Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Platzwart
Beiträge: 485
Registriert: 14.06.04 @ 21:06
Kontaktdaten:

Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#1 Beitrag von Platzwart »

STATEMENT ZU DEN NEUEN ENTWICKLUNGEN IN DER GRASSHOPPER FUSSBALL AG
10. Februar 2021, 14:39

Wir nehmen die neusten Entwicklungen in der Grasshopper Fussball AG mit Sorge zur Kenntnis und stehen diesen kritisch entgegen. Das unprofessionelle Verhalten von Teilen der Geschäftsleitung der GFAG mit einem Rundumschlag gegen diverse Instanzen des Vereins, namentlich den Zentralvorstand, András Gurovits als Verwaltungsrat und Stiftungsmitglied sowie Silvan Keller, Präsident der Fussballsektion, verurteilen wir und rufen zu einem bedachten Umgang in der Öffentlichkeit auf. Wir mahnen hier ganz klar an, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen. Langjährig bewährte Personen und Institutionen üben gerade in Zeiten wie diesen und seit der Übernahme der GFAG im Speziellen eine wichtige Rolle aus. Nur dank ihnen ist gewährleistet, dass die Werte des Grasshopper Club Zürich auch langfristig bewahrt bleiben.

Diese Institutionen als Feind im eigenen Haus zu bezeichnen, kann daher in keiner Art und Weise toleriert werden. Wir weisen darauf hin, dass die Fussball AG dem Gesamtverein unterstellt und Teil von diesem ist. Den Verein und ihre Funktionsträger mit solchen Frontalangriffen zu attackieren widerspricht sämtlichen Werten unseres Vereins und beschädigt dessen Reputation.

Die Fanszene befasst sich seit der Übernahme der GFAG mit den Vorgängen im Club und hat diesem kürzlich auch einen umfassenden Fragenkatalog zugestellt. Wir werden uns bis Ende Februar weiter dazu äussern können.

https://www.sektoriv.ch/

skillet_19
Beiträge: 363
Registriert: 28.05.09 @ 19:35

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#2 Beitrag von skillet_19 »

Interessant das dieselben Fans welche den Rücktritt von Anliker forderten nun hinter Gurovits stehen. Obwohl es derselbe Gurovits ist der sich hinter Anliker stellte und die Fanforderung als grotesk bezeichnete. Erstaunlich, wie schnell man vergisst.
Super Hopper hat geschrieben: die leute bekommen scheisse serviert und streichen heraus, dass die konsistenz immerhin passabel war. und geben sich damit zufrieden.

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3691
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#3 Beitrag von kummerbube »

Komisch, dass der selbsternannte GC Heiland seinem Club nun massivst schadet...
Do stupid things, win stupid prizes.

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 1179
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#4 Beitrag von long_beach »

kummerbube hat geschrieben: 10.02.21 @ 15:50 Komisch, dass der selbsternannte GC Heiland seinem Club nun massivst schadet...
Sitzt er eigentlich immer noch auf seinen faulen EHC Kloten Aktien?
GC Züri: "Doch wie schön ich auch geblüht, glücklich und gesegnet, nunmehr bin ich tief gestürzt, ledig jeden Glanzes. ✝" Carl Orff

atticus
Beiträge: 118
Registriert: 22.07.18 @ 17:23
Wohnort: zürich

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#5 Beitrag von atticus »

Das hat bestimmt dieser Silvan Keller und seine «Kumpanen» geschrieben :x

LivioZanetti
Beiträge: 122
Registriert: 02.03.19 @ 20:57

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#6 Beitrag von LivioZanetti »

long_beach hat geschrieben: 10.02.21 @ 15:50
kummerbube hat geschrieben: 10.02.21 @ 15:50 Komisch, dass der selbsternannte GC Heiland seinem Club nun massivst schadet...
Sitzt er eigentlich immer noch auf seinen faulen EHC Kloten Aktien?
Meinte beim Gerichtsverfahren gegen Ex Kloten Präsident Bircher gelesen zu haben, das er ihn mit Fr. 300 000.- entschädigt hat, also ein bisschen was, hat er sich schon ans Bein streichen müssen...
3.8.18
Das Ziel der Hopper ist klar: «Wir wollen einen Europa-League-Platz erreichen», sagt Fink. «Das liegt mit dieser Mannschaft drin.»

12.5.19
Der Rekordmeister steigt nach einer 0:4 Niederlage in Luzern in die Challenge League ab.

Magic-Kappi
Beiträge: 2016
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#7 Beitrag von Magic-Kappi »

"Langjährig bewährte Personen" "
und beschädigt dessen Reputation."

Hihi...Vielleicht sollten (die von mir sonst geschätzten Beiträge des Sektors IV) vor dem Veröffentlichen auch noch kurz von jemandem andern gegengelesen werden.

Mercado
Beiträge: 61
Registriert: 16.03.19 @ 20:45

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#8 Beitrag von Mercado »

Auch wenn ich die Aussage der Stellungahme grundsätzlich unterstütze: Sektor iv macht es sich hier etwas sehr einfach. Sehr schwarz/weiss gezeichnet und zu offensichtlich aus welcher Perspektive geschrieben.

Benutzeravatar
AUUUH
Beiträge: 152
Registriert: 19.05.20 @ 11:36
Wohnort: Stettbach

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#9 Beitrag von AUUUH »

Mercado hat geschrieben: 10.02.21 @ 17:16 Auch wenn ich die Aussage der Stellungahme grundsätzlich unterstütze: Sektor iv macht es sich hier etwas sehr einfach. Sehr schwarz/weiss gezeichnet und zu offensichtlich aus welcher Perspektive geschrieben.
Ohne jetzt persönlich eine der zwei Positionen einnehmen zu wollen, empfinde ich das nur als logisch, da der Sektor IV ja relativ eng mit der Fussballsektion verbunden ist. Dann ist man logischerweise empört über AFEs Vorwürfe und die Bezeichnung als "Feind in den eigenen Reihen".
AUUUH!!!

Platzwart
Beiträge: 485
Registriert: 14.06.04 @ 21:06
Kontaktdaten:

Re: Statement zu den neuen Entwicklungen in der GFAG

#10 Beitrag von Platzwart »

skillet_19 hat geschrieben: 10.02.21 @ 15:36 Interessant das dieselben Fans welche den Rücktritt von Anliker forderten nun hinter Gurovits stehen. Obwohl es derselbe Gurovits ist der sich hinter Anliker stellte und die Fanforderung als grotesk bezeichnete. Erstaunlich, wie schnell man vergisst.
Interessant, dass dieselben Fans welche damals Bollendorf wegen einer Spende an das FCZ-Museum verteufelten, sich hinter Fetscherin stellen, den Mitgründer und ersten Moderator des FCZ-TV, der damals unablässig die Bezeichnung "Stadtklub" für den FCZ gepusht und damit erst richtig etabliert hat. Erstaunlich, wie schnell man vergisst.

Antworten