Kaderplanung 2021/2022

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
AUUUH
Beiträge: 363
Registriert: 19.05.20 @ 11:36
Wohnort: Stettbach

Re: Kaderplanung 2021/2022

#941 Beitrag von AUUUH »

Sergio+ hat geschrieben: 01.09.21 @ 19:20 Etwa der Benito, der in GC Bettwäsche schlief und mit GC-Anhänger am Schlüsselbund zum Training fuhr, als er noch für den FCZ spielte? :mrgreen:
Kann man da drüber bitte mehr erfahren? :lol:
AUUUH!!!

Sergio+
Beiträge: 982
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Kaderplanung 2021/2022

#942 Beitrag von Sergio+ »

AUUUH hat geschrieben: 01.09.21 @ 20:49
Sergio+ hat geschrieben: 01.09.21 @ 19:20 Etwa der Benito, der in GC Bettwäsche schlief und mit GC-Anhänger am Schlüsselbund zum Training fuhr, als er noch für den FCZ spielte? :mrgreen:
Kann man da drüber bitte mehr erfahren? :lol:
Falls er zu GC kommt sülzt er sicher drauf los, wie ach so lange er schon für GC spielen wollte :roll:
Er wäre aber ein definitiv weit weniger grosses Disaster als Lacroix. Bei Benito wär's nur auf den FCZ bezogen.

Der Lacroix, den sich auch einige wünschten, kickt nun bei den Kängurus?

Benutzeravatar
Klegg
Beiträge: 426
Registriert: 30.07.20 @ 21:54

Re: Kaderplanung 2021/2022

#943 Beitrag von Klegg »

Wir brauchen keinen LV und schon gar keinen Benito. Hoxha ist top und der Brate taugt als Backup.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7668
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Kaderplanung 2021/2022

#944 Beitrag von Simmel »

Klegg hat geschrieben: 01.09.21 @ 23:33 Wir brauchen keinen LV und schon gar keinen Benito. Hoxha ist top und der Brate taugt als Backup.
Ich würd nen LV nehmen. Hoxha ist gut ja aber man sollte den nicht verheizen. Ihm einen "Lehrmeister" zur Seite stellen ist nicht das dümmste was man machen kann
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Ciri
Beiträge: 229
Registriert: 23.06.11 @ 17:48

Re: Kaderplanung 2021/2022

#945 Beitrag von Ciri »

Benito, Loosli, Margreitter, Toti und Bolla in einer Reihe..
Zugegeben, da würde ich schon etwas feucht werden :!:

Abstauber
Beiträge: 458
Registriert: 28.06.15 @ 16:56

Re: Kaderplanung 2021/2022

#946 Beitrag von Abstauber »

Wenn man die Zugänge anschaut, erscheint mir eine Verpflichtung von Benito sehr unrealistisch. Er hätte mit grossem Abstand den höchsten Marktwert im Kader und ist Salärtechnisch im besten Fussballeralter.

Bei mir sind die Hoffnungen auf einen Top-Transfer mittlerweile verflogen. Wenn Bonatini in Topform zurück kommt braucht es zum Glück aber auch keinen neuen Knipser und mit Hoxha hinten links kann man wahrscheinlich leben. Weitere Zuzüge wie Sène (welche noch wenig Erfahrung im Profibereich haben) braucht es m.E. nicht.

Dbidu
Beiträge: 226
Registriert: 27.02.11 @ 11:50

Re: Kaderplanung 2021/2022

#947 Beitrag von Dbidu »

GC setzt eher auf junge Spieler, welche natürlich auch gewinnbringend verkauft werden können. Diani könnte zB. ein Glücksfall werden. Linksfüsser sind gefragt, ist gross, hat eigentlich alles für eine gute Karriere. Sollte er noch seine bekannten Aussetzer weg bringen, dann sieh das sehr gut aus für ihn und auch GC.
Gjorgiev hatte ein gutes Angebot aus der Türkei, wollte aber bei GC bleiben, spricht für ihn und das GC Gen.
Ich hoffe Kaly Sene wird bei GC einschlagen, ist ein grosses Talent, muss alles geben, sonst ist seine Karriere zum viel Geld verdienen auch bald vorbei. Hatte einen Marktwert von 4 Millionen, da wird er kaum wie Spieler vom Kaliber Anatol oder Munsy vergleichbar sein.

fish of the day
Beiträge: 15
Registriert: 18.05.21 @ 9:46

Re: Kaderplanung 2021/2022

#948 Beitrag von fish of the day »

Gemäss Transfermarkt war sein Marktwert nie über 500‘000.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7668
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Kaderplanung 2021/2022

#949 Beitrag von Simmel »

Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7668
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Kaderplanung 2021/2022

#950 Beitrag von Simmel »

Dbidu hat geschrieben: 02.09.21 @ 12:58 GC setzt eher auf junge Spieler, welche natürlich auch gewinnbringend verkauft werden können. Diani könnte zB. ein Glücksfall werden. Linksfüsser sind gefragt, ist gross, hat eigentlich alles für eine gute Karriere. Sollte er noch seine bekannten Aussetzer weg bringen, dann sieh das sehr gut aus für ihn und auch GC.
Gjorgiev hatte ein gutes Angebot aus der Türkei, wollte aber bei GC bleiben, spricht für ihn und das GC Gen.
Ich hoffe Kaly Sene wird bei GC einschlagen, ist ein grosses Talent, muss alles geben, sonst ist seine Karriere zum viel Geld verdienen auch bald vorbei. Hatte einen Marktwert von 4 Millionen, da wird er kaum wie Spieler vom Kaliber Anatol oder Munsy vergleichbar sein.
Laut Transfermarkt war der nie über 500k. Glaube auch nicht dass Basel für den 4 Mio bezahlt hat. Die müssten ja dümmer sein als die Polizei erlaubt
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Antworten