PETRIC/SMILJABITCH

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Gesperrt
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
rodriguez
Beiträge: 587
Registriert: 30.05.04 @ 16:52
Wohnort: Harturm, Nord-Tribüne, Sektor *, Reihe **, Platz**
Kontaktdaten:

PETRIC/SMILJABITCH

#1 Beitrag von rodriguez »

Was säged ihr eigentli so vo Spieler wo 10 Jahr bime Klub spieled (Boris S.) und nachher bim neuie Klub a de Meisterfiir es "GC, GC die Sch.. vom See" astimmet? Oder vom Fladen wo letscht Jahr en Basel-Schal verbrennt und jetzt det hi wechsle wott? Also chli Charakterschwach oder was?

Benutzeravatar
Godfather
Beiträge: 2834
Registriert: 28.05.04 @ 19:06
Wohnort: Hardturm

#2 Beitrag von Godfather »

Smiljabitch ist eine Witzfigur die sich gerade bei dem Klub einschleimt bei welchem er spielt. Bei Petric wird sich noch herausstellen, ob es ähnlich aussieht.

cr3ssface
Beiträge: 1969
Registriert: 29.05.04 @ 20:09
Wohnort: Zürich

#3 Beitrag von cr3ssface »

de Smiljanic hett sich eifach wölle revanchiere wöll mir es galgeliädli über ihn gsunge hend denn wo mir geg basel gspiilt hend....remember:"wir singen boris boris aan den GALGEN, OHH IST ES NICHT SCHöN IHN HäNGEN ZU SEHEN!". Und de Petric wird denk Freud dra ha imene grössere Stadion spille zchönne!
"Und so zogen wir in die Nati A und wir werden wieder Schweizer Meister sein!"

Benutzeravatar
BS-Freak
Beiträge: 199
Registriert: 28.05.04 @ 23:34
Wohnort: Lietsch
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von BS-Freak »

Ich denke den Fall Smiljanic und den Fall Petric muss man ganz klar von einander trennen. Smiljanic hatte lange Spass bei GC und wollte einfach zu einem Club mit grossem Stadion und vollen Rängen. Natürlich auch wegen dem Erfolg! Smiljanic hat nie etwas dummes gegen den FCB getan in seinen Zeiten bei GC! Petric hat den Anti-Basel Schal angezündet. Wenn man Anti Basel Schals verbrennt finde ich das eigentlich toll :D , aber Petric hat es einfach getan weil er den FCB mit den GC Fans zusammen hasste. Ich finde er soll auf dem Hardturm bleiben denn er kommt eh nur wegen dem Geld und den guten Möglichkeiten nach Basel! Er ist ein Chrakterschwein wenn er nach Basel kommt. Er wird um einiges mehr ausgepfiffen als Smiljanic! Gross und Oeri haben das Bild auch gesehen, aber sie sind trotzdem am verhandeln.
Einige Fans haben dem FCB gedroht das sie ihre Jahreskarte nicht meh verlängern würden wenn sie Petric damit mitfinanzieren. Ein paar Chaoten haben Oeri droh Briefe geschrieben wegen der Petric Geschichte!

Petric würde liebend gerne in Basel spielen das weiss ich. Das er ein Fehler begangen hat weiss er! Schaut mal in seine trügerische Augen bei seinen letzten Interviews wenn das Wort Basel gefallen ist. Er hat ein Dillema. Entweder er bleibt bei GC und hat wenig Chancen oder er kommt als Hochveräter nach Basel und wird von allen ausgepfiffen. Wenn er dann nicht schnell ein paar Tore schiessen würde. Hätte er bald kein Vertrag mehr und sein Selbstvertrauen wäre nicht hoch genug um bei den Fans zu überzeugen!
http://www.force.ch/sig00.jpg
Den Petric könnt ihr behalten - für immer und ewig!

Benutzeravatar
rodriguez
Beiträge: 587
Registriert: 30.05.04 @ 16:52
Wohnort: Harturm, Nord-Tribüne, Sektor *, Reihe **, Platz**
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von rodriguez »

Petric ist ein Chrakterschwein wenn er nach Basel kommt.
Ich finde die Boris-Geschichte nicht viel besser! In der Winterpause in den Ferien mit dem grössten Konkurrenten zu verhandeln, zeugt von seiner reinen Geldgier! Er hat wohl 10 Jahre bei GC gespielt, war Captain und GC hat ihm das Fussballspielen beigebracht, so verdient der Klub ein wenig Anerkennung! Zwyssig (oder umgekehrt das y oder i?) hat dies gegenüber auch nicht nötig! Smiljabitch versucht einfach mit aller Kraft bei den FCB-Fans gut anzukommen!

Boris an den Galgen..... *sing*

cr3ssface
Beiträge: 1969
Registriert: 29.05.04 @ 20:09
Wohnort: Zürich

#6 Beitrag von cr3ssface »

rodriguez hat geschrieben:
Petric ist ein Chrakterschwein wenn er nach Basel kommt.
Ich finde die Boris-Geschichte nicht viel besser! In der Winterpause in den Ferien mit dem grössten Konkurrenten zu verhandeln, zeugt von seiner reinen Geldgier! Er hat wohl 10 Jahre bei GC gespielt, war Captain und GC hat ihm das Fussballspielen beigebracht, so verdient der Klub ein wenig Anerkennung! Zwyssig (oder umgekehrt das y oder i?) hat dies gegenüber auch nicht nötig! Smiljabitch versucht einfach mit aller Kraft bei den FCB-Fans gut anzukommen!

Boris an den Galgen..... *sing*
Ich wött wieder an Match ga Liädli singe lol!! ^^
"Und so zogen wir in die Nati A und wir werden wieder Schweizer Meister sein!"

Benutzeravatar
Godfather
Beiträge: 2834
Registriert: 28.05.04 @ 19:06
Wohnort: Hardturm

#7 Beitrag von Godfather »

Smiljanic hat nach einem GC-Sieg im Joggeli eine grosse GC-Fahne aus dem Fan-Sektor geschwungen und hatte nach dem Wechsel noch über die Medien GC kritisiert und eben dann an der Meisterfeier noch Anti-GC-Lieder gesungen. Soviel zum Thema Smiljanic, einfach charakter- und stillos. Bin froh, dass wir ihn los sind und dafür Spieler wie Spycher haben dem der Klub wirklich am Herzen liegt.

Benutzeravatar
Harvey
Beiträge: 699
Registriert: 31.05.04 @ 10:07
Wohnort: Eastern Switzerland

#8 Beitrag von Harvey »

Bei Smiljanic, den ich auch für einen Opportunisten und ein Charakterschwein halte, kommt bei den GC-Fans noch etwas spezielles dazu: Enttäuschte Liebe! Ihn hatte man als langjährigen GC-Kämpfer besonders in's Herz geschlossen, weil er den Anschein erweckte, er lege sich besonders für den Verein und die Fans in's Zeug. Und dann hat er nichts Besseres zu tun, als zum Erzfeind zu wechseln und sofort abschätzige Sprüche über seinen alten Verein loszulassen!

Bei Petric allerdings ist das anders, er war bei den Fans eher umstritten und ein Wechsel wird weniger Emotionen auslösen als beim Judas. Mich erstaunt nur, wie mimosenhaft sich die FCB-Fans wegen Petric aufführen. Einen (Anti)FCB-Schal zu verbrennen ist meines Wissens das einzige, was man ihm vorwerfen kann. Und das gehört ja mittlerweile zum festen Ritual einer Meisterfeier (wahrscheinlich alles von Basel gelernt..... :wink: ) und darf nun wirklich nicht überbewertet werden! Sonst hat er zu Basel und seinen Fans ja keine spezielle Beziehung (wie z.B. Borer). Ich denke, die Basler Opposition hat eher damit zu tun, dass Petric rein optisch etwas schwul wirkt, dass er als halber Landesverräter gilt, weil er für Kroatien spielt und dass die Basler einfach generell genug haben von GC-Spielern.

GC für immer
Beiträge: 23
Registriert: 31.05.04 @ 12:31
Wohnort: West Side Zurich

#9 Beitrag von GC für immer »

Ich denke das man nach Petrics Wechsel zum FCB in unseren Reihen ähnlich reagieren wird wie bei Smiljabitch. Denn auch Petric spielt schon sehr lange für GC und gehört irgendwie zum Inventar.
*klatsch*Alles ausser GC ist scheisse*klatsch*

Benutzeravatar
BS-Freak
Beiträge: 199
Registriert: 28.05.04 @ 23:34
Wohnort: Lietsch
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von BS-Freak »

Harvey hat geschrieben:...Und dann hat er nichts Besseres zu tun, als zum Erzfeind zu wechseln und sofort abschätzige Sprüche über seinen alten Verein loszulassen!
Übrigens ich war wie so mancher Basler auch an der Meisterfeier auf dem Barfi. Smiljanic hat keine Anti-GC-Lieder angestummen. Als sein Name angekündet wurde nahm er eine Flasche Sekt und spritzte damit herum!
Darauf hallte ein GC GC die Scheisse vom See durch die Stadt, aber er genoss es! Am nächsten Tag sah ich ein Interview auf Tele Basel oder SFDRS (weiss nicht mehr!) mit Smiljanic. Er sagte bei GC wären 50 Leute bei der Meisterfeier in ein Zelt gekommen und haben gefeiert. Dann noch die Bermekung: Aber was hier in Basel abgeht übertrifft alles und ist in Zürich gar nie möglich!
http://www.force.ch/sig00.jpg
Den Petric könnt ihr behalten - für immer und ewig!

Gesperrt