Der Nachwuchs

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Papuqe
Beiträge: 78
Registriert: 15.08.21 @ 11:05

Re: Der Nachwuchs

#751 Beitrag von Papuqe »

Allgemein hoffe ich, dass die U21 künftig auch im 3-5-2 spielen. War mir immer schleierhaft, weshalb die ein anderes System spielen müssen. Ein LV aus der U21 kannst du sonst nicht einfach so ins kalte Wasser schmeissen. Ebeno spielen Carvalho oder Uka dort auf dem Flügel - welche es bei Giorgio gar nicht gibt - und dann fragt man sich, wieso dass die im A nicht zurechtkommen.

celentano09
Beiträge: 379
Registriert: 29.09.21 @ 18:32

Re: Der Nachwuchs

#752 Beitrag von celentano09 »

Papuqe hat geschrieben: 06.07.22 @ 13:16 Allgemein hoffe ich, dass die U21 künftig auch im 3-5-2 spielen. War mir immer schleierhaft, weshalb die ein anderes System spielen müssen. Ein LV aus der U21 kannst du sonst nicht einfach so ins kalte Wasser schmeissen. Ebeno spielen Carvalho oder Uka dort auf dem Flügel - welche es bei Giorgio gar nicht gibt - und dann fragt man sich, wieso dass die im A nicht zurechtkommen.
Da hast du Recht, jedoch kann die U21 sich auch nicht immer bei jedem 1.MS-Trainer anpassen denke ich.
Am besten soll der Giorgio einfach seine 3-5-2 Formation ändern, funktioniert sowieso nicht mit instabilen Innenverteidigern.

Gilgamesh
Beiträge: 158
Registriert: 27.06.21 @ 22:08

Re: Der Nachwuchs

#753 Beitrag von Gilgamesh »

Papuqe hat geschrieben: 06.07.22 @ 13:16 Allgemein hoffe ich, dass die U21 künftig auch im 3-5-2 spielen. War mir immer schleierhaft, weshalb die ein anderes System spielen müssen. Ein LV aus der U21 kannst du sonst nicht einfach so ins kalte Wasser schmeissen. Ebeno spielen Carvalho oder Uka dort auf dem Flügel - welche es bei Giorgio gar nicht gibt - und dann fragt man sich, wieso dass die im A nicht zurechtkommen.
Das System ist heute ja nicht mehr wichtig, sondern die Spielausrichtung und wie Positionen in der Offensive sowie Defensive interpretiert werden.

Dazu braucht es eine grundsätzliche Philosophie im Club, welche Spielidee/-ausrichtung ein Club hat, welche Strategie er verfolgt und die Spieler entsprechend verpflichtet und ausbildet.
Dazu ist eine jahrelange Kontinuität erforderlich, wo ein Sportdirektor die Ausrichtung vorgibt und entsprechendes Personal (Trainer, Scout, Kondi usw) verpflichtet.

Wenn ein Club jedoch alle 2 Jahre eine neue Philosophie hat und keiner der kontinuirlich eine Ausrichtung vorgibt, dann machts auch wenig Sinn die Junioren Mannschaften ständig an das System der 1. Mannschaft anzupassen.

Papuqe
Beiträge: 78
Registriert: 15.08.21 @ 11:05

Re: Der Nachwuchs

#754 Beitrag von Papuqe »

Gilgamesh hat geschrieben: 06.07.22 @ 15:32
Papuqe hat geschrieben: 06.07.22 @ 13:16 Allgemein hoffe ich, dass die U21 künftig auch im 3-5-2 spielen. War mir immer schleierhaft, weshalb die ein anderes System spielen müssen. Ein LV aus der U21 kannst du sonst nicht einfach so ins kalte Wasser schmeissen. Ebeno spielen Carvalho oder Uka dort auf dem Flügel - welche es bei Giorgio gar nicht gibt - und dann fragt man sich, wieso dass die im A nicht zurechtkommen.
Das System ist heute ja nicht mehr wichtig, sondern die Spielausrichtung und wie Positionen in der Offensive sowie Defensive interpretiert werden.

Dazu braucht es eine grundsätzliche Philosophie im Club, welche Spielidee/-ausrichtung ein Club hat, welche Strategie er verfolgt und die Spieler entsprechend verpflichtet und ausbildet.
Dazu ist eine jahrelange Kontinuität erforderlich, wo ein Sportdirektor die Ausrichtung vorgibt und entsprechendes Personal (Trainer, Scout, Kondi usw) verpflichtet.

Wenn ein Club jedoch alle 2 Jahre eine neue Philosophie hat und keiner der kontinuirlich eine Ausrichtung vorgibt, dann machts auch wenig Sinn die Junioren Mannschaften ständig an das System der 1. Mannschaft anzupassen.
Natürlich, eine grundsätzliche Philosophie sollte da sein. Die haben wir, wie du richtig sagst, aufgrund der ständigen Personalwechsel auch nicht.
Nichtsdestotrotz ist das Hauptziel der U21 die Eingliederung in die A-Mannschaft, welche aktuell überhaupt nicht funktioniert.
Du kannst dann schon von Interpretationen der Positionen sprechen. Wenn es Carvalhos U21-Position im A schlicht nicht gibt, kann er auch schlecht interpretieren.

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1339
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Der Nachwuchs

#755 Beitrag von Lurker »

Der Grasshopper Club Zürich freut sich, Romain Villiger als neuen Talentmanager und Assistenztrainer der 1. Mannschaft offiziell vorstellen zu dürfen. Zudem kehrt im Nachwuchs ein alter Bekannter zurück. Sascha Müller übernimmt als Cheftrainer die U16 bei den Hoppers.

Romain Villiger wird per sofort als Talentmanager und Assistenztrainer der 1. Mannschaft fungieren. Der 40-jährige Schweizer bringt ein breites Spektrum an Erfahrung mit. Für den FC Basel 1893 war Villiger als Nachwuchstrainer in verschiedenen Bereichen rund acht Jahre lang tätig. Zudem war er zuletzt beim FC Wil 1900 und beim FC Vaduz als Assistenztrainer im Amt. Nun hat Romain die Position des Talentmanagers bei den Zürchern übernommen und wird zudem auch als Assistenztrainer im Team von Giorgio Contini wirken. Dadurch soll die Einbindung von jungen Talenten in die 1. Mannschaft noch einfacher werden.

Romain Villiger freut sich auf seine neue Aufgabe: «Ich freue mich, auf meine Rolle als Talentmanager und Assistenztrainer bei den Hoppers. GC besitzt viele junge Talente, welche teilweise bereits erste Erfahrungen mit der 1. Mannschaft machen durften. Es ist wichtig dass die Junghoppers beim Übergang vom Nachwuchs zum Fanionteam auf und neben dem Platz optimal unterstütz werden.»

Auch für die Nachwuchsabteilung gibt es erfreuliche Nachrichten: Sascha Müller kehrt als Cheftrainer der U16 zurück. Über 11 Jahre lang war Sascha als Trainer im GC-Nachwuchs tätig. Im Sommer 2020 wechselte er dann zum GC-Frauenfussball, wo er Cheftrainer des AXA Women's Super League-Team wurde. Als Spieler konnte der sechsfache Schweizer Internationale mit dem FC St. Gallen 1879 im Jahr 2000 den Schweizer Meistertitel feiern. Nun kehrt Sascha zurück zum Grasshopper Club Zürich.

«Ich freue mich sehr, wieder im Nachwuchs von GC tätig zu sein und junge Talente auf ihrem Weg bestmöglich begleiten und sie für den Profifussball bereit machen zu können», so Sascha Müller zu seiner neuen, alten Aufgabe.

Der Grasshopper Club Zürich heisst Romain und Sascha herzlich willkommen und freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1339
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Der Nachwuchs

#756 Beitrag von Lurker »

Der Grasshopper Club Zürich freut sich, die Verpflichtung des Schweizer Verteidigers Liam Bollati bekannt zu geben. Der 18-jährige Aussenverteidiger, welcher dem Kader der Schweizer U19 Nationalmannschaft angehört, wird vom SC Kriens für die nächste Saison ausgeliehen. Der Club besitzt für den jungen Defensivakteur eine Kaufoption.

Bollati wurde in den Nachwuchsmannschaften des Team Ticino geformt. Ab 2021 spielte er mit dem AC Bellinzona in der Promotion League, ehe er sieben Monate später zum SC Kriens wechselte. In der letzten Saison in Kriens bestritt Bollati 15 Spiele in der Challenge League und kam im Schweizer Cup einmal zum Einsatz. Nun wechselt der junge, vielversprechende Verteidiger zum Zürcher Traditionsclub, wo er in der U21 regelmässig zu Einsatzminuten kommen wird. Zudem wird Bollati gelegentlich die Möglichkeit erhalten, mit der ersten Mannschaft zu trainieren.

«Wir freuen uns sehr ein junges Talent wie Liam verpflichten zu können. Er hat eine glänzende Zukunft und konnte trotz des jungen Alters, bereits Erfahrung in der Challenge League sammeln. Es liegt nun an uns, ihm das ideale Umfeld zu bieten, um seinen Entwicklungsprozess bestmöglich fortzusetzen. Wir hoffen, dass er sich im Laufe der Saison für einen Platz in der ersten Mannschaft aufdrängen kann», sagte der Technische Leiter der Nachwuchsabteilung Christian Maier.

Der Grasshopper Club Zürich heisst Liam Bollati herzlich willkommen in Zürich und wünscht ihm für die neue Saison alles Gute.

Benutzeravatar
The 'bra
Beiträge: 604
Registriert: 27.12.07 @ 11:08

Re: Der Nachwuchs

#757 Beitrag von The 'bra »

Von der Challenge League in die 1. Liga Classic. Ob das der Talentförderung nützlich ist?
___________
________
_____
_

celentano09
Beiträge: 379
Registriert: 29.09.21 @ 18:32

Re: Der Nachwuchs

#758 Beitrag von celentano09 »

The 'bra hat geschrieben: 08.07.22 @ 16:25 Von der Challenge League in die 1. Liga Classic. Ob das der Talentförderung nützlich ist?
Bei so vielen Verletzungen kommt er bestimmt auch in der Super League zum Einsatz..

Sergio+
Beiträge: 1507
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Der Nachwuchs

#759 Beitrag von Sergio+ »

Am Samstag um 11 Uhr findet auf dem GC/Campus ein Testspiel zwischen der U18 des Grasshopper Club Zürich und dem Wolves U18 Team statt. Zuschauer sind zugelassen und der Eintritt wird frei sein.

https://www.gcz.ch/news/news/artikel/wo ... n-zuerich/

sapperlott
Beiträge: 403
Registriert: 10.10.07 @ 7:13

Re: Der Nachwuchs

#760 Beitrag von sapperlott »

Sergio+ hat geschrieben: 12.07.22 @ 14:20 Am Samstag um 11 Uhr findet auf dem GC/Campus ein Testspiel zwischen der U18 des Grasshopper Club Zürich und dem Wolves U18 Team statt. Zuschauer sind zugelassen und der Eintritt wird frei sein.

https://www.gcz.ch/news/news/artikel/wo ... n-zuerich/
Wird auf football.ch als U21 gelistet

Sa 16.07.2022
11:00
Grasshopper Club Zürich II (1.)
-Verein/Club/Società ? (-)Trainingsspiele
Spielnummer 703564
GC/Campus - Zuteilung vor Ort beachten, Niederhasli

Antworten