NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
skip intro
Beiträge: 1200
Registriert: 28.07.05 @ 23:18

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#251 Beitrag von skip intro »

von mir aus sollen die doch an die algarve gehen, echt jetzt!

Huwyler
Beiträge: 161
Registriert: 25.11.20 @ 14:00

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#252 Beitrag von Huwyler »

Vor oder nach der Aufstiegsfeier?

Papa Bouba
Beiträge: 302
Registriert: 03.04.21 @ 19:44

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#253 Beitrag von Papa Bouba »

Huwyler hat geschrieben: 08.05.21 @ 14:51 Lasst die Mannschaft und den Staff in Ruhe arbeiten, dann kommt es schon gut.
"In Ruhe"? Wo gibt es etwas Ruhigeres als Hasli, wo sich nicht mal Füchse und Hasen sehen?
Qualität für Entscheidungen mit dieser Truppe schafft man nicht mit Ruhe, sondern mit Druck - und zwar brutalem.
Den haben sie jetzt, selfmade erst noch, mit oder ohne Hasen und mit oder ohne Kommentare hier.

Gewinnen wir gegen Winti, dann kommt es wohl gut. Wenn nicht ...

Pajtim Zentrum
Beiträge: 75
Registriert: 04.03.21 @ 5:18

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#254 Beitrag von Pajtim Zentrum »

Magic-Kappi hat geschrieben: 08.05.21 @ 16:30
Huwyler hat geschrieben: 08.05.21 @ 14:51 Lasst die Mannschaft und den Staff in Ruhe arbeiten, dann kommt es schon gut.
Endlich mal einer, der durchblickt. Was die jetzt überhaupt nicht brauchen, ist Unruhe. Noch etwas Geduld und dann werden die Automatismen greifen. Am Montag schon werden wir wieder 6 Punkte Vorsprung haben :) .
Sollten wir nicht aufsteigen werde ich den scheiss Chiasso-Thread wieder hervornehmen.
Von wegen reicht immer noch locker...............
Das mümer intern kläre. :oops:

Benutzeravatar
Charlie Bronson
Beiträge: 174
Registriert: 04.10.20 @ 9:56

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#255 Beitrag von Charlie Bronson »

Papa Bouba hat geschrieben: 08.05.21 @ 18:31 Wenn nicht ...


...dann wär' das zu schön um wahr zu sein.
Das ist keine Charity, das ist Business

Pajtim Zentrum
Beiträge: 75
Registriert: 04.03.21 @ 5:18

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#256 Beitrag von Pajtim Zentrum »

Papa Bouba hat geschrieben: 08.05.21 @ 18:31
Huwyler hat geschrieben: 08.05.21 @ 14:51 Lasst die Mannschaft und den Staff in Ruhe arbeiten, dann kommt es schon gut.
"In Ruhe"? Wo gibt es etwas Ruhigeres als Hasli, wo sich nicht mal Füchse und Hasen sehen?
Qualität für Entscheidungen mit dieser Truppe schafft man nicht mit Ruhe, sondern mit Druck - und zwar brutalem.
Den haben sie jetzt, selfmade erst noch, mit oder ohne Hasen und mit oder ohne Kommentare hier.
+ 1

Ist mir auch schon aufgefallen, dass die Spasten nur dann liefern wenn man sie die ganze Woche blöd anfickt.
Das mümer intern kläre. :oops:

Huwyler
Beiträge: 161
Registriert: 25.11.20 @ 14:00

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#257 Beitrag von Huwyler »

Punktetotal der Aufsteiger:

2019/20: Lausanne, 73 Punkte
2018/19: Servette, 79 Punkte
2017/18: Xamax, 85 Punkte
2016/17: FC Rüti, 85 Punkte

Pajtim Zentrum
Beiträge: 75
Registriert: 04.03.21 @ 5:18

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#258 Beitrag von Pajtim Zentrum »

Huwyler hat geschrieben: 08.05.21 @ 18:50 Punktetotal der Aufsteiger:

2019/20: Lausanne, 73 Punkte
2018/19: Servette, 79 Punkte
2017/18: Xamax, 85 Punkte
2016/17: FC Rüti, 85 Punkte
Young Boys: 32 Spiel / 72 Punkte (Super League)
Grasshopper-Club: 33 Spiel / 61 Punkte (Brack Gagg)
Das mümer intern kläre. :oops:

Sergio+
Beiträge: 763
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#259 Beitrag von Sergio+ »

Pajtim Zentrum hat geschrieben: 08.05.21 @ 19:07
Huwyler hat geschrieben: 08.05.21 @ 18:50 Punktetotal der Aufsteiger:

2019/20: Lausanne, 73 Punkte
2018/19: Servette, 79 Punkte
2017/18: Xamax, 85 Punkte
2016/17: FC Rüti, 85 Punkte
Young Boys: 32 Spiel / 72 Punkte (Super League)
Grasshopper-Club: 33 Spiel / 61 Punkte (Brack Gagg)
So einfach wird der direkte Aufstieg wohl nicht so schnell wieder auf dem Silbertablett serviert. Wenn da nächste Saison Sion und je nachdem was in der Barrage passiert Vaduz oder SG in der Challenge League mit kicken...

Einen fussballerisch solch schlechten Aufsteiger wie in der Saison 20/21 muss man wohl weit zurück suchen gehen. :roll:

Goegi
Beiträge: 537
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: NLB, 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs. Stade-Lausanne (Freitag, 07.05.21, 20:00 Uhr)

#260 Beitrag von Goegi »

Sergio+ hat geschrieben: 08.05.21 @ 21:01
Pajtim Zentrum hat geschrieben: 08.05.21 @ 19:07
Huwyler hat geschrieben: 08.05.21 @ 18:50 Punktetotal der Aufsteiger:

2019/20: Lausanne, 73 Punkte
2018/19: Servette, 79 Punkte
2017/18: Xamax, 85 Punkte
2016/17: FC Rüti, 85 Punkte
Young Boys: 32 Spiel / 72 Punkte (Super League)
Grasshopper-Club: 33 Spiel / 61 Punkte (Brack Gagg)
So einfach wird der direkte Aufstieg wohl nicht so schnell wieder auf dem Silbertablett serviert. Wenn da nächste Saison Sion und je nachdem was in der Barrage passiert Vaduz oder SG in der Challenge League mit kicken...

Einen fussballerisch solch schlechten Aufsteiger wie in der Saison 20/21 muss man wohl weit zurück suchen gehen. :roll:
Wobei man auch sagen muss, dass die Challenge League ausgeglichener geworden ist und insgesamt das Niveau höher ist als noch vor ein paar Jahren. Die Vereine nehmen sich gegenseitig Punkte weg, weswegen der Erste auch nicht mehr so krass viele Punkte macht. Lausanne war gut letzte Saison, die wären wohl auch diese Saison mit dem letztjährigen Kader direkt aufgestiegen, der Abstand zur Konkurrenz wäre aber kleiner gewesen meiner Einschätzung nach.

Antworten