NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
FINCH
Beiträge: 763
Registriert: 25.03.07 @ 15:43

NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#1 Beitrag von FINCH »

Lausanne bereits mitten im Abstiegskampf. Hoffe Contini findet die richtige Taktik gegen seinen Ex Club.
Die Ausstellung ergibt sich fast von selbst.

Moreira
Loosli Margreitter Toti
Bolla Kawabe Herc Lenjani
Pusic
Sène Bonatini

Kämpfen und Siegen!
ich chas kum erwarte dich im Hardturm spiele z gse

Magic-Kappi
Beiträge: 2343
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#2 Beitrag von Magic-Kappi »

Toti und Herc gelbgefährdet. Eine Sperre fürs Derby wäre unschön.
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

Benutzeravatar
86101886
Beiträge: 32
Registriert: 30.09.14 @ 19:16
Wohnort: Hardturm

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#3 Beitrag von 86101886 »

Auch wenn Lausanne sich im Keller herumtreibt, einfach wird es bestimmt nicht.
Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Hoppers. Wie heisst es so schön? Nur GC günnt de match..

AppleBee
Beiträge: 1220
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#4 Beitrag von AppleBee »

Wie man so schön sagt: “man kann in diesem Spiel nur Verlieren...”

Lausanne zeigt, dass es in dieser Saison gar nicht läuft. Erstens haben sie kein Wettkampfglück und dann kommt noch die eigene Unfähigkeit hinzu. In allen Spielen, welche ich von denen gesehen habe spielten sie unter ihrer Klasse. Ich frage mich ob man in solchen Spielen überhaupt was gewinnen kann, denn die Erwartungshaltung ist riesig, dass man diesen Gegner einfach nur vom Platz fegt. Gegen den FC Lugano sah es lange nach einer Punkteteilung aus - ehe der Unparteiische in der 70’ Spielminute auf Elfmeter entschied. Lugano in Person von Reto Ziegler verwertete für die Bianco-Neri und erst spät in der Nachspielzeit (Ich glaube es war so zwischen 93-95’ Minute) konnte der Einwechselspieler noch auf 2:0 für die Südschweizer erhöhen. Zusammengefasst: klever gemacht von Lugano - unglücklicher Auftritt von Lausanne und auf dem Papier steht 2:0 Lugano.
Mein Fazit: Gegen Lausanne muss man einfach irgendwie gewinnen. Gegner, welche sich unten an der Tabelle befinden muss man einfach schlagen - da gibts kein wenn und aber. Es wird kein schönes Spiel erwartet. Die werden sicherlich motiviert sein gegen uns zu punkten. Es ist also ein eher zähes Spiel mit vielen Fouls und groben Aktionen zu erwarten. Schönwetterfussball eventuell in Einzelaktionen und mehr nicht. Genau dort darf manLausanne nicht unterschätzen. Viele gute, junge Einzelspieler haben die im Kader. Den Borenovic (oder wie derTrainer auch heisst) sehe ich Bestenfalls als durchschnittlichen Superleague-Trainer. Da haben wir zumindest unseren Vorteil.

Benutzeravatar
mühli
Beiträge: 2905
Registriert: 03.06.04 @ 12:54

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#5 Beitrag von mühli »

Mal schauen wie viel Platz Sené auswärts bekommt. Wir sind seit langem wieder einmal schwer zu verteidigen. Gibt dann auch dem Mittelfeld etwas Luft. Sollte kein Abwehrbock passieren holen wir die 3 Punkte.
08. November 2015...als man den FCB und Fischer am selben Tag besiegte...

AppleBee
Beiträge: 1220
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#6 Beitrag von AppleBee »

mühli hat geschrieben: 14.10.21 @ 9:39 Mal schauen wie viel Platz Sené auswärts bekommt. Wir sind seit langem wieder einmal schwer zu verteidigen. Gibt dann auch dem Mittelfeld etwas Luft. Sollte kein Abwehrbock passieren holen wir die 3 Punkte.
Genau das meine ich ;-) man kann nur verlieren...

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 7668
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#7 Beitrag von Simmel »

AppleBee hat geschrieben: 14.10.21 @ 10:14
mühli hat geschrieben: 14.10.21 @ 9:39 Mal schauen wie viel Platz Sené auswärts bekommt. Wir sind seit langem wieder einmal schwer zu verteidigen. Gibt dann auch dem Mittelfeld etwas Luft. Sollte kein Abwehrbock passieren holen wir die 3 Punkte.
Genau das meine ich ;-) man kann nur verlieren...
Sehe ich jetzt nicht so. Klar LS ist derzeit nicht gut in Form aber wir sind immer noch der Aufsteiger. Das Gefühl zu haben wir müssen einen Gegner einfach so wegputzen ist für mich etwas übertrieben. Unser Kader ist genau so neu wie das von Lausanne und unser Ziel ist klar wir wollen nichts mit dem Abstieg zu tun haben, dazu ist es wichtig die Heimspiele erfolgreich zu gestalten und auswärts ab und an Punkte zu holen. Wenn man LS mit einem Remis auf Distanz halten kann ist das in Ordnung.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Bitch
Beiträge: 229
Registriert: 08.06.15 @ 16:54

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#8 Beitrag von Bitch »

Herc auf die Bank den brauchen wir unbedingt im Derby, Toti eigentlich auch, beide gelb gefährdet!

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2691
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#9 Beitrag von Maho »

Mindestens ein Remis in Lausanne dann bin ich zufrieden. Am besten natürlich 3 Punkte nach Zürich mitnehmen.
1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

AppleBee
Beiträge: 1220
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: NLA 10. Spieltag: FC Lausanne-Sport vs. Grasshopper Club Zürich (So. 17.10.21, 14:15 Uhr)

#10 Beitrag von AppleBee »

Ich habe den Eindruck, dass Contini etwas defensiver spielen lassen wird als gegen St. Gallen.
Die Auftsellung gegen St. Gallen lautete:
Moreira - Loosli, Margreitter, Toti, Bola - Herc, Kawabe, Schmid, Pusic - Bonatini, Sene
Auf dem Papier sah das nach einem klassischen 4-4-2 aus, was in der Realität ganz anders umgesetzt wurde. Ich tippe darauf, dass Contini erneut auf ein 4-4-2 setzen wird, aber die vorbelasteten Herc und Toti vorerst auf die Bank setzt.

Moreira wird wohl unbestritten sein.
In der Abwehr könnte man auf Loosli, Margreitter, Cvetkovic und Arigoni setzen
Auf den Flügel und im Mittelfeld hat man: Schmid, Kawabe, Pusic, Gjorgjev, Diani, Da Silva, Lenjani setzen, das lässt ja viele Optionen zu.
Im Sturm stehen Bonatini, Sene, Campana, Momoh und Mimi zur verfügung.
Es wäre wünschenswert ein defensives Konstrukt zu fahren mit schnellen, welche schnell umschalten können. Ich würde es sehr spannend finden Da Silva einmal mit Sene zusammen zu sehen. Gjorgjev hätte in meinen Augen einen Einsatz verdient.
Was meint ihr, wie seht ihr das Taktische, wie würdet ihr aufstellen und spielen lassen?

Antworten