungslos unterstützt hat und gegen den Gesamtverein schiesst, zeigt, dass er (einer) der Feind(e) im Haus war! Und wie ein gewisser Erich, rennt er zum Blick und heult sich aus. Grosses Kino.

Danke Afe - für nichts!
Ist Gurovits einer von den Guten? :o

Goegi
Beiträge: 350
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: Danke Afe !

#74 Beitrag von Goegi »

Magic-Kappi hat geschrieben: 10.02.21 @ 16:55 Was ist eigentlich, wenn man sowohl den Jimmy und den andern Schnuddergoof UND den Dr.Dr.jur.Dr. Andras irgendwie so richtig zum Kotzen findet. Einfach so vom äusseren Auftreten und Erscheinungsbild her? Und wenn man der Meinung ist, dass alle Involvierten nur himmeltraurige Gestalten und Betrüger sind (natürlich völlig unbegründet und nur so aus dem Bauchgefühl heraus)? Dann wären wir ja richtig beschissen dran :?
Das Szenario ist gar nicht so unwahrscheinlich. Oder kann mir jemand erklären, wer jetzt zu den guten und wer zu den bösen gehört? Bei Filmen ist das jeweils ein bisschen einfacher, sich zu orientieren :lol:

Benu
Beiträge: 11
Registriert: 29.06.20 @ 12:21

Re: Danke Afe !

#75 Beitrag von Benu »

Magic-Kappi hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:05
Benu hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:03 Danke Afe - für nichts!

Er orchestriert seinen Rücktritt mit einem Blickartikel und glaubt wohl wirklich, dass dieser und sein Rundumschlag der GFAG helfen sollen. Dass den Leuten die Augen geöffnet werden. Läck ist das peinlich und ja, es öffnet die Augen, aber zu seinem Pech jene der verbleibenden AG-Gläubigen. (ist zumindest zu hoffen)

Er schiesst gegen alles, was der Grasshopper Club ist: Gegen den Zentralvorstand, Gurovits als Verwaltungsrat und Stiftungsmitglied (das GC Gewissen in der GFAG) und die Fussballsektion. Zudem spielt er auf die Mannen ohne irgendwelche Details zu nennen. Auch die dem Blick zugespielten Informationen beinhalten absolut keine Neuigkeiten. Aufgewärmtes vom letzten Sommer. In dieser Hinsicht ganz schlechte Leistung von einem Kommunikationsprofi. Er vermeldet seinen Rücktritt auf dem persönlichen Profil, auf der Homepage ist Stand jetzt nichts vermerkt.

Der Feind im eigenen Haus ist wohl jener, der die AG über den Gesamtverein stellt. GC ist definitiv nicht die GFAG. GC ist viel grösser als das, auch wenn der Profibetrieb des Fussballs zweifelslos das Aushängeschild ist. Seit Jahren ist dieser für den Verein eher Belastung als Unterstützung! Dass Fetscherin diesen Scheiss bedingungslos unterstützt hat und gegen den Gesamtverein schiesst, zeigt, dass er (einer) der Feind(e) im Haus war! Und wie ein gewisser Erich, rennt er zum Blick und heult sich aus. Grosses Kino.

Danke Afe - für nichts!
Ist Gurovits einer von den Guten? :o
Ist er denn einer der Schlechten? Immer wieder dieses westliche "entweder, oder". Als Alternative biete ich das "sowohl, als auch".

Magic-Kappi
Beiträge: 1960
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Danke Afe !

#76 Beitrag von Magic-Kappi »

Benu hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:29
Magic-Kappi hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:05
Benu hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:03 Danke Afe - für nichts!

Er orchestriert seinen Rücktritt mit einem Blickartikel und glaubt wohl wirklich, dass dieser und sein Rundumschlag der GFAG helfen sollen. Dass den Leuten die Augen geöffnet werden. Läck ist das peinlich und ja, es öffnet die Augen, aber zu seinem Pech jene der verbleibenden AG-Gläubigen. (ist zumindest zu hoffen)

Er schiesst gegen alles, was der Grasshopper Club ist: Gegen den Zentralvorstand, Gurovits als Verwaltungsrat und Stiftungsmitglied (das GC Gewissen in der GFAG) und die Fussballsektion. Zudem spielt er auf die Mannen ohne irgendwelche Details zu nennen. Auch die dem Blick zugespielten Informationen beinhalten absolut keine Neuigkeiten. Aufgewärmtes vom letzten Sommer. In dieser Hinsicht ganz schlechte Leistung von einem Kommunikationsprofi. Er vermeldet seinen Rücktritt auf dem persönlichen Profil, auf der Homepage ist Stand jetzt nichts vermerkt.

Der Feind im eigenen Haus ist wohl jener, der die AG über den Gesamtverein stellt. GC ist definitiv nicht die GFAG. GC ist viel grösser als das, auch wenn der Profibetrieb des Fussballs zweifelslos das Aushängeschild ist. Seit Jahren ist dieser für den Verein eher Belastung als Unterstützung! Dass Fetscherin diesen Scheiss bedingungslos unterstützt hat und gegen den Gesamtverein schiesst, zeigt, dass er (einer) der Feind(e) im Haus war! Und wie ein gewisser Erich, rennt er zum Blick und heult sich aus. Grosses Kino.

Danke Afe - für nichts!
Ist Gurovits einer von den Guten? :o
Ist er denn einer der Schlechten? Immer wieder dieses westliche "entweder, oder". Als Alternative biete ich das "sowohl, als auch".
Weisst du, als Anhänger des Weltsports Schach, denke ich gerne in Schwarz und Weiss.

Benutzeravatar
mühli
Beiträge: 2817
Registriert: 03.06.04 @ 12:54

Re: Danke Afe !

#77 Beitrag von mühli »

Magic-Kappi hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:03
Ciri Sforza hat geschrieben: 10.02.21 @ 16:59
Magic-Kappi hat geschrieben: 10.02.21 @ 16:56

Mir ist nicht so ganz klar, welche Rolle unser geschätzter Moderator Günter Netzer besetzt. Irgendwie scheint er ja nicht so viel von Adi zu halten :?
Andres Iten wäre noch zu besetzen, könnte passen.
Irgendwie fehlt mir der Vogelige noch in diesem ganzen Schmierenthater
Das wäre dann User Ronny89
08. November 2015...als man den FCB und Fischer am selben Tag besiegte...

Benu
Beiträge: 11
Registriert: 29.06.20 @ 12:21

Re: Danke Afe !

#78 Beitrag von Benu »

Magic-Kappi hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:38
Benu hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:29
Magic-Kappi hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:05

Ist Gurovits einer von den Guten? :o
Ist er denn einer der Schlechten? Immer wieder dieses westliche "entweder, oder". Als Alternative biete ich das "sowohl, als auch".
Weisst du, als Anhänger des Weltsports Schach, denke ich gerne in Schwarz und Weiss.
Schach ist cool! Wie wärs mit einer Schach Sektion? Falls dies zu Stande käme, könnte man afe indirekten Dank aussprechen.

Hi Ho Liquidator
Beiträge: 7
Registriert: 18.06.20 @ 10:53

Re: Danke Afe !

#79 Beitrag von Hi Ho Liquidator »

Benu hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:57
Schach ist cool! Wie wärs mit einer Schach Sektion? Falls dies zu Stande käme, könnte man afe indirekten Dank aussprechen.
Chess is Cool

https://www.youtube.com/watch?v=YgeYScY ... maniac1075

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4328
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Danke Afe !

#80 Beitrag von yoda »

Wir rocken lieber die Immobilie-Sektion. In der Halle ist es warm und die Akustik besser als im Loch.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Antworten