Kaderplanung 2021/2022

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1085
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Kaderplanung 2021/2022

#81 Beitrag von Vorwaerts »

Silas142 hat geschrieben: 02.04.21 @ 17:05 Der hatte aber keine Lust auf Nati B.

Aber sicher Lust auf Nati A.
Ich wünsche mir so sehr, dass man euch Restspasten wieder ins Stadion lässt. Diese Gesichter will ich sehen.

Silas142
Beiträge: 160
Registriert: 29.06.07 @ 13:25

Re: Kaderplanung 2021/2022

#82 Beitrag von Silas142 »

Auch Dir Frohe Ostern lieber Vorwaerts ;)

Leistungsträger ZH
Beiträge: 197
Registriert: 17.12.20 @ 11:35

Re: Kaderplanung 2021/2022

#83 Beitrag von Leistungsträger ZH »

vielleicht können wir froh sein, wenn nächste Saison überhaupt noch eine Meisterschaft stattfindet. Also ich würde sagen, wenn jetzt noch 3 bis 4 seriöse Klubpräsidenten es gleich einschätzen, ist die Gefahr real


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 35649.html

GC Supporter
Beiträge: 3706
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Kaderplanung 2021/2022

#84 Beitrag von GC Supporter »

Weder CC noch der Pumuckl bumser, sind seriös.
Das ewige gejammer dieser beiden, ohne aber Corona und den ganzen schrott in Frage zu stellen ist mühsam

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3683
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: Kaderplanung 2021/2022

#85 Beitrag von kummerbube »

Lion King hat geschrieben: 02.04.21 @ 21:58 Die Portugiesen werden jedenfalls keine Identifikationsfiguren
Dafür haben wir ja den fetten Hasen und den Kiesplatzverkäufer mit den schwauligen Haaren. :P
Do stupid things, win stupid prizes.

Voltan
Beiträge: 2475
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: Kaderplanung 2021/2022

#86 Beitrag von Voltan »

Leistungsträger ZH hat geschrieben: 03.04.21 @ 7:19 vielleicht können wir froh sein, wenn nächste Saison überhaupt noch eine Meisterschaft stattfindet. Also ich würde sagen, wenn jetzt noch 3 bis 4 seriöse Klubpräsidenten es gleich einschätzen, ist die Gefahr real


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 35649.html
Habe nur die Link Beschreibung gelesen :lol: Einfach Schwachsinn. Aber das ausgerechnet ein Gnom einem Tyrannen recht gibt, dass ist zumindest logisch. Gnome sind ja sehr unterwürfig,

1886_+_
Beiträge: 200
Registriert: 11.03.19 @ 11:05

Re: Kaderplanung 2021/2022

#87 Beitrag von 1886_+_ »

Lion King hat geschrieben: 02.04.21 @ 21:58
Silas142 hat geschrieben: 02.04.21 @ 18:48 Lieber 1886_+_, genau das gleiche habe ich auch gedacht, als Du Krüken wie Dominik Schwizer, Noah Loosli, Nias Hefti etc. gefordert hast ....
Wäre immerhin etwas schweizerischer...

Die Portugiesen werden jedenfalls keine Identifikationsfiguren
Das ist genau mein Punkt! Mir ist es 100x lieber mit möglichen Identifikationsfiguren ein schwächeres Team zu stellen, als mit einem Söldnerteam an die Spitze des Schweizer Fussballs zu preschen.

Benutzeravatar
Ciri
Beiträge: 172
Registriert: 23.06.11 @ 17:48

Re: Kaderplanung 2021/2022

#88 Beitrag von Ciri »

Wir wissen ja eigentlich nicht wie es sein wird. Aktuell hat es für meinen Geschmack noch genügend Identifikationsfiguren.
Ausserdem halten in meinen Augen auch ein oder zwei Ausländer als Identifikationsfiguren hin, wenn sie starke Persönlichkeiten sind, sich für den Klub verreissen und erfolgreich sind. Dumm natürlich, wenn dann jede Saison zehn Neue im Klub parkiert werden um nach einem Jahr wieder zu gehen. Geil wäre natürlich wenn man einen Zuber, Bürki oder Bauer zurückholen würde. Mit der Cabanas-Rückkehr hat man zumindest angedeutet, dass man sich der Identifikations-Thematik bewusst ist.

Magic-Kappi
Beiträge: 1997
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Kaderplanung 2021/2022

#89 Beitrag von Magic-Kappi »

Ciri hat geschrieben: 03.04.21 @ 12:47 Wir wissen ja eigentlich nicht wie es sein wird. Aktuell hat es für meinen Geschmack noch genügend Identifikationsfiguren.
Ausserdem halten in meinen Augen auch ein oder zwei Ausländer als Identifikationsfiguren hin, wenn sie starke Persönlichkeiten sind, sich für den Klub verreissen und erfolgreich sind. Dumm natürlich, wenn dann jede Saison zehn Neue im Klub parkiert werden um nach einem Jahr wieder zu gehen. Geil wäre natürlich wenn man einen Zuber, Bürki oder Bauer zurückholen würde. Mit der Cabanas-Rückkehr hat man zumindest angedeutet, dass man sich der Identifikations-Thematik bewusst ist.
Genau. Und deshalb holt man einen (vielleicht auch mehrere) Identifikationsfiguren zurück, besetzt mit ihnen ein paar mehr oder weniger (un)bedeutende Posten, um damit den grenzdebilen Fan ruhig zu stellen. Ein cleverer, aber billiger PR-Trick.

KL1886
Beiträge: 247
Registriert: 07.07.16 @ 11:10

Re: Kaderplanung 2021/2022

#90 Beitrag von KL1886 »

In unseren besten Zeiten waren da Kubi, Nestor, Viorel, Yakin, Zubi, Camara, Bohrer oder unsere Trainer Identifikationsfiguren? Vielleicht noch Hegi oder Hampä...

Antworten