Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Halbzeitansprache
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.21 @ 16:35

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#221 Beitrag von Halbzeitansprache »

Magic-Kappi hat geschrieben: 15.04.21 @ 8:50
Fuessballer Moldovan hat geschrieben: 15.04.21 @ 8:43
züri_isch_scho_länger_ois hat geschrieben: 15.04.21 @ 2:05 Euch muss es ja gut gehen, wenn diese Niederlage eine solche Weltuntergangsstimmung auslöst!
Graustufen sind nicht so en vogue hier, schwarz-weiss dominiert. Na ja, eigentlich vor allem schwarz. Nüchtern betrachtet waren es gestern wohl tatsächlich ein, zwei Rochaden zu viel. Gegen Lausanne ist das Pokerspiel noch aufgegangen, ein bis in die Haarspitzen motiviertes St. Gallen hat die Limiten der Mannschaft schonungslos aufgezeigt, uns in der Startphase förmlich überfahren und mit zwei Sonntagsschüssen früh erledigt. Abgesehen von Nobrega, Ribeiro und dem Debütanten Acheffay - der durchaus zwei, drei gute Momente hatte - haben aber eigentlich alle Starter schon bewiesen, dass sie dem Team einen Mehrwert bringen können. Eine eigentliche B-Elf war das also nicht. Aber dass ein Routinier wie Santos oder eine bewährte Kraft wie Schmid just dann einen ihrer schwächsten Tage einziehen, verträgt es halt nicht. Und wenn Pereira die besten Kräfte forciert hätte und gegen Wil, Chiasso oder Thun - mit dem gestrigen sind vier Spiele im Dreitagesrhythmus zu absolvieren - wieder einer dieser Flasche-leer-Auftritte folgen sollte, kann ich mir auch vorstellen, was hier los wäre...
Naja, wir wurden von einem Langenthaler Bauern zugrunde gerichtet, sind abgestiegen, haben uns mehrfach der Lächerlichkeit preisgegeben, sehen mehrheitlich unattraktiven, nicht unterhaltsamen Fussball, gehören einem völlig undurchsichtigen chinesischen Konstrukt, das von einer kriminiellen Spieleragentur unterwandert ist und auf dem heimatlichen Boden pflanzen geisteskranke, ideologisch verblendete Toggenburger Hipster seltene Tomaten- und Zucchettisorten an.
Momoll, da ist aber auch allerhand viel Weisses in Sicht :roll:
und vielleicht wäre genau DANN ein motivierter Auftritt mit den BESTEN SPIELERN in einem seit EWIGKEITEN wiedermal wichtigen Cup-Spiel einer der wenigen Lichtblicke gewesen. Etwas, wo man positive Energie aufbauen und mitnehmen kann. Dass auch dieser Tag noch abgestumpft und enttäuschend aufgegleist wird, spielt der Freude am Verein nicht in die Karten.

Benutzeravatar
züri_isch_scho_länger_ois
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.21 @ 0:31

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#222 Beitrag von züri_isch_scho_länger_ois »

Halbzeitansprache hat geschrieben: 15.04.21 @ 10:59
Magic-Kappi hat geschrieben: 15.04.21 @ 8:50
Fuessballer Moldovan hat geschrieben: 15.04.21 @ 8:43

Graustufen sind nicht so en vogue hier, schwarz-weiss dominiert. Na ja, eigentlich vor allem schwarz. Nüchtern betrachtet waren es gestern wohl tatsächlich ein, zwei Rochaden zu viel. Gegen Lausanne ist das Pokerspiel noch aufgegangen, ein bis in die Haarspitzen motiviertes St. Gallen hat die Limiten der Mannschaft schonungslos aufgezeigt, uns in der Startphase förmlich überfahren und mit zwei Sonntagsschüssen früh erledigt. Abgesehen von Nobrega, Ribeiro und dem Debütanten Acheffay - der durchaus zwei, drei gute Momente hatte - haben aber eigentlich alle Starter schon bewiesen, dass sie dem Team einen Mehrwert bringen können. Eine eigentliche B-Elf war das also nicht. Aber dass ein Routinier wie Santos oder eine bewährte Kraft wie Schmid just dann einen ihrer schwächsten Tage einziehen, verträgt es halt nicht. Und wenn Pereira die besten Kräfte forciert hätte und gegen Wil, Chiasso oder Thun - mit dem gestrigen sind vier Spiele im Dreitagesrhythmus zu absolvieren - wieder einer dieser Flasche-leer-Auftritte folgen sollte, kann ich mir auch vorstellen, was hier los wäre...
Naja, wir wurden von einem Langenthaler Bauern zugrunde gerichtet, sind abgestiegen, haben uns mehrfach der Lächerlichkeit preisgegeben, sehen mehrheitlich unattraktiven, nicht unterhaltsamen Fussball, gehören einem völlig undurchsichtigen chinesischen Konstrukt, das von einer kriminiellen Spieleragentur unterwandert ist und auf dem heimatlichen Boden pflanzen geisteskranke, ideologisch verblendete Toggenburger Hipster seltene Tomaten- und Zucchettisorten an.
Momoll, da ist aber auch allerhand viel Weisses in Sicht :roll:
und vielleicht wäre genau DANN ein motivierter Auftritt mit den BESTEN SPIELERN in einem seit EWIGKEITEN wiedermal wichtigen Cup-Spiel einer der wenigen Lichtblicke gewesen. Etwas, wo man positive Energie aufbauen und mitnehmen kann. Dass auch dieser Tag noch abgestumpft und enttäuschend aufgegleist wird, spielt der Freude am Verein nicht in die Karten.

Das mit der positiven Energie muss ich recht geben aber Pusic hat im glaube 20min Interview auch gesagt, dass die Stimmung seit langem nicht mehr so gut war wie jetzt....
Soll man dann wirklich den Aufstieg aufs Spiel zu setzen, dasmit die Mannschaft am Samstag gegen Wil ausgelaugt ist?
Falls sie dann verlieren heisst es man hätte die Spieler lieber schonen sollen... (wie Moldovan schon gesagt hat)

Giovanni Eber
Beiträge: 62
Registriert: 18.02.19 @ 22:11

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#223 Beitrag von Giovanni Eber »

züri_isch_scho_länger_ois hat geschrieben: 15.04.21 @ 11:25
Halbzeitansprache hat geschrieben: 15.04.21 @ 10:59
Magic-Kappi hat geschrieben: 15.04.21 @ 8:50

Naja, wir wurden von einem Langenthaler Bauern zugrunde gerichtet, sind abgestiegen, haben uns mehrfach der Lächerlichkeit preisgegeben, sehen mehrheitlich unattraktiven, nicht unterhaltsamen Fussball, gehören einem völlig undurchsichtigen chinesischen Konstrukt, das von einer kriminiellen Spieleragentur unterwandert ist und auf dem heimatlichen Boden pflanzen geisteskranke, ideologisch verblendete Toggenburger Hipster seltene Tomaten- und Zucchettisorten an.
Momoll, da ist aber auch allerhand viel Weisses in Sicht :roll:
und vielleicht wäre genau DANN ein motivierter Auftritt mit den BESTEN SPIELERN in einem seit EWIGKEITEN wiedermal wichtigen Cup-Spiel einer der wenigen Lichtblicke gewesen. Etwas, wo man positive Energie aufbauen und mitnehmen kann. Dass auch dieser Tag noch abgestumpft und enttäuschend aufgegleist wird, spielt der Freude am Verein nicht in die Karten.

Das mit der positiven Energie muss ich recht geben aber Pusic hat im glaube 20min Interview auch gesagt, dass die Stimmung seit langem nicht mehr so gut war wie jetzt....
Soll man dann wirklich den Aufstieg aufs Spiel zu setzen, dasmit die Mannschaft am Samstag gegen Wil ausgelaugt ist?
Falls sie dann verlieren heisst es man hätte die Spieler lieber schonen sollen...
a) Hast du nicht verstanden was Sport bedeutet, wo bleibt die Winnermentalität?
b) positive Resultate beflügeln!
c) Was sagst du wenn wir nun gegen Wil und Chiasso keine 6 Punkte einfahren?
d) Hör auf 20 Min zu lesen bevor du total verblödest

Benutzeravatar
Fuessballer Moldovan
Beiträge: 174
Registriert: 05.02.19 @ 9:00
Wohnort: Kt. Schwyz

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#224 Beitrag von Fuessballer Moldovan »

Charlie Bronson hat geschrieben: 15.04.21 @ 10:35
Fuessballer Moldovan hat geschrieben: 15.04.21 @ 9:27 So gesehen klingt unser Gejammere in den Ohren eines Xamax- oder Aarauanhängers wohl etwas realitätsfern.

Die haben eine Heimat und sind frei von fremder Herrschaft. Was sollen die jammern?
Klar. Wenn der Hardturm noch stünde und der Präsident Hugentobler hiesse, wären hier alle rundum glücklich, auch wenn GC nach dem Abstieg in die Challenge League gleich wieder gegen den Abstieg kämpfen müsste oder seit fünf Jahren in der Zweitklassigkeit rumdümpeln würde. :lol:

Benutzeravatar
Charlie Bronson
Beiträge: 164
Registriert: 04.10.20 @ 9:56

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#225 Beitrag von Charlie Bronson »

Fuessballer Moldovan hat geschrieben: 15.04.21 @ 11:59
Charlie Bronson hat geschrieben: 15.04.21 @ 10:35
Fuessballer Moldovan hat geschrieben: 15.04.21 @ 9:27 So gesehen klingt unser Gejammere in den Ohren eines Xamax- oder Aarauanhängers wohl etwas realitätsfern.

Die haben eine Heimat und sind frei von fremder Herrschaft. Was sollen die jammern?
Klar. Wenn der Hardturm noch stünde und der Präsident Hugentobler hiesse, wären hier alle rundum glücklich, auch wenn GC nach dem Abstieg in die Challenge League gleich wieder gegen den Abstieg kämpfen müsste oder seit fünf Jahren in der Zweitklassigkeit rumdümpeln würde. :lol:


Dass ein steuerflüchtiger Trittbrettfahrer nicht weiss wovon ich spreche, soll mich nicht weiter ins Grübeln bringen.
Ohne die Chinesen wäre GC tot
alte Hasenweisheit

Benutzeravatar
AUUUH
Beiträge: 195
Registriert: 19.05.20 @ 11:36
Wohnort: Stettbach

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#226 Beitrag von AUUUH »

Fuessballer Moldovan hat geschrieben: 15.04.21 @ 11:59
Charlie Bronson hat geschrieben: 15.04.21 @ 10:35
Fuessballer Moldovan hat geschrieben: 15.04.21 @ 9:27 So gesehen klingt unser Gejammere in den Ohren eines Xamax- oder Aarauanhängers wohl etwas realitätsfern.

Die haben eine Heimat und sind frei von fremder Herrschaft. Was sollen die jammern?
Klar. Wenn der Hardturm noch stünde und der Präsident Hugentobler hiesse, wären hier alle rundum glücklich, auch wenn GC nach dem Abstieg in die Challenge League gleich wieder gegen den Abstieg kämpfen müsste oder seit fünf Jahren in der Zweitklassigkeit rumdümpeln würde. :lol:
Ehrlichgesagt wäre mir dieses Szenario um einiges lieber. Wir haben kein Stadion, keine Mannschaft mit Charakter, fast keine Fans mehr und sind das zweite Jahr in der Challenge League. Kurzum: Diese AG, welche den Namen des GCZ seit Jahren durch den Dreck zieht, ist austauschbar geworden. Und vielleicht ist es jetzt an der Zeit, genau das zu tun: Sie auszutauschen durch einen Namensentzug.
AUUUH!!!

Benutzeravatar
züri_isch_scho_länger_ois
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.21 @ 0:31

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#227 Beitrag von züri_isch_scho_länger_ois »

Giovanni Eber hat geschrieben: 15.04.21 @ 11:36
züri_isch_scho_länger_ois hat geschrieben: 15.04.21 @ 11:25
Halbzeitansprache hat geschrieben: 15.04.21 @ 10:59

und vielleicht wäre genau DANN ein motivierter Auftritt mit den BESTEN SPIELERN in einem seit EWIGKEITEN wiedermal wichtigen Cup-Spiel einer der wenigen Lichtblicke gewesen. Etwas, wo man positive Energie aufbauen und mitnehmen kann. Dass auch dieser Tag noch abgestumpft und enttäuschend aufgegleist wird, spielt der Freude am Verein nicht in die Karten.

Das mit der positiven Energie muss ich recht geben aber Pusic hat im glaube 20min Interview auch gesagt, dass die Stimmung seit langem nicht mehr so gut war wie jetzt....
Soll man dann wirklich den Aufstieg aufs Spiel zu setzen, dasmit die Mannschaft am Samstag gegen Wil ausgelaugt ist?
Falls sie dann verlieren heisst es man hätte die Spieler lieber schonen sollen...
a) Hast du nicht verstanden was Sport bedeutet, wo bleibt die Winnermentalität?
b) positive Resultate beflügeln!
c) Was sagst du wenn wir nun gegen Wil und Chiasso keine 6 Punkte einfahren?
d) Hör auf 20 Min zu lesen bevor du total verblödest

a) Bewirb dich doch als Sportchef. Die Stelle ist noch vakant!
b) Da gebe ich dir recht, aber alle 3 Tage ein Spiel zehrt and den Kräften und der Aufstieg ist nunmal wichtiger.
c) Dann bin ich ranzig sowie du und alle hier drin! Aber im gegensatz zu dir glaube ich an das Team!
d) Das einzige was ich lese ist der Sport. Und wenn euse Pusic (einer der einzig wahren Hoppers) ein Interview gibt, möchte ich wissen was er zu sagen hat! Alles andere interessiert mich nicht! 90% sind sowieso Fake News (um uns zu verblöden zu lassen).

KL1886
Beiträge: 252
Registriert: 07.07.16 @ 11:10

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#228 Beitrag von KL1886 »

Die Aufstellung gegen die Güller war sicher nicht optimal, aber z.B. ein Toti zu schohnen ist sicher nicht das Dümmste. St.Gallen rotiert praktisch nie und genau darum sind sie letzte Saison in den englischen Wochen ins Hintertreffen gegen yb geraten.
Zu Beginn waren wir mit dem Tempo überfordert, kamen aber trotzdem zu unseren Chancen.
Wir müssen einfach aufsteigen egal wie!
Übrigens haben wir in den letzten Jahren gegen st.gallen schon bei weitem schlechter ausgesehen.


Magic-Kappi
Beiträge: 2130
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Schweizer Cup 1/4 Finale 13/14. April GC : SG/YB

#230 Beitrag von Magic-Kappi »

KL1886 hat geschrieben: 15.04.21 @ 16:41 Die Aufstellung gegen die Güller war sicher nicht optimal, aber z.B. ein Toti zu schohnen ist sicher nicht das Dümmste. St.Gallen rotiert praktisch nie und genau darum sind sie letzte Saison in den englischen Wochen ins Hintertreffen gegen yb geraten.
Zu Beginn waren wir mit dem Tempo überfordert, kamen aber trotzdem zu unseren Chancen.
Wir müssen einfach aufsteigen egal wie!
Übrigens haben wir in den letzten Jahren gegen st.gallen schon bei weitem schlechter ausgesehen.
Gibt's dafür auch einen Pokal oder wenigstens eine Art Tapferkeitsmedaille? :)

Antworten