NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Magic-Kappi
Beiträge: 2601
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#81 Beitrag von Magic-Kappi »

gotham25 hat geschrieben: 08.05.22 @ 18:56 Kann mir jemand ein paar Argumente liefern, wieso ein Primarschüler im Raum Zürich heute GC Fan werden sollte...? Fällt mir nicht gerade viel dazu ein...
Wenn du einen Burger willst oder Pommes mit Nuggets, kriegst du die sofort, wenn du einen GC-Match schauen gehst. Beim hippen FCZ musst du so lange anstehen, dass wenn du vorne bist, es gar keine mehr hat.
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 4115
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#82 Beitrag von kummerbube »

Magic-Kappi hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:00 Wenn du einen Burger willst oder Pommes mit Nuggets, kriegst du die sofort, wenn du einen GC-Match schauen gehst. Beim hippen FCZ musst du so lange anstehen, dass wenn du vorne bist, es gar keine mehr hat.
Ich denke es ist nicht gewagt zu behaupten, dass mit dem Magischen bereits der perfekte Marketingchef für die Nachchinesenzeit am Start steht! :roll: :P
atticus hat geschrieben: 28.05.21 @ 0:25Aber wahrscheinlich werde ich mich einfach dumm stellen und das Beste hoffen, wie meistens wenn es um GC geht.

Magic-Kappi
Beiträge: 2601
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#83 Beitrag von Magic-Kappi »

Klegg hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:00
gotham25 hat geschrieben: 08.05.22 @ 18:56 Kann mir jemand ein paar Argumente liefern, wieso ein Primarschüler im Raum Zürich heute GC Fan werden sollte...? Fällt mir nicht gerade viel dazu ein...
Gibt keinen einzigen. Darum rennen auch alle mit dem Shirt der Säuen herum. Beruhigend zu wissen, dass sie allesamt zukünftige Alkoholiker, Randständige, Kriminelle, Zahn- und Haarlose sind :)
Ich kann dir versichern, dass immer mehr stinkreiche Kinder aus eigentlichen GC-Familien mit FCZ-Utensilien rumlaufen und reihenweise zu den FCZ-Kids im Fussball gewechselt haben oder noch wechseln werden, weil GC auch im Juniorenbereich das Feld selbst in den Hochburgen in der Agglo dem FCZ überlässt. Und da hat es einige, die nicht als Sozialfälle enden werden.
GC ist tot. Aber seit heute Nachmittag lebt die Hoffnung wieder, dass wir doch noch absteigen, die Chinesen verreisen und das Ganze hochoffiziell verrecken wird. Dann endlich kann ich mich von diesem Sport verabschieden, der mit den Playoffs ja ohnehin dem Suizid entgegen rennt. Die Liebe zu diesem Verein ist irgendwann so gross geworden, dass ich mich selber nicht verabschieden kann, obwohl mich an diesem GC eigentlich alles nur noch ankotzt seit Jahren. Vermutlich ist es so wie mit der Ehefrau, mit der man seit 40 Jahren verheiratet ist, und man zu ihr hält und sie weiter besucht in der Demenzabteilung, obwohl man seit Jahren kein Wort mehr auf Augenhöhe mit ihr wechseln kann und sie einen nicht mehr kennt. Und jetzt, wo auch noch ein Scheiss Eierstockkrebs dazugekommen ist, naht das Ende unaufhaltsam. Es wird ein schmerzhafter, trauriger Moment sein, wenn sie geht, aber auch eine riesige Erlösung.
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

Magic-Kappi
Beiträge: 2601
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#84 Beitrag von Magic-Kappi »

kummerbube hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:07
Magic-Kappi hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:00 Wenn du einen Burger willst oder Pommes mit Nuggets, kriegst du die sofort, wenn du einen GC-Match schauen gehst. Beim hippen FCZ musst du so lange anstehen, dass wenn du vorne bist, es gar keine mehr hat.
Ich denke es ist nicht gewagt zu behaupten, dass mit dem Magischen bereits der perfekte Marketingchef für die Nachchinesenzeit am Start steht! :roll: :P
Danke, werter kummerbube für das Vertrauen. Dabei habe ich den lässigen Heugümper noch gar nicht erwähnt. Und wart mal ab, was ich mit dem alles anstellen werde marketingtechnisch.
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 1685
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#85 Beitrag von long_beach »

So ein Konstrukt kann auch Vorteile haben :!: :idea:
Der schnellste Weg, einen Affen von einem Affen zu unterscheiden, ist das Vorhandensein oder Fehlen eines Schwanzes. Fast alle Affen haben einen Schwanz, Affen nicht.

dariow23
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.22 @ 19:06

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#86 Beitrag von dariow23 »

Ich muss mal was los werden:
Diese Leistung war ja wirklich nicht gut und es läuft jetzt wieder einmal schlecht und ja GC ist seit längerer Zeit leider nicht mehr das, was es mal früher war, doch ich verstehe es nicht wieso, dass sogenannte 'Fans' die eigenen Spieler auspfeiffen nach dem Spiel und teilweise sogar den Mittelfinger zustrecken?! Klar die Leistung war miserabel und es steht unglaublich viel auf dem Spiel wiedermal, aber wir Fans sollten doch den Spielern einen Kick geben und vielleicht, ja auch wenn es einfach mühsam ist nach einer Niederlage, sie motivieren bzw. wenigstens Hopp GC rufen?! Für das sind doch Fans da?!!!

Benutzeravatar
Klegg
Beiträge: 605
Registriert: 30.07.20 @ 21:54
Wohnort: Komm zum Limmatplatz

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#87 Beitrag von Klegg »

Magic-Kappi hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:11
Klegg hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:00
gotham25 hat geschrieben: 08.05.22 @ 18:56 Kann mir jemand ein paar Argumente liefern, wieso ein Primarschüler im Raum Zürich heute GC Fan werden sollte...? Fällt mir nicht gerade viel dazu ein...
Gibt keinen einzigen. Darum rennen auch alle mit dem Shirt der Säuen herum. Beruhigend zu wissen, dass sie allesamt zukünftige Alkoholiker, Randständige, Kriminelle, Zahn- und Haarlose sind :)
Ich kann dir versichern, dass immer mehr stinkreiche Kinder aus eigentlichen GC-Familien mit FCZ-Utensilien rumlaufen und reihenweise zu den FCZ-Kids im Fussball gewechselt haben oder noch wechseln werden, weil GC auch im Juniorenbereich das Feld selbst in den Hochburgen in der Agglo dem FCZ überlässt. Und da hat es einige, die nicht als Sozialfälle enden werden.
GC ist tot. Aber seit heute Nachmittag lebt die Hoffnung wieder, dass wir doch noch absteigen, die Chinesen verreisen und das Ganze hochoffiziell verrecken wird. Dann endlich kann ich mich von diesem Sport verabschieden, der mit den Playoffs ja ohnehin dem Suizid entgegen rennt. Die Liebe zu diesem Verein ist irgendwann so gross geworden, dass ich mich selber nicht verabschieden kann, obwohl mich an diesem GC eigentlich alles nur noch ankotzt seit Jahren. Vermutlich ist es so wie mit der Ehefrau, mit der man seit 40 Jahren verheiratet ist, und man zu ihr hält und sie weiter besucht in der Demenzabteilung, obwohl man seit Jahren kein Wort mehr auf Augenhöhe mit ihr wechseln kann und sie einen nicht mehr kennt. Und jetzt, wo auch noch ein Scheiss Eierstockkrebs dazugekommen ist, naht das Ende unaufhaltsam. Es wird ein schmerzhafter, trauriger Moment sein, wenn sie geht, aber auch eine riesige Erlösung.
Schöner hättest du es nicht schreiben können, geschätzter User Magic-Kappi. Als hättest du die Worte aus meinem Herzen hervorgeholt und für die Ewigkeit im Internet niedergeschrieben. Diese treffsichere Beschreibung einer verzweifelten Liebe konntest du offensichtlich dank deiner immensen Lebenserfahrung verfassen. Doch man sollte dich nicht immer auf dein (sehr hohes) Alter beschränken, sondern vielmehr solche Prachtstücke von Posts würdigen.

Danke, lieber Kappi.
出门问路,入乡问俗

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 1685
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#88 Beitrag von long_beach »

Klegg hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:19
Magic-Kappi hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:11
Klegg hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:00

Gibt keinen einzigen. Darum rennen auch alle mit dem Shirt der Säuen herum. Beruhigend zu wissen, dass sie allesamt zukünftige Alkoholiker, Randständige, Kriminelle, Zahn- und Haarlose sind :)
Ich kann dir versichern, dass immer mehr stinkreiche Kinder aus eigentlichen GC-Familien mit FCZ-Utensilien rumlaufen und reihenweise zu den FCZ-Kids im Fussball gewechselt haben oder noch wechseln werden, weil GC auch im Juniorenbereich das Feld selbst in den Hochburgen in der Agglo dem FCZ überlässt. Und da hat es einige, die nicht als Sozialfälle enden werden.
GC ist tot. Aber seit heute Nachmittag lebt die Hoffnung wieder, dass wir doch noch absteigen, die Chinesen verreisen und das Ganze hochoffiziell verrecken wird. Dann endlich kann ich mich von diesem Sport verabschieden, der mit den Playoffs ja ohnehin dem Suizid entgegen rennt. Die Liebe zu diesem Verein ist irgendwann so gross geworden, dass ich mich selber nicht verabschieden kann, obwohl mich an diesem GC eigentlich alles nur noch ankotzt seit Jahren. Vermutlich ist es so wie mit der Ehefrau, mit der man seit 40 Jahren verheiratet ist, und man zu ihr hält und sie weiter besucht in der Demenzabteilung, obwohl man seit Jahren kein Wort mehr auf Augenhöhe mit ihr wechseln kann und sie einen nicht mehr kennt. Und jetzt, wo auch noch ein Scheiss Eierstockkrebs dazugekommen ist, naht das Ende unaufhaltsam. Es wird ein schmerzhafter, trauriger Moment sein, wenn sie geht, aber auch eine riesige Erlösung.
Schöner hättest du es nicht schreiben können, geschätzter User Magic-Kappi. Als hättest du die Worte aus meinem Herzen hervorgeholt und für die Ewigkeit im Internet niedergeschrieben. Diese treffsichere Beschreibung einer verzweifelten Liebe konntest du offensichtlich dank deiner immensen Lebenserfahrung verfassen. Doch man sollte dich nicht immer auf dein (sehr hohes) Alter beschränken, sondern vielmehr solche Prachtstücke von Posts würdigen.

Danke, lieber Kappi.
Der Magische ist alt?! :o
Der schnellste Weg, einen Affen von einem Affen zu unterscheiden, ist das Vorhandensein oder Fehlen eines Schwanzes. Fast alle Affen haben einen Schwanz, Affen nicht.

Benutzeravatar
Oliviero
Beiträge: 129
Registriert: 02.11.04 @ 15:56
Wohnort: Aarau

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#89 Beitrag von Oliviero »

Magic-Kappi hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:11
Klegg hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:00
gotham25 hat geschrieben: 08.05.22 @ 18:56 Kann mir jemand ein paar Argumente liefern, wieso ein Primarschüler im Raum Zürich heute GC Fan werden sollte...? Fällt mir nicht gerade viel dazu ein...
Gibt keinen einzigen. Darum rennen auch alle mit dem Shirt der Säuen herum. Beruhigend zu wissen, dass sie allesamt zukünftige Alkoholiker, Randständige, Kriminelle, Zahn- und Haarlose sind :)
Ich kann dir versichern, dass immer mehr stinkreiche Kinder aus eigentlichen GC-Familien mit FCZ-Utensilien rumlaufen und reihenweise zu den FCZ-Kids im Fussball gewechselt haben oder noch wechseln werden, weil GC auch im Juniorenbereich das Feld selbst in den Hochburgen in der Agglo dem FCZ überlässt. Und da hat es einige, die nicht als Sozialfälle enden werden.
GC ist tot. Aber seit heute Nachmittag lebt die Hoffnung wieder, dass wir doch noch absteigen, die Chinesen verreisen und das Ganze hochoffiziell verrecken wird. Dann endlich kann ich mich von diesem Sport verabschieden, der mit den Playoffs ja ohnehin dem Suizid entgegen rennt. Die Liebe zu diesem Verein ist irgendwann so gross geworden, dass ich mich selber nicht verabschieden kann, obwohl mich an diesem GC eigentlich alles nur noch ankotzt seit Jahren. Vermutlich ist es so wie mit der Ehefrau, mit der man seit 40 Jahren verheiratet ist, und man zu ihr hält und sie weiter besucht in der Demenzabteilung, obwohl man seit Jahren kein Wort mehr auf Augenhöhe mit ihr wechseln kann und sie einen nicht mehr kennt. Und jetzt, wo auch noch ein Scheiss Eierstockkrebs dazugekommen ist, naht das Ende unaufhaltsam. Es wird ein schmerzhafter, trauriger Moment sein, wenn sie geht, aber auch eine riesige Erlösung.
🙏…Danke und mehr gibts dazu wahrlich nicht zu sagen.
...ohne Cheerleader...
...ohne Ultra...
...ohne Bullshit...

Reichmuth
Beiträge: 57
Registriert: 31.03.21 @ 9:46

Re: NLA 33. Spieltag: Grasshopper Club Zürich vs FC Sion (So, 08.05.2022 - 14.15)

#90 Beitrag von Reichmuth »

Magic-Kappi hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:11
Klegg hat geschrieben: 08.05.22 @ 19:00
gotham25 hat geschrieben: 08.05.22 @ 18:56 Kann mir jemand ein paar Argumente liefern, wieso ein Primarschüler im Raum Zürich heute GC Fan werden sollte...? Fällt mir nicht gerade viel dazu ein...
Gibt keinen einzigen. Darum rennen auch alle mit dem Shirt der Säuen herum. Beruhigend zu wissen, dass sie allesamt zukünftige Alkoholiker, Randständige, Kriminelle, Zahn- und Haarlose sind :)
Ich kann dir versichern, dass immer mehr stinkreiche Kinder aus eigentlichen GC-Familien mit FCZ-Utensilien rumlaufen und reihenweise zu den FCZ-Kids im Fussball gewechselt haben oder noch wechseln werden, weil GC auch im Juniorenbereich das Feld selbst in den Hochburgen in der Agglo dem FCZ überlässt. Und da hat es einige, die nicht als Sozialfälle enden werden.
GC ist tot. Aber seit heute Nachmittag lebt die Hoffnung wieder, dass wir doch noch absteigen, die Chinesen verreisen und das Ganze hochoffiziell verrecken wird. Dann endlich kann ich mich von diesem Sport verabschieden, der mit den Playoffs ja ohnehin dem Suizid entgegen rennt. Die Liebe zu diesem Verein ist irgendwann so gross geworden, dass ich mich selber nicht verabschieden kann, obwohl mich an diesem GC eigentlich alles nur noch ankotzt seit Jahren. Vermutlich ist es so wie mit der Ehefrau, mit der man seit 40 Jahren verheiratet ist, und man zu ihr hält und sie weiter besucht in der Demenzabteilung, obwohl man seit Jahren kein Wort mehr auf Augenhöhe mit ihr wechseln kann und sie einen nicht mehr kennt. Und jetzt, wo auch noch ein Scheiss Eierstockkrebs dazugekommen ist, naht das Ende unaufhaltsam. Es wird ein schmerzhafter, trauriger Moment sein, wenn sie geht, aber auch eine riesige Erlösung.
Kein Wunder, die Deppen in Niederhasli nehmen keine Junioren mehr von der Goldküste oder vom Zürichberg.

Antworten