Schweizer Cup 2021/22

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Sergio+
Beiträge: 982
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Schweizer Cup 2021/22

#61 Beitrag von Sergio+ »

Kawabe ein defensives Risiko
Fehr enttäuscht auf ganzer Linie
Gjorgjev bislang unglücklich

0:1 zur Pause zu knapp. Vermisse den Biss unbedingt mehr Tore zu schiessen.

Benutzeravatar
swisspilot
Beiträge: 562
Registriert: 02.06.06 @ 16:52
Wohnort: am See

Re: Schweizer Cup 2021/22

#62 Beitrag von swisspilot »

Die Mannschaft hat sich dem Niveau des Trikotsponsors angepasst und spielt dementsprechend…
*********************

HARDTURM 4EVER

*********************

Leistungsträger ZH
Beiträge: 410
Registriert: 17.12.20 @ 11:35

Re: Schweizer Cup 2021/22

#63 Beitrag von Leistungsträger ZH »

danke Momoh für die Kiste, zeig deinen offenbar teils völlig unmotivierten Kollegen was Einsatz ist :!:

Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 2323
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: Schweizer Cup 2021/22

#64 Beitrag von Shakur »

Sergio+ hat geschrieben: 15.08.21 @ 14:51 Fehr enttäuscht auf ganzer Linie
übelst :!:
http://www.gcz-forum.ch

Stadtzuercher
Beiträge: 6
Registriert: 31.05.19 @ 8:27

Re: Schweizer Cup 2021/22

#65 Beitrag von Stadtzuercher »

Unsere hochgelobten Eigengewächse Pusic, Fehr und Gjorgjev sind wirklich enttäuschend. Wirken nonchalant und überheblich und gewinnen praktisch keinen Zweikampf..

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4626
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Schweizer Cup 2021/22

#66 Beitrag von yoda »

Und jetzt? Alle verstummt? 0:5 ist ok. Wären viele abwesend.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
atomicgarden
Beiträge: 2759
Registriert: 06.07.07 @ 8:42

Re: Schweizer Cup 2021/22

#67 Beitrag von atomicgarden »

In der ersten Halbzeit merkte man schon, dass der Gegner doch mehr Kampfbereitschaft an den Tag legte als das teilweise arrogante GC. Da verlor man doch den einen oder anderen Zweikampf, da man meinte man könne den Gegner mit einer einfachen Körpertäuschung abschütteln. Auch die Ecken waren, mit Ausnahme beim Führungstreffer, teilweise miserabel getreten.

Dank der Einwechslung der weitaus motivierteren Spielern wie Momoh und Diani und der besseren Kondition als der Gegner, wurde es dann doch noch ne klare Angelegenheit. Pflicht erfüllt.

Der FC Widnau war ein sympathischer Gastgeber inkl Abschiedsgeschenk nach dem Spiel. Chapeau!!! Ein Hauch von Cup-Romantik.

Magic-Kappi
Beiträge: 2343
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Schweizer Cup 2021/22

#68 Beitrag von Magic-Kappi »

atomicgarden hat geschrieben: 15.08.21 @ 18:17 In der ersten Halbzeit merkte man schon, dass der Gegner doch mehr Kampfbereitschaft an den Tag legte als das teilweise arrogante GC. Da verlor man doch den einen oder anderen Zweikampf, da man meinte man könne den Gegner mit einer einfachen Körpertäuschung abschütteln. Auch die Ecken waren, mit Ausnahme beim Führungstreffer, teilweise miserabel getreten.

Dank der Einwechslung der weitaus motivierteren Spielern wie Momoh und Diani und der besseren Kondition als der Gegner, wurde es dann doch noch ne klare Angelegenheit. Pflicht erfüllt.

Der FC Widnau war ein sympathischer Gastgeber inkl Abschiedsgeschenk nach dem Spiel. Chapeau!!! Ein Hauch von Cup-Romantik.
Sehr sympathischer Gastgeber, inklusive Gratisparkplatz und feiner Wurst von Klubmitgliedern, sprich Amateuren, grilliert. Das wäre eine Weiterbildungsreise für den ZFV gewesen.
Zu Matic: Wir haben nach dem Spiel noch Stiel beim Mannschaftsbus getroffen und nachgefragt. Er habe sich am Freitag im Training verletzt. Irgendwie habe er etwas überdehnt und jetzt an irgendeinem Knorpel einen kleinen Schaden. Deshalb sei er heute nicht im Aufgebot gewesen.
Moreira übrigens auch sehr sympathisch nach dem Spiel bei den Fans oder auch mit den Widnauer Balljungen hinter dem Tor. Ein guter Kerl.
.
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

Voltan
Beiträge: 2792
Registriert: 14.08.11 @ 18:34
Wohnort: Kt. Niederhasli, China

Re: Schweizer Cup 2021/22

#69 Beitrag von Voltan »

Also einige Aussagen hier zu einigen Spielern sind ja komplett Gaga. Wie Kawabe ein defensives Risiko zum Beispiel.

Zum Spiel:

Mimi hat den Kurs gleich nach 4 Minuten gesetzt und der Sieg war auch nie in Gefahr und am Ende fiel dieser sehr deutlich aus. Erinnert euch doch mal an die letzte Cupsieg Saison. Da war es oft sehr knapp und am Ende gab es den Pokal. Im Cup muss man einfach weiterkommen, der Rest ist Schnee von gestern.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7668
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Schweizer Cup 2021/22

#70 Beitrag von Simmel »

2. Runde

FC Thun : GC
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Antworten