Kaderplanung 2022/23

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
GC Supporter
Beiträge: 4082
Registriert: 10.06.04 @ 17:25

Re: Kaderplanung 2022/23

#1151 Beitrag von GC Supporter »

Da du wohl neu dabei bist, für dich kurz und bündig.
Weil wir kein Geld ausgeben wollen. Punkt!!

Oder kennst du auch nur ein Trainer bzw Sportchef welche keine neuen Spieler wünscht bzw verpflichtet?!

Benutzeravatar
kobe
Beiträge: 562
Registriert: 30.05.05 @ 16:01
Wohnort: Züri 9

Re: Kaderplanung 2022/23

#1152 Beitrag von kobe »

GCZ_Mystery hat geschrieben: 01.09.22 @ 13:49 Nur Haas und Contini wissen warum wir keine Transfers in der Breite gemacht haben, aber warum sollen wir auch ? Beide reden ja von Nichts mit dem Abstieg zu tun haben wie letzte Saison 😅
Sky Sun und Jenny Wang werden entschieden haben, dass wir keine Transfers mehr machen.
Da bis zum nächsten Transferfenster / zur WM insgesamt nur noch 10 Spiele zu spielen sind (nur 16 Runden anstatt 18), geht man wohl bewusst ein Risiko ein.
Oder man hat noch ein paar arbeitslose Spieler an der Angel, die jederzeit verpflichtet werden können.

Für Demhasaj tut's mir leid. Man setzt nicht auf ihn und eine Lösung konnte offenbar auch nicht gefunden werden.

strubä
Beiträge: 88
Registriert: 09.09.07 @ 17:34

Re: Kaderplanung 2022/23

#1153 Beitrag von strubä »

kobe hat geschrieben: 01.09.22 @ 14:29
GCZ_Mystery hat geschrieben: 01.09.22 @ 13:49 Nur Haas und Contini wissen warum wir keine Transfers in der Breite gemacht haben, aber warum sollen wir auch ? Beide reden ja von Nichts mit dem Abstieg zu tun haben wie letzte Saison 😅
Sky Sun und Jenny Wang werden entschieden haben, dass wir keine Transfers mehr machen.
Da bis zum nächsten Transferfenster / zur WM insgesamt nur noch 10 Spiele zu spielen sind (nur 16 Runden anstatt 18), geht man wohl bewusst ein Risiko ein.
Oder man hat noch ein paar arbeitslose Spieler an der Angel, die jederzeit verpflichtet werden können.

Für Demhasaj tut's mir leid. Man setzt nicht auf ihn und eine Lösung konnte offenbar auch nicht gefunden werden.
Dachte ich mir auch. Vielleicht gibts die jetzt fast gratis bis Ende Saison plus Option…

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 266
Registriert: 30.09.14 @ 19:03

Re: Kaderplanung 2022/23

#1154 Beitrag von Scheich »

Also mir kommt da Loosli auch zu schlecht weg, da ich die Fehler ganz klar an anderen Stellen sehe.
Ja er macht leider auch seine kapitalen Fehler die zu Gegentoren führen, hatte der gestandene Georg aber auch. Weshalb man sich immer auf gewisse Personen einschiessen muss, verstehe ich nicht ganz.

Gehört zwar nicht wirklich in diesen Fred, aber schreibe es nun doch hier, da es auch um den viel gescholtenen Noah geht.

Wenn ich mir aber die Spiele anschaue, kann ich jeweils nur den Kopf schütteln und mich Fragen wie wir zu Punkten gekommen sind.
Anscheinend gibt es die Vorgabe sich von hinten herausspielen zu wollen. Dafür bräuchte es aber Anspielstationen im MF oder welche die dort mit ihren Laufwegen Löcher aufreissen, sodass der IV evt das MF des Gegners überspielen kann. Wird aber nicht gemacht, folglich geraten die IVs unter Druck, müssen den Ball wegschlagen (Gegner gleich wieder im Ballbesitz) oder machen irgendwann einen Fehlpass/ungenaues Abspiel, welches den nächsten Spieler gleich wieder in Bedrängnis bringt.
Somit können unsere VT sich nie ausruhen, da wir über keinen längeren Zeitraum den Ball in den eigenen Reihen halten können und so für Entlastung sorgen.

Wenn der Gegner dann im Ballbesitz ist, egal welcher, kann dieser jeweils ohne Druck praktisch bis zum 16er laufen.
Ohne mir eine Statistik angeschaut zu haben, würde ich behaupten, dass bis auf Ndenge kein MF Spieler einen Ball im Zweikampf geholt hat.
Die sechser stehen jeweils auf höhe der IV’s, das Zentrum ist mit dieser Taktik somit gut zugestellt und der Gegner muss über aussen spielen. Dies geschieht und wäre auch gut, da der Ball so nicht in die gefährliche Zone kommt. Dann sollten aber die beiden Schienenspieler voll rausrücken und den Gegner beim Flanken hindern. Dies passiert aber nicht und die beiden stehen jeweils 5m vom Gegner entfernt, welcher seelenruhig die Bälle in die Box schlagen kann.
Das du dann als reagierenden VT in der Mitte irgendwann den Kürzeren ziehst ist praktisch so sicher wie das Amen in der Kirche.

Kurz um fehlt es uns komplett an einem Aufbauspiel und mit dieser ich lasse den Gegner machen Taktik, den Gegner in den entscheidenden Momenten (aussen) unter Druck zu setzen.

Habe fertig
Make GCZ great again! #wario2017

Benutzeravatar
Tribal Chief
Beiträge: 176
Registriert: 14.07.22 @ 23:07

Re: Kaderplanung 2022/23

#1155 Beitrag von Tribal Chief »

Scheich hat geschrieben: 01.09.22 @ 15:04 Also mir kommt da Loosli auch zu schlecht weg, da ich die Fehler ganz klar an anderen Stellen sehe.
Ja er macht leider auch seine kapitalen Fehler die zu Gegentoren führen, hatte der gestandene Georg aber auch. Weshalb man sich immer auf gewisse Personen einschiessen muss, verstehe ich nicht ganz.

Gehört zwar nicht wirklich in diesen Fred, aber schreibe es nun doch hier, da es auch um den viel gescholtenen Noah geht.

Wenn ich mir aber die Spiele anschaue, kann ich jeweils nur den Kopf schütteln und mich Fragen wie wir zu Punkten gekommen sind.
Anscheinend gibt es die Vorgabe sich von hinten herausspielen zu wollen. Dafür bräuchte es aber Anspielstationen im MF oder welche die dort mit ihren Laufwegen Löcher aufreissen, sodass der IV evt das MF des Gegners überspielen kann. Wird aber nicht gemacht, folglich geraten die IVs unter Druck, müssen den Ball wegschlagen (Gegner gleich wieder im Ballbesitz) oder machen irgendwann einen Fehlpass/ungenaues Abspiel, welches den nächsten Spieler gleich wieder in Bedrängnis bringt.
Somit können unsere VT sich nie ausruhen, da wir über keinen längeren Zeitraum den Ball in den eigenen Reihen halten können und so für Entlastung sorgen.

Wenn der Gegner dann im Ballbesitz ist, egal welcher, kann dieser jeweils ohne Druck praktisch bis zum 16er laufen.
Ohne mir eine Statistik angeschaut zu haben, würde ich behaupten, dass bis auf Ndenge kein MF Spieler einen Ball im Zweikampf geholt hat.
Die sechser stehen jeweils auf höhe der IV’s, das Zentrum ist mit dieser Taktik somit gut zugestellt und der Gegner muss über aussen spielen. Dies geschieht und wäre auch gut, da der Ball so nicht in die gefährliche Zone kommt. Dann sollten aber die beiden Schienenspieler voll rausrücken und den Gegner beim Flanken hindern. Dies passiert aber nicht und die beiden stehen jeweils 5m vom Gegner entfernt, welcher seelenruhig die Bälle in die Box schlagen kann.
Das du dann als reagierenden VT in der Mitte irgendwann den Kürzeren ziehst ist praktisch so sicher wie das Amen in der Kirche.

Kurz um fehlt es uns komplett an einem Aufbauspiel und mit dieser ich lasse den Gegner machen Taktik, den Gegner in den entscheidenden Momenten (aussen) unter Druck zu setzen.

Habe fertig
+1

Benutzeravatar
Klegg
Beiträge: 679
Registriert: 30.07.20 @ 21:54
Wohnort: Komm zum Limmatplatz

Re: In der Klinik

#1156 Beitrag von Klegg »

Ich mag Moreira. Er hat uns sicher schon den ein oder anderen Punkt gerettet und er ist ein starker Penaltykiller. Auch für die Kabine und Stimmung im Team ist er extrem wichtig.

Trotzdem wage ich jetzt eine Prognose und sage, dass das Spiel gestern sein letztes war als Nummer 1 bei uns. Hammel scheint talentiert, ist viel jünger und besitzt einen langfristigen Vertrag. Wenn er seine Chance packt, könnten sie an ihm festhalten wollen.
出门问路,入乡问俗

JNEB1886
Beiträge: 337
Registriert: 24.01.20 @ 8:10

Re: In der Klinik

#1157 Beitrag von JNEB1886 »

Klegg hat geschrieben: 12.09.22 @ 16:36 Ich mag Moreira. Er hat uns sicher schon den ein oder anderen Punkt gerettet und er ist ein starker Penaltykiller. Auch für die Kabine und Stimmung im Team ist er extrem wichtig.

Trotzdem wage ich jetzt eine Prognose und sage, dass das Spiel gestern sein letztes war als Nummer 1 bei uns. Hammel scheint talentiert, ist viel jünger und besitzt einen langfristigen Vertrag. Wenn er seine Chance packt, könnten sie an ihm festhalten wollen.
Und mit Moreira hättest du einen erfahrenen Back-Up. Die Torwartposition macht mir keine Sorgen. Eher die Innenverteidigung

phantom1886
Beiträge: 76
Registriert: 03.07.22 @ 23:18

Re: In der Klinik

#1158 Beitrag von phantom1886 »

Klegg hat geschrieben: 12.09.22 @ 16:36 Ich mag Moreira. Er hat uns sicher schon den ein oder anderen Punkt gerettet und er ist ein starker Penaltykiller. Auch für die Kabine und Stimmung im Team ist er extrem wichtig.

Trotzdem wage ich jetzt eine Prognose und sage, dass das Spiel gestern sein letztes war als Nummer 1 bei uns. Hammel scheint talentiert, ist viel jünger und besitzt einen langfristigen Vertrag. Wenn er seine Chance packt, könnten sie an ihm festhalten wollen.
Sehe ich genau so. Er hat schon in der letzten Saison gezeigt was er kann und ich denke und hoffe, dass er das bei uns jetzt auch zeigen kann. Gestern sah er mMn nur bei einem Gegentor schlecht aus, für die Anderen konnte er nichts wirklich dafür. Ansonsten hatte er auf mich einen sehr ruhigen und sicheren Eindruck gemacht.

Dbidu
Beiträge: 309
Registriert: 27.02.11 @ 11:50

Re: In der Klinik

#1159 Beitrag von Dbidu »

Hammel ist sehr gut und wird seinen Weg machen. Trotzdem würde ich jetzt noch einen vereinslosen routinierten Torhüter bis mindestens ende Vorrunde verpflichten.
Was ist wenn sich Hammel auch verletzt, oder eine rote Karte kriegt?
Ich denke dabei an Eldin Jakupovic, immer noch ein super routinierter Torhüter mit GC Vergangenheit.

mr_jones
Beiträge: 40
Registriert: 07.02.20 @ 21:31

Re: In der Klinik

#1160 Beitrag von mr_jones »

Dbidu hat geschrieben: 12.09.22 @ 18:13 Hammel ist sehr gut und wird seinen Weg machen. Trotzdem würde ich jetzt noch einen vereinslosen routinierten Torhüter bis mindestens ende Vorrunde verpflichten.
Was ist wenn sich Hammel auch verletzt, oder eine rote Karte kriegt?
Ich denke dabei an Eldin Jakupovic, immer noch ein super routinierter Torhüter mit GC Vergangenheit.
Jakupovic, der seit knapp zwei Jahren ohne Pflichtspieleinsatz ist? Wäre zwar nostalgisch, aber schwierig. Zudem hat er in seinen PL-Jahren sicherlich gut verdient, aber wenn er nicht zuviel fordern sollte.

Im Allgemeinen sollte man nun Hammel wirklich die Chance geben. Kann einer den Ntumba einschätzen? Minder sucht sonst noch nach einem Verein…

Antworten