Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Sergio+
Beiträge: 1596
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#111 Beitrag von Sergio+ »

MW115556 hat geschrieben: 17.09.22 @ 23:23 Leider haben wir nur ganz wenige Spieler, die jede Woche mit der richtigen Einstellung auf den Platz kommen. Schmid hat nach der Niederlage gegen Basel im Interview ebenfalls gesagt, dass Contini die Spieler bestens eingestellt und davor gewarnt hat, dass Sie nicht hinten rein stehen sollen. Die Spieler sind in der Pflicht dies auf dem Platz umzusetzen!
Vielleicht wäre nach der Matchvorbereitung ein schriftlicher Test angesagt, da merkt beim Beantworten vielleicht der eine oder andere dass er zuvor nur an den nächsten Playstation-Match gedacht hat.

Benutzeravatar
Tribal Chief
Beiträge: 176
Registriert: 14.07.22 @ 23:07

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#112 Beitrag von Tribal Chief »

MW115556 hat geschrieben: 17.09.22 @ 23:23 Contini hat auch heute die absolut richtigen Worte gefunden nach dem Spiel. Er hat auch nach dem guten Saisonstart, die Spiele richtig eingeschätzt. Finde es witzig, dass sich hier drin so viele auf G.C. eingeschossen haben..dies bereits seit letzter Saison. Nach den ersten Saisonspielen hat man noch gar nichts gehört, jetzt kommen viele wieder aus Ihren Löcher gekrochen. Sorry nehmt lieber mal die Spieler in die Pflicht. Unser GC Bueb Pusic spielt katastrophal, Herc, Shabani, Schettine, Margreitter und und und.. es gibt so viele Spieler die unter Wert oder einfach nur schlecht spielen. Mit der richtigen Einstellung wäre so vieles möglich in dieser Gurkenliga, bestes Beispiel sind die von ennet letze Saison. Leider haben wir nur ganz wenige Spieler, die jede Woche mit der richtigen Einstellung auf den Platz kommen. Schmid hat nach der Niederlage gegen Basel im Interview ebenfalls gesagt, dass Contini die Spieler bestens eingestellt und davor gewarnt hat, dass Sie nicht hinten rein stehen sollen. Die Spieler sind in der Pflicht dies auf dem Platz umzusetzen!
Man kann es echt auch übertreiben mit den Lobhuldigungen an Trainer wie auch an Spielern.

Es kommt mir manchmal vor hier drin, als wäre GC ein Dorfverein, der zum ersten mal Super League Luft schnuppert.

Sie haben noch überhaupt NICHTS erreicht.

Benutzeravatar
Charlie Bronson
Beiträge: 307
Registriert: 04.10.20 @ 9:56

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#113 Beitrag von Charlie Bronson »

Dafür, dass die Chinesen gerade mal gewillt sind, eine Alibi-Truppe zur Verfügung zu stellen, läuft's doch ganz gut.

Score
Beiträge: 358
Registriert: 05.05.20 @ 11:25

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#114 Beitrag von Score »

Ja das Spiel gestern hat mich noch lange geärgert. Wir konnten sogar froh sein zur Pause nicht im Rückstand zu liegen... Es war aber auch sehr an der Grenze zum regulären. Ein Wettbewerbsspiel auf einem so kleinen Kunstrasen auszutragen ist eigentlich nicht fair. Es wäre für jeden Verein schwierig gewesen, je kleiner das Feld, desto weniger gross der Vorteil für die bessere Mannschaft. Es gibt schlicht keinen Platz und Konter sind mit einem Pass vor dem Gegnerischen Tor. Trotzdem war die Leistung sehr schlecht, vor allem die Einstellung war schwach. Goldstern hat super gekämpft und hat diese Vorteile gut ausgenutzt. Am Ende ist das Resultat natürlich eine der grössten Peinlichkeiten im Cup, welche sich GC geleistet hat.
Da man trotzdem gewonnen hat, spielt es zum Glück keine grosse Rolle und ist schnell vergessen. Wir sind im 1/8 Finale und somit noch vier Siege vom Cupsieg entfernt. Es zeichnet sich aber schon jetzt ab, dass es dieses Jahr schwieriger wird als in Vergangenen Jahren, da die Superligisten alle weiterkommen. Die 1/8 Finale sind noch dieses Jahr, danach gehts erst nach der Winterpause weiter...
Jetzt heisst es Daumen drücken für Lausanne und Aarau und dann die zwei Wochen nutzen um für das Derby bereit zu sein!

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 582
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#115 Beitrag von Eren »

endlich zurück aus bern, was für eine scheiss stadt und was für scheiss match.
da gab es offensichtlich doch den einen oder anderen vermeintlichen superstar bei uns, der nicht wirklich freude am kleinen kunstrasenplatz und den sehr nahe stehenden (kleinen) zuschauern zeigte. verstehe ich irgendwo auch, da gehörst du von deinem selbstverstädnis her eigentlich in die super arenen der premier leauge und dann stellen sich dich auf einen landhockey court irgendwo in der pampa, das ist sicher hart. :(

egal, erst einmal das positive sehen:
+ schettine - die diät und das training zeigen langsam wirkung. hat sicher schon 2 kilo runter und bereits luft um 45min in der gegnerischen hälfte zu stehen. 1A
++ kawabe - einmal mehr locker der beste fussballer auf dem platz. und hat auch noch eine entsprechende profesionelle arbeitsauffassung
+++ mimi. zeigte richtig einsatz und ging auch zur sache. habe mich gefreut dass man ihn einsetzt, auch wenn er selber sich kaum noch freuen mochte. ich verstehe ihn auch. der paddler und der lediglich befehlsempfangende sportchefige haben null argumente um so mit mimi umzugehen. nach diesem spiel noch weniger. trotzdem wird er im liga alltag wieder in die reserven verbannt werden :|
++++ keiner hat sich verletzt. dabei schwanten mir schon übelste szenen vor als ich ndenge auf den platz laufen sah...

negativ:
- shabani - der will eindeutig nicht hier sein. was für ein krasser unterschied zu einem kawabe oder dadashov
-- seko - eigentlich gut gespielt soweit das möglich war, aber so ein aussetzer. keine ahnung was mit dem nicht stimmt. vermutlich auch gefrustet weil er hier sein dasein fristen muss...?
--- herc - sollte sich eigentlich mal selber seine spiele anschauen und überlegen, ob er nicht lieber freiwillig auf die tribüne möchte und dort seinen frust aussitzen, anstattjemanden den platz wegzunehmen, der vielleicht wenigstens ein bisschen motiviert ist.
---- der paddler. habe mich lange nicht zum bärtigen 2.0 geäussert, aber was die mannschaft gestern zeigte war über lange strecken nur peinlich. und ja, auf dem super engen kunstrasen platz ist es nicht einfach, aber irgendeine spielidee, eine takit müsste doch trotzdem zumindest erkennbar sein. und was noch peinlicher ist, ohne einen magreitter in der seiner höchstform der vergangenen frühsaison scheinen standard situationen eher als lästiges fussball-beiwerk denn als mögliche torchancen gesehen zu werden. wie man gegen einen fucking 3.ligisten (!) so wenig standards herausholen und diese dann auch noch so miserabel ausführen kann , ist mir echt schleierhaft. aber halt einfach etwas mehr was der paddler nicht hinbekommt

edit: der rest der mannschaft war so lala, halt jeder seinen möglichkeiten entsprechend. jedenfalls wird das derby ein böses erwachen für auch die hinter und letzten, die sich auch jetzt noch vom tabelleplatz und den glücklichen ersten resultaten blenden lassen.
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Benutzeravatar
FINCH
Beiträge: 817
Registriert: 25.03.07 @ 15:43

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#116 Beitrag von FINCH »

Ich glaube nicht das Seko den Gegner bewusst gekickt hat. Für mich sieht es aus als wollte er Schwung holen um wieder aufzustehen…
ich chas kum erwarte dich im Hardturm spiele z gse

Benutzeravatar
Reichmuth
Beiträge: 159
Registriert: 31.03.21 @ 9:46

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#117 Beitrag von Reichmuth »

FINCH hat geschrieben: 18.09.22 @ 12:50 Ich glaube nicht das Seko den Gegner bewusst gekickt hat. Für mich sieht es aus als wollte er Schwung holen um wieder aufzustehen…
:lol:

Score
Beiträge: 358
Registriert: 05.05.20 @ 11:25

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#118 Beitrag von Score »

FINCH hat geschrieben: 18.09.22 @ 12:50 Ich glaube nicht das Seko den Gegner bewusst gekickt hat. Für mich sieht es aus als wollte er Schwung holen um wieder aufzustehen…
Danke, ich war mir nicht sicher ob nur ich das so empfand. Es wirkte für mich so das er nach seinem selbstverschuldeten hinfallen irgendwie versucht noch den Ball zu erreichen mit dem rechten Bein und bei dieser verkrüppelten Aktion den Gegner mit dem linken trifft. Trotzdem eine saudumme Aktion von Anfang bis Ende und Rot die korrekte Karte. Aber eine absichtliche Tätlichkeit sah ich da nicht... Man sieht es in der Verlangsamung übrigens sehr gut, er richtet seinen Kopf immer in Richtung Ball den er verloren hat, nie auf den Spieler den er trifft...

Score
Beiträge: 358
Registriert: 05.05.20 @ 11:25

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#119 Beitrag von Score »

Eren hat geschrieben: 18.09.22 @ 12:27 endlich zurück aus bern, was für eine scheiss stadt und was für scheiss match.
da gab es offensichtlich doch den einen oder anderen vermeintlichen superstar bei uns, der nicht wirklich freude am kleinen kunstrasenplatz und den sehr nahe stehenden (kleinen) zuschauern zeigte. verstehe ich irgendwo auch, da gehörst du von deinem selbstverstädnis her eigentlich in die super arenen der premier leauge und dann stellen sich dich auf einen landhockey court irgendwo in der pampa, das ist sicher hart. :(
Sorry, bei aller berechtigten Kritik, auch diese Kinder dort gehörten für mich zum Punkt "grenze zum Regulären". Dass es ein Cupspielt ist und man da dem Heimteam entgegen kommt bezüglich Platz usw bin ich absolut dafür. Dass sich der Heimverein aber trotzdem etwas bemühen sollte stellt sich ausser Frage. Auch mein Quartierverein hat mal gegen einen NLB Club gespielt im Cup, da gab es trotzdem keine Kids zwei Meter neben dem Tor und in der Pause und nach dem Spiel wurde das Spielfeld auch nicht betreten. Es war schlicht unverantwortlich dort Kinder sitzen zu lassen die eigentlich hinter die Absperrung gehörten. Auch als Profi willst du nicht ein Kind treffen. Einfach so zur Erinnerung, es sind schon erwachsene Spieler gestorben, weil sie ein Knie an den Kopf gekriegt haben in einem Spiel. Dass die selbst nach dem Fast-Zwischenfall wieder dort sassen ist fahrlässig vom Heimverein und deren Organisatoren...

Voltan
Beiträge: 2953
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: Schweizer Cup - 1/16 Final / 18. September 2022

#120 Beitrag von Voltan »

Alles Miesepeter hier!

Im Cup muss man nur weiterkommen. Wie ist egal. Erinnert euch mal an die letzte Cupsieg Saison. Mimi wird in dieser Cupsaison der neue Frank Feltscher.

Fertig.

Antworten