Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Sektor IV
Beiträge: 285
Registriert: 09.10.07 @ 9:36
Kontaktdaten:

Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#1 Beitrag von Sektor IV »

In den Wochen vor dem Aufstieg traten wir mit dem Motto “Wüsse wo dä GCZ aneghört” auf. Genauso wissen wir, wohin wir als Fans gehören - ins Stadion, an jedes Spiel, an jeden Ort, zu jeder Zeit. Mit dem Start in die neue Saison scheint eine Rückkehr in die Stadien auf den ersten Blick möglich, soll doch der Besuch von Fussballspielen nun beinahe ohne Auflagen wieder machbar sein. Jedoch nur beinahe, benötigt wird das Covid-Zertifikat.

Eine Rückkehr ins Stadion ist für uns erst wieder vorstellbar, wenn alle Massnahmen zur Pandemiebekämpfung, welche wir verstehen, aufgelöst sind. Als Fanszene ist es für uns nicht vereinbar ein Spiel zu besuchen, bei dem das Vorweisen der Identität zur Pflicht wird. Wir sind nicht bereit, als Versuchsobjekte für zukünftige Repressionsmassnahmen zu dienen und der Einführung von personalisierten Tickets die Tore zu öffnen. Die Ereignisse der letzten Tage (Stichwort Sion und Lausanne) belegen diese Befürchtungen, genauso bestätigen sich diese absurden kantonalen Umsetzungen, welche überall unterschiedlich ausfallen. Zudem muss aus unserer Sicht ein Spielbesuch für alle gewährleistet sein, das heisst auch für Gästefans. Geplante Gästefanverbote sind inakzeptabel und nicht mit dem Vorwand der Pandemiebekämpfung begründbar.

Daher sehen wir uns gezwungen, die Mannschaft weiterhin lauthals ausserhalb des Stadions oder anderweitig zu unterstützen. Die Kurve im Letzigrund und bei den Auswärtsspielen bleibt leer.

Wir behalten uns vor, die Situation laufend zu analysieren und gegebenenfalls, sofern die Rahmenbedingungen es zulassen, wieder ins Stadion zurückzukehren. Wir sind uns bewusst, dass diese Entscheidung sehr einschneidend für alle ist. Aufgrund der Wichtigkeit sich gegen diese und auch zukünftige Repressionsmassnahmen zu stellen, appellieren wir an euer Verständnis und dass sich uns möglichst viele GC-Fans anschliessen. Infos zu den einzelnen Spielen werden wir jeweils über Sektor IV publizieren.

Unabhängig davon, von wo aus wir die Mannschaft unterstützen, rufen wir zum Kauf einer Saisonkarte auf.

Unserem Ziel, einer vollständigen Rückkehr ins Stadion, sind wir bereits um einige Schritte näher. Freuen wir uns auf den Fussball-Alltag in Zürich und den Städten der Schweiz – vorerst zumindest vor den Stadien.

Infos für Sonntag folgen.

Vorwärts GC Züri

www.sektoriv.ch

lembe
Beiträge: 221
Registriert: 27.04.09 @ 19:23

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#2 Beitrag von lembe »

„ Eine Rückkehr ins Stadion ist für uns erst wieder vorstellbar, wenn alle Massnahmen zur Pandemiebekämpfung, welche wir verstehen, aufgelöst sind.“

Die Massnahmen verstehen, aber gleichzeitig fernbleiben: 👍🏼

Balthasar
Beiträge: 97
Registriert: 26.10.11 @ 23:00

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#3 Beitrag von Balthasar »

lembe hat geschrieben: 20.07.21 @ 15:43 „ Eine Rückkehr ins Stadion ist für uns erst wieder vorstellbar, wenn alle Massnahmen zur Pandemiebekämpfung, welche wir verstehen, aufgelöst sind.“

Die Massnahmen verstehen, aber gleichzeitig fernbleiben: 👍🏼
Ich verstehe nicht warum ich eine ID zeigen muss um an ein Fussballspiel zu gelangen.
Solange man sich Ausweisen muss um in ein Stadion zu gehen wird die organisierte Kurve nicht reingehen.

Würde man sich dem Zeugs jetzt schon beugen; ist es nur eine Frage der Zeit bis auch nach der Pandemie ein Fussballticket nur mit ID gekauft werden kann.

WIESO CHECKT IHR DAS NICHT?!
evtl. scho evtl. nöd

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8663
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#4 Beitrag von Lion King »

Balthasar hat geschrieben: 20.07.21 @ 15:58
lembe hat geschrieben: 20.07.21 @ 15:43 „ Eine Rückkehr ins Stadion ist für uns erst wieder vorstellbar, wenn alle Massnahmen zur Pandemiebekämpfung, welche wir verstehen, aufgelöst sind.“

Die Massnahmen verstehen, aber gleichzeitig fernbleiben: 👍🏼
Ich verstehe nicht warum ich eine ID zeigen muss um an ein Fussballspiel zu gelangen.
Solange man sich Ausweisen muss um in ein Stadion zu gehen wird die organisierte Kurve nicht reingehen.

Würde man sich dem Zeugs jetzt schon beugen; ist es nur eine Frage der Zeit bis auch nach der Pandemie ein Fussballticket nur mit ID gekauft werden kann.

WIESO CHECKT IHR DAS NICHT?!
Ich kanns aktuell nicht verstehen, da man ja froh sein kann überhaupt wieder an Anlässen teilzunehmen. Die ID muss nur zur Verifikation des Zertifikats gezeigt werden, sie wird weder gescannt noch sonst wie gespeichert. Auch das Scannen des COVID Cert mit der Checker App speichert keine Daten. (Die App ist Opensource und jeder kann sich den Sourcecode auf Github anschauen und dies überprüfen).

Auf jeden Fall verstehe ich, dass solche Auswüchse wie in Sion/Lausanne bekämpft werden müssen. Aber da macht GC ja zum Glück nicht auch mit.

Aber zum Glück darf ja jeder selber entscheiden, ich hoffe dass trotzdem noch einige den Weg INS Stadion finden werden.

Balthasar
Beiträge: 97
Registriert: 26.10.11 @ 23:00

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#5 Beitrag von Balthasar »

Lion King hat geschrieben: 20.07.21 @ 16:11
Balthasar hat geschrieben: 20.07.21 @ 15:58
lembe hat geschrieben: 20.07.21 @ 15:43 „ Eine Rückkehr ins Stadion ist für uns erst wieder vorstellbar, wenn alle Massnahmen zur Pandemiebekämpfung, welche wir verstehen, aufgelöst sind.“

Die Massnahmen verstehen, aber gleichzeitig fernbleiben: 👍🏼
Ich verstehe nicht warum ich eine ID zeigen muss um an ein Fussballspiel zu gelangen.
Solange man sich Ausweisen muss um in ein Stadion zu gehen wird die organisierte Kurve nicht reingehen.

Würde man sich dem Zeugs jetzt schon beugen; ist es nur eine Frage der Zeit bis auch nach der Pandemie ein Fussballticket nur mit ID gekauft werden kann.

WIESO CHECKT IHR DAS NICHT?!
Ich kanns aktuell nicht verstehen, da man ja froh sein kann überhaupt wieder an Anlässen teilzunehmen. Die ID muss nur zur Verifikation des Zertifikats gezeigt werden, sie wird weder gescannt noch sonst wie gespeichert. Auch das Scannen des COVID Cert mit der Checker App speichert keine Daten. (Die App ist Opensource und jeder kann sich den Sourcecode auf Github anschauen und dies überprüfen).

Auf jeden Fall verstehe ich, dass solche Auswüchse wie in Sion/Lausanne bekämpft werden müssen. Aber da macht GC ja zum Glück nicht auch mit.

Aber zum Glück darf ja jeder selber entscheiden, ich hoffe dass trotzdem noch einige den Weg INS Stadion finden werden.
Du denkst also nicht; dass das KKJPD und die Fussballliga nach der Pandemie diese Linie weiterziehen will?
Dann muss ich dich enttäuschen. Es sind bereits Gespräche in diese Richtung am laufen.
Darum muss das schweizweit bekämpft werden und zwar von Anfang an.
evtl. scho evtl. nöd

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8663
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#6 Beitrag von Lion King »

Das kann gut sein, hat aber aus meiner Sicht nicht mit dem Covid Cert zu tun. FALLS sich in diese Richtung etwas ändern sollte, wäre noch genpgend Zeit sich dagegen zu wehren. Da werden die Clubs dann automatiach wieder davon wegkommen wenn keine Leute mehr kommen würden.

Aber wie gesagt, da denke ich und sicher auch einige andere Fans halt anders als die "organisierte Kurve". Ist auch das gute Recht von jedem Einzelnen seine Meinung zu vertreten. Ich persönlich möchte halt einfach Live Fussball im Stadion wieder sehen - glücklicherweise ohne Maske und mit Bier.

Kubilay Moldovan
Beiträge: 418
Registriert: 26.03.10 @ 10:55
Wohnort: [ZH]

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#7 Beitrag von Kubilay Moldovan »

Lion King hat geschrieben: 20.07.21 @ 16:11 Ich kanns aktuell nicht verstehen, da man ja froh sein kann überhaupt wieder an Anlässen teilzunehmen. Die ID muss nur zur Verifikation des Zertifikats gezeigt werden, sie wird weder gescannt noch sonst wie gespeichert. Auch das Scannen des COVID Cert mit der Checker App speichert keine Daten. (Die App ist Opensource und jeder kann sich den Sourcecode auf Github anschauen und dies überprüfen).

Auf jeden Fall verstehe ich, dass solche Auswüchse wie in Sion/Lausanne bekämpft werden müssen. Aber da macht GC ja zum Glück nicht auch mit.

Aber zum Glück darf ja jeder selber entscheiden, ich hoffe dass trotzdem noch einige den Weg INS Stadion finden werden.
Sehe ich auch so. Die ID wird ausschliesslich für den Covid-Ckeck benötigt, und da ist der Datenschutz gewährleistet. Solange die ID nicht in irgendeiner Form an das Matchticket gekoppelt ist, sehe ich das Problem nicht.

Benutzeravatar
swisspilot
Beiträge: 550
Registriert: 02.06.06 @ 16:52
Wohnort: am See

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#8 Beitrag von swisspilot »

Ich kann es teilweise verstehen, aber eben auch nicht ganz. Aber letztendlich gilt in der Schweiz nach wie vor die Meinungsfreiheit und man wird nicht zu irgendetwas gezwungen. Wie aber in allen demokratischen und freiheitlichen Ländern, sind gewisse Einschränkungen möglich.

Was ich absolut nachvollziehen kann, ist die Forderung der Trennung zwischen Eintrittstickets und der Kontrolle bezüglich Covid-Zertifikat. Dies kann man jedoch technisch und logistisch lösen. Mir sind keine personalisierten Tickets bekannt im Einzelverkauf, siehe Beispiel Tageskasse. (gilt nicht für FIFA/UEFA etc,)

Wenn man jedoch eine Saisonkarte besitzt ist diese per Se personalisiert. Also haben die meisten von euch ja sowieso dies bereits früher akzeptiert. Wenn ihr schon das Thema ansprechen wollt, dann bitte unabhängig von COVID. Denn das Erfassen des Barcodes am Eingang identifiziert ein Saisonabo als gültiges Ticket und technisch kann es auch so personalisiert erfasst werden. Ob dies gemacht wird, weiss ich nicht. Ich bin da in keinster Weise involviert. Nebst dem Drehkreuz kann also das System sehr wohl erfassen, dass Herr Keiner und Frau Niemand ins Stadion gekommen ist und nicht nur die Person durchs Drehkreuz gegangen ist.

Nun könntet ihr ja irgendjemand, den ihr kennt, als Käufer des Saisonabos nutzen und das Ticket an seiner Stelle verwenden. Damit könntet ihr das schon mal umgehen. Das COVID Zertifikat ist definitiv persönlich und mit eurer ID zu belegen. "Das schleckt keine Geiss weg". Hier wiederum ist dann die Frage, wo diese Überprüfung gespeichert wurde. Sinngemäss sollte dies nicht geschehen.

Ihr vertraut also dem COVID Zertifikat nicht, aber dem Drehkreuz und dem Barcode schon? (Gilt natürlich nur beim Thema Heimspiel)

Es ist eine Huhn / Ei Diskussion. Was war zuerst da. Die Repression oder das Fehlverhalten. Darauf will ich nicht eingehen, weil da die Meinungen noch weiter auseinander gehen werden als das COVID Zertifikat.
*********************

HARDTURM 4EVER

*********************

Balthasar
Beiträge: 97
Registriert: 26.10.11 @ 23:00

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#9 Beitrag von Balthasar »

swisspilot hat geschrieben: 20.07.21 @ 16:47 Ich kann es teilweise verstehen, aber eben auch nicht ganz. Aber letztendlich gilt in der Schweiz nach wie vor die Meinungsfreiheit und man wird nicht zu irgendetwas gezwungen. Wie aber in allen demokratischen und freiheitlichen Ländern, sind gewisse Einschränkungen möglich.

Was ich absolut nachvollziehen kann, ist die Forderung der Trennung zwischen Eintrittstickets und der Kontrolle bezüglich Covid-Zertifikat. Dies kann man jedoch technisch und logistisch lösen. Mir sind keine personalisierten Tickets bekannt im Einzelverkauf, siehe Beispiel Tageskasse. (gilt nicht für FIFA/UEFA etc,)

Wenn man jedoch eine Saisonkarte besitzt ist diese per Se personalisiert. Also haben die meisten von euch ja sowieso dies bereits früher akzeptiert. Wenn ihr schon das Thema ansprechen wollt, dann bitte unabhängig von COVID. Denn das Erfassen des Barcodes am Eingang identifiziert ein Saisonabo als gültiges Ticket und technisch kann es auch so personalisiert erfasst werden. Ob dies gemacht wird, weiss ich nicht. Ich bin da in keinster Weise involviert. Nebst dem Drehkreuz kann also das System sehr wohl erfassen, dass Herr Keiner und Frau Niemand ins Stadion gekommen ist und nicht nur die Person durchs Drehkreuz gegangen ist.

Nun könntet ihr ja irgendjemand, den ihr kennt, als Käufer des Saisonabos nutzen und das Ticket an seiner Stelle verwenden. Damit könntet ihr das schon mal umgehen. Das COVID Zertifikat ist definitiv persönlich und mit eurer ID zu belegen. "Das schleckt keine Geiss weg". Hier wiederum ist dann die Frage, wo diese Überprüfung gespeichert wurde. Sinngemäss sollte dies nicht geschehen.

Ihr vertraut also dem COVID Zertifikat nicht, aber dem Drehkreuz und dem Barcode schon? (Gilt natürlich nur beim Thema Heimspiel)

Es ist eine Huhn / Ei Diskussion. Was war zuerst da. Die Repression oder das Fehlverhalten. Darauf will ich nicht eingehen, weil da die Meinungen noch weiter auseinander gehen werden als das COVID Zertifikat.
Ich vertraue dem Covid Zertifikat zu 100%. Bin selbst Informatiker und weiss dass da gute Arbeit geleistet wurde! (Quellcode sieht lupenrein aus)

Ich vertraue dem KKJPD und der Liga nicht.
evtl. scho evtl. nöd

The Blues
Beiträge: 2197
Registriert: 20.01.05 @ 13:34

Re: Saisonstart 2021/2022 - mit Publikum, aber weiterhin ohne Kurve!

#10 Beitrag von The Blues »

Je mehr Leute dem Stadion fernbleiben, desto besser. Das mit dem Zertifikat mit 3G ist erst der Anfang. Bald werden nur noch geimpfte reingelassen.

Antworten