Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
AUUUH
Beiträge: 238
Registriert: 19.05.20 @ 11:36
Wohnort: Stettbach

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#41 Beitrag von AUUUH »

Was für ein sinnloser Kommentar vom Tagi... Klar muss man bspw. das Budget als Fan nicht unbedingt kennen, aber wenn im Klub derart viel schief läuft ist das Stellen solcher Fragen nur logisch!
AUUUH!!!

Benutzeravatar
MaRo
Beiträge: 334
Registriert: 21.05.13 @ 16:45

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#42 Beitrag von MaRo »

AUUUH hat geschrieben: 19.03.21 @ 10:46 Was für ein sinnloser Kommentar vom Tagi... Klar muss man bspw. das Budget als Fan nicht unbedingt kennen, aber wenn im Klub derart viel schief läuft ist das Stellen solcher Fragen nur logisch!
das stellen der Fragen ist logisch, die Nicht-Beantwortung aber auch :idea:

Benutzeravatar
AUUUH
Beiträge: 238
Registriert: 19.05.20 @ 11:36
Wohnort: Stettbach

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#43 Beitrag von AUUUH »

MaRo hat geschrieben: 19.03.21 @ 10:49
AUUUH hat geschrieben: 19.03.21 @ 10:46 Was für ein sinnloser Kommentar vom Tagi... Klar muss man bspw. das Budget als Fan nicht unbedingt kennen, aber wenn im Klub derart viel schief läuft ist das Stellen solcher Fragen nur logisch!
das stellen der Fragen ist logisch, die Nicht-Beantwortung aber auch :idea:
Ist aber dennoch sehr schwach, dass man dann auf keine einzige Frage eine schriftliche Antwort geben will. Kommt rüber wie eine Trotzreaktion.
AUUUH!!!

Benutzeravatar
Charlie Bronson
Beiträge: 174
Registriert: 04.10.20 @ 9:56

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#44 Beitrag von Charlie Bronson »

Von meiner Seite haben die geilen Stöpsel in Niederhasli keine weiteren Fragen zu befürchten.
Das ist keine Charity, das ist Business

kai_stutz
Beiträge: 422
Registriert: 29.03.19 @ 9:59

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#45 Beitrag von kai_stutz »

Charlie Bronson hat geschrieben: 19.03.21 @ 12:41 Von meiner Seite haben die geilen Stöpsel in Niederhasli keine weiteren Fragen zu befürchten.
:D

AppleBee
Beiträge: 1153
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#46 Beitrag von AppleBee »

Entscheidet selber, was für euch die Konsequenzen sind...

Voltan
Beiträge: 2683
Registriert: 14.08.11 @ 18:34
Wohnort: Kt. Niederhasli, China

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#47 Beitrag von Voltan »

AUUUH hat geschrieben: 19.03.21 @ 12:31
MaRo hat geschrieben: 19.03.21 @ 10:49
AUUUH hat geschrieben: 19.03.21 @ 10:46 Was für ein sinnloser Kommentar vom Tagi... Klar muss man bspw. das Budget als Fan nicht unbedingt kennen, aber wenn im Klub derart viel schief läuft ist das Stellen solcher Fragen nur logisch!
das stellen der Fragen ist logisch, die Nicht-Beantwortung aber auch :idea:
Ist aber dennoch sehr schwach, dass man dann auf keine einzige Frage eine schriftliche Antwort geben will. Kommt rüber wie eine Trotzreaktion.
Genauso schwach ist es die Einladung zum persönlichen Gespräch abzulehnen. Besser eine mündliche Antwort als Keine. Man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass man gar keine Antworten wollte? ;) Ich finde beide Seiten hätten sich besser verhalten können, aber Beide sind offenbar zu stur. Das Tischtuch ist wohl zerschnitten.

Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1098
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#48 Beitrag von Vorwaerts »

gcz.ch hat geschrieben:
"Als grösster Sportclub ist der Grasshopper Club Zürich in der Stadt Zürich zu Hause"

"Der Grasshopper Club Zürich steht zu seinen Wurzeln: Zu Zürich und zum Sport"

Zwei von vier "Werten" die von der GFAG seit Jahren mit Füssen getreten und ignoriert werden. Trotz hunderttausend "persönlichen Gesprächen".

Das alleine sollte für den ZV reichen, den Sauladen endlich dicht zu machen. Vom traurigen Rest ganz zu schweigen.

Hi Ho Liquidator
Beiträge: 22
Registriert: 18.06.20 @ 10:53

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#49 Beitrag von Hi Ho Liquidator »

Halbzeitansprache hat geschrieben: 17.03.21 @ 10:30 Es ist also normal, dass ein Verein

- nicht kommuniziert, wieso sie aufgekauft und übernommen wurden, welche Ziele die neuen Eigentümer mit dem Kauf resp. dem Verein verfolgen
- übernommen wird aber kein Zeitplan, Investitionssummen oder dergleichen je genannt wurden
I'll have to answer this question in English.

The 2nd part of the puzzle isn't in place yet, so a definite time plan cannot be communicated.
As soon as Mr. and Mrs Canepa sell their shares in FC Zürich, ( which they will do, it's only a matter of time ) then the Masterplan begins to take shape.
The only possible buyer for the shares will be Fosun. We can see how difficult it was to sell the GC shares, it will be almost impossible to sell the FCZ shares to anyone but Fosun.

1 Football Club in the FIFA City, with 2 Stadiums; the Hardturm, for Domestic, and the Letzigrund, for International games.

The Chinese have seen that it worked with the Fusion of the ZSC and the hockey section of GCZ, and that the fans came back and supported the Club, and the Club had success in the Champions League.

There is no reason why it shouldn't happen with the 2 football Clubs as well.

FCZ Lions, with the FCZ Grasshoppers as the U21 team? Or GC Lions? GCZ Lions?
Well, the name will be interesting, and will really be the only point up for discussion.
We can all start making plans for the best solution.

Thanks for taking the time to read this, everyone.
It is the harsh reality of the future of football in Zürich.

Benutzeravatar
AUUUH
Beiträge: 238
Registriert: 19.05.20 @ 11:36
Wohnort: Stettbach

Re: Fragekatalog ad Grasshopper Fuessball AG (GFAG)

#50 Beitrag von AUUUH »

Hi Ho Liquidator hat geschrieben: 20.03.21 @ 13:45
Halbzeitansprache hat geschrieben: 17.03.21 @ 10:30 Es ist also normal, dass ein Verein

- nicht kommuniziert, wieso sie aufgekauft und übernommen wurden, welche Ziele die neuen Eigentümer mit dem Kauf resp. dem Verein verfolgen
- übernommen wird aber kein Zeitplan, Investitionssummen oder dergleichen je genannt wurden
I'll have to answer this question in English.

The 2nd part of the puzzle isn't in place yet, so a definite time plan cannot be communicated.
As soon as Mr. and Mrs Canepa sell their shares in FC Zürich, ( which they will do, it's only a matter of time ) then the Masterplan begins to take shape.
The only possible buyer for the shares will be Fosun. We can see how difficult it was to sell the GC shares, it will be almost impossible to sell the FCZ shares to anyone but Fosun.

1 Football Club in the FIFA City, with 2 Stadiums; the Hardturm, for Domestic, and the Letzigrund, for International games.

The Chinese have seen that it worked with the Fusion of the ZSC and the hockey section of GCZ, and that the fans came back and supported the Club, and the Club had success in the Champions League.

There is no reason why it shouldn't happen with the 2 football Clubs as well.

FCZ Lions, with the FCZ Grasshoppers as the U21 team? Or GC Lions? GCZ Lions?
Well, the name will be interesting, and will really be the only point up for discussion.
We can all start making plans for the best solution.

Thanks for taking the time to read this, everyone.
It is the harsh reality of the future of football in Zürich.
I have never thought about it that way. But now that you've pointed to it, it seems obvious. I still hope that the chinese will eventually fuck off and leave.
But if this should happen, we as the fans and members of this Club need to do everything we can to withdraw the naming rights from that abomination.
AUUUH!!!

Antworten